ForumScirocco 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Scirocco & Corrado
  6. Scirocco 3
  7. Kaufberatung Scirocco Edition

Kaufberatung Scirocco Edition

VW Scirocco 3 (13)
Themenstarteram 31. März 2015 um 12:56

Hallo miteinander,

ich stehe momentan davor mir mein erstes Auto zu kaufen (24 Jahre alt). Werden soll es ein Scirocco mit dem 122PS Benzinmotor. Ich hätte den alten Golf 6 (ebenfalls 1.4er) meiner Eltern bekommen sollen, leider machte uns bei dem Vorhaben vor gut einem halben Jahr ein anderer Autofahrer einen Strich durch die Rechnung. Uns zum Glück nix passiert, den Golf hats am Rahmen erwischt.

Da ich beruflich bedingt 12km in die Arbeit fahren muss (hab im Januar zum Arbeiten angefangen, momentan hab ich das Auto meiner Mutter), habe ich mir den kleinen Motor ausgesucht. Ab und zu gehts 400km nach Hause, das werden aber die einzigen regelmäßigen längeren Ausfahrten bleiben.

Was mir am Scirocco wichtig ist:

- die karierte Innenausstattung (ähnlich wie Golf GTD). Ist ein absoluter Muss. Gab es die nur im Edition? Finde da leider sehr wenig dazu

- Außenfarbe kein schwarz oder grün. Das helle/dunkle blau aber auch weiß (und sogar silber) gefallen mir sehr gut. Letztenendes entscheidet aber der Gesamteindruck.

- die Instrumente und MFA vom Golf 6. Ab welchem Modelljahr gab es die? 2009 schon mit Einführung des 122PSlers?

- GRA sollte unbedingt sein, da ich bisher immer Tempomat gerade auf Langstrecken gewohnt war

- Natürlich die Piepser hinten, also PDC

- Unbedingt Schalter (gibts überhaupt nen 122er DSG?)

- großes Radio/Navi wäre schön, aber kein Muss. das 310er gefällt mir nicht so (hatten wir im Golf)

- Interlagos wären toll, aber auch die Chicago gefallen mir sehr (hatten die früher mal auf unserem Passat B6)

Felgen bleiben aber letztlich außen vor, da man die ja auch nachkaufen kann und sie nicht mit Umbauten verbunden sind (Bsp Radio)

Mein Budget sind 15.000€, von denen ich aber gerne noch einiges auf der Seite haben würde für anstehende Reparaturen oder Service. Sachen wie GRA oder Felgen kann man ja auch noch nachkaufen/rüsten.

Meine Fragen:

1. Bekomm ich zu dem Tarif einen fairen Rocco mit der gewünschten Ausstattung?

2. Bis wieviel Kilometer würdet ihr den Motor kaufen und dementsprechend welches Baujahr? Der 122er hat ja wenigstens den Kompressor nicht, unser Golf hatte nie Porbleme, hatte aber zum Zeitpunkt des Unfalls erst 32k gelaufen.

3. Macht es einen gravierenden Unterschied, ob ich von Händler (nicht WeltAuto) oder Privat kaufen? Da wäre ich für Erfahrungen dankbar.

Privat = man kennt den Vorbesitzer, er kann auch bei Probefahrt mal fahren, man kann ihn ausfragen, billiger

Händler = 1 Jahr Garantie (auf was) bzw Gewährleistung?! wahrscheinlich teurer aber dafür meist mit frischem Service

WeltAuto wäre natürlich toll, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob die Garantieverlängerung so viel bringt bei einem evtl. 5 Jahre altem Auto (wird ja von Jahr zu Jahr teurer)

Vielen Dank!

P.S.: Autos wären z.B.:

http://suchen.mobile.de/.../206781258.html?...

http://suchen.mobile.de/.../203311822.html?...

http://suchen.mobile.de/.../205992990.html?...

Ähnliche Themen
16 Antworten

Also für 15.000€ solltest du theoretisch einen beim VW-Händler bekommen können mit dieser Ausstattung.

