ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. komische Fragen an M4 Fahrer:)

komische Fragen an M4 Fahrer:)

BMW M4 F83 (Cabrio)
Themenstarteram 22. Februar 2021 um 2:17

Guten Abend liebe community,

Ich hab ein paar Fragen zum M4, Akteull fahre ich einen M235i Cabrio seit knapp 3 Jahren und jetzt muss einfach was neues in die Garage kommen.

Mich spricht eigentlich nichts an ausser der M4 (Cabrio) in meinem Budget.

Daher hab ich ein paar Fragen:

 

Sind die Keramik bremsen wirklich so schlecht bei Nässe, Schnee ect. ?

 

 

OPF gab es erst ab 06.18 ist dass korrekt ?

Ich möchte keinen haben :p

 

Heißt M-Driver P. Immer gleich der vorbesitzer war gerne auf der Strecke am heizen oder haben viele von euch es einfach nice to have ?

 

Welche Nachteile hat ein "Normaler M4" im Vergleich zu einem Competition ausser die PS?

 

Vielen Dank dass ihr euch die Zeit nimmt :)

Ähnliche Themen
43 Antworten

Ja, die Keramikbremsen sind ihr Geld bei BMW nicht wert, das stimmt - finde ich aus Erfahrung.

OPF wurde ab 2018 verbaut und seit Ende 08/18 gibt es keine produzierten M4 mehr ohne. Die EZ und das Herstellungsdatum sind hier der entscheidene Faktor.

DP hat nix mit Track rasen oder Superheizer zu tun, auf der Schleife sind die Stellen wo man 250+++ fahren kann rar gesät. Auf der AB kann mans gern mal fliegen lassen, aber auch 280km/h sind bei uns in D kein Dauerzustand. Für mich war das Pflicht, weil der M4 sowieso noch schneller kann, also klar.

Normaler M? Keine Ahnung, sind wohl ein paar Punkte, aber hab ich mich nie mit befaßt :p

Themenstarteram 22. Februar 2021 um 12:24

@Dang3r Ich danke dir für die schnellen Antworten, sind die bremsen deiner Meinung ein kauf Kriterium ?

Mir ist dass eigentlich egal ob Keramik oder nicht, deshalb frag ich mich ob ich Fahrzeuge mit Keramik bremsen komplett ausschließen soll?

 

Bin beide Probe gefahren, den Competition und den normalen. Mich hat beim Competition die fehlende Lordosenverstellung gestört und vom Anzug fand ich das der normale sogar untenrum gefühlt mehr Drehmoment hat.

Deswegen war es mir der Aufpreis nicht Wert und ich habe den normalen gekauft.

Bei meinem C63 war es genauso, auch den s und den normalen Probe gefahren und letztendlich den normalen gekauft, da kein spürbarer Unterschied vorhanden war. Habe ihn mal messen lassen der hat über 500 Ps auf dem Prüfstand gebracht obwohl er nur 476 haben sollte.

Mit dem M4 werde ich kommende Woche auch noch auf den Prüfstand gehen, bin schon sehr gespannt 431Ps sollte er ja haben aber gefühlt hat er deutlich mehr.

Drivers Package für mich ein muss da ich ungern eingebremst werde um dann einen Gti an mir vorbei fahren zu sehen.

Keramik Bremsen sind cool aber wie gesagt im Regen gewöhnungsbedürftig und bei Austausch sehr teuer. Sollten aber minimum 100tkm halten.

Und der Klang mit Klappenmodul am M4 ist echt gut.

Themenstarteram 22. Februar 2021 um 13:06

@Vondera Danke für deine Meinung, was mich noch interessieren würde ob der sound vom Competition wirklich so viel lauter war als bei dem "Normalen" ?

 

Was das Thema Keramikbremsen angeht - und mit der Gefahr das ich wieder gesteinigt werde -, ich hatte welche am RS5 und die waren mit Abstand das Beste, was ich bisher an einem sportlichen Auto hatte.

