ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Kühlwasser Verlust aus Überlaufschlauch Omega MV6 2.5

Kühlwasser Verlust aus Überlaufschlauch Omega MV6 2.5

Opel Omega B
Themenstarteram 18. Januar 2012 um 13:13

Hallo Gemeinde, ich habe seit längerem massiven Kühlwasser verlust an meinem Omega... Ich habe erst heute endzekt woher das Wasser kommt...

Bis gestern hatte ich noch den Verdacht es komm von dem schlauch anschluss am Kühlergrill oben.

Doch jetzt ist die pfütze nicht mehr vorne am auto sondern mittig so ungefähr auf höhe anfang mittelkonsole, dort führt ein überlaufschlauch aus dem blech direkt nach unten bis zum Hizeschild des Auspuffs.

Aus diesem schlauch tropft es ununterbrochen... Wenn ich den Deckel des Ausgleichbehälters öffne rinnt es noch mehr...

Ka was das für ein schlauch ist oder wozu der gut ist, doch ich muss alle 2 tage etwa 1 liter wasser nachfüllen und mein vermieter motzt mich an ich soll endlich schauen das die "Schwarte" ... Endlich dicht wird...

Bitte helft mir was kann das sein und wie kann ich es beheben?

Ich füge heute abend noch ein paar. Ilder ein, geht irgendwie. Icht mit dem Iphone

Vielen dank schonmal !!!

Ähnliche Themen
17 Antworten

Das ist entweder das Heizungsabschaltventil, bei dem kann das Kühlmittel an die Rückwand pieseln und aus dem Hitzeschutzblech austreten, oder dein WT im Heizungs/Klimablock ist defekt.

 

Oft ist es die Folge einer defekten Zylinderkopfdichtung, da dann im System oft sehr hohe Druckspitzen auftreten können.

So solltest du im Vorfeld gleich mal einen CO-Test machen lassen, um nicht gefahr zu laufen nach einer Reparatur die neuen Teile gleich wieder zu zerstören.

 

Fakt ist nun aber du mußt es genauer eingrenzen.

Ist es der WT im Heizungs/Klimabloch muß der getauscht werden.

Da ist die beschaffung schon eher ein Problem.

Originale gibt es nur sehr teuer aber passen genau.

Nachbauten sind sehr preiswert aber passen oft nicht richtig und müssen mühselig angepasst werden.

 

Der Wechsel ansich ist kein großes Ding, seit wir einen Weg gefunden haben, es ohne die Demontage des kompletten Armaturenbrett's in kaum 2 Stunden zu bewerkstelligen.

 

Wärmetauscher Wechsel leicht gemacht

 

Wenn es das Heizkreis-Abschaltventil ist, ist es auch keine große Sache.

Das Abschaltventil ist in einer halben Stunde gewechselt und kostet von 11-30€ je nach Anbieter.

 

Heizungsabschaltventil wechseln

Themenstarteram 18. Januar 2012 um 18:56

Vielen Dank für deine schnelle Antwort...

War heute aufm Nachhauseweg noch schnell beim Opel Vertreter... Der hat mir auch erzählt des es der Heizungswärmetauscher sein könnte...

Das Wasser kommt somit aus dem Auffangbehälter für das Klima Kondenswasser.

Auf die Frage was man da tun kann meinte er... "Naja wie viel will-ste noch investieren? "

Auf die Antwort Sowenig wie möglich, sagte er Versuch es mit Kühler-dicht, was ich dann auch sofort gemacht habe...

Also Mittelchen rein und 30 min nachhause gefahren, bis jetzt sieht es nicht erfolgversprechend aus... :-(

Tropft immer noch.

Ich schau jetzt morgen noch einmal.... Wenns nicht hilft hoffe ich das dieses mittel nicht noch mehr schaden anrichten kann....

Mein Omega ist leider ziemlich Renovation bedürftig, und ich weis nicht ob ich ihn wirklich nochmal in Angriff nehmen soll oder mich für einen Ersatz umschauen soll.

zu machen sind: Zahnriemen wechsel, Service, Automat Kontrolle, Rost am Kotflügel hinten, neue Bereifung (Sommer u Winter), Kühler abdichten, Abgastest, MFK.

-Wie viel Kostet ein Zahnriemen wechsel ungefähr (nähe Schweizer grenze von vorteil)

-Kann ich den beim MV6 2.5 eventuell selber machen? ( bei einem 4zil.Rover 416 (1.6 lt Honda Civic) und in meinem Peugeot J5 Camper konnte ich es doch diese Motoren sehen irgendwie einfacher aus...)

Kannst in meinem Namen dem Spezi bei Opel von mir mal ne (verbale) Schelle geben.:mad:;)

 

Das einzige was dieses Kühlerdicht wirklich gut macht,

ist den Kühler und den Wärmetauscher auf Dauer dicht zu setzen, aber nicht bis seltenst die Undichte dauerhaft beseitigen.

 

Nach der Behandlung mit dem Mistzeug hast du meist eine wesentlich geringere Wärmeabfuhr über den Kühler und kaum noch eine Heizwirkung des Heizungswärmetauschers.

 

Merke: Kühlerdicht macht auch den Kühler dicht.

Aber nur in ca. einem von hundert Fällen beseitigt er auch dauerhaft eine Undichte im Kühlsystem.

Was undicht ist muß neu und nicht so zugepfuscht werden.

Oder klebst du auch Heftpflaster auf Lackschäden?:rolleyes::p

 

Was ist mit dem CO-Test?

 

Hast du dir denn die Links/Alben in meinem Post nicht angeschaut und die Kommetare darunter durchgelesen?

