ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. kompakter diesel bis 7k

kompakter diesel bis 7k

Themenstarteram 14. März 2021 um 19:50

hallo leute,

 

meine freundin sucht auf grund eines jobwechsels einen diesel statt ihrem benziner.

 

kurz zu den anforderungen:

  • klein bzw kompaktwagen
  • bj ab rund 2012
  • km zweitrangig, schön wäre unter 120k
  • sitzheizung (zur not rüste ich nach)
  • klima
  • ca 6.000€ budget
  • 5 türer

 

was gar nicht geht:

  • franzosen
  • bunte autos (mag sie nicht)
  • dreitürer

 

wir suchen in österreich daher sind auf grund der motorsteuer ps-schwächere autos kein nachteil. zudem ist euro norm egal.

 

er soll haltbar, gepflegt und ehrlich sein.

 

favoriten derzeit:

 

polo 5 - 1.6tdi mit 75, 90 bzw 105 ps

— soll wohl nicht so schlecht sein, agr macht gelegentlich probleme

bzw.

ibiza mit selbigem motor

 

fabia 3 ab 2014

— leider nur 3 zylinder diesel. kenne den motor nicht.

 

aktuell fährt sie corsa d benziner. der schon ganz ordentlich trinkt wenn er mal härter rangenommen wird...

 

was meint ihr zu genannten modellen/motoren? was ist vom 3zyl diesel zu halten?

ich bitte inständig auf vag-bashing zu verzichten. andere modellvorschläge sind gern gesehen wenn diese ins profil passen.

 

in der hoffnung einen konstruktiven thread zu eröffnen. LG

 

 

Ähnliche Themen
34 Antworten

Octavia 1U5. Nicht verwechseln mit 1Z5. Hießen Tour. Billig und gut, wurden bis 2010/ 2011 gebaut. Habe selber einen, bewährte Golf4 Technik ohne Elektronikmist zu günstigen Preisen. Billig zu reparieren. Gut aufzurüsten, Tempomat 50 €. Häufig gute Ausstattung.

Nachteil: Mieses Licht. Gab aber Xenon.

am 15. März 2021 um 5:36

Zitat:

@Veteranenfreund23 schrieb am 15. März 2021 um 04:40:20 Uhr:

Octavia 1U5. Nicht verwechseln mit 1Z5. Hießen Tour. Billig und gut, wurden bis 2010/ 2011 gebaut. Habe selber einen, bewährte Golf4 Technik ohne Elektronikmist zu günstigen Preisen. Billig zu reparieren. Gut aufzurüsten, Tempomat 50 €. Häufig gute Ausstattung.

Nachteil: Mieses Licht. Gab aber Xenon.

Es ist vollkommen sinnlos in Kaufberatungen immer das gleiche Fahrzeug zu empfehlen. Es wird ein Fahrzeug ab Baujahr 2012 gesucht und damit sicher kein Fahrzeug das entwicklungstechnisch aus dem 90er Jahren des vorigen Jahrtausends stammt.

Klima dürfte bei diesen Suchkriterien bei fast jedem Wagen dabei, Sitzheizung in Verbindung mit einer eher gedeckten Farbe wird schon schwerer.

Der Dreizylinder entspricht in etwa dem Vierzylinder. Halt aufgrund des einen Zylinders weniger "rappeliger". Du solltest halt bedenken, das beide Motoren vom sogenannten Dieselskandal mit betroffen waren, die daraufhin ergriffenen Maßnahmen gefallen nicht allen Besitzern.

Wie bringt man eigentlich den Corsa zur Saufkuh? Die kleinen Motoren (1.2er und 1.4er sind die verbreitesten) bewegt man nicht so leicht zu einem so großen Verbrauch, wo die Möglichkeit auf der Autobahn schnell zu fahren schonmal wegfällt.

Zitat:

andere modellvorschläge sind gern gesehen wenn diese ins profil passen.

Um so selektiver die Kriterien, von wegen "keine bunte Farbe" und keine Franzosen (obwohl die Franzosen die großen Macher waren bei den Dieselkleinwagen) unbedingt ein Diesel in der Kleinwagenklasse, um so mehr Modelle sollte man auf der Liste haben, damit sich dann ein gutes Exemplar in der Nähe finden lässt.

Polo, Ibiza, Fabia sind Kleinwagen.

Also schau dir auch an:

Toyota Yaris

Hyundai i20, ggf. auch Hyundai i30

Kia Rio, ggf. auch Ceed

Opel Corsa

Ford Fiesta

Mazda 2

Fiat Punto

Fiat Panda, etwas kürzer, aber innen geräumig und gut nutzbar, war neu recht günstig, also gibt's auch für 6000-7000 EUR noch recht junge Exemplare

Da gibt's überall kleine Diesel mit deinen Kriterien. Die Sitzheizung kommt dann ggf. dazu.

