ForumWerkzeug
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. KFZ Werkzeug vervollständigen

KFZ Werkzeug vervollständigen

Themenstarteram 22. Dezember 2018 um 23:41

Hallo :)

ich möchte mir Gutes Werkzeug kaufen(Kein Profi Werkzeug) was bezahlbar ist. Also nicht unbedingt Knipex, Stahlwille&Co. Vielleicht gibts ja ein paar "Geheimtipps".

Bisher habe ich viel Billigzeug, was nichts taugt. Das einzige was Billig bisher gut funktioniert sind die Ringschlüssel(von Penny lol) ein Hammer und ein paar Feststellzangen.

Was benötige ich?

Einen Steckschlüsselsatz mit 1/2+1/4, glaube im unteren Preisbereich gibts kaum Alternativen zu Proxxon.

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_1?...

entweder den und 34mm Nuss nachkaufen oder den folgenden

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_2?...

Zweitens einen ordentliches Zangenset, Abisolierzange/Seitenschneider, Kombizange, Wasserpumpenzange.

drittens ordentliche Schraubendreher.

Wenn ihr noch ein paar tipps habt was man sich so zulegen kann, was das Schraubenleben erleichtert, nur her damit :) hab jetzt nicht alles aufgezählt was ich besitze, das wäre zuviel, darunter sind auch ein paar ordentliche Werkzeuge.

Ähnliche Themen
36 Antworten

Wasserpumpenzange : unbedingt Knipex Cobra ---> vielfache + sichere Verstellung, einfach TOP !

https://www.ebay.de/sch/i.html?...

Andere Sachen (auch andere Zangen) kauf ich gern mal bei Norma, Aldi, Lidl, sind oft gar nicht mal schlecht ! Und günstig obendrein.

Einzelteile (auch nachkaufen, bissl Schwund gibt's ja immer) gern von Proxxon (oder anderer Baumarkt-Marke (Connect ?) ), bezahlbar + ausreichend gut.

Also Zangen egal welche von knipex, wird der ratschenkasten nur gelegentlich gebraucht?

Themenstarteram 23. Dezember 2018 um 0:29

Zitat:

@Tomtom261178 schrieb am 23. Dezember 2018 um 00:25:58 Uhr:

Also Zangen egal welche von knipex, wird der ratschenkasten nur gelegentlich gebraucht?

Naja ich mach halt alles am Auto selbst, getriebewechsel usw usw. Aber ja, ist dann wohl als gelegentlich anzusehen.

Schau mal nach ks Tools ist nicht zu teuer. Gibt da nen 1/2,3/,8,1/4 Satz für um die 100€! Zangen wie gesagt von knipex, Schlüssel müssen es nicht immer die teuren sein, Aldi und co haben auch gute Sachen.und sonder Nüsse wie sw34 sind meisten nicht im Satz drin, die wirst extra kaufen müssen!

Themenstarteram 23. Dezember 2018 um 0:37

Zitat:

@Tomtom261178 schrieb am 23. Dezember 2018 um 00:36:21 Uhr:

Schau mal nach ks Tools ist nicht zu teuer. Gibt da nen 1/2,3/,8,1/4 Satz für um die 100€! Zangen wie gesagt von knipex, Schlüssel müssen es nicht immer die teuren sein, Aldi und co haben auch gute Sachen.

Hab einen 3/8 satz von Proxxon, würde also wenn 1/2+1/4 benötigen. Findest du Ks Tools besser als proxxon?

Wir haben’s im Betrieb, is ganz ok, privat schwöre ich auf snap on, meiner Meinung nach unschlagbar!

Zitat:

@Tobiasrw schrieb am 23. Dezember 2018 um 00:29:30 Uhr:

 

Naja ich mach halt alles am Auto selbst, getriebewechsel usw usw. Aber ja, ist dann wohl als gelegentlich anzusehen.

.

Wie oft wechselst du dein Getriebe wöchentlich ? Vielleicht solltest du die Qualität nicht unbedingt beim Werkzeug suchen ?

am 23. Dezember 2018 um 3:50

Wenn dir noch fast alles an Werkzeug fehlt, dann vielleicht das hier:

https://www.ebay.de/.../273412392991

Haben wohl unendlich viele davon produziert und verramschen das nun für 25 Euro bis 40 Euro. Alleine die WaPu Zange ist schon fast 25 Euro wert. Ist Made in Austria und einer Knipex Cobra sehr ähnlich.

Ansonsten, wenn du etwas mehr ausgeben möchtest, gibt es von Gedore ein 1/2 Set für 89 Euro.

https://www.amazon.de/.../

Sind zwar nicht so viele Nüsse vorhanden wie bei Proxxon, dafür ist die Knarre wesentlich besser.

 

Nach Weihnachten wird sicherlich auch viel an falschen Geschenken auf eBay landen und man kann sicherlich wieder das ein oder andere Schnäppchen machen.

Zitat:

@Tobiasrw schrieb am 23. Dezember 2018 um 00:29:30 Uhr:

Zitat:

@Tomtom261178 schrieb am 23. Dezember 2018 um 00:25:58 Uhr:

Also Zangen egal welche von knipex, wird der ratschenkasten nur gelegentlich gebraucht?