Egal ob Nässe oder anderes Wetter, auf die war immer Verlaß, auf Tracks waren es im Vergleich mit dem M4 die Meter beim Anbremsen, die mir einen kleinen Vorteil einbrachten.

Bei BMW bin ich insgesamt 3 M4 Probe gefahren, bei unterschiedlichen Wetterverhältnissen und war echt entsetzt über das Nässebremsverhalten, den 'Kraftaufwand' beim Reintreten und ich habe nicht einen der drei ohne die typischen Ausbrüche an den Löchern in der Scheibe gesehen. BMW gibt dafür nach einer Schablone ein Limit zum Wechsel an, mein Gefühl sagt mir, daß niemand die 100000km ohne vorherigen Wechsel erleben wird - und dann wirds teuer. Das wäre es mir nicht wert, ein absolutes Ausschlußkriterium wäre es aber auch nicht, das Gesamtpaket muß passen ob mit oder ohne. Ich würde im Umkehrschluß aber kein Fahrzeug ausschließen, weil es keine Keramikbremse hat.

Zitat:

@Milan_P schrieb am 22. Februar 2021 um 13:06:19 Uhr:

@Vondera Danke für deine Meinung, was mich noch interessieren würde ob der sound vom Competition wirklich so viel lauter war als bei dem "Normalen" ?

Konnte da keinen Unterschied in der Lautstärke feststellen.

Klappensteuerung ist aber Pflicht finde ich.

Themenstarteram 22. Februar 2021 um 15:44

@Dang3r Ja genau darum ging es mir, ich möchte jetzt nicht ein Fahrzeug ausschließen müssen wegen der Bremsen wenn sonst alles passt, deshalb hat mich dass Thema beschäftigt.

Wegen denn Mehrkosten muss man sich natürlich Gedanken machen ob man das bezahlen will oder doch lieber einen speziell ohne sucht:)

Themenstarteram 22. Februar 2021 um 15:47

@Vondera Du meinst eine Klappe zum selbst steuern korrekt? Also illegal oder liege ich da falsch ?

Zitat:

@Milan_P schrieb am 22. Februar 2021 um 15:47:46 Uhr:

@Vondera Du meinst eine Klappe zum selbst steuern korrekt? Also illegal oder liege ich da falsch ?

Da liegst Du richtig, aber sowas von ;)

Trotzdem ist meine schon im Zulauf und wird dann eingebaut - plug'n play :D

Themenstarteram 22. Februar 2021 um 15:57

@Dang3r dafür bin ich zu anständig :) obwohl ich auch gerne es immer so laut wir möglich haben will, aber der Stress ist mir danach zu anstrengend

Die Keramikbremse ist solange es trocken ist super. Sobald es aber nass wird, macht sie keinen Spaß mehr. Man muss wirklich sehr feste "treten" damit auch wirkliche Bremsleistung spürbar ist.

Ich würde jedoch die Keramikbremse nicht als Ausschlusskriterium sehen.

Was den Wiederverkaufswert angeht, ist denke ich das CP immer vom Vorteil.

Zitat:

@Milan_P schrieb am 22. Februar 2021 um 15:47:46 Uhr:

@Vondera Du meinst eine Klappe zum selbst steuern korrekt? Also illegal oder liege ich da falsch ?

Ja und ja, aber macht einfach mit so viel mehr Freude.

Zitat:

@Milan_P schrieb am 22. Februar 2021 um 15:57:50 Uhr:

@Dang3r dafür bin ich zu anständig :) obwohl ich auch gerne es immer so laut wir möglich haben will, aber der Stress ist mir danach zu anstrengend

Was für ein Streß? Das Teil geht plug'n play in die OBD Dose und wird übers Lenkrad und die RES Taste aktiviert/deaktiviert. Nix mit Codieren und einfacher kriegt man die nicht wieder raus.

Aber ok, das muß jeder selbst wissen.

Themenstarteram 23. Februar 2021 um 1:15

@cp6o Also gewöhnungsbedürftig, meine Frau würde also Panik bekommen haha

Deine Antwort
Ähnliche Themen