Ich habe Anfang letzten Jahres einen Probegefahren, der hatte 35.000 km auf der Uhr, hatte die MFA (allerdings nicht das MFL) und das RCD510. Allerdings nicht die karierten Sitze. Und er kostete (glaube 3 Jahre war er alt) knapp 15.000€.

Also wäre für dich auch das RCD510 ausreichend, es muss nicht das RNS sein?

Mit den 1,4l Motoren wär ich vorsichtig und würde nur ein scheckheftgeflegtes Auto, wenn möglich mit frischem TÜV kaufen. Und vor Allem immer beim Anschauen auf komische Geräusche aus dem Motorraum achten.

Mir wär ein Jahr Gebaruchtwagengarantie vom Händler sehr wichtig und falls du doch von privat kaufst, auf jeden Fall jemand mitnehmen der Ahnung von Autos hat.

auf jeden Fall jemand mitnehmen der Ahnung von Autos hat - das sollte man IMMER tun!!:rolleyes:

Es gibt ein paar Autos die ne kaputte Steuerkette hatten, daß hört man aber nur wenn der Motor kalt. So müßtest Du den Wagen über Nacht mit nach Hause nehmen.

Achte darauf, daß die Inspektionen gemacht wurden!

Wenn Du einen gekauft hast, würde ich neues Öl einfüllen. Auch die Reifen erneuern, Du weißt nämlich nicht wie der Vorbesitzer mit Bordsteinkanten umgegangen ist. Und die Dinger sind der Kontakt zur Straße. Die 235er Puschen sind nicht so ganz billig, beim Händler würde ich auf Neue bestehen, oder 600€ vom Preis abziehen.

Sobald er älter als 2 Jahre ist muß er die Garantieverlängerung haben, soweit ich weiß bekommt man die nicht mehr wenn man aus der Garantie raus ist. Also Versicherungsvertrag mit aushändigen lassen.

Themenstarteram 31. März 2015 um 15:25

Danke schon mal für die vielen Antworten!

Bezüglich Kauf: ja, ich werde natürlich jemanden dabei haben, der Ahnung hat.

Bezüglich 1.4er Motor: ich bin ihn von 2010 bis 11/2014 ja selbst gefahren, habe auch die ganze Steuerkettenproblematik mitbekommen (unsere wurde auch beim Service automatisch getauscht, obwohl wir keine Probleme hatten). Da wir persönlich noch keine Probleme mit dem Motor hatten, gehe ich auch ein wenig entspannter, wenn auch nicht weniger vorsichtig an die Sache heran. Es ist nur so, dass ich den 1.4er nicht gleich von Anfang an ausschließe, den großen Twin-Charger jedoch schon, denn da hört man "prozentual" gesehen mehr schlechtes als beim kleinen 122PS.

Was mich viel mehr interessiert: Wenn ich von Privat kaufe, gibt es ja verschiedene Reparaturversicherungen (heissen die so?) Hat denn jemand Erfahrungen mit diesen gemacht?

1 Jahr Garantie ist gut, es ist aber halt nur ein Jahr. Da ist man bei VW schon besser dran, weil man ja verlängern kann, aber nur bis 100k Kilometer oder? Daher auch meine Frage wieviel km das Auto max. haben sollte, wenn es dementsprechend alt ist und ich es gerne mindestens 4 Jahre fahren würde? (denn ein 2009er mit 20.000km ist wohl in den meisten Fällen eher nix)

@Lleow ein Navi muss nicht unbedingt sein, ich finde nur das blau/schwarze Display des 310ers nicht hübsch. Die Karositze sind für mich ein Muss, weshalb es auch der Edition sein soll ;)

Was sagt ihr denn zu den Autos, die ich gepostet habe? Sind ja allesamt vom Händler, in etwa die selbe Ausstattung (bis auf Radios).

