ForumToyota
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Kennt ihr ein wirksames Mittel gegen beschlagene Scheiben?

Kennt ihr ein wirksames Mittel gegen beschlagene Scheiben?

Themenstarteram 16. Dezember 2006 um 11:31

Guten Morgen,

bräuchte mal ein paar Ratschläge von euch, was man gegen beschlagene Scheiben tun kann.

Lüftung auf volle Kraft und gegen die Scheibe richten ist klar, vielleicht noch ein Fenster aufmachen, aber dann ist mein Latein auch schon wieder am Ende.

Geht darum, dass ich morgens praktisch blind bin. Meistens steh ich dann 5min in unserer Einfahrt mit laufendem Motor und warte, bis die Lüftung gegen die beschlagenen Scheiben ankommt.

Habe mal gehört, es soll helfen, wenn man die Scheiben mit Essig reinigt. Ausprobiert habe ich selbst schon diese blauen Antibeschlagtücher, taugen aber nichts.

mfg

36 Antworten

mach das Fenster einen kleinen Spalt auf. ;)

Hat damals (lang ists her :D) bei meinem Polo, der auch noch keine Klima hatte, geholfen.

Gruß

Flo

edit

oh hups, das hast du ja bereits geschrieben.

Sorry, brauche noch mehr Kaffee...:D:D

Da hilft nur eins: eine Standheizung!

Und wenn es nur die aller einfachste Variante, nämlich ein elktrischer Innenraumheizer (z.B. DeFa WarmUp), ist. Den benutze ich seit diesem Herbst auch und es ist ein echter Komdfortgewinn in ein Auto mit freien Scheiben einzusteigen und einfach loszufahren.

 

Gruß

Themenstarteram 16. Dezember 2006 um 12:15

Hi, es muss aber im Verhältnis zum Auto stehen. Standheizung ist zum Beispiel viel zu teuer. Wie funktioniert denn so ein elektrischer Innenraumheizer? Was kostet sowas, wie schauts mit dem Einbau aus?

@Kurve2: Warum hängst du auch um 3 oder 4 Uhr nachts hier im Forum rum, wenn jeder normale Mensch schläft? War euer Design und Mercedes Rost-Thread so spannend? :p:D

Klima kurz anschalten...

Erstmal zusehen, daß die Feuchtigkeit ausm Auto kommt. Schau mal, ob unter den Fußmatten usw. naß ist, alle Dichtungen ok (gugg, obs irgendwo reinregnen kann z.B.).

Dann sollte auch nix mehr beschlagen, ich hab auch keine extra Standheizung - die ist vorn als V6 eingebaut ;)

vg Steve

Zitat:

Original geschrieben von driver.87

Hi, es muss aber im Verhältnis zum Auto stehen. Standheizung ist zum Beispiel viel zu teuer. Wie funktioniert denn so ein elektrischer Innenraumheizer? Was kostet sowas, wie schauts mit dem Einbau aus?

Standheizung muß ja nicht prinzipiell eine Benzinlösung von Webasto oder Eberspächer sein ;).

Als Grundvoraussetzung für eine elktrische Lösung ist erstmal ein Parkplatz mit Stromanschluß. Da du vorhins was von einer Einfahrt geschrieben hast, sollte das ja kein Problem sein.

De bekannteste Anbieter dieser Stromlösungen ist wohl DeFa aus Norwegen, die werden in D von Waeco vertrieben. Und von denen bekomt man im Prinzip alles, vom einfachen Elektrolüfter (mit speziellen Keramikplatten anstatt Glühfäden) für den Innenraum über den Elektrotauchsieder fürs Motorkühlwasser bis hin zum Batteriewächter und -ladegerät, das ganze natürlich auch vernetzt und zentral steuerbar. Alles eine Frage des Geldes. Einfach mal im Internet suchen ... ich kann es nur empfeheln. Mein 800Watt Heizer hat inkl. Panzerkabel und Miniaturbuchse für die Stoßstange ca. 100 Euro be eBay gekostet.

Gruß

Themenstarteram 16. Dezember 2006 um 12:40

@Fishmaster: Okay, danke! Werde mich danach mal umsehen.

@Audilenker: Auto ist trocken, es ist auch nicht jeden Morgen beschlagen, blos jeden zweiten. ;)

Ich denke es ist wetterabhängig, wie feucht die Luft ist.

Hat denn jemand Erfahrungen mit diesen Antibeschlag-Sprays?

Die Scheiben sauber machen - und ich meine richtig sauber - kann auch manchmal Wunder bewirken.

Hat dein Auto einen Filter vor der Lüftung? Pollenfilter usw..? Denn wenns draußen feucht ist, dein Filter ist z.B. naß geworden durch eine undichte Gummilippe etc. - dann bläst der dir die ganze Feuchtigkeit ins Auto. Such mal nach und ersetze ggfls...

grade bei älteren Autos sammelt sich jeder mögliche und unmöglicher Schmodder in der Lüftung an und stört das Klima..

vg Steve, bekennender Pollenfilterwechsler

Zitat:

Original geschrieben von illusion2001

Klima kurz anschalten...

ganz genau... ist eh wichtig das die ab und an läuft...

Zitat:

Original geschrieben von driver.87

Hat denn jemand Erfahrungen mit diesen Antibeschlag-Sprays?

japp... und zwar schlechte... kannste gleich die wss mit sonnenblumenöl einschmieren

leg dir einen Waschlappen gefüllt mit Salz ins Auto ;)

Und alle 2 Tagen den Kram zum trocknen aufbacken zum Beispiel :)

Hat mir auc hgeholfen

Themenstarteram 16. Dezember 2006 um 13:04

Habt ihr schon nen Starlet mit Klimaanlage gesehen? Also ich nicht...:D:D

Ich habe keinen Filter für die Lüftung. Ein Grund, warum ich äußerst ungern unter Bäumen parke, weil dann der ganze Schmodder bei mir im Auto rumfliegt.

Scheiben mach ich gleich mal sauber. Ist aber noch nicht so lange her, dass ich die das letzte Mal sauber gemacht hab.

Hat denn keiner ein "Hausfrauenmittel"?

Na gut, ich bin wohl der einzige hier ohne Klima :(

EDIT: ah, jetzt kommen ja die Hausfrauenmittel ;)

die "anti-beschlag" mittel nutzen nix...!

wenn da mal schräg das sonnenlicht draufscheint, siehste auch ohne beschlagene scheiben nix mehr...

der tip mit dem kochsalz wird auch nicht funzen, da das kochsalz nicht hygroskopisch ist....

 

-scheibe nen spalt öffnen (die lüftung schaufelt dann mehr luft rein)

-nasser kleidung in den kofferraum

-sonnenblende runterklappen (dadurch bildet sich ein luftpolster)

-im handel gibts entfeuchter-säckchen mit silica-gel gefüllt, so eines ins auto legen..

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Kennt ihr ein wirksames Mittel gegen beschlagene Scheiben?