ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. kostet ein Kleinwagen 800 Euro im Monat???

kostet ein Kleinwagen 800 Euro im Monat???

Themenstarteram 14. Dezember 2020 um 20:27

Habe das hier gelesen, stimmt das oder ist es nur Gelaber??

 

Mein 1er ist jetzt 5 Jahre alt und kostet mich jährlich ca. 5.500,- € für Sprit, Wäsche, Inspektionen, Öl, Reifen u.s.w., das sind monatlich 460,-€. Das sind nur die laufenden Kosten ohne Anschaffung, ohne Steuern und Versicherung. Reparaturen sind bisher noch nicht angefallen (ausgenommen Bremsen).

 

Die Anschaffung für 28.000,- € (Zeitwert jetzt ca. 11.000,- €) macht auf den Monat gerechnet also (28.000 - 11.000) / 5 /12 = 283,- € noch oben drauf. Dazu kommen ca. 55,- € monatlich für Versicherung und Steuern.

 

Mein Autochen kostet also ca. 800,-€ im Monat im Durchschnitt der letzten 5 Jahre und knapp über 100.000 km Fahrleistung (20.000 km/a).

 

 

Mein Vater hat gesagt Schwachsinn, wenn du ein 1er kaufst würde der mit Sprit, Versicherung ( Versicherung auf Vater: 300Euro/Jahr )etc nicht mehr als 150 bis 200 kosten.

Ähnliche Themen
109 Antworten

Zitat:

@Tillamook schrieb am 19. Januar 2021 um 10:46:42 Uhr:

Hallo @xis:

ich zitiere mich mal selbst und denke damit haben sich deine Anmerkungen erübrigt:

Zitat:

@Tillamook schrieb am 19. Januar 2021 um 10:46:42 Uhr:

Zitat:

Hier mal eine grobe Übersicht zur Orientierung der Jahreskosten

Gruß

Vor allem hat sich damit Dein Post erledigt.

Eine Betrachtung, die eine der wichtigsten Größen außen vor lässt, hat keine Aussagekraft.

Ich hab nach dem Studium für alle meine Fahrzeuge die Kosten pro Kilometer errechnet und aufgeschrieben:

Mercedes-Benz Baureihe 207: 0,80€/Kilometer

Mercedes-Benz Baureihe 204: 1,65€/Kilometer

Porsche Cayenne (Typ92A): 0,57€/Kilometer

Audi Cabriolet F5: 1,39€/Kilometer

Volkswagen Passat B7: 0,22€/Kilometer

Mercedes-Benz Baureihe 639: 0,34€/Kilometer (Ohne Wertverlust)

Zitat:

@Anselm-M schrieb am 19. Januar 2021 um 09:48:09 Uhr:

Zitat:

@der_Nordmann schrieb am 19. Januar 2021 um 08:44:16 Uhr:

@der turbobenziner

Wann bist du den Mazda3 gefahren?

Kann man rückrechnen. Demnach offenbar von 2014-2018.

Zitat:

@Anselm-M schrieb am 19. Januar 2021 um 09:48:09 Uhr:

Zitat:

@der turbobenziner schrieb am 18. Januar 2021 um 20:59:11 Uhr:

Es war ein 2004 Mazda 3 2.0 MZR.

Zitat:

@Anselm-M schrieb am 19. Januar 2021 um 09:48:09 Uhr:

Zitat:

@der turbobenziner schrieb am 18. Januar 2021 um 18:35:13 Uhr:

Also ich bin 4 Jahre und 48.000km lang Auto gefahren, mit Reparaturen, Verschleiß, Wertverlust und Benzin für 10.000€.

Auto war 10 Jahre alt, 120tsd km und ich beim Kauf 20 Jahre alt, Versicherung lief über mich also SF 1/2......

Nun, irgendwas passt da aber nicht! Denn im Kaufbetarungsthread aus 2020 sucht er ein Auto bis 4000€ und behauptet dort, bis Dato einen MX5 und einen Astra gefahren zu sein.

Der Mazda 3 wurde ihm da vorgeschlagen, worauf er aber überhaupt nicht eingeht, obwohl er hier ja sagt er sei so ein Auto 4 Jahre lang gefahren.

Zitat:

@Olli_E60 schrieb am 19. Januar 2021 um 10:55:17 Uhr:

 

Vor allem hat sich damit Dein Post erledigt.

Eine Betrachtung, die eine der wichtigsten Größen außen vor lässt, hat keine Aussagekraft.

Na dann ignorier es doch einfach :)

Für jemand anderen ist es sicherlich interessant einen Anhaltspunkt die laufenden Betriebskosten zu wissen. Man kann ein Thema auch kaputtdiskutieren.

am 19. Januar 2021 um 17:06

Zitat:

@Tillamook schrieb am 19. Januar 2021 um 10:46:42 Uhr:

Hallo @xis:

ich zitiere mich mal selbst und denke damit haben sich deine Anmerkungen erübrigt:

Zitat:

@Tillamook schrieb am 19. Januar 2021 um 10:46:42 Uhr:

Zitat:

Hier mal eine grobe Übersicht zur Orientierung der Jahreskosten

Gruß

Also nein. Dann ist die "grobe Übersicht" aber auch kein Anhaltspunkt für jemanden, der einen Wagen unterhalten will.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. kostet ein Kleinwagen 800 Euro im Monat???