ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Kosten für Scheinwerfer einstellen?

Kosten für Scheinwerfer einstellen?

Themenstarteram 31. Juli 2009 um 0:16

Hallo Zusammen,

ich hatte meinen E 350 Avantgarde Bj. 2007 neulich beim Freundlichen in der Werkstatt und ließ die Scheinwerfer einstellen. Sie waren minimal verstellt und ich wollte sicher gehen, daß auch alles ok ist. Heute kam die Rechnung: Xenonscheinwerfer einstellen 5 AW 34,75. Nebelscheinwerfer einstellen 4 AW 27,80, zzgl. MwSt. Ich finde diese Preise schon heftig, zumal die Einstellerei eine Minutensache ist. Wer hat von Euch schon einmal Scheinwerfer beim Freundlichen einstellen lassen?

Danke für Eure Antworten

Gerlof

Beste Antwort im Thema

Kenne das nur als kostenlosen Service und ich würde das auch nicht kommentarlos hinnehmen.

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten
am 31. Juli 2009 um 0:22

Müsste nachschauen, aber ich kann mich nicht erinnern, dass ich diesen Posten schonmal auf einer Rechnung hatte...Kommt mir auch etwas arg teuer vor! Würde beim :) nochmal nachhacken!!

LG

Basti

Hallo,

also dein :) ist nicht besonders freundlich. Also wenn ich zu meinem hingehe machen die das sofort und kostenlos das gehört zum SERVICE, habe jedoch kein Xenon weiß nicht wie viel arbeit das bei den Xenon Scheinwerfern ist.

Ich frag mich ja warum alle verstellt waren, haben die da vorher ggfs. murx gemacht?!

LG Alex

Da sind sicher nicht alle Händler gleich.

Service ist für mich auch, wenn man sich nicht ständig abgezockt fühlen muß, weil auch Kleinigkeiten mal kostenlos sind:

- neuen Stern montieren

- neues Wischerblatt montieren

- neue Batterie für den Fahrzeugschlüssel

- Lichteinstellung.

etc.

An meinem E 55 AMG (W210) habe ich mir auch das Xenon-Licht einstellen lassen, auch kostenlos.

Die Besonderheit ist die automatische Leuchtweitenregulierung.

Mal eben an den Einstellschrauben drehen, wie in alten Zeiten, das funktioniert nicht, weil das System sich immer nachreguliert.

Das Niveau muß also mittels Diagnosegerät eingestellt werden.

Dafür ist ein Eingriff aber nur selten nötig.

Bei mir hatte der Vorbesitzer einen Scheinwerfer getauscht.

War übrigens die Werksniederlassung in Duisburg.

Vermutlich hatte der Threadersteller einen heftigen Frontcrash, dann hätten die Scheinwerfer aber bei einer professionellen Reparatur schon eingestellt worden sein sollen...

 

lg Rüdiger:-)

Kenne das nur als kostenlosen Service und ich würde das auch nicht kommentarlos hinnehmen.

Moin Moin !!!!!

Hatte mal bei einem Service B darum gebeten meine Nebellampen einzustellen.

Gehört zwar zum Serviceumfang dazu, aber ich hatte es halt extra noch mal erwähnt.

Auf meiner Rechnung stand dann drauf das Nebel-und Xenon-Scheinwerfer eingestellt

wurden. Nebelleuchten wurden ohne Berechnung justiert, für die Xenon`s waren ca. 40 € + Mwst. fällig.

Xenon einstellen ist nur mit "gesondertem Auftrag" vorzunehmen.

Hatte diesen Auftrag aber nicht erteilt, weil ich wusste das sie richtig eingestellt waren.

Wurde also wieder von der Rechnung gelöscht.;):)

Überprüfen der Xenon`s ist kostenlos, einstellen kostet.

Macht aber warscheinlich auch jede NL anders.

MfG aus Berlin

Hallo

also ich kann Dir nur empfehlen einen solchen kleinlichen Vertragshändler bzw.Werksniederlassung,bei zukünftigen Wartungsarbeiten nicht mehr zu beauftragen und zu einem anderen Vertragshändler oder Niederlassung zugehen,oder denen noch eine Chance einraümen,indem Du Dich mit dem Serviceleiter oder dem Geschäftsführer unterhälst und Ihm erklärst was Du von einem solchen kleinlichen Geschäftsgebahren hälst.

