ForumKTM
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. KTM
  5. KTM 690 R Neu mit oder ohne Vollkasko???

KTM 690 R Neu mit oder ohne Vollkasko???

Themenstarteram 17. Februar 2010 um 20:34

Hallo zusammen,

habe mir ne neue KTM 690R Enduro geholt.

Ein Teil ist finanziert.

Sollte ich das krad Vollkasko versichern lassen oder eher nur Teilkasko?

Die TK kostet im Verhöltnis nur ca. 25 % von der VK (120 zu knapp 500) im Jahr.

Was meint Ihr?

beim Auto ist die Entscheidung klar, aber bei nem Enduro Bock...!!!???

danke schon mal für eure Hilfe...

Ähnliche Themen
14 Antworten
am 17. Februar 2010 um 23:06

Hallo,

also eine nagelneue Maschine würde ich wenigstens für ein Jahr

vollkaskoversichern, wenn Du es Dir erlauben kannst.

Wenn nicht, dann solltest Du ein sicherer Fahrer sein und das Teil nicht gleich bis an die Grenze ausreizen :-)

Viel Spass beim KTM-Fahren... ist geil :-)

Themenstarteram 17. Februar 2010 um 23:13

Hi,

hatte bis jetzt nur erfahrung (wenn man das so nennen kann) mit ner x11 und ner gsx-r.

doch ich hab das ganz schnell abgetan, da ich erstens nur leihweise mit den dingern unterwegs war und zweitens mich mehrmals auf ner landstrape bei 220-250 erwischt habe und mir gesagt habem, dass das so nicht weiter geht und bin dann erstmal 4 jahre gar nicht mehr gefahren...

daher kam ich zur enduro, guter anzug, und endlich meine leidenschaft am gelände ausleben... hatte mal ne dt 125 - aber das war ein totaler reinfall, zu klein, keine power, etc pp

also wollte ich es jetzt mal mit der 690er r probieren...

also würdest du mir daher echt zu ner vk raten? könnte es mir erlauben, muss aber selbstverständlich nicht unbedingt sein... ;-)

wie verhält es sich grundsätzlich bei so nem mopped mit vk?

Also ich persönlich fahr ne angemeldete 530 Exc-R. Hab die Tk versichert gegen z.B Diebstahl und Unfälle auf Feldwegen und Wäldern. Finde das reicht, bin mit der sowieso nie auf der Straße unterwegs. Nummernschild ist eh ab, von daher. Habs natürlich gerade eben verloren wenn einer fragt. :-)

Würde dir zur tk raten.

Zitat:

Original geschrieben von Wäller-Bub

Also ich persönlich fahr ne angemeldete 530 Exc-R. Hab die Tk versichert gegen z.B Diebstahl und Unfälle auf Feldwegen und Wäldern.

Also quasi als fingierter Wildschaden? Oder welche TK hat ne VK für Feldwege?

am 18. Februar 2010 um 22:50

Zitat:

Original geschrieben von Wäller-Bub

Würde dir zur tk raten.

Er hat eine NEUE Maschine und zahlt Raten. Deshalb Empfehlung, wenigstens im ersten Jahr VK.

Das ändert sich allerdings, wenn Gelände gefahren wird, ich glaube nicht, daß eine Versicherung da zahlt.

Ich würde da einfach mal fragen.

Ausserdem ist die 690er fürs Gelände viel zu schade und zu schnell, es sei denn, Du fährst in der Sahara. Kauf Dir lieber ein paar Straßenreifen und fahr dann damit auf der Kartbahn :-)..

 

Weis nicht obs an zu vielen fingierten Schäden liegt oder weil einige die Versicherung ausnutzen aber VK halte ich für zu teuer. Hab meinen neuen Bock auch nur TK versichert wegen Diebstahlschutz allerdings langens bei mir bei VK auch nochmal eine Ecke stärker hin. Bei der Adventure sagtens was von 900 Öcken da hab ich gleich abgewunken...

Die Teile die für Sturzschäden zuständig sind wie bei der großen Adventure die Backen am Tank sind bei KTM normalerweise ziemlich günstig von daher müsste man das Teil schon ziemlich schrotten wenn man das Geld wieder reinholen will das man in eine VK steckt.

