ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Kosten Bremsenwechsel

Kosten Bremsenwechsel

Themenstarteram 24. Januar 2006 um 21:49

Hey Leute...mein lieber E hat mir am We freundlich geschrieben, das er zum Bremsservice muss.

Kann mir jemand sagen was der Bremsentausch(Scheiben und Bremsklötze) im einzelnen kostet, bevor ich noch mit Herzinfarkt umfalle*grins*

Spaß beiseite...ich habe des öfteren gelesen das die hinteren Bremsen eher gewechselt wurden als die vorderen. welche gewechselt werden müssen muss ich noch nachfragen...mein Dad fährt aber diese woche zur Werkstatt

Schreibt doch einfach mal den Materiallohn und den Arbeitslohn getrennt auf(egal ob jetzt nur vorne bzw hinten oder beides zusammen)

Vielen Dank im vorraus

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 26. Januar 2006 um 23:50

Oh man wenn ich jedesmal nen Euro für deine blöden Kommentare bekommen würde, die du schon hier hinterlassen hast, dann wäre ich schon steinreich!!!!!!!!

Erstens habe ich nicht gesagt das ich sparen will, sondern nur wissen will was nen wechsel kostet!!!!!!!!!

Und zweitens gehts mehr ums vertrauen in die Werkstatt, denn ich kaufe garantiert keinen Schrott.

Ich lege nunmal sehr Wert auf hochwertige Bremsscheiben und Beläge...und die gibt es nunmal nicht bei MB!!!!

Und wenn MB zustimmt meine Scheiben und Beläge einzubauen, dann lass ich das natürlich dort auch machen. Aber viele Autohäuser haben sich da affig.

Da es nunmal auch bessere Materialien gibt, als MB sie einbaut, kannst du nicht von sparen reden, weil die sind teurer und halten auch noch weniger als die orginalen, das ist schon nen komischer Spareffekt.

Und es ist es für jeden Mechaniker möglich bei der SBC Bremse die Scheiben und Beläge zu wechseln.

Also lass deine dämlichen kommentare und schreib doch einfach mal was bei dir der Bremsenwechsel gekostet hat.

51 weitere Antworten
Ähnliche Themen
51 Antworten

Hallo sennini,

ich kann es Dir im Moment nicht genau aufschlüsseln.

Aber als Hausnummer: Mit der grossen Bremsanlage (vorne der MB Schriftzug drauf auf den Sätteln) hat es bei mir gekostet:

ca. 820 bis + / - 840 Euro. Inclusive Steuer. Bei MB Vertragswerkstatt natürlich.

Alle vier Scheiben neu , alle vier Bremssättel neu belegt und noch die Bremsbeläge für die Feststellbremse hinten inclusive der Arbeit.

Ist zwar nicht wenig Geld, aber in Anbetracht der Arbeit und der vielen Materialien finde ich, kann man nicht meckern!

War fällig bei 40 tkm. Muss an der schonenden Fahrweise liegen:p

Übrigens: Wenn es im KI schon "schreit" warte nicht mehr lange, die Beläge sind wirklich schon sehr weit unten! Beim 210er lasse ich mir gerne noch ein wenig Zeit bis zum Wechsel...

Grüsse

Daniel

am 25. Januar 2006 um 7:39

Alternativ kannst Du aber auch in eine freie Werkstatt fahren, dort sind die Preise oftmals günstiger.

Mein letzter Komplettwechsel hat in der freien Werkstatt insgesamt 580,-€ mit allem gekostet.

am 25. Januar 2006 um 16:03

Nur an der HA kostet ein Belag- und Scheibenwechsel 318.- €uro und dauert etwa 60 Minuten ...

Themenstarteram 25. Januar 2006 um 19:01

ja mein bruder will mein schauen wie das genau mit der sbc-bremse abläuft(gibt ja ne beschreibung hier wie das gemacht wird)

wiegesagt ich will es auch bald machen lassen, aber der tüv hat eh gesagt das beim nächsten belagwechsel die scheiben mit gemacht werden müssen.

außerdem will ich dem händler auch noch was aus dem rücken drehen. weil ich habe das auto erst ende dezember gekauft und da sehe ich nicht ein das ich nach 2000km schon die bremsen auf meine eigenen kosten machen lasse.

achja ich habe nen E320 Benziner und noch die *kleine* bremsanlage mit 312mm vorne

am 25. Januar 2006 um 21:05

Juchhu, da habe ich ja nicht lange warten müssen! Erst Kirmes-Tuning für teuer Geld und in der Dorf-Disse den Prinzen gemacht. Und jetzt wollen wir an der Bremse sparen. So ists Recht!

