ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. KFZ-Versicherung wurde gekündigt - irgendwann Rückkehr möglich?

KFZ-Versicherung wurde gekündigt - irgendwann Rückkehr möglich?

Themenstarteram 14. Mai 2018 um 20:40

Hallo,

mir wurde vor zwei Wochen von der Huk die KFZ-Versicherung gekündigt, nachdem ich einen weiteren Haftpflichtschaden hatte. Was jetzt wirklich ausschlaggebend für die Kündigung war, kann ich nicht sagen, aber ich hatte schon eine Pechsträne in den letzten Jahren, seit 2015 jedes Jahr einen Haftpflichtschaden und 2016 zweimal dicke Vollkaskoschäden. Der letzte Haftpflichtschaden war dann auch völlig unerwartet deutlich im vierstelligen Bereich (bin jemandem hinten reingefahren, bremsen hat nicht mehr ganz gereicht, bei mir ist hanezu nichts erkennbar, bei ihm waren es scheinbar nur Lackschäden, dann aber doch verbogene Stoßstange etc, weshalb ich meinen Wagen jetzt doch nochmal untersuchen lassen).

Die Huk ließ sich auch trotz Hinweis auf zig eigene (Rechtschutz, Privathaftpflicht, Dienstunfähigkeit, Hausrat) und noch mehr Verträge in der Familie (Eltern mit Wohngebäude, drei Autos, Hausrat etc.) weder zu einer kompletten Rücknahme der Kündigung noch zur Kündigungsumkehr erweichen. Ich habe da allerdings auch keinen direkten Ansprechpartner.

Der Wagen wird nun über meinen Vater versichert, der aus Entrüstung gleich bei Gelegenheit mitwechselt.

 

Was mich nun, erstmal nur rein theoretisch interessiert: Kann ich überhauot irgendwann nochmal ein Fahrzeug bei der Huk versichern? Ich merke schon, dass die recht günstig waren und bis zur Kündigung war ich auch äußerst zufrieden. Im Moment spricht auch mein Stolz dagegen, aber man soll nie nie sagen.

Also ist nach 5 Jahren oder so alles vergessen und vergeben oder steh ich auf ewig bei denen auf einer schwarzen Liste? Wann interessieren andere Versicherungsunternehmen meine Einstufungen und Schöden bei denen nichtmehr?

Beste Antwort im Thema

Belehrungen helfen bei Dir auch nicht - Du bist lernresistent.

Eine Versicherung, die Dich noch nehmen würde, wäre nach zwei Jahren Pleite (das mit Deinem Vater geht nicht lange gut).

Eigentlich wäre es besser, wenn Dir die Fahrerlaubnis entzogen würde - dann würdest Du nicht mehr so viele Schäden verursachen.

49 weitere Antworten
Ähnliche Themen
49 Antworten

Das ist nur eine Gemeinsamkeit ...

Übrigens, wird deine 'Fahr-Risikobereitschaft' ungeschminkt + unmittelbar an deine neue Versicherung weitergeleitet bzw. weitergereicht.

Dies nur zum Thema "Datenschutz" und: "die neue Versicherung" lässt sich deine Übernahme (von dir) sehr gut + recht teuer bezahlen...

Wärmst du jetzt hier alle ollen Kamellen wieder auf?

"Wärmst du jetzt hier alle ollen Kamellen wieder auf?"

J A,

denn vermutlich zählst du (passend) zu jener Kategorie 'von Artgenossen', die sich auch über die berühmte Fliege an der Wand aufregen könnten ...(?)

Bitte die Beitragsregeln beachten

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. KFZ-Versicherung wurde gekündigt - irgendwann Rückkehr möglich?