Und von der 125er zur 690 ins Gelände... Nuja, reden wir hier wirklich von schwerem Gelände sprich Crossstrecke, etc oder was verstehst unter Gelände? ;)

Themenstarteram 19. Februar 2010 um 7:05

Zitat:

Original geschrieben von RosiII

Zitat:

Original geschrieben von Wäller-Bub

Würde dir zur tk raten.

Er hat eine NEUE Maschine und zahlt Raten. Deshalb Empfehlung, wenigstens im ersten Jahr VK.

Das ändert sich allerdings, wenn Gelände gefahren wird, ich glaube nicht, daß eine Versicherung da zahlt.

Ich würde da einfach mal fragen.

Ausserdem ist die 690er fürs Gelände viel zu schade und zu schnell, es sei denn, Du fährst in der Sahara. Kauf Dir lieber ein paar Straßenreifen und fahr dann damit auf der Kartbahn :-)..

Also ich wollte definitiv im Gelände fahren - anfangs erstmal nur Wald, Acker und wenn ich etwas sicherer bin auch mal Kiesgrube... Aber von Vollcross würde ich mich doch erstmal distanzieren.

Einsatzgebiet sind ca. 80% Straße und 20% Gelände.

Tendiere eigentlich auch dazu, nur ne TK zu nehmen, da die VK mit knapp 500Euro zuschlägt...

Themenstarteram 19. Februar 2010 um 7:06

Zitat:

Original geschrieben von Marodeur

Weis nicht obs an zu vielen fingierten Schäden liegt oder weil einige die Versicherung ausnutzen aber VK halte ich für zu teuer. Hab meinen neuen Bock auch nur TK versichert wegen Diebstahlschutz allerdings langens bei mir bei VK auch nochmal eine Ecke stärker hin. Bei der Adventure sagtens was von 900 Öcken da hab ich gleich abgewunken...

Die Teile die für Sturzschäden zuständig sind wie bei der großen Adventure die Backen am Tank sind bei KTM normalerweise ziemlich günstig von daher müsste man das Teil schon ziemlich schrotten wenn man das Geld wieder reinholen will das man in eine VK steckt.

Und von der 125er zur 690 ins Gelände... Nuja, reden wir hier wirklich von schwerem Gelände sprich Crossstrecke, etc oder was verstehst unter Gelände? ;)

hab in dem anderen Beitrag geantwortet...

Also quasi als fingierter Wildschaden? Oder welche TK hat ne VK für Feldwege?

So schauts aus :-)

Tk reicht, muss aber jeder selber wissen.

Themenstarteram 20. Februar 2010 um 8:02

denke ich auch.

vk kostet mich 500 und die tk mit 150 sb nur 80 (neues angebot) ;-)

wie oft muss ich das teil schrotten, damit es sich rechnet... nee, also glaube schon, dass hier die tk die bessere wahl ist, zumal die plastikteile von ktm nicht lackiert sind und doch auch ziemlich günstig...

am 20. Februar 2010 um 13:18

ja..... wenns denn bei einigen Plastikteilen bleibt :-)...

Das weiß man aber vorher nie.

Viel Spaß und vor allen Dingen viel Glück... und heiz nicht so :-)))

Themenstarteram 20. Februar 2010 um 14:33

Zitat:

Original geschrieben von RosiII

ja..... wenns denn bei einigen Plastikteilen bleibt :-)...

Das weiß man aber vorher nie.

Viel Spaß und vor allen Dingen viel Glück... und heiz nicht so :-)))

Vielen Dank, kann man wirklich nur hoffen - wünsche ich Dir auch...

Schee Wochenende...

Hallo

Nur eine Frage am Rande könntest du mir Bitte die genaue Leistung von deiner KTM sagen ? mit oder ohne E-Start möchte mir umgehend eine KTM Enduro holen aber OHNE E-Start u.s.w und sofern möglich offen ...Danke !

Themenstarteram 23. Februar 2010 um 14:28

Zitat:

Original geschrieben von KTM 1966

Hallo

Nur eine Frage am Rande könntest du mir Bitte die genaue Leistung von deiner KTM sagen ? mit oder ohne E-Start möchte mir umgehend eine KTM Enduro holen aber OHNE E-Start u.s.w und sofern möglich offen ...Danke !

hi,

mit e-starter.

46kw

wenn du ausschließlich was fürs gelände suchst, hol dir die 450 exc six days!!!

für cross unschlagbar... allerdings rein cross...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. KTM
  5. KTM 690 R Neu mit oder ohne Vollkasko???