ForumInnenraumpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Innenraumpflege
  6. Kunststoffkratzer im Innenraum

Kunststoffkratzer im Innenraum

Themenstarteram 25. März 2009 um 8:54

Hallöchen...

 

 

ich habe zwar schon die SuFu beauftragt aber leider keine Antwort erhalten.

 

Jeder kennt es....man schnallt sich ab, der Gurt gleitet zurück und knallt and die B-Säulen-Verkleidung und hinterlässt so kleine , hässliche Stellen ( Kratzer, Dellen etc. )

 

Es ist Hartplastik in grau und zum Glück kein geschäumter Kunststoff.

 

Kennt jemand einen Trick, wie man diese Stellen weniger sichtbar machen kann ? Gibt es evtl. eine Art Reiniger / Politur , die diese Stellen nahezu unsichtbar machen ? Mir ist klar, dass der Kunsstoff an der Stelle im Prinzip leicht beschädigt ist. Trotzdem hoffe ich, dass jemand eine Möglichkeit kennt, wie man eben Kratzer ( ca. 2-3 cm lang ) und kleine Stellen behandeln kann.

 

Würde mich freuen, wenn der Eine oder Andere Methoden und evtl. Pflegemittel nennen kann, damit ich mich am Wochenende mal damit beschäftigen kann.

 

 

Danke im voraus...

 

 

 

The Moose

 

 

Ähnliche Themen
17 Antworten

Dem schließe ich mich an. Habe einige Kratzer in der Türverkleidung meines E36 316i Compact. Vorallem auf der Fahrerseite unten am Fach in der Tür. Ist ja ein beliebtes Ziel für Kratzer. Leider auch auf Türgriffhöhe auf der Beifahrerseite.

Für Ideen und Tipps sind wir dankbar! :)

Habt ihr Bilder davon?

Bei mein nagelneu Golf Plus wollte ich auch so was vermeiden ! Vielleich mit Folie ! Hast jemannd Idee ???

Themenstarteram 29. März 2009 um 9:47

@ mighty dog....

 

 

 

 

leider habe ich keine Bilder von den Stellen. Im prinzip sind die sehr klein und es sind halt diese kleinen Macken, die die Gurtschnalle hinterlässt, wenn der Gurt beim Abschnallen zurückschnellt und die B-Säulenverkleidung trifft.

 

 

Aber es scheint ja doch einige Leute zu geben, die auch Abhilfe suchen.

 

Vielleicht sollten die Hersteller lieber wieder solide und unempfindliche Kunststoffe in ihre Autos bauen anstatt es mit High-Tech vollzustopfen....

 

 

 

Ich habe noch Hoffnungen auf einen bombastischen Rat.

 

 

Schönen Sonntag noch

 

 

 

The Moose

Derzeit habe ich leider auch keine Cam zur Verfügung. Werde versuchen eine aufzutreiben! :)

Für solche kleinen Kratzer im Kunststoff kann ich

ARMOR ALL Hochglanz Tiefenpfleger bzw. seidenmatt empfehlen.

Das Produkt reinigt, pflegt und schützt Kunststoff-, Gummi- und Vinyl-Oberflächen und

verleiht ihnen Farben wie Neu.

Ist so ein leichter zu entfernen ?

Dscn1106

Die Frage bei Kunststoff ist immer, ob der Kunststoff oberflächlich beschädigt oder nur verfärbt ist. Wenn eine Verfärbung von einem anderen Gegenstand drauf ist, dann hat man eine Chance das zu entfernen. Ein wirklicher Kratzer , d.h. eine Schädigung der Oberfläche geht nicht so ohne weiteres raus. Dazu müsste ja - analog zur Defektkorrektur beim Lack - die Oberfläche auf das Niveau des Kratzers gebracht werden. Das funktioniert bei Kunststoff schlicht nicht, schon garnicht, wenn dieser eine strukturierte Oberfläche hat. Und es funktioniert schon gar nicht mit einem reinen Pflegemittel wie Armor All.

Eine Verfäbrung schliesse ich nach der Pflege mit Colourlock aus.

Es scheint wohl ein sehr sanfter Kratzer zu sein, habe den Wagen so übernommen, aber dies zu reklamieren und dabei einen mgölichen Ausbau der kompletten Mittelkonsole zu riskieren wäre schon etwas hart oder ?

Dabei kommt mit Sicherheit woanders ein Kratzer hin :-)

Zitat:

Original geschrieben von Schweinesohn

Ist so ein leichter zu entfernen ?

oh schreck, sowas hättest du nie kaufen dürfen.......der fällt ja bald auseinander.....:D

probier den fix-it-pro stift.....:D

kann mir vorstellen das der hilft....

Genau deshalb betonte ich leichter :-)

Ist wirklich nix dolles nur er fällt auf direkt neben dem Schalthebel :-)

An sowas solltest du dich lieber gewöhnen, klar der erste Kratzer ist der schlimmste, aber beim 10ten tut man es mit einem fluchen ab und lässt es auf sich beruhen.

ICh denke nicht dass noch großartig welche dazu kommen :-)

Zitat:

Original geschrieben von Schweinesohn

ICh denke nicht dass noch großartig welche dazu kommen :-)

Warte mal ab bis er das nächste Mal in der Werkstatt oder beim Reifenwechsel war, oder ein Mitfahrer beim Einsteigen die Türverkleidung streift, oder du vom Einkaufen wiederkommst, oder, oder, oder...

Deine Antwort
Ähnliche Themen