ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Könnte mal jemand mein Autopflege-Arsenal Bewerten, und ggf. mit Tipps zur Seite stehen ;)

Könnte mal jemand mein Autopflege-Arsenal Bewerten, und ggf. mit Tipps zur Seite stehen ;)

Themenstarteram 7. April 2015 um 14:08

Hallo,

ich fahre ein Audi S5 Cabrio in Phantomschwarz Perleffekt, die Ledersitze sind in Cremefarben. Hab mir letztes Jahr ohne mich groß zu erkundigen ein Set zusammengestellt und bestellt - ganz nachdem was sich grad ganz gut anhört... Da ist folgendes Zusammengekommen:

- Chemical Guys - Pete's 53 Black Pearl

- Chemical Guys - Pro P/40 Detailer

- Chemical Guys - Streak Free Window Clean

- Lexol Test-Set

- Surf City Garage Dash Away

- Reinigungsknete

- KochChemie Lackpolish-Grün

- KochChemie Hochglanz Antihologramm-Politur

- Lupus Buffing 380 Microfasertuch

- Lupus Applicator Pad

- Lupus Wave 500 Waffel Microfasertuch

- Lupus Super Plush 530 Microfasertuch

- Chemical Guys - WAPS Premium Pad

So das ist so ziemlich alles was ich habe.. Wie gesagt sicherlich nicht optimal zusammengestellt... Aber ich bin gerne für Tipps offen. Hab das bis jetzt ein mal im August angewendet, war mit dem Ergebnis eigentlich schon sehr zufrieden - nur es war nicht sonderlich langanhaltend. Mein Wagen hat dies Jahr aufgrund diverser Steinschläge neuen Lack bekommen. Überlege mir das Liquid Glass Legend zuzulegen... Ich hab das Lexol auch noch mal auf schwarzem Mercedes-Leder angewendet das ergebnis war richtig gut. Auf meinem Hellen Creme Audi Leder hab ich jetzt nicht so den Unterschied gesehen.

Auch wäre es mir lieber etwas zu haben dass ich mit reiner Handarbeit verarbeiten kann.

Also hätte gerne einen richtig schönen Glanz der auch Langanhaltend ist. Hab leider schon wieder einige Waschanlagenkratzer im Auto vom :)

Freue mich auf diverse Tipps!

Ähnliche Themen
8 Antworten

"Nicht besonders langanhaltend" ... in deiner Aufstellung vermisse ich den Lackschutz (Also Wachs oder Versiegelung, das Lack polish grün kenne ich zwar auch nicht, aber dürfte, nachdems Schleifpartikel hat maximal ein Kombiprodukt sein - diese sind irgendwie alle nicht für besondere Standzeiten bekannt)

Das LG Legend, dass du nun kaufen willst kenne ich selber nicht.

Du hast schon wieder Waschanlagenkratzer....willst du weiterhin die Waschanlage benutzen? (weitere Kratzer werden sich dann wohl nicht vermeiden lassen)

Du hast hier sicher schon öfters gelesen, Glanz kommt von der Vorarbeit (=Polieren). Du hast zwar Polituren in deiner Aufstellung, aber womit polierst du?

Mal so nebenbei....hast du die Fahrzeugpflege FAQ hier schon mal "durchgearbeitet"?

Diverse Tipps? Kannst du haben .... ;)

Das Pete's 53' habe ich selber und nutze es auch gerne. Die Verarbeitung ist toll, es riecht super nach Kokos und der schwarze Wagen sieht danach klasse aus. Leider ist die Standzeit nicht besonders gut, worauf es dir ja scheinbar ankommt, wenn ich richtig lese. Meist lässt es nach 2+ Monaten deutlich nach, spätestens nach 3 Monaten muss man wieder nachlegen (je nach Nutzung des Wagens sprich Fahrprofil, Garage, Wetter etc. kann es etwas abweichen). Und das in der warmen Jahreshälfte. In der dunklen Jahreshälfte würde ich es gar nicht nutzen.

Auch nutze ich den P40 Pro Detailer auf gewachsten Fahrzeugen. Pur, andere strecken ihn auch 1:1 mit dest. Wasser. Auf den kompletten Lack nutze ich ihn gerne in der dunklenm Jahreshälfte, da er schon eine gewisse Standzeit mitbringt. Außerdem toll, um mal einen (Kalk-) Wasserläufer zu entfernen oder bei der Entfernung von Vogelkot usw.

Mit dem P40 Pro Detailer könntest du auch regelmäßig das Pete's 53' so "pimpen", dass sich die Zeit bis zum Nachlegen deutlich verlängert. Aber das ist auch nur ein Kompromiss.

Kommt es dir auf Standzeit an, würde ich das Wachs wechseln. Ebenfalls schön auf schwarz wären das Angelwax Dark Angel, das Meguiars #16 oder das Dodo Juice Blue Velvet (Pro). Alles sehr schöne Produkte mit längerer Standzeit als das Pete's 53', aber einen Riesenschritt nach vorne machst du damit nicht.

In Sachen Standzeit schneiden Hybride mit Polymeren zur Standzeitverlängerung noch besser ab wie beispielsweise das Collinite #476s oder #915. Gerade letzteres soll auf schwarz sehr gut kommen, soll etwas leichter zu verarbeiten sein als das #476s bei nur geringfügig kürzerer Standzeit und der Carnauba-Wachs Anteil ist höher.

Mit dem Collinite #915 und Unterstützung durch den P40 Pro Detailer bin ich bestens durch den Winter gekommen.

Und dann könnte man direkt zu Versiegelungen greifen, die in Sachen Standzeit noch mal nachlegen. Da fällt mir - da gerade in aller Munde - schnell das Soft99 Fusso Coat Dark ein. Ich habe es bisher nur auf den Felgen benutzt, der Lack folgt aber in kürze. Oder alternativ das Sonax Protect+Shine Hybrid NPT, welches ich selbst noch nicht kenne. Bei den reinen Versiegelungen solltest du jedoch auch wachshaltige Produkte wie den P40 Pro Detailer verzichten.

Das Lexol Test-Set nutze ich selbst zufrieden bei meinem "kleinen Lederpaket", welches nur aus Lenkrad und Automatik-Wahlhebel besteht ;)

Bei einer Lederausstattung würde ich mich beim Lederzentrum bzw. bei den Produkten von Colourlock umsehen. Aber auch das Lexol Set sollte seinen Job gut machen. Was meinst du mit "reine Handarbeit". Eine kleine Bürste zum Einarbeiten bzw. Baumwolltücher sind für mich Handarbeit.

Den Glasreiniger kenne ich nicht.

Das Dash Away ist in meinen Augen ein "Must have", so vielfältig einsetzbar. Ob nun als Kunststoffreiniger, der nicht zwingend eine weitere Pflege benötigt, zum Entfernen eines Fleckes aus Stoff oder sogar als Lederreiniger (hier braucht es aber anschl. ein Pflegeprodukt).

Die aktuelle Lupus Tücher kenne ich nicht, aber sie werden ihren Job machen. Wichtig ist, dass man ausreichend Tücher hat. Ist ein Tuch gesättigt, nimmt es nur noch schlecht abzunehmende Produkte auf, beispielsweise Politur oder Wachs. Dann muss man ein frisches Tuch zur Hand haben.

Das KochChemie Lackpolish-Grün kenne ich nicht aber die KochChemie Hochglanz Antihologramm-Politur nutze ich sehr gerne als Finish-Politur (mit der Poliermaschine verarbeitet). Meines Wissens ist das KochChemie Lackpolish-Grün auch eine Finish Politur, die du neben der Hochglanz Antihologramm-Politur nicht zwingend brauchst. Vielleicht wäre da ein etwas stärkeres Produkt als Ergänzung sinnvoller. Du polierst von Hand? Dein Lack ist sehr hart.

Und wenn du selbst (hoffentlich?) nur Handwäsche betreibst, bitte, ... nein, befehle auch deinem :), den Wagen nicht durch die Waschanlage zu fahren.

@ interforno:

Das Pete's 53' ist ein Wachs. Und das KochChemie Lackpolish-Grün kein Kombi-Produkt, sondern eine Politur. Nix Standzeit.

