ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. KFZ Diebstahlschutz Zubehör

KFZ Diebstahlschutz Zubehör

Themenstarteram 18. Mai 2016 um 10:19

Hallo,

Dach ich in einigen Wochen mit meinem KFZ ins Ausland fahre, wollte ich mich zum Thema Diebstahlschutz neben dem KFZ-eigenen Bordeinrichtungen auch mechanisch aufrüsten.

Ich weiß, 100% Schutz gibt es nicht..aber man kann es ihnen ja etwas schwerer machen.

Ich dachte da an Sachen wie z.B. Lenkradsperre, Parkkralle oder KFZ-Warn-Aufkleber(habe ich gerade entdeckt)

anbei noch Links..

Wäre euch dankbar für Tips oder ähnlichen...

Lenkradsperre

http://www.amazon.de/.../ref=sr_1_3?...

http://www.amazon.de/.../ref=sr_1_2?...

KFZ-Warn-Aufkleber (Gibt es in der GPS Version...oder auch DNA Version)

http://www.amazon.de/.../ref=sr_1_21?...

Ähnliche Themen
17 Antworten

naja, Warnaufkleber find ich eher lächerlich.

Da ist so eine Lenkradkralle (die 2.) schon wesentlich effektiver. Die schrecken Diebe meist schon ab, bevor sie dir das Auto aufgebrochen und einiges kaputtgemacht haben, bevor sie merken, dass hier nix geht - sofern es um das Auto selber geht und nicht ums Navi.

Aufkleber sind nicht unbedingt der Bringer aber verkehrt kann es nicht sein. Die Lenkradkralle, also die 2. ist da schon wesentlich effektiver. Von einer Parkkralle würde ich abraten, die suggeriert doch nur das da etwas zu holen ist, so meine ich. Hast du denn wenigstens eine Wegfahrsperre und evtl. eine Alarmanlage?

Ich habe schon seit Jahren zusätzlich eine Verbindung zwischen Lenkrad und Bremspedal zum verschließen. Alarmanlage und Wegfahrsperre sind obligatorisch. Bis jetzt, Toi Toi Toi ist noch nicht eingebrochen worden.

Ich habe seit 1976 gar nichts davon am Fahrzeug gehabt, bis jetzt ist mir nicht ein einziges Auto geklaut oder aufgebrochen worden.

Über die Lenkradkralle lachen die doch mit ihren Spezialwerkzeugen.

Wenn du dich damit sicherer fühlst, kauf dir trotzdem eine. :)

Ich finde es schön, dass die Aufkleber "high tack" sind, da fühlt man sich gleich viel sicherer :D Könnte ja achließlich auch irgendwelches billiges Gelump sein :D

Im Ernst, eingebrochen wird nur, um schnell was rauszunehmen. Für das ganze Fahrzeug eher unüblich und da bringen dich die Teile auch nicht besonders weiter. Solltest du ein Fahrzeug der gehobenen Luxusklasse haben, dann verbaue dir einen richtigen Tracker...

ansonsten nichts liegen lassen und das Handschuhfach geöffnet lassen.

Gruß

Mr. Bean hat immer sein Lenkrad mitgenommen. https://youtu.be/eC4yDwOh-U8?t=1m10s

am 19. Mai 2016 um 8:03

Zitat:

@Nordlicht2015 schrieb am 18. Mai 2016 um 10:19:00 Uhr:

...oder KFZ-Warn-Aufkleber(habe ich gerade entdeckt)

Mach dich nicht lächerlich!

Diese Aufkleber finden genauso Beachtung wie die "GdP" Aufkleber mit denen man sich vermeintlich vor knöllchen schützen kann...