Der 118KW ist dadurch, daß man ihn wegen seines Drehmomentes im großen Gang schaltfaul fahren kann an der Steuerkette höheren Belatungen ausgesetzt. An Autobahnbaustellen bergauf mit unter 70km/h zu beschleunigen geht, aber tut dem Motor nicht gut. Mitm Fahrrad schaltest Du ja Bergrauf auch runter.

240NM - das ist schon nicht so ganz ohne. Auch sind die DSGs so programmiert, daß sie im größtmöglichen Gang fahren, (war zumindest bei den Ersten der Fall) was wenn der Motor noch nicht warm ist destruktiv sein kann, da bei geringerer Drehzahl auch weniger Reibungswärme entsteht....

Ich würde den Dunkelblauen nehmen, einerseits mag ich das weiß nicht so, das ist aber sehr subjektiv. :D:p

Er ist von allen der Neueste.

Ich habe mit dem Autohaus gute Erfahrungen gemacht.

80 000km in 4 Jahren ist auch ok, dann kann man davon ausgehen, daß er nicht nur Kurzstrecke gefahren wurde

Nachteil: RCD 310 was man nicht so gut auf das 510 umrüsten kann, siehe anderer thread

Es sind oft Kleinigkeiten die den Ausschlag geben, auf zur Probefahrt :) :cool:

Themenstarteram 31. März 2015 um 17:19

@Rocco Rosso genau aus diesem Grund bin ich abgeneigt mir den 160PS zu holen. Den Golf mit den 122PS empfand ich immer als ausreichend, auf der Autobahn 130 Tempomat und gut ist. Klar war der R36 Passat den mein Vater mal als Firmenwagen hatte der Knaller, aber mittlerweile bin ich soweit, dass mich bei 3-4h Fahrt die 10min Ersparnis nicht mehr juckt und ich einfach entspannt den Tempomat reinhaue ;)

Hannover sind 3h Fahrt von mir, also kein Zuckerschlecken, allerdings ist das blau sehr sehr toll!

Das mit den Kilometern habe ich mir auch gedacht, 20k Jahresleistung sind ok. Ist halt ein BMW Händler, der nen Rocco verkauft und wenn mal was ist, müsste ich auch die 3h Fahrt wieder auf mich nehmen, oder?

Also reparieren lassen kannst du ihn überall, aber wenn dir der BMW Händler eine spezielle Gebrauchtwagengarantie gibt, könnte ich mir vorstellen dass du mit Problemen zu ihm musst. Aber kann der überhaupt VW reparieren?hmm

Themenstarteram 1. April 2015 um 9:09

Genau das müsste ich mal rausfinden, da ruf ich aber am Besten mal an.

Gibts denn sonst in Sachen Ausstattung noch etwas, das ihr empfehlen würdet? Bzw. das bei meinen Exemplaren oben oder in meinen Wünschen fehlt?

Empfehlen kann ich dir:

Climatronic

Multifunktionslenkrad

MFA Plus

Großes Navi! Ich meine das heißt RNS 510

Xenon? Erwecken beim Scirocco einen sehr bösen Blick bei Nacht.

Panoramadach? Musst du selbst entscheiden. Lässt den Innenraum größer und heller erscheinen.

Wenn ich weitermache kommen wir bei einem 122 PS Scirocco mit Vollaustattung an. :D

Eventuell schaust du dich mal nach einem Exemplar mit R-Line Interieur um aber die haben meistens Vollleder und nicht das Muster wie du es möchtest.

Du kannst natürlich auch bei einem Autohaus nach einem teureren Wagen suchen. Zahlst 15.000 oder weniger an und den rest finanzierst du. Somit wäre sogar einer mit Vollausstattung drin. Ist natürlich dir überlassen, ob du noch monatlich was abbezahlen möchtest.

Also das mit den monatlichen Raten kann ganz schön ins Geld gehen. Die Versicherung für den Wagen ist generell ziemlich teuer, da ist die Frage ob evtl. Prozente übernommen werden können? Ansonsten sollte man sich das schon genau überlegen, wie viel man monatlich für das Auto bezahlen möchte und kann.

