ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kleinwagen "mit Platz" für bis zu 4000€

Kleinwagen "mit Platz" für bis zu 4000€

Themenstarteram 20. Januar 2021 um 11:00

Gute Tag,

eine Freundin von mir braucht ein Auto. Sie hat alle paar Tage die zwei Kinder und braucht daher einen guten Kompromiss aus Platz und günstigem Auto. Ich sage jetzt mal so Golf Größe.

Einen Kombi möchte sie nicht.

Optisch gefallen würde ihr ein Skoda Roomster. Festgelegt ist sie aber nicht.

Budget ist max. 4000€ was nicht ausgereizt werden muss.

Wohnort ist Isny im Allgäu.

Es pressiert ein wenig, wir sind also intensiv am Suchen.

Sie fährt im Montag max 2000km. Eher weniger. Ich persönlich hatte noch nie einen Diesel und bin vielleicht etwas befangen. Ich denke, dass ein Benziner besser geeignet ist (?). Habe schon häufiger was von defektem DPF gelesen, wenn man nicht weiß, wie die Vorgänger gefahren sind. Vielleicht liege ich da nicht richtig.

Zuverlässig und günstig auch im Unterhalt sollte es sein. Repariert wird aber eh in freier Werkstatt.

Isofix sollte er haben.

Nach welchen Autos kann ich suchen?

Ich stelle mal ein Paar Ergebnisse meiner Laien-Suche ein:

- alte Kiste, aber scheint gut da zu stehen:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1639681602-216-7628Volkswagen Golf 1.4 TÜV, große Wartung mit Zahnriemen NEU!

- Nissan Almera 1.8 acenta

Volkswagen Golf 1.6 Pacific, IM SEHR GUTEN ZUSTAND.

Skoda Roomster 1.2 12V HTP Style

Kia Kia Ceed Automatik Klima 5 trg.

Ich weiß, das ist sehr durcheinander aus alt und neuer. Aber natürlich ist man überfordert, wenn man den Markt nicht kennt.

Ich würde mich über Hilfe freuen.

Florian

Ähnliche Themen
48 Antworten

Der skoda hat den 1.2er mit steuerkette verbaut. Die sind bekannt dafür, dass sie nicht so haltbar sind. Beim Roomster, wie auch beim Golf würde ich den 1.4er oder 1.6er bevorzugen. 1.6 vor 1.4 nur unwesentlich durstiger, aber wesentlich haltbarer als der 1.4er. Sollte in den Budget machbar sein. Mein Favorit wäre tatsächlich ein Roomster.

Und, in des Preisrahem würde ich eher von privat kaufen. Auf eine ordentliche Historie achten, Belege zeigen lassen, möglichst wenige Halter.

Definitiv noch die Kleinkombis beachten:

Skoda Fabia Kombi

Renault Clio Kombi

Seat Ibiza Kombi

und die Hochdachkombis nicht vergessen: Kangoo, Partner, Berlingo, Combo, Doblo, von mir aus Caddy....

Zitat:

@Steffen1981 schrieb am 20. Januar 2021 um 11:18:22 Uhr:

Der skoda hat den 1.2er mit steuerkette verbaut. Die sind bekannt dafür, dass sie nicht so haltbar sind. Beim Roomster, wie auch beim Golf würde ich den 1.4er oder 1.6er bevorzugen. 1.6 vor 1.4 nur unwesentlich durstiger, aber wesentlich haltbarer als der 1.4er. Sollte in den Budget machbar sein. Mein Favorit wäre tatsächlich ein Roomster.

Und, in des Preisrahem würde ich eher von privat kaufen. Auf eine ordentliche Historie achten, Belege zeigen lassen, möglichst wenige Halter.

Der Roomster hat in der Tat eine Kette. Die 69 PS Variante ist aber im Gegensatz zu der 64 PS Variante durchaus haltbar. Auf jeden Fall fliegen die Ketten nicht so um die Ohren wie bei den TSI

ich werfe noch den Honda Jazz ins Rennen.

Themenstarteram 20. Januar 2021 um 12:20

Danke für die Antworten und danke für die hilfreichen Infos Richtung 1.4 und 1.6 VAG Motor

Hier wäre ein 1.4 Motor drin:

Skoda Fabia Kombi 74 kw

Skoda Fabia 1.4 16V Combi Ambiente

 

Der hat scheinbar kein ISOFIX. Zumindest sehe ich nichts.

