ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. KFZ bis ca. 3000€

KFZ bis ca. 3000€

Themenstarteram 27. November 2019 um 1:52

Hey,

ich möchte mir gern Meinungen von erfahreneren Leuten einholen als ich es selbst bin bzw. mein Umfeld es ist.

Mein letztes KFZ war ein Corsa D 3 Türer mit 69PS. Da mir dieser aber zu klein geworden ist und zu untermotorisiert war, soll jetzt was größeres mit mehr Power her. Und das ganze für ca. 3000€ (+ - 200€)

Ich habe nun schon etwas in den Börsen rum geschaut und folgende Modelle geparkt.

Ford Mondeo Limousine

https://suchen.mobile.de/auto-inserat/ford-mondeo-ghia-navi-xenon-tempomat-pdc-recklinghausen/287007584.html?action=parkItem

Audi A4 Limousine

https://suchen.mobile.de/auto-inserat/audi-a4-lim-2-0-euskirchen/279614115.html?action=parkItem

Ford Focus C-Max

https://suchen.mobile.de/auto-inserat/ford-focus-c-max-1-8-fun-x-t%C3%BCv-au-neu-klima-dortmund/287576511.html?action=parkItem

Ford Focus Turnier

https://suchen.mobile.de/auto-inserat/ford-focus-turnier-1-6-t%C3%BCv-neu-winterreifen-m%C3%BCnster/288915240.html?action=parkItem

Was haltet Ihr davon? Wichtig ist mir ein recht Zeitloses Design sowie Innen Austattung.. Gut wäre auch die Möglichkeit das alte Original Radio gegen ein Doppel Din zu tauschen.

Und ich habe noch eine wichtige Frage:

Bis zu welcher Laufleistung würdet ihr ein Auto noch kaufen? Ich habe bisher versucht zu schauen das es unter 150 000 Km liegt, alles was drüber ist bereitet mir schon etwas bauchweh :/.

Bin auf Eure antworten gespannt.

MfG Dot.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 11. Dezember 2019 um 20:51

Heyho,

Wollte nur kurz bescheid geben: Es ist ein Mercedes Benz A170 von 2005 (W169) mit Avantgarde Ausstattung in "Quellblau Metallic" geworden die Farbe sieht aber eher nach Mint Grün Metallic aus :D.

133 TKM

für 2900€

Bilder kann ich gerne Morgen nachreichen wenns interessant ist :).

 

Danke an alle die sich hier beteiligt haben :).

MfG Dot.

115 weitere Antworten
Ähnliche Themen
115 Antworten

Moin,

Das mit der Tür ist beim W169 in den ersten 1-3 Jahren (wo das genau war, weiß ich nicht) relativ normal. Bei einigen Baujahren gab es dazu sogar einen Rückruf. Ist aber tatsächlich die Hauptrostschwachstelle des Modells. Fahr mal zu Mercedes, wenn dein Modell teil des Rückrufes war - der Rückruf bei deinem nicht durchgeführt wurde - dann wird der meistens noch immer kostenlos durchgeführt.

Ansonsten - mal bei Ebay und Kleinanzeigen drauf achten - und ne gebrauchte gleich farbige Tür besorgen und dann tauschen ;) kostet nicht die Welt.

LG Kester

Themenstarteram 13. Dezember 2019 um 14:03

Moin,

also das mit der gleichfarbigen Tür wird schwer, weil es die Farbe glaub ich nicht oft gibt. Zumindest hab ich bisher bei den Gebrauchtbörsen nichts gefunden.

Ich hab mal ein paar Bilder reingepackt. Heute ist mir aufgefallen das die Heckklappe an den Kanten auch betroffen ist. Es wäre btw recht nett wenn man nicht mehr darauf rumhacken würde weil ich es bei der Besichtigung nicht gesehen habe.

Viel mehr würde mich die Meinung von Erfahreneren Leuten interessieren: Ist das noch zu Retten oder schon zu Spät? Und wenn ja, was schätzt ihr was das ca. Kostet könnte?

Img
Img
Img
+3

Wenn der Rost außen schon zu sehen ist, ist die Falz unten vermutlich kein Metall mehr. Ich würde an deiner Stelle den Dichtgummi abfummeln, die Unterkante abschleifen und mir das Übel genau ansehen. Dann kann immernoch gespachtelt, grundiert und beilackiert werden. Wenn du das in der Werkstatt machen willst, kostet dich das etwas mehr als dein restliches Budget von 200 Euro. Ich schätze pro Tür so 500 Euro aufwärts.

Also entweder suchst du neue (gebrauchte) Türen oder du machst die Schadensbegrenzung selbst. Selbst wenn du nur Laie bist - bei den Türen kannst du nichts mehr kaputt machen :D

Edit: Du musst nicht zwangsläufig die gleiche Farbe bei gebrauchten Türen suchen. Dann wird es halt ein Harlekin.

am 13. Dezember 2019 um 15:15

Kannste voll vergessen, hier ist der Zug schon lange abgefahren.

Max. Schadenbegrenzung ist noch drin, den Rost bekommst du

100% und noch mal 110%ig nicht weg.