Meiner hat 24000 gekostet hab 8000 angezahlt und bezahle jetzt 250 monatlich. Natürlich habe ich eine Abschlusssumme nach 48 Monaten. Aber dann muss man halt bisschen sparen oder die Restsumme weiterfinanzieren. Ich kenne mich mit solchen Dingen nicht gut aus. Eventuell darüber nachgedacht den Wagen über deinen Vater/Mutti Versichern zu lassen? So kommst du erstmal günstiger Weg und kannst später sofern die Versicherung da mitspielt die Prozente übernehmen. So war das bei mir.

Themenstarteram 1. April 2015 um 11:38

Danke für die vielen Antworten!

Das mit Versicherung ist eh schon geklärt, da steige ich ziemlich günstig ein (haben da noch stillgelegte Prozente vom ehemaligen Auto meine Großeltern, das über meine Mutter lief). Dazu habe ich mich im Vorfeld schon informiert ;)

Ratenzahlung kommt für mich absolut nicht in Frage, gerade bei einem gebrauchten Auto. Ich hab mittlerweile auch ausreichend auf der Seite, allerdings würde ich schon gerne bei meinem Budget bleiben.

@Stromius das hier sind die Sachen, die der Edition zusätzlich hat:

- schwarze 18''-Alus 'Chicago' mit glanzgedrehter Oberfläche

- dunkelrote Rückleuchten

- grüne Wärmeschutzverglasung

- Panorama-Ausstelldach (finde ich sehr schön)

- Sitzbezügen 'Edition' in Alcantara Blau

- schwarze Luftausströmern in Klavierlack-Optik, 'Fine Line'-Dekoreinlagen

- Dachhimmel schwarz, Ziernähte in Art Grey

- RCD 310 mit MEDIA-IN

- Reifenkontrollanzeige

Navi brauche ich nicht unbedingt, ist ein schönes Plus, genauso wie Xenon.

Die Climatronic sollte schon sein, bei vielen Angeboten lese ich Klimaanlage "Climatic", das ist dann wohl die manuelle Klima?

Ich werde einfach weiterhin den Markt beobachten, so viele Editions scheint es ja nicht zu geben, und ab und zu wieder in diesen Thread posten.

Weitere Anregungen, was ihr besonders an eurem Rocco liebt natürlich immer gerne, sowie auch gute Angebote :)

Also die Climatronic möchte ich nicht missen, die ist schon top. Die Climatic ist die manuelle Klima, je nachdem was man vorher gefahren hat, ist die aber auch völlig ausreichend.

Aus meiner Sicht gehören die Xenon auch dazu ^^. Meiner hat sie und es sieht an dem Wagen einfach mal deutlich hochwertiger aus, als die normalen Funzeln. Aber: das ist alles eine Frage der Ansichten und des Geschmacks. Am Ende wirst du wahrscheinlich mit dem zufrieden sein, den du bekommst ;).

Das einzige worauf ich achten würde: die Serientieferlegung (wenn man sie denn so nennen möchte) sollte mit drin sein. Ansonsten steht das Auto ziemlich hochbeinig da ^^.

Die Ausstattung ist nicht schlecht. Wobei blaue Sitze... da würde ich auf die Wagenfarbe schauen das des zusammen passt.

Was mich persönlich ziemlich stört sind Lufteinlässe und Radioblende in Schwarz.... rest in diesem hässlichen Silber....(Handschuhfachleiste, leisten neben Lenkrad, Türgriff Innen) bei mir ist alles Klavierlack schwarz mit Zierstreifen in Wagenfarbe. Aber Geschmackssache.

Aber Edition heißt nicht das deine besagte Ausstattung auch drin ist. Als Neuwagenkäufer kannst du immer was ändern.

Das RCD 310 mag seinen Zweck erfüllen. Ich habe jedes Radio von VW durch und ich muss sagen: Nurnoch das Große Navi RNS 510 nix anderes! :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen