ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Knarzendes Bremspedal

Knarzendes Bremspedal

Themenstarteram 16. Januar 2007 um 16:12

So, ich bin seit Mai 2006 stolze Fox-Besitzerin und habe leider seit September 2006 folgende Problem:

Mein Bremspedal knarrt manchmal wenn ich mit 80 und im 5. Gang bremsen will. Nicht so stark wie bei einer ABS-Bremsung, es ist mehr ein Gefühl, dass ich auf Luft drücke und sie nach und nach nachgibt. Es knirscht auch ein bisschen aber nicht sehr laut, ich merke das eher am Fuß. Auch merkt man sonst nichts, also keine größen Rüttler im Wagen oder ähnliches.

Die Bremskraft verschlechtert sich dadurch auch, ich muss richtig kräftig reintreten, damit mein Wagen zum stehen kommt.

Ich war natürlich schon in der Werkstatt (4x mal so eben) und hab das ansehen lassen.

Beim ersten mal wurde der Fehlerspeicher abgelesen: nichts zu sehen.

Beim zweiten mal würde der Unterdruckschlauch erneuert: auch keine Veränderung

Bei den anderen beiden Malen wurde nur Probegefahren, da dieses nette Problem nur ab und an verkommt, und der typische Vorführeffekt mal wieder da war.

Habe in nem einstündigen Gespräch mit dem Werkstatt-Meister herausgefunden, dass ich anscheinend meine Fahrweise ändern soll (er meinte, ich solle einfach jetz stärker bremsen). Das halte ich persönlich für schwachsinnig, da es nicht auf die Fahrweise ankommt, sondern einfach dass dieses Problem überhaupt da ist. Noch dazu an der Bremse...

Wollte hier einfach nur mal eine (gerne auch viele mehrere) Meinung(en) einholen, da ich echt keine Ahnung mehr hab was ich tun soll. Als Frau bin ich in der Werkstatt abgetan worden von wegen "die hat ja sowieso keine Ahnung von Autos". Ich wüsste nur gerne mal mögliche Ursachen für dieses Problem...

Wär super =)

13 Antworten

Hallo, das hört sich ja nicht so toll an, was du da erzählst...

Also das was du schilderst könnte auch durch etwas Luft im Bremssystem kommen...

Ich hatte auch mal ein Problem mit der Bremse (aber bei meiner Mutter ihrem Auto, als ich noch keines hatte ;) ), da musste ich auch sehr stark Bremsen, um richtige Wirkung zu erzielen...

DA hat sich dan herraus gestellt, dass Luft im Bremssystem war und deshalb wurde die Bremse mal vom Freundlichen entlüftet und siehe da, alles wieder OK...

Eine weitere Ursache könnte ein defekter Bremsschlauch sein, heißt mir einem sehr kleinen Loch, oder riss, aber dann müsste man es am Stand der Bremsflüsigkeit sehen!

MfG

Hallo.

Das kann vieles sein (Bremskraftverstärker, Luft im System ...), auch das was DeathmanRS beschreibt.

Aber für blöd würd ich mich nicht hinstellen lassen und gerade wenns was sicherheitsrelevantes ist.

Würd mich im ernst nicht mehr ruhigen Gewissens fahren trauen.

Geh doch mal in ne andere Werkstatt.

mfg mister13

Oder nimm dein Freund/Mann mit und der soll sich da mal hinstellen und die ein bisschen zur Sau machen...

;)

MfG

Themenstarteram 16. Januar 2007 um 19:56

War auch heute bei ner zweiten Werkstatt, hab dene das genauso geschildert und haben auch ne Probefahrt gemacht, aber halt wieder nix. Als ich heim gefahren bin hab ich dann mal probegebremst und zack - da wars wieder.

Ich versteh nicht, wenn es soviele Ursachen haben kann, warum man dann nicht die banalsten austestet. Ich hab mind. 3x gefragt ob da nicht Luft drin sein kann, da wurde mir von 3 Personen gleichzeitig "Nein" gesagt, da es dann immer so wäre.