Von dessen Reaktion und Handeln würde ich es abhängig machen,ob Du denen weiterhin Dein Auto anvertrauen magst.

Aus meiner bisherigen Erfahrung kann ich Dir nur sagen,daß ein solches Gespräch mit dem Serviceleiter oder Geschäftsführer wunder wirken kann und sollte dieser Geschäftsinteresse haben,bin ich mir sicher das man Dir ein Angebot machen wird.

Sollte Er dies nicht tunen,dann würde ich definitiv mein Auto bei der nächsten Inspektion woanderst hinbringen.

Wenn die Herrschaften von deinem Ärger erfahren,kann ich mir nicht vorstellen das Du diese Rechnung noch bezahlen mußt und wenn nicht wechsel eben.

Es gibt auch andere die froh sind den Sewrvice an deinem Auto machen zu dürfen und die sicher nicht so kleinlich sind.

Ich hoffe das Du ähnliche Erfahrung machen wirst wie ich....

 

Gruss Uwe

Ich denke, man sollte hier etwas differenzieren.

Wenn man einen Service in der Werkstatt durchführen läßt, der beim W 211 ohnehin schon meistens recht teuer ausfällt, sollte das nachjustieren der Scheinwerfer kostenlos erledigt werden.

Aber es gibt ja nun auch Kunden, die lassen nie etwas machen und plötzlich fällt ihnen ein, man könnte ja mal die Scheinwerfer einstellen lassen. Um diese Arbeit außerhalb einer Wartung zu erledigen schreibt der Kundendienstberater einen Auftrag, der Werkstattmeister muß die Arbeit einplanen, der Monteur holt das Auto rein und fährt es wieder heraus, benutzt dabei Schonbezug und Lenkradschoner, die Buchführung schreibt die Rechnung.

Bei einem guten Kunden auch alles kein Thema, wird kostenlos erledigt, also auch kein Auftrag.

Aber wenn man jemanden nicht kennt, halte ich die genannten Beträge für angemessen.

Zitat:

Original geschrieben von stardiagnostiker

Ich denke, man sollte hier etwas differenzieren.

Wenn man einen Service in der Werkstatt durchführen läßt, der beim W 211 ohnehin schon meistens recht teuer ausfällt, sollte das nachjustieren der Scheinwerfer kostenlos erledigt werden.

Aber es gibt ja nun auch Kunden, die lassen nie etwas machen und plötzlich fällt ihnen ein, man könnte ja mal die Scheinwerfer einstellen lassen. Um diese Arbeit außerhalb einer Wartung zu erledigen schreibt der Kundendienstberater einen Auftrag, der Werkstattmeister muß die Arbeit einplanen, der Monteur holt das Auto rein und fährt es wieder heraus, benutzt dabei Schonbezug und Lenkradschoner, die Buchführung schreibt die Rechnung.

Bei einem guten Kunden auch alles kein Thema, wird kostenlos erledigt, also auch kein Auftrag.

Aber wenn man jemanden nicht kennt, halte ich die genannten Beträge für angemessen.

Hallo,

hey mal ehrlich es handelt sich bei dem Wagen soweit ich gelesen habe um ein Bj.2007,der sollte ja noch Werksgarantie haben,was wiederum bedeutet,das dieses Auto Scheckheftgepflegt sein müsste und mit Sicherheit auch ist und ich gehe davon aus das der Halter dieses Wagens auch immer bei dem gleichen Vertragshändler bzw.Niederlassung das Auto hat warten lassen.

Das eine Werkstatt für eine solche Kleinigkeit immer 74€ einem Kunden in Rechnung stellt,halte mal Milde ausgedrückt für einen ganz schlechten Witz.

Kundendienst scheint in diesem Betrieb ein Fremdwort zusein,sich jeden Handschlag vergolden zulassen,würde ich nicht als Kundenorientiert beurteilen.

Eine solche Geschäftspolitik führt zu einem unzufriedenen Kunden der sich abgezockt fühlt und kann meiner Meinung nach auf Dauer nicht sehr erfolgreich sein.

Solche Werkstätten sollte man als Kunden ignoieren,es gibt auch bei Mercedes Betriebe,bei denen Kundendienst und Kundenzufriedenheit gross geschrieben wird.

Nur ein zufriedener Kunde kommt auch immer wieder....

Gruss Uwe

Also hier im Thread juckt es mich sehr in den Fingern:)

Ich habe eine MB-Stammwerkstatt mit der ich sehr zufrieden bin. Werde gut beraten und man bremst mich auch ein (bin ein Wartungs-Hypochonder:D). Ich komme hier sehr gerne hin.

Birnentausch: Kostenlos

Scheibenwischertausch: Kostenlos

Kleine Hilfe auch für Nicht-Kunden: Kostenlos

Xenon einstellen beim 211er beim Ölservice: 5 AW / 40,46 Euro incl.

Mir wurde das damit erklärt, dass die Star-Diagnose angeschlossen werden muss...

Bin trotzdem sehr zufriedener Kunde, werde in Zukunft aber immer im OKTOBER vorbeisehen, wenn die Licht-Test-Wochen sind...dann ist das nämlich kostenlos:D

Ich hatte mich in MT darüber unterhalten und das scheint häufig gänige Praxis zu sein, Beträge zwischen 30 und 40 Euro. Gut, die Leute werden geschult und die Star-Diagnose kostet auch Geld und das nicht wenig...aber 40 Euro für eine Scheinwerfereinstellung...ist schon ein Wort:)

Letzte Woche 1. Inspektion nach 25000km, auf Wusch Xenonscheinwerfer eingestellt: 5AW und alles zusammen 141,-€ brutto( Motoröl habe ich geliefert).Hatte noch nie so eine günstige Inspektion bei MB.

fallen die Kosten auch im Oktober bei den Lichtwochen für die Einstellung mit StarDiagnose an.????

Eindeutig: Nein!

In der Zeit der Beleuchtungswochen im Oktober ist die Einstellung kostenlos.

Hallo Community,

 

mein Auto war vor 2 Tagen beim :) zum  Assyst D+ und Zusatzarbeiten.

Da ich gestern kaum gefahren bin habe ich es erst heute gemerkt. Wenn sich die Scheinwerfer einschalten kommt zuerst wie gehabt

die automatische Justierung ( hoch -runter ). Der Lichtstrahl zeigt aber nicht auf die Strasse sondern gen Himmel. Also zum Beispiel beim vorrausfahrenden Fahrzeug weit über dem Kennzeichen. Vor dem Werkstattbesuch war das nicht. Gut ich hatte mal minimale Probleme mit der rechten Seite aber minimal fast nicht sichtbar. Aber jetzt wirklich gen Himmel. Anruf bei der Werkstatt - sagen die ja das war schon vorher so wir müssen die Leuctweitenregulierung einstellen. Gibts sowas beim Xenon? Ist das wieder Abzocke? Haben die an den Scheinwerfereinstellungen gespielt?  Kann man die Xenon Scheinwerfer wie bei den normalen mit dem Schraubenzieher einstellen??

 

THX

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Leuchtweitenregulierung bei Bi-Xenon?' überführt.]

Zitat:

Kann man die Xenon Scheinwerfer wie bei den normalen mit dem Schraubenzieher einstellen??

Es geht auf jeden Fall, ob man das mit einem Schraubenzieher macht oder mit der Star Diagnosis weiss ich leider nicht. Bei meinem letzten Assyst wurden auch die Xenons eingestellt und leuchten jetzt etwa 2x so weit wie vorher :-).Das Einstellen hat 39€ gekostet. Ich wusste zwar um die Kurzichtigkeit meines Wagens allerdings hat es mich nicht sonderlich gestört. So weiss ich jetzt allerdings dass die Jungs in der Werkstatt gründlich sind weil es ihnen aufgefallen ist ohne das ich es gesagt habe.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Leuchtweitenregulierung bei Bi-Xenon?' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Kosten für Scheinwerfer einstellen?