Naja ich mach halt alles am Auto selbst, getriebewechsel usw usw. Aber ja, ist dann wohl als gelegentlich anzusehen.

Ich habe sicherlich schon viel geschraubt. Eine 34mm Nuß habe ich noch nie benötigt, ich besitze auch keine. Für was benötigst du diese?

Gruß

Abisolierzange, da würde ich die Jokari Abiolierzange empfehlen. Kostet 11€ und hält bei mir auch im gewerblichen Rahmen ( Schaltschrankbau) einige Jahre ehe die verschlissen ist. Geht von Puppenstubendraht ( 0,2mm²) bis flexibel /starr 6mm² (wobei das schon etwas straff geht)

https://www.hornbach.de/.../artikel.html

Seitenschneider habe ich seit ein paar Jahren den von Witte aus dem Hornbach, kostet mit zwei Schraubendrehern und einen Lügenstift im Holster 17€ und ist schön leichtgängig

https://www.hornbach.de/.../artikel.html

Bei Zangen gibt es IMHO keine Alternative zu Knipex. Knipex Cobra ist Pflicht. Ich liebe ja auch noch den Zangenschlüssel von Knipex, teuer aber sein Geld wert

Lieber weniger Zangen und dann von Knipex. Ich würde auch keine Zange im Internet kaufen. Die muss man mal in der Hand gehabt haben.

Bei Feststellzangen muss es nicht unbedingt Knipex sein, da gibt es auch im Billigbereich gute Alternativen.

 

Bei Knarrenkasten kannst Du auch mit einem billigen glücklich werden. Die billigen sind eigentlich fast alle ok. Da gibt es mittlerweile viele in der Preisklasse von Proxxon. Mir ist da vor allem ein ordentlicher Kasten wichtig.

Jokari Abisolierwerkzeuge habe ich auch, sind super.

Zitat:

@Chemnitzsurfer schrieb am 23. Dezember 2018 um 09:42:52 Uhr:

Abisolierzange, da würde ich die Jokari Abiolierzange empfehlen. Kostet 11€ und hält bei mir auch im gewerblichen Rahmen ( Schaltschrankbau) einige Jahre ehe die verschlissen ist. Geht von Puppenstubendraht ( 0,2mm²) bis flexibel /starr 6mm² (wobei das schon etwas straff geht)

https://www.hornbach.de/.../artikel.html

Seitenschneider habe ich seit ein paar Jahren den von Witte aus dem Hornbach, kostet mit zwei Schraubendrehern und einen Lügenstift im Holster 17€ und ist schön leichtgängig

https://www.hornbach.de/.../artikel.html

Das "Danke" einzig und allein für den Lügenstift. Du meinst den niedlichen kleinen Elektroschraubenzieher mit der Glimmlampe?

Generatoren vor dir haben mit diesem Universalgerät ganze Häuser verkabelt. Heute benötigt man einen Duspol um halbwegs sicher zu sein.

Das mit dem Jokari kann ich unterschreiben. Hatte anfangs einen besseren, der gab jedoch den Geist auf??

Dann kaufte ich den auf deinem Bild. Funktioniert immer noch obwohl ich kein Elektriker bin und täglich einen verlege.

Gruß

Zitat:

@wpp07 :

......Eine 34mm Nuß habe ich noch nie benötigt, ich besitze auch keine. Für was benötigst du diese?....

 

Bin schon drüber gestolpert, war ne Antriebswellenmutter, weiss aber nicht mehr ob es ein Franzose oder Italiener war.

Zudem Thema Lügenstift, ja früher hat der Hausbesetzer auch noch mit den feuchten Fingern kontrolliert ob Spannung auf einer Leitung ist oder nicht.

Heutzutage fällt bei dieser Methode meistens schon der RCD.

Aber spaß beiseite, ohne einen Zweipoligen Spannungsprüfer würde ich keine Spannungfreiheit bescheinigen, diese Messmethode hat schon seinen Grund.

Jokari ist genauso wie Duspol ein Herstellername, und mit der automatischen abisolierzange von Jokari und Cimco bin ich nicht kler gekommen, bin wieder bei der "alten" Abisolierzange von Knipex.

Aber die klassische Abisolierzange muss man auch wissen zu bedienen ohne den eigentlichen Leiter zu beschädigen.

Themenstarteram 23. Dezember 2018 um 11:34

Zitat:

@wpp07 schrieb am 23. Dezember 2018 um 08:42:38 Uhr:

Zitat:

@Tobiasrw schrieb am 23. Dezember 2018 um 00:29:30 Uhr:

 

Naja ich mach halt alles am Auto selbst, getriebewechsel usw usw. Aber ja, ist dann wohl als gelegentlich anzusehen.

Ich habe sicherlich schon viel geschraubt. Eine 34mm Nuß habe ich noch nie benötigt, ich besitze auch keine. Für was benötigst du diese?

Gruß

Bei meinem VW golf 2 ist die Mutter auf den Antriebswellen eine 34mm

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. KFZ Werkzeug vervollständigen