Kann auch schlecht jemanden mitnehmen, der auch nicht weiß, wie sich des anfühlt... Hab nen Mechaniker fahren lassen (allein, da fahr ich lieber nicht mit *g*), war n Freundschaftsdienst, und der hats anscheinend auch gemerkt. Nur leider ist der von ner anderen Werkstatt und darf somit nicht am Auto rumfuchteln...

Ich werd am Wochenende mal meinen Bruder fahren lassen (der hat ne ähnliche Fahrweise wie ich) und vielleicht merkt er was, dann kann ich den mitnehmen oder zumindest seinen Tipp der Werkstatt sagen.

Hab halt nur igrendwie des Gefühl, die wollen des so lange hinhalten bis meine Garantie vorbei ist. Komm mir da scho leicht, nunja, verarscht vor... noch dazu, wenn ich meine Fahrweise ändern soll, nur weil die nich alles mögliche probieren. (weiß ja nicht wie das so geregelt ist, aber ich denke bei ner Bremse sollte man vllt mehr machen als nur den Fehlerspeicher ablesen und n Schlauch auswechseln... oder gibts da ne Regelung? bin da nich so bewandert!)

Warum lässt du dir nicht die Diagnose des KFZ Mechnikers von der anderen Werkstatt aufschreiben und zeigst es bei deiner vor...

Da haben sie dann mal eine fachliche Meinung dazu und wenn sie fragen, warum du dort warst, sagst du einfach, weil er ein Kollege von dir ist und mal Probe fahren wollte...

MfG

Themenstarteram 16. Januar 2007 um 20:32

Hab dene scho gesagt, was der denkt... aber irgendwie ignorieren die das...

Hab grad mit dem nochmal gesprochen, er will mit mir morgen zu der ersten Werkstatt hingehn und mit dene des Problem irgendwie lösen...

Nur hab ich etwas Angst, dass er etwas patzig wird *g* Bin da vllt etwas zu schüchtern um da mal meine Meinung zu sagen. Denk mir da halt immer, die werden mich da nimmer allzu freundlich begrüßen, wenn ich da wen mitnehm, der denen mal die Meinung pfeift.

Oder hältst du es für ok, nach alldem?

Zitat:

Original geschrieben von slithery

Nur hab ich etwas Angst, dass er etwas patzig wird *g*

Richtig so. Vergiss nicht, es geht hier um deine Sicherheit. Wenn du mit versagenden Bremsen mit 100km/h vor einen Baum knallst, dann sitzen die von VW nicht mit dir im Auto.

Geh doch zu einer anderen Werkstatt, wenn sie nachher nicht mehr freundlich sind. Wenn die sich das leisten können, bitte....

Themenstarteram 16. Januar 2007 um 20:42

Ok, dankeschön... das gibt mir etwas Mut *g*

Ich werd dann morgen Abend nochmal schreiben was jetz rausgekommen ist...

Nochmal vielen Dank für eure Hilfe, jetz weiß ich, dass ich da wirklich durchgreifen muss...

Themenstarteram 17. Januar 2007 um 12:16

Wie gesagt war ich heute mit nem Automechaniker in der Werkstatt...

Komisch, gleich nochmal Probefahrt (mein Freund is gefahren, Meister daneben ich hinten), er bringt den Fehler her, Meister siehts, fährt selbst, merkt den Fehler und ich hab nen Termin für Montag...

Man wird also als Frau wirklich nicht erstgenommen... nenene... also der besagte Automechaniker glaubt dass es etwas an der ABS-Einheit is.... wird sich ja dann am Montag rausstellen =)

Zitat:

Man wird also als Frau wirklich nicht erstgenommen... nenene...

Leider, ja! Ist meiner Freundin auch schon so gegangen.

Aber Hauptsache die glauben Dir jetz und hams selbst gesehen.

mfg mister13

Ob das Jutta Kleinschmidt wohl auch so geht? ;)

Gut, dass der Fehler beseitigt wird!

Zitat:

Ob das Jutta Kleinschmidt wohl auch so geht?

Was denkst warum die bei der Rallye Dakar jetz bei BMW is. :) :) :)

mfg mister13

dafür fährt ein spitzenmann wie carlos sainz bei vw :)

Deine Antwort