Bei Fiat, Opel, Ford findest du in deinem Zielpreis und Zielkriterien erheblich mehr Auswahl.

Und wenn der Corsa viel verbraucht, weil er so viele Stadt- und Zuckelfahrten drauf bekommt und in der Stadt immer wieder beschleunigt und bremst, einen Toyota Yaris Hybrid.

Themenstarteram 15. März 2021 um 14:12

@Veteranenfreund23 - octavia 1U ist ohne frage ein tolles auto - ich hatte selbst mal einen mit 90PS TDI. er passt jedoch nicht ins anforderungsprofil. meine freundin würde mich fragen ob ich betrunken bin wenn ich ihr den vorschlage.

@Grasoman danke für deinen beitrag und die vorschläge. grundsätzlich sucht sie in der klasse in der polo, ibiza, corsa usw. spielen. grundsätzlich kleinwagen. meines erachtens ist. zB der panda eine klasse darunter. bin schon öfters panda gefahren. der corsa meiner freundin fährt da viel souveräner und erwachsener.

hyundai i20 scheidet optisch aus. ford mag sie auch nicht unbedingt (ich auch nicht)

dass der 1,6er ein "schummler" ist, ist mir bekannt. beim neuen dreizylinder wusste ich das nicht. danke für den hinweis. erzeugt natürlich einen fahlen beigeschmack

ich denke wir werden mal in richtung opel/toyota schauen.

Ich habe deshalb so viele genannt, damit auch nach weiteren Befindlichkeiten (irgendwas kommt ja immer, und das ist auch ok) immer noch genug Modelle übrig bleiben. :D

Und mancher Frau gelingt es, den Charme vom Fiat 500 (der zu wenig Türen hat, aber allgemein ein Frauen-Liebling ist!) auf den Panda zu übertragen, der immer 4 Türen hat, und es damit bei der Auswahl besonders einfach macht. Aus Italien importiert ist dann auch mal ein 2016/2017er Panda Diesel drin. Aber wenn der nicht gefällt, naja, dann bei den anderen weitersuchen.

TE, ich musste lachen...Deine Freundin.....

 

S_C_R_A_M_B_L_E_R, interessiert mich nicht Dein gemoser. Ich empfehle das was ich selbst habe oder hatte und sich bewährt hat.

Ob es Dir passt oder nicht ist mir Rille.

Zitat:

@Veteranenfreund23 schrieb am 15. März 2021 um 15:50:04 Uhr:

Ich empfehle das was ich selbst habe oder hatte und sich bewährt hat.

Es wäre wesentlich besser, wenn du etwas empfiehlst, das zum Anforderungsprofil passt und nicht einfach ein Model, das sich in deinem Besitz befindet. So sind deine Empfehlungen reichlich nutzlos.

Zitat:

@Knergy schrieb am 15. März 2021 um 07:10:51 Uhr:

Wie bringt man eigentlich den Corsa zur Saufkuh? Die kleinen Motoren (1.2er und 1.4er sind die verbreitesten) bewegt man nicht so leicht zu einem so großen Verbrauch, wo die Möglichkeit auf der Autobahn schnell zu fahren schonmal wegfällt.

-

Verstehe wer will. :rolleyes:

Gut - das 5-Gang ist wirklich etwas kurz - bei 100 haste schon gut 3000U/min drauf, aber saufen . . . . .

Themenstarteram 15. März 2021 um 18:24

ok saufen vielleicht nicht. aber die hohen drehzahlen wie du selbst sagst nerven auf strecke. und der verbrauch ist einfach höher als bei kleinen diesel.

Mein Astra hat dasselbe zu kurz übersetzte Getriebe. Die hohen Drehzahlen nerven total. Die Getriebe der Diesel-Corsas sind da wesentlich länger übersetzt.

Themenstarteram 15. März 2021 um 19:20

https://www.willhaben.at/.../

 

den find ich attraktiv. auch die ausstattung dürfte passen, sogar lenkradheizung ..

kann mir jemand was zum motor sagen?

 

 

https://www.gebrauchtwagen.at/.../...d-1dd2-903e-e053-0100007f80dd?...

 

der wär auch spannend. allerdings mit dem beigeschmack des schummelmotors.

Themenstarteram 15. März 2021 um 19:37

PS: ist der leon 3 (5F) überhaupt vom dieselskandal betroffen? soweit ich weiß ist der 7er golf nicht davon betroffen und der leon basiert ja auf ihm.

Nein, diese Generation des Leon ist nicht mehr vom Abgasskandal betroffen. Ich würde mir eher um das Getriebe Sorgen machen. Die Fünfganggetriebe, wie hier verbaut, verrecken recht gerne.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. kompakter diesel bis 7k