Themenstarteram 26. Januar 2006 um 23:50

Oh man wenn ich jedesmal nen Euro für deine blöden Kommentare bekommen würde, die du schon hier hinterlassen hast, dann wäre ich schon steinreich!!!!!!!!

Erstens habe ich nicht gesagt das ich sparen will, sondern nur wissen will was nen wechsel kostet!!!!!!!!!

Und zweitens gehts mehr ums vertrauen in die Werkstatt, denn ich kaufe garantiert keinen Schrott.

Ich lege nunmal sehr Wert auf hochwertige Bremsscheiben und Beläge...und die gibt es nunmal nicht bei MB!!!!

Und wenn MB zustimmt meine Scheiben und Beläge einzubauen, dann lass ich das natürlich dort auch machen. Aber viele Autohäuser haben sich da affig.

Da es nunmal auch bessere Materialien gibt, als MB sie einbaut, kannst du nicht von sparen reden, weil die sind teurer und halten auch noch weniger als die orginalen, das ist schon nen komischer Spareffekt.

Und es ist es für jeden Mechaniker möglich bei der SBC Bremse die Scheiben und Beläge zu wechseln.

Also lass deine dämlichen kommentare und schreib doch einfach mal was bei dir der Bremsenwechsel gekostet hat.

?

MB hat in Esslingen-Mettingen eine eigene Metallgiesserei. Dort werden Motorblöcke und auch Bremsscheiben hergestellt.

Was soll da schlechter daran sein als an Zulieferteilen?

Ich habe mit den Original Belägen und Scheiben immer beste Erfahrungen gemacht...auch was man in MT liesst, egal ob 190er, 210er oder 211er.

Grüsse

Daniel

Oh man wenn ich jedesmal nen Euro für deine blöden Kommentare bekommen würde, die du schon hier hinterlassen hast, dann wäre ich schon steinreich!!!!!!!!

 

Da kann ich nur zustimmen.

am 28. Januar 2006 um 3:04

Tja, das ist ein Forum. Da gibt es auch Kommentare. Und wenn jemand wie sennini hier mehrere Threads lostritt, wo es darum geht, wie er seine Gebrauchtkiste mit absurden US-Teilen und anderem Prolltuning "verschönert, dann war doch klar, dass er dafür Geld hat, aber bei der ersten Penunze, die für Wartung einzusetzen ist, aufschreit.

Und das lasse ich mir von selbsternannten Forumspolizisten, die übrigens nicht einmal die Basics des Forums beherrschen (Zitierfunktion) nicht verbieten, das auch kritisch anzumerken. Denn dass laut jüngster Statistik jeder 5. Wagen nicht mehr verkehrssicher ist, ging diese Woche durch die Presse. Ich könnte wetten, dass da bereits einige außen top im Lack stehende Fahrzeuge aus diesem Forum dabei sind...

Zitat:

Erstens habe ich nicht gesagt das ich sparen will, sondern nur wissen will was nen wechsel kostet!!!!!!!!!

Nö, ist ja klar...Wer nach dem Preis fragt, kann es sich nicht leisten. So sagt das Sprichwort. Aber so einfach will ich es mir nicht machen.

Überlegen wir mal: Die Suchfunktion hätte es ermöglicht, etliche Threads zu finden, wo die Preise genannt sind. Warum eröffnest du also einen neuen Thread? Ich sage es dir: Weil es dich beschäftigt, dir Sorgen macht. Denn du kannst es dir nicht leisten.

Themenstarteram 28. Januar 2006 um 8:51

Erstens können wir mal alle wieder sehen Mercer-Richie wie intolernt du bist...weil jeder hat seinen eigenen Geschmack und macht das mit seinem Auto wer ER SELBER WILL und anscheinden machst du dir viel zu viele Gedanken über die Sachen anderer Leute. Und da ist es mir egal ob es dir gefällt oder auch nicht. Und wie oft willst du es mir denn noch sagen?

Kleiner ich kann mir Meinungen anderer Leute auch merken und brauche nicht dauernd dran erinnert zu werden.

Und woher willst Du wissen das ich sparen muss...kleiner glaub mir, ich habe das nicht nötig. Ich arbeite beruflich in Sardinien, verdiene sehr gut Geld und kann mir sehr wohl das Bremsenwechseln leisten.

