ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Keine grossen Diesel mehr?

Keine grossen Diesel mehr?

Themenstarteram 25. Januar 2013 um 23:03

Gibt es eigentlich einen Grund, warum keine grossvolumigen Diesel mehr angeboten werden? Es gibt keinen V12TDI mehr. Eigentlich sind nur noch 6-Zyl. im Angebot...:confused:

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von bbbbbbbbbbbb

Der Audi V8 hat 4.1 Liter, soviel nebenbei.

So nebenbei sind es 4134ccm, wenn schon Klugsch... dann richtig ;)

GreetS Rob

91 weitere Antworten
Ähnliche Themen
91 Antworten

vermutlich zu geringe stückzahlen.

Die Frage ist... wer braucht sowas?

Die Motoren werden immer effizienter... so ein 6Zylinder leistet oft gerne 300-400PS oder mehr... das braucht man einfach nicht wirklich.

Weil man die gleichen Leistungen auch mit weniger Zylinder hin bekommt. Das Steigert die Effiziens.

Wer brauch schon ein 12Zylinder Diesel? Die werden so wenig gekauft sind aber in der Entwicklung teurer wie ein 4Zylinder der auf alten Motorenbaureihen aufbauen kann.

Themenstarteram 25. Januar 2013 um 23:44

Interessiert doch bei Benzinern auch keinen...

Zitat:

Original geschrieben von lexx76

Interessiert doch bei Benzinern auch keinen...

die fetten benziner werden gerne von den arabern gefahren. da kostet der sprit sowieso fast nix.

wer braucht da noch einen diesel?

Und Chinesen kaufen auch gerne die größten Benzin Motoren. Für Solche Märkte werden extra noch 12Zylinder Motoren bei AMG in Fahrzeuge verpflanzt, in denen es eigentlich nur noch 8Zylinder gibt in Europa. Das ist für die ein Status Symbol. Nein Dieselmotoren interessiert die keinen Meter, das ist nur was für den Deutschen Michel weil es hier so stark Steuerbegünstigt ist.

Also erstens bringst Du Volumen und Zylinder durcheinander...

Die V12 waren ja 2 zusammngeklebte V6 weil man zu der Zeit keine V8 oder R6 mit vergleichbarer Leistung hatte. Inzwischen hat man die und die Sache hat sich erledigt. Es gibt keinen Grund "vielzylindrig" zu bauen...

 

Gruss, Pete

Themenstarteram 26. Januar 2013 um 0:44

Zitat:

Original geschrieben von Reachstacker

Also erstens bringst Du Volumen und Zylinder durcheinander...

Die V12 waren ja 2 zusammngeklebte V6 weil man zu der Zeit keine V8 oder R6 mit vergleichbarer Leistung hatte. Inzwischen hat man die und die Sache hat sich erledigt. Es gibt keinen Grund "vielzylindrig" zu bauen...

 

Gruss, Pete

Aber dass mit der Zylinderzahl auch das Volumen grösser wird, stimmst Du mir da zu? :rolleyes:

also einen 2.0l V12 diesel hab ich bisher noch nicht gesehen.....

Zitat:

Original geschrieben von lexx76

Aber dass mit der Zylinderzahl auch das Volumen grösser wird, stimmst Du mir da zu? :rolleyes:

Ein 15 Liter Caterpillar ist ein 15 Liter Caterpillar, Die Kolbenanzahl ist da echt egal

Und wenn man 120'000 PS aus einem R9 kiegen kann, warum einen V16 bauen???

120.000PS R9?

der paßt aber nicht unter meine motorhaube......;)

Themenstarteram 26. Januar 2013 um 0:52

Es ist doch Fakt, dass heuer im Dieselsegment bei 3Liter Sechszylinder schluss ist. Auch trotz verwirrender Verkaufsbezeichnungen wie BMW535d oder 350CDI usw.

Und Beispielsweise beim S400 CDI waren die Verkaufszahlen nicht so schlecht.

HALT! nein, ich hab bei Audi noch den 4.2TDi gefunden. Gibt also doch noch 8-Ender. Mein Universum ist gerettet !!!

Moin,

 

ich fand meinem BMW 2.4 Diesel 6 Zylinder Diesel Sauger mit 86 PS i.O., konnte problemlos im 5. Gang 50 km/h fahren, ohne das der Motor geruckelt hat.

Nach 5 Jahren gefahrenen 200 000km und keinen Problemen (außer Glühkerzen) wurde er nach Polen verkauft.

 

Vermutlich fährt er heute noch dort.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von lexx76

HALT! nein, ich hab bei Audi noch den 4.2TDi gefunden. Gibt also doch noch 8-Ender. Mein Universum ist gerettet !!!

Der Audi V8 hat 4.1 Liter, soviel nebenbei.

Ich denke auch, dass die großen Dieselmotoren dem aktuell angesagten Downsizingwahn zum Opfer gefallen sind. Das gleiche wird ja bei den Benzinern auch gemacht. 2 Liter große Vierzylinder ersetzen frühere 3 Liter große Sechszylinder, das gleiche eine Klasse darunter und darüber.

Interessant ist hierbei allerdings, dass es immer noch sehr leistungsstarke Ottomotoren gibt und auch Neuentwicklungen mit viel Hubraum und viel Zylindern gemacht werden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Keine grossen Diesel mehr?