Das Dilemma ist der

Gammel kommt aus der Naht und um den Mist da wegzumachen

müßte die Dichtung runter Falz umlegen und behandeln,

absolut Illosorisch dauert zu lang, kostet extrem und hilft meist nicht

wirklich lange.

Einzig neue Bauteile werden hier was gescheites werden,

die billig Lösung ist mit Cutter und Flex die Dichtung runterziehen

und das Oxid abflexen, richtig blank das nix mehr zu sehen ist.

Dan Hammerit drauf, paar Tage eher 1-2 Wochen härten lassen

und danach mit Öl/Wachs am besten Elaskon (mit Öl), Owatrol

oder ähnliches draufmachen und ganz wichtig, auch in die

Ablauflöcher, sonst ist die Aktion für den Arsch.

Schnell noch paar Bilder bevor es dunkel ist.:D

Wirklich Sinn macht das nur im Anfangsstadion,

ähnlich wie bei Krebs, zu spät behandelt

ist es dan nur noch palliadiv.:(

Naht mit Wachs/Öl
Img
Img
+3
Themenstarteram 13. Dezember 2019 um 15:25

Wenn man das jetzt optisch entfernen würde, kann man da sagen wie lange es dauert bis der rost wieder durch kommt? und es wieder kacke aussieht?

 

Es ist ja jetzt nun mal zuspät und ich hab das Lehrgeld bezahlt. Dennoch sind die Roststellen ja soweit ich weiß nicht Tüv Relevant. Ich hoffe das ich den noch mal übern Tüv bekomme, dann würde er noch 3 Jahre halten ab jetzt.

Das Günstigste wäre natürlich alles so zu lassen und ihn einfach zu Fahren bis es nicht mehr geht, bevorzugen würde ich es dennoch das zumindest Optisch zu entfernen. Meinetwegen auch irgendwie selbst.. es gibt ja youtube und wie Ultradura schon gesagt hat, kaputt machen kann man da eh nix mehr.

Zitat:

@DotProject schrieb am 13. Dezember 2019 um 15:25:56 Uhr:

Wenn man das jetzt optisch entfernen würde, kann man da sagen wie lange es dauert bis der rost wieder durch kommt? und es wieder kacke aussieht?

 

Es ist ja jetzt nun mal zuspät und ich hab das Lehrgeld bezahlt. Dennoch sind die Roststellen ja soweit ich weiß nicht Tüv Relevant. Ich hoffe das ich den noch mal übern Tüv bekomme, dann würde er noch 3 Jahre halten ab jetzt.

Das Günstigste wäre natürlich alles so zu lassen und ihn einfach zu Fahren bis es nicht mehr geht, bevorzugen würde ich es dennoch das zumindest Optisch zu entfernen. Meinetwegen auch irgendwie selbst.. es gibt ja youtube und wie Ultradura schon gesagt hat, kaputt machen kann man da eh nix mehr.

Diesen Zustand so zu lassen wäre nicht die billigste Variante. So wie @Knecht Ruprecht sagt, abschleifen und Hammerite bzw. Owatrol drauf. Das kostet mit Material pro Tür vielleicht 10 Euro.

Themenstarteram 13. Dezember 2019 um 15:35

Okay gut, das kann man aber ja nur für die Innenseiten so handhaben, an der Fahrertür ist aber ja leider auch von außen was sichtbar.

Zitat:

@DotProject schrieb am 13. Dezember 2019 um 15:35:46 Uhr:

Okay gut, das kann man aber ja nur für die Innenseiten so handhaben, an der Fahrertür ist aber ja leider auch von außen was sichtbar.

Genau das gleiche Spiel. Günstig und hübsch passt nicht zusammen ;)

Themenstarteram 13. Dezember 2019 um 15:53

Hab mal bei einer MB Niederlassung angerufen also ne Rückrufaktion ist dafür wohl nicht mehr bekannt. Ich hatte zwar auch keine Hoffnung aber n Versuch wars ja dennoch Wert.

Themenstarteram 18. Dezember 2019 um 19:36

So, für alle die es noch Interessiert. Der Wagen war in der Werkstatt zur Durchsicht. Soweit ist Technisch erstmal alles in Ordnung und für den TüV müsste erstmal nur die Achsmanschette vorne Rechts gemacht werden und n Satz neue Reifen drauf.

Das mit dem Rost werde ich im Frühjahr selbst irgendwie angehen so das es zumindest Optisch gut ist. Und das klackern im Leerlauf wird wohl das Ausrücklager sein. Ist aber soweit erstmal nicht weiter schlimm bis auf das es halt im Leerlauf n bisschen klackert. Hat bei der Durchsicht auch keine Geräusche von sich gegeben.. Vorführeffekt :/.

Das heißt am ende bin ich wohl doch noch ganz gut davon gekommen und für 2900€ mit Avantgarde Austattung kann ich damit dann Leben. Wenn der jetzt noch mal Tüv bekommt im Dezember 2020 und ich 3 Jahre was davon hab, dann passts denke ich. Und wer weiß, vielleicht macht der ja sogar noch n bisschen Länger :).

MfG

Und wenn de ewig wartest mit der Manschette, kannste das ganze Gelenk erneuern.

Deine Antwort
Ähnliche Themen