Renault Kangoo 1.6 Klima/AHK/TÜV/Gepflegt/5-Sitzer

Ich sehe mich noch nach den anderen Hochdachkombis um.

 

Ach ja: Teilt ihr meine Auffassung, einen Diesel zu vermeiden? Oder gibt es sogar besonders empfehlenswerte Motoren?

Vom Roomster gibt es in der weiteren Umgebung am meisten Gebrauchte im Budget. Ist das ein gutes oder schlechtes Zeichen?

Skoda Roomster

Ja, Diesel macht wenig Sinn.

Der Fabia ist halt schon etwas alt. Würde nach dem fabia zwei Kombi Ausschau halten, wobei der Foomster definitiv geräumiger ist. Vorne Fabia 2 hinten Octavia 1

Bei 25.000 km im Jahr kann man schlecht von "Diesel macht wenig Sinn" sprechen.

Themenstarteram 20. Januar 2021 um 13:08

Das wäre dann der hier oder?

Skoda Fabia Combi 1.6l KLIMA/AHK/TÜV+KD NEU/1.HAND

Über dem Budget leider. Vielleicht geht da noch was.

"Vorne Fabia 2 hinten Octavia 1" Was soll das bedeuten?

Ich habe dieses Angebot bei ????????????.???? gefunden:

Skoda Octavia Combi 1.6 Classic

Erstzulassung: 09/2009

Kilometer: 110.000 km

Kraftstoffart: Benzin

Preis: 3.799 €

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Stimmt irgendwie hab ich da was verpeilt. Da wäre ein 1.9er TDI vielleicht garnet so verkehrt. Würde nur keinen BLS kaufen. Die neigen zu Pleuellagerschäden.

Vielleicht wär auch der hier was. Ist zwar ein Octavia aber,...

Der Roomster ist auf den vorderen Sitzen ein Fabia 2 und im Fond und Kofferraum ein Octavia eins.

"Sie fährt im Montag max 2000km." Also im Monat :-) Macht ca. 20tkm im Jahr.

Da würde ich unbedingt zum Diesel greifen, und zwar mit möglichst wenig Hubraum, wegen der Besteuerung.

Fiat 500 mit dem 1,3 L Diesel ist günstig und flott, aber das Auto wird sicher zu klein sein.

Schau mal nach Yaris, Polo, Corsa, Fabia, Fiesta .... Die gibt/gab es mit kleinen Dieselmaschinen.

Zitat:

@Boiled Frog schrieb am 20. Januar 2021 um 13:08:24 Uhr:

Das wäre dann der hier oder?

Skoda Fabia Combi 1.6l KLIMA/AHK/TÜV+KD NEU/1.HAND

Über dem Budget leider. Vielleicht geht da noch was.

"Vorne Fabia 2 hinten Octavia 1" Was soll das bedeuten?

Ja, genau das Modell.

Es wird ein Auto mit Platz gesucht und der Fiat 500 ist so ziemlich die kleinste Kiste die man sich kaufen kann. Und es gibt in ganz Deutschland gerade mal 60 Fahrzeuge mit Diesel. Davon Deutschlandweit gerade mal 16 Fahrzeuge die überhaupt im Budget wären.

Habe gerade mal ne Umreissuche im Netz gemacht.

Den hier fände ich auch nicht so verkehrt. Is halt Ei. gas Auto. Muss man auf Rost achten. Auf jeden Fall zum tüv und checken lassen.

Ich habe dieses Angebot bei ????????????.???? gefunden:

Volkswagen Caddy Life EcoFuel

Erstzulassung: 01/2008

Kilometer: 139.000 km

Kraftstoffart: Erdgas (CNG)

Preis: 3.990 €

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Die 1.4er und 1.6er VAG Motoren haben den Vorteil, dass sie günstig zu unterhalten sind. Da kann die Kiste auch mal etwas mehr Sprit brauchen. Dafür ist der Service, Versicherung und Steuer echt günstig.

Mein persönlicher Favorit wäre der Octavia. 8 fach bereift, zahnriementausch erledigt. Wenn der sonstige Pflegezustand stimmt, passt das schon.

Ansonsten sind auch diverse Astras Focus oder sonstige Autos dabei. Ein Astra H oder Meriva kann auch ne sehr gute Wahl sein.

Ich würde eine Ergebnisoffene Suche in einem der Portale starten.

So als ersten Entwurf

https://m.mobile.de/.../search.html?...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kleinwagen "mit Platz" für bis zu 4000€