Thx4info

... das Pete's 53 ...irgendwie "noch nie" gehört...(zumindest nicht bewusst aufgenommen)

Chemical Guys Pete’s 53’ Black Pearl Signature Carnauba Paste Wax

Wie gesagt, alles klasse beim Pete’s 53’, wäre nicht die recht überschaubare Standzeit. In den sonnigen Monaten und wenn das Nachlegen nicht als notwendiges Übel betrachtet wird, sehr gerne. Hat man weniger Zeit oder Lust, wäre ein alternatives Produkt sinnvoller.

Ohne irgendwem auf den Schlips treten zu wollen, find ich : Das in einem Forum in der man die Leidenschaft zur Pflege des Wagens teilt, über Standzeiten redet. NUr zur reinen Werterhaltung oder um nur den Lack zu schützen, würde ich mir kein Equipment zulegen. Aber da sieht man das jeder seine eigenen Vorstellungen hat, und gerne neues testet, während der andere lieber einmal wenig für viel ausgeben möchte :D

Verstehe ich dich richtig? Bei den "Pflegeverrückten" hier (positiv gemeint) sollte es weniger auf die Standzeit ankommen, da sie eh gerne mit Wachstopf bewaffnet ums Auto schleichen? ;)

Jain ... Tatsächlich würde mich so ein Glas-Coating mit Standzeiten bis zu zwei Jahren nicht interessieren. Da müsste man ja gar nicht mehr ran? Wo bleibt denn da das Hobby?

Andererseits merke ich mit Familie, Haus und Hof auch wie selten ausgedehnte Pflege-Orgien werden. So nehme ich persönlich auch Abstand von sämtlichen Show-Wachsen mit sehr kurzen Standzeiten, egal wie viel Spaß sie machen.

Aber mit Allem im Bereich von 3+ Monaten Standzeit darf ausgiebig gespielt werden :D

Themenstarteram 8. April 2015 um 10:53

Hallo,

erst ein mal vielen dank für die Zahlreichen antworten. Muss auch ehrlich sagen, als der Wagen noch durch div. Steinschläge gezeichnet war, war ich eher der Waschstraßenfahrer... Dadurch dass der Lack jetzt wieder Perfekt war wollte ich das so behalten - halt mit Handwäsche. Der :) hat mir da einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht. Ich hab zwar eine Poliermaschine.. aber lieber würde ich schon mit Hand Polieren - das darf ich jetzt halt noch mal machen bevor der Wagen versiegelt/Gewachst wird.... Und da meine Kochchemie Polituren wohl auch nicht für Handarbeit geeignet sind bräuchte ich wohl eine Politur für Handarbeit...

Das Pete's 53 riecht wirklich toll :D... Ich hab das mal Aufgetragen kurz vor der 1000km Fahrt nach Italien... der Glanz war in Italien schon weg... Als ich ihn dann in der Waschbox mal abgesprüht habe war das auch nicht wirklich besser... und immer wieder lese ich nur gutes von Liquid Glass nur habe ich leider keine Garage und diese "Ablüftzeiten/Einwirkzeiten" von bis zu 24h zwischen den schichten schrecken mich dann doch ab... Daher die Überlegung mit dem Legend...

Obwohl mir so ganz der Unterschied zwischen einem Wachs und einer Versiegelung nicht ganz klar ist.

Auch habe ich bei mir einen Marder der mein Auto ganz toll zu finden scheint. Die Fussspuren sind quer übers ganze Auto und aufm dach sind seine Haare... Und das meistens nur wenn ich den Wagen frisch gewaschen habe. Und der P40 Pro detailer als ich den mal zur "Trockenwäsche" benutzt habe, sah mein auto Irgendwie verschmiert aus.. Vielleicht habe ich das Falsch angewendet aber begeistert war ich davon nicht wirklich...

Also @DiSchu ich werde mich mal über die von dir vorgeschlagenen Wachse erkundigen :)

Ja da hast du auch recht, wenn es an mangelnder Zeit liegt kann man nicht anders- Mir würde was fehlen wenn ich Monatelang kein Wachs auflegen könnte oder nicht mal wieder ein anderes Wachs ausprobieren könnte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Könnte mal jemand mein Autopflege-Arsenal Bewerten, und ggf. mit Tipps zur Seite stehen ;)