...oder glaubst du ernsthaft bei deinem immerhin 5jahre alten Passat würde dir einer abnehmen, dass du das nötige Kleingeld hättest um das Fahrzeug zusätzlich mit GPS oder künstl. DNA versehen zu lassen? :D

 

Was die Lenkradkralle angeht - spätestens wenn du beim zweiten mal, wo du das Ding montierst, dir Teile der Inneneinrichtung ramponierst wird die ihren Weg in den Kofferraum oder nächsten Schrottcontainer finden....

Bei ner lenkradkradkralle, zerschneiden dir die das lenkrad an einer stelle, und schon ist die Kralle ab.

Kumpel hatte in den 90'er Jahren in den Sommermonaten immer seine ungiftige Hausschlange abends in seinen 560 SEL gelegt. War seine art von Alarmanlage.

Vielleicht einfach mal nen kippschalter installieren ( benzinpumpe, zündungsplus).

Was für ein Auto ist es denn überhaupt?

Themenstarteram 20. Mai 2016 um 8:03

Wie wäre es eigentlich mit der Variante, im Sicherungskasten die Sicherung für die Kraftstoffpumpe zu ziehen?

Sicherung ziehen ist doch auch nicht praktikabel.

Wo bleibst du danach mit dem Teil? Einfach in die KOnsole werfen, da findet der Dieb die auch. Extra verstauen oder im Handschuhfach einschließen? Das macht man zweimal, dann hat man keinen Bock mehr darauf.

Mitnehmen? einmal nach dem Handy in der Tasche gekrammt, die Sicherung purzelt mit raus und du kannst selber nicht mehr losfahren. Taugt alles nix.

Viele Sicherungskästen sind auch nicht gerade gut zugänglich, solange man im Fahrerrsitz hockt. Da muss man einen Kniefall neben der Fahrertür machen, um bequem in den Kasten schauen zu können. Oder man muss an den Motorraum, weil da der Kasten sitzt. Und bei Regenwetter usw, da hat man da bestimmt keine Lust zu.

Themenstarteram 20. Mai 2016 um 10:04

Naja, es geht hier um keine Dauerlösung..sondern lediglich um einige Tage...

Zitat:

@dermondeoreiter schrieb am 20. Mai 2016 um 09:30:25 Uhr:

Sicherung ziehen ist doch auch nicht praktikabel.

Wo bleibst du danach mit dem Teil? Einfach in die KOnsole werfen, da findet der Dieb die auch. Extra verstauen oder im Handschuhfach einschließen? Das macht man zweimal, dann hat man keinen Bock mehr darauf.

Unter der Fußmatte legen. ;)

Es geht erst mal darum, es einem Dieb nicht so leicht zu machen. Er wird sich keine 5 Minuten Zeit nehmen, um den Wagen zu durchwühlen. Alles was auf den ersten Blick sichtbar ist kommt mit. Wenn er den Wagen komplett entwenden will wird er ihn erst gar nicht durchsuchen, da er dafür später noch genug Zeit hat.

Ich finde die Idee eine Sicherung zu ziehen noch die beste. Vorausgesetzt, man kommt an diese vom Fahrersitz aus dran, ohne eine Türe öffenen zu müssen.

Zitat:

@S2-Limo schrieb am 19. Mai 2016 um 19:11:49 Uhr:

Was für ein Auto ist es denn überhaupt?

Interessanter ist es eher, um welchen gefährlichen Ort es sich handelt, wo man so aufpassen muss... :confused:

am 20. Mai 2016 um 11:24

Zitat:

@MvM schrieb am 20. Mai 2016 um 10:25:28 Uhr:

...

Interessanter ist es eher, um welchen gefährlichen Ort es sich handelt, wo man so aufpassen muss... :confused:

Letztes Jahr stand ein rund 10 Jahre alter Audi A6 mit Lenkradkralle auf einem Parkplatz in Travemünde.

Einerseits verständlich, zumindest was das Modell betrifft, weil diese Wagen in östlichen Ländern wohl sehr gut laufen, andererseits... ja, es gibt schon sehr gefährliche Orte! ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. KFZ Diebstahlschutz Zubehör