ForumKTM
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. KTM
  5. KTM EXC 125 Die Zündkerze verrusst wenn ich langsam fahre

KTM EXC 125 Die Zündkerze verrusst wenn ich langsam fahre

Themenstarteram 16. März 2008 um 14:27

Hallo, ich bin stolzer einer neuen KTM EXC 125 Model 07 besitzer und fahre offen bis auf den Gasschieberanschlag. Wenn ich die KTM eine minute im Stand laufen lasse und dan losfahre raucht sie stark und dreht langsam hoch. Weis jemand woran das liegt ? Wenn ich das 2-3 mal mache Geht sie aus und dan ist die Zündkerze stark verrust. Weiß jemand wie schnell sie läuft ?

Ähnliche Themen
33 Antworten
am 16. März 2008 um 15:30

Tu den Gasschieberanschlag auch noch raus und bedüse sie so, wie es in deiner Bedienungsanleitung für "offen" angegeben ist (sollte auf Seite 51 oder so stehen) und dir wird geholfen;)

Themenstarteram 16. März 2008 um 18:11

Ich versuchs mal. Hast du auch eine 125 er model 07 ? Wenn ja was läuft die maximal ? Muss man bei der den kolben oft wechselt und wie lange hebt der motor ?

Zitat:

Wenn ja was läuft die maximal ? Muss man bei der den kolben oft wechselt und wie lange hebt der motor ?

so 130 würd ich sagen, und desto länger du die geschwindigkeit fährst umso kürzer lebt dein motor!

weiß jetzt gar nicht aller wieviel std kolben der 125er gewchselt werden muss!

Themenstarteram 17. März 2008 um 10:10

wegen was hält der ned so lange ? Ich hab gehört das die ca 170 läuft, offen. mit Straßenreifen. oder meinst du 130 kmH mit meinem Anschlag ? wenn ich n boost bottle hin bau , könnte dan mein problem behoben sein ?

am 17. März 2008 um 10:54

Zitat:

Original geschrieben von SuperKTM

wegen was hält der ned so lange ? Ich hab gehört das die ca 170 läuft, offen. mit Straßenreifen. oder meinst du 130 kmH mit meinem Anschlag ? wenn ich n boost bottle hin bau , könnte dan mein problem behoben sein ?

LOL , 170 ??? hrhr wer erzählt dir denn so einen Scheiss? Ich glaube selbst echte 130 kmh wirst du nur schwer erreichen.

am 17. März 2008 um 18:30

Ja ja die Jugend heutzutag - aber irgendwer sollt ja unsere "Rente" (die wir eh nimmer bekommen werden) erwirtschaften. Hab keine 125er sondern ne 300er und ne 660er und nur so nebenbei die 300er is bei mir maximal mal 136 km/h gelaufen (im Gelände) und die 660er SMC läuft "offen" ein ganz kleines bißchen über 180 aber da liegst du auf dem Moped und des Teil is kurz davor, daß dir den Kolben durch den Kopf treiben möcht...

Zu meiner 125er (1997-1998) Zeit is mei DT "offen" 130 gelaufen, die guten alten Aprilias max 180... Also i glaub wennst viel Glück hast wirst mal 140 aufm Tacho ablesen können.

Kolben glaub ich sollt im Wettbewerbsbetrieb alle 40 Stunden raus und bei "Hobby" alle 80 - Wobei ich deine wahnwitzigen Straßendrehzahlorgien eher zum Wettbewerbsbetrieb zählen würde:mad: "boost bottle" hab ich noch nie gehört und ist mit Sicherheit ein Schwachsinn um irgenwelchen Leuten das schwer verdiente Geld zu rauben - Laß mich aber auch gern eines Besseren belehren...

barmin2001

geb dir vollkommen recht!

Zitat:

Kolben glaub ich sollt im Wettbewerbsbetrieb alle 40 Stunden raus und bei "Hobby" alle 80 - Wobei ich deine wahnwitzigen Straßendrehzahlorgien eher zum Wettbewerbsbetrieb zählen würde

und dann ist bestimmt nicht nur der kolben fertig!

eine boostbottel gibt/gab es bei den 2T yamahas, und glaube auch bei aprilia!

durch die gasschwingungen kommt bei 2-Takter bei niedrigen drehzahlen das frischgas durch die "langen" öffnungszeiten teilweise wieder aus dem kurbelwellengehäuse.

in dem behälter soll dieses dann "zwischengespeichert" werden bis zum nächsten einlasstakt, damit dieses nicht ein zweites mal durch den vergaser geht und dabei überfettet!das bringt dann allerhöchst etwas verbessertes ansprechen, keinesfalls mehrleistung!

glaube kaum das es sowas für die excs gibt!!!

am 17. März 2008 um 19:59

Danke Becks - Jetzt weiß ich a was eine "Boost Bottle" ist - die hatte zu damaliger Zeit noch keine solch neudeutsche Bezeichnung sondern klang mehr nach 2-Taktausgleichsbehälter oder so:p Ja da hast Recht des Teil war a an meiner DT:D

Themenstarteram 17. März 2008 um 21:54

also des boost bottle bringt mir nix ? Sollte ich die bedüsungen vom kauf (zum Einfahren) wieder rein machen oder die drin lassen wo laut bedüsungstabele reingemacht werden sollen ?

genau, kaum spürbare leistung!!!!

es sollte die bedüsung für den drosselsatz verwendet werden!!!

am 18. März 2008 um 18:37

Um die Sache evtl. nochmal zu verdeutlichen:

Entweder machst dein Teil komplett "AUF" oder läßt sie komplett "ZU"

Aja und kauf dir ein ordentliches Öl.

Themenstarteram 18. März 2008 um 18:56

ja das öl kauf ich eh bei KTM direkt ca 1l 18 €. Wie viel PS hat deine KTM EXC 300 ?

am 18. März 2008 um 19:16

Keine Ahnung, was mei 300er Leistung hat (evtl. so um die 50 PS) - sie könnt aber ab und zu scho no a bisse mehr Bums vertragen (wobei i zu meiner Schande zugeben muß, daß mi am Samstag nach hinten überschlagen hat;))

18 Euro brauchst für den Liter ned ausgeben. Schau mal auf folgende Seite und wennst Lust hast, kannst dir ja mal ein oder zwei solcher 4 Liter Kanister zulegen - Fahr ich auch, weils für den Preis meiner Meinung nach mehr als i.O. ist:

http://www.oelshop24.de/index_shop.php?top=23&sub=&prodid=120

300er 2Takt zu wenig Leistung bzw Drehmoment?! Also der Mensch der von na 300er KTM 2Takt die Kraft auf ne Strecke bringen kann muss erst noch geboren werden! Wenn du nen Kilometer geradeaus fährst zieht dich ne LC4 vll ab. Auf Endurostrecken und Moto-X Strecken kannst du niemals die Leistung deines Bikes abrufen und auf die Strecke übertragen! Ich lasse mich gern eines anderen Belehren aber bitte mit Video ;)

Bsp.:

Villopoto is mit na KX 250F bei den MX of Nation die schnellste Runde gefahren, also schneller als Carmichael mit der 450 RMZ und der Rest auf den "großen" Bikes

Gruß Julian

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. KTM
  5. KTM EXC 125 Die Zündkerze verrusst wenn ich langsam fahre