Themenstarteram 18. Januar 2012 um 20:03

Zitat:

Original geschrieben von kurtberlin

Hast du dir denn die Links/Alben in meinem Post nicht angeschaut und die Kommetare darunter durchgelesen?

Doch aber leider habe ich das Kühlerdicht (Nigrid) auf meinem Nachhause weg eingefüllt...

Deinen Beitrag habe ich erst zuhause gesehen :-(

Ich hab mir schon gedacht das dieses Mittel nur mist ist, doch hab mich auf den PROFI ?? von OPEL Vertretung verlassen...

Son Mist. Kann ich das System irgendwie spülen oder reinigen und damit eine Beschädigung meiner Radiatoren verhindern bzw. abschwächen??

Ja, wenn noch was zu retten ist, alles raus und gründlich mit heißem Wasser spülen.

Dazu den oberen Kühlerschlauch lösen und zuklemmen (Einfach knicken und zusammenbinden) und dann vom Behälteranschluß aus, mit einem Schlauchverbinder einen Wasserschlauch anschließen und darüber den Dreck bei laufendem Motor oben aus dem Kühlerschlauchstutzen rausdrücken lassen.

 

Warum gehst du eigentlich immer nur auf eine Sache ein?:rolleyes:

 

Themenstarteram 18. Januar 2012 um 23:21

Zitat:

Original geschrieben von kurtberlin

Warum gehst du eigentlich immer nur auf eine Sache ein?:rolleyes:

^^ na wenn ich dem Opelvertreter nicht mehr glauben darf... wem dann :-P

Hmm habe zwar nicht genau verstanden wie du das mit dem Schlauch abkniken und oben rauslaufen lassen und Wo rein füllen oder so gemeint hast... aber ich weiss jetzt mit Heissem Wasser irgendwo erein und am besten auch wieder irgendwo oben wieder raus... ^^

Sorry hab mich noch nie um ein besseres verständniss des Kühlwasserkreises gekümmert, doch man nennt mich nicht umsonst Mc Giver... ich krieg das schon gebacken...

Vielen dank schonmal für deine Geduld und Zeit!

und gute Nacht.

Einfach den dicken Schlauch oben am Kühler abziehen und den umknicken und zusammenhalten oder mit Bindedraht oder Panzertape so fixieren.

Dann den dicken Schlauch am Kühlmittelbehälter abziehen und den mit einem Wasserschlauch verbinden.

Motor starten, Wasser aufdrehen und ne Weile laufen lassen.

Dann Motor und Wasser abstellen, unten am Kühler den roten Pupsel aufdrehen und den Rest Kühlmittel ablaufen lassen.

Alles wieder schließen und Kühlmittel auffüllen.

Aber ich würde zuvor erst mal -wie von mir beschrieben- den WT wechseln.

Themenstarteram 19. Januar 2012 um 0:21

Du solltest ne omega werkstatt eröffnen, falls du noch keine hast :-) vielen dank! Mach mich morgen ans werk ... Oh da fällt mir ein, woher bestell ich den wärmetauscher am besten du beschreibst da etwas von billig kopie :-/ is wohl eher nicht mein ding... Kennst du einen günstigen der passt? Sorry die 1000 fragen!

Themenstarteram 19. Januar 2012 um 12:57

Entschuldige bitte das ich nocheinmal frage...

Aber ich möchte auf nummer sicher gehen!!!

http://item.mobileweb.ebay.de/viewitem?...

Ist das der richtige und passt?

Vielen dank für deune hilfe!!

Das Problem habe ich dir im Album geschildert.

Den Rest mußt du Via Tel. oder Mail mit dem Händler ausmachen.

Selbst mein Teilefutzi hier in Berlin durfte schon mehrfach den bestellten WT wieder zurückschicken, weil das Bild den richtigen darstellte und trotzdem ein anderer ankam.

 

Du brauchst die gleiche Rohrteilung wie beim originalen oder,...

einen mit anderer Teilung, dann aber auch ein dazu passenden Gummilager.

 

Ansonsten den origimal Gummi ausschneiden und mit Frapan Folie über die Rohre gelegt und Silikon oder Sikaflex dem WT anpassen.

 

Hi...

biste wirklich 110%ich sicher, dass der WT undicht ist???

Also das Heizungsabschaltventil ist da eher so ein Aspirant... Kostet 60 Euro beim FOH und ist in einer halben Stunde getauscht....

Gruß

Jürgen

Themenstarteram 20. Januar 2012 um 9:53

Nein ich bin überhaubt nicht sicher was es ist... Doch 2 verschiedene kenner tippen darauf ...

Wenn dieses Ventil welches du denkst, kaputt ist, kommt dann das wasser auch aus diesem überlaufschlauch?

Der überlauf schlauch der aus der rückwand kommt sei, so sagte man mir, der abfluss für das klimakondenswasser.

Also mir sagt das alles leider nihts aber ich hab den Wärmetauscher mal bestellt, kostet ja nur 30 Euro wenns nichts bringt mach ich halt das nächste, bis der ganze Wagen aus neuteilen besteht ... :-)

Bei dem Ventil läuft es zwischen Motor und Getriebe runter und tropft dann an der Getriebeglocke ab. Habe ich selbst schon gesehen.

Zitat:

Original geschrieben von Der_Schweizer

Nein ich bin überhaubt nicht sicher was es ist... Doch 2 verschiedene kenner tippen darauf ...

Tippe auch auf den Wärmetauscher wenn Kühlmittel aus dem Ablaufschlauch tropft.

Bilder von meinem früheren X20XEV:

 

 

 

Gruß

Axcell

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Kühlwasser Verlust aus Überlaufschlauch Omega MV6 2.5