ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Kein Licht

Kein Licht

Suzuki
Themenstarteram 16. August 2015 um 18:44

Hallo erstmal, hab mal ne Frage da ich einem GSXR 600 K5 Fahrer helfen möchte. Er wollte Seckverbindung des Ablendlichtes / Scheinwerfer erneuern und hat dabei verpolt. Moped läuft geht alles bis aufs Ablendlic und Fernlicht. An den 2 Sicherngen ist auch keine Spannung mehr. Vermute Rechte Schaltamatur oder Zündschloss , hat jemand einen Tipp

Ähnliche Themen
30 Antworten
am 12. Januar 2007 um 20:09

Guten Tag liebe SUZI-Fahrer,

hab mal gleich zwei fragen:

1) Was für ne Fassung hat das normale Abblendlicht und das Fernlicht der GSX-R 600 K6

2) Wie bau ich den Scheinwerfer am besten aus? Wird dazu evtl. spezialwerkzeug benötigt?

 

Vielen Dank schonmal im Vorraus!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Glühbirnenwechsel bei GSX-R 600 K6' überführt.]

Ist im Handbuch beschrieben, S. 41 ff. bei der 750er ;)

1) H7/H9

2) Der Scheinwerfer wird gar nicht ausgebaut. Der Lampenwechsel erfolgt von Cockpitseite aus. Der Instrumenteneinsatz kann nach Lösen der Schraube mit etwas sanfter Gewalt aus der Verankerung gelöst und nach oben geklappt werden.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Glühbirnenwechsel bei GSX-R 600 K6' überführt.]

am 12. Januar 2007 um 23:32

oha steht ja echt alles drin:

6-42

 

danke :)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Glühbirnenwechsel bei GSX-R 600 K6' überführt.]

am 14. Januar 2007 um 18:45

Was für Birnen sind denn im Standlicht verbaut?

Hab auch nichts zum Ausbau von Standlicht in der Beschreibung gefunden...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Glühbirnenwechsel bei GSX-R 600 K6' überführt.]

Gibt da keine Auswahl; müsste für die genaue Bezeichnung aber mal in der Garage nachsehen. Hab mir die Philips Bluevision als Standlicht reingemacht.

Der Wechsel gestaltete sich für mich ziemlich schlecht. Die Standlichtbirnen sind gesteckt, und der Sockel wird bloß durchgeschoben und hält über eine Gummidichtung. Musste mal links und rechts (auch wieder von Cockpitseite aus) erfühlen.

Achtung: Wenn die Standlichtbirne nicht sicher sitzt (sofern man das bei einer Steckverbindung ohne Haltebügel überhaupt sagen kann), besteht die Gefahr, dass diese in den Scheinwerfer rutscht (wie bei mir geschehen). Da der Scheinwerfer hermetisch geschlossen ist, kann man die Birne dann nur durch Ausbau des kompletten Scheinwerfers oder durch einen Greifer herausbekommen. Letztes habe ich getan. Ich habe zig Versuche gebraucht, und da der Greifarm zu starr war, bin ich stets an der Innenseite der Kunststoffscheibe entlang geschrammt. Hab da jetzt schöne Kratzspuren. Neuer Scheinwerfer bei Suzuki soweit ich weiß knapp 400 EUR, bei eBay "nur" noch 200 EUR …

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Glühbirnenwechsel bei GSX-R 600 K6' überführt.]

am 17. Januar 2007 um 19:57

Was braucht man denn da für welche:

Mit Glas- oder Metallsockel?

 

mfg

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Glühbirnenwechsel bei GSX-R 600 K6' überführt.]

Glassockel.

Sind die Philips Bluevision W5W.

http://www.lighting.philips.com/.../4_bluevision_ref.php?...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Glühbirnenwechsel bei GSX-R 600 K6' überführt.]

am 18. Januar 2007 um 12:05

vielen dank!

Wieviel heller/weißer sind die denn, im Vergleich zu den relativ orange leuchtenden Standlichtbirnchen?

 

mfg

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Glühbirnenwechsel bei GSX-R 600 K6' überführt.]

Fällt mir schwer zu sagen. Erstens habe ich vorher nicht sooo genau drauf geachtet, und zweitens habe ich als Abblendlicht nun die Philips Power2Night GT150 drin, die überstrahlt das dann doch etwas.

Ich denke, bei dem geringen Preis kann man die Bluevision durchaus mal reinmachen (bei Beachtung der o. g. Arbeitshinweise ;)). Ein reinweißes Licht solltest du dir aber nicht erwarten.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Glühbirnenwechsel bei GSX-R 600 K6' überführt.]

Hallo,

ich stehe vor einem "kleinen Problem" zu dem ich noch keine Lösung fand und zwar,

habe ich eine 750er K7 und wollte gestern das verbaute XenonHID ausbauen,

was auch gut klappte aber...

Habe die H7 Lampe in die Fassung gesteckt und wollte die Lampe mit dem Kabel verbinden was aber nicht funktionierte,

da der Abstand der Kontakt (H7 Lampe) kleiner waren, als die Steckplätze im Kabel.

Das Kabel hatte eine Pinanordnung um eine H4 Lampe zu verbauen, die H7 passte einfach nicht.

Habe ich jetzt eine falsche Lampe gekauft? Das Kabel was man in die Lampe steck ist original (denke ich)

da könnte ich problemlos eine H4 Lampe reinstecken aber das ist ja net so richtig.

Brauche ich da einen H4->H7 Adapter? hoffe jemand kann helfen

"...UpRockA..."

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Glühbirnenwechsel bei GSX-R 600 K6' überführt.]

Entweder Du hast einen H7 oder einen H4 Sockel. Einen Adapter wirst Du dazu NICHT bekommen.

 

Denn H4 hat das Fernlich im gleichen Glaskörper, während Du bei H7 eine weitere Lampe benötigst. Die Lampen sind zueinander NICHT kompatibel.

 

Schau was drin war und eben eine solche kaufst Du wieder. Was ist daran so schwer?

 

cu..Marcus

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Glühbirnenwechsel bei GSX-R 600 K6' überführt.]

Was ist daran so schwer.....mein Problem zu verstehen?

Zitat:

Original geschrieben von kleiner74

Entweder Du hast einen H7 oder einen H4 Sockel.

Genau das ist es ja, warum ist da ein H4 Sockel?:)

Für das Abblendlicht brauche ich kein H4 Sockel

Zitat:

Original geschrieben von kleiner74

Schau was drin war und eben eine solche kaufst Du wieder. Was ist daran so schwer?

Drin war eine Xenonlampe ?!? will ich diese haben ?!? nein !

Ich glaube du verstehst mein Problem nicht oder kannst nicht gut lesen.

H4, H7 ist weiß was das für Lampen sind.....

Bei mir war ein XenonHID verbaut sprich von der Xenonlampe gingen 2 Kabel,

die einfach in den Stecker reingesteckt worden sind.

Jetzt habe ich das ausgebaut und eine normale H7 Lampe für das Abblendlich gekauft,

so wie es ja laut Handbuch sein sollte, kann aber diese Lampe mit dem Lampenstecker nicht verbinden,

da dieser für H4 Lampen gebaut ist?! verstehst du mein Problem?

 

Egal ich werde einfach ein H7 Sockel kaufen, den alten H4 Stecker abschneiden und tauschen,

dann müsste es gehen.

"...UpRockA..."

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Glühbirnenwechsel bei GSX-R 600 K6' überführt.]

wenn alles funzt außer Licht kann es das Zündschloß nicht sein ?

Ist an den Sicherungen fürs Licht keine Spannung , sollte man den Lichtschalter überprüfen.

Themenstarteram 16. August 2015 um 19:14

Hat immer Licht, nach Schlüssel rumdrehen. Kann nur zwischen Ab und Aufblendlicht wählen

Deine Antwort
Ähnliche Themen