Und ich nutze mit Absicht die Zitierfunktion nicht, weil ich nicht zu faul bin das zu schreiben was ich über andere denke. Es gibt Leute die gehen ihren eigenen Weg und sind nicht wie der Großteil der Masse und funktionieren nach Schema F.

Und ich hab sehr wohl recht nen neuen Threat zu eröffnen. Weil ICH wissen wollte was es kostet, was andere für Erfahrungen gemacht haben.

Und wie die Suchfunktion funktioniert weis ich sehr wohl, sonst hätte ich nicht rausbekommen wie man am besten CD´s für den Wechsler brennt, das er sie ohne große Probleme liest.

Du hast immernoch keinen sinnvollen Threat zu meinem Thema geschrieben, also streng dein kleines bisschen Hirn doch mal an und schreib was vernünftiges. Aber das wird ja wohl nie passieren, weil außer Provokation kommt ja selten mal was brauchbares von dir.

Und wenn du mal meine Threats richtig lesen würdest, wäre es möglich wenn es dein Gehirn mal richtig verarbeitet, und dir auffällt das ich Bremsen kaufen will, die TEURER SIND ALS DIE ORGINALEN. Hab es mal groß geschrieben, falls es vielleicht nur daran liegt das du ne Brille brauchst.

ALSO vielleicht hast Du es jetzt geschafft mal zu kapieren, das ich nicht sparen brauch.

HI,

Von den Reichen lernt man das Sparen,

sonst wären sie nicht reich!

Sollte mal der eine od. andere darüber nachdenken ;)

Themenstarteram 28. Januar 2006 um 10:38

Hey sippi...

Da hast du vollkommen recht. Und die die weniger Geld haben,aber trotzdem genug zum Bremsenkaufen(ja Mercer-Richie das war für Dich). Die geben lieber mehr Geld aus und stecken was in ihre Sicherheit.

Zitat:

Original geschrieben von Mercer-Richie

T

Wer nach dem Preis fragt, kann es sich nicht leisten. So sagt das Sprichwort

dem ist aber nicht so ganz richtig

ich Behaupte mal einfach dass du bei deiner E Klasse auch erst mal nach dem Preis gefragt hast oder etwa nicht

also ich frage schon nach Preise und handel auch wenn es angebracht ist und vergleichen tu ich auch denn wenn ich dass nicht machen würde könnt ich keine E Klasse Fahren

Zitat:

Original geschrieben von Sippi-1

HI,

Von den Reichen lernt man das Sparen,

sonst wären sie nicht reich!

Sollte mal der eine od. andere darüber nachdenken ;)

dem ist ein Waher Spruch :d :D

am 28. Januar 2006 um 10:57

Leute, das habt ihr nicht verstanden - es geht nicht um mich. Das ist hier senninis Thread und um sein Fahrzeug und seine Verfahrensweise geht es hier.

Mein Punkt ist, dass man für die Wartung des Fahrzeugs immer ausreichend Geld haben und investieren sollte. Was es bei DC kostet, konnte man nicht nur durch die Suchfunktion hier finden, sondern man kann das auch bei DC erfragen und ein Kostenlimit bei der Auftragsvergabe erteilen.

Zu Sipppis Satz kann man nur sagen, dass das zu lachenden Erben führt. Aber der Satz wird von ihm selbst ad absurdum geführt wird. Denn offenbar leistet er sich ja zwei teure DC mit Riesenwertverlust. Da spart man ja an der Bremse toll gegen an...mann, mann, mann - bist du ein Kostenrechner! Ich meine, dass man heute eher gut informiert als sparsam sein muss, um seinem Geld nicht böse zu sein. Man achtet bei den großen und den immer wiederkehrenden Ausgaben auf Kostenminimierung, gönnt sich aber durchaus auch Luxus. Denn man lebt nur einmal und Gram über kleine Ausgaben verkürzen das Leben. Allerdings setze ich - das will ich nicht verbrämen - ein seit mehreren Jahren sechstelliges Einkommen der Leute hier voraus.

 

P.S.: Mit der Beherrschung der Zitierfunktion habe ich dich gar nicht gemeint, sennini. Aber dafür verstehe ich spätestens nach deinem letzten Posting, warum du die Suchfunktion gar nicht erfolgreich bedienen könntest... ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen