ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Kaufberatung s60 R

Kaufberatung s60 R

Volvo
Themenstarteram 27. Juni 2012 um 20:31

Hallo Volvo Gemeinde brauche dringend Hilfe bei folgendem Link:

Ist das ein Seriöses Angebot zwecks evtl. Mängeln und so...?

http://suchen.mobile.de/.../164099118.html?...

Danke

Ähnliche Themen
16 Antworten

Woher sollen wir das wissen? Glaskugel? :D Man müsste definitiv das Auto live sehen.

Zum Händler gibt die Rechtschreibung im Angebot genug Auskunft! ;) Zudem der Wagen sicher eine volle Ausstattung inkl. Standheizung hat, aber eben keine Vollausstattung. Da fehlen schon mal Automatik, PDC und Telefon...in der Mittelkonsole sind auch ein paar Knöpfe nicht belegt. Es sehe für die Standheizung auch keine Fernbedienung auf den Bildern und ob TV im Zeitalter von DVB-T wirklich noch nutzbar ist? Und es müsste ein Vor-Facelift sein. Und die Lederfarbe (ATACAMA) darf einen nicht schrecken.

Kaufberatung gibt es zu dem "R" hier über die SuFu genug, z.B.: http://www.motor-talk.de/.../PostJump.html?...

... vom technisch gleichen V70R gehen natürlich auch ;)

Zitat:

Original geschrieben von stelo

. Und die Lederfarbe (ATACAMA) darf einen nicht schrecken.

Das Leder ist sabberfest :cool:

Die Lederfarbe ist ein Traum!

Die R haben Probleme mit etwas zu dünn geratenen Zylinderwänden, deshalb würde ich bei warmen Motor vor der Probefahrt den Stand des Kühlwassers markieren und dann eine sehr ausgebige Probefahrt machen. Fehlt dann Kühlmittel, ist das ein Motorschaden.

Ansonsten tolles Auto

 

Guten Abend zusammen :)

Ein interessantes Angebot!! Und auf den Bildern sieht er ja wirklich fesch aus!! Schwarz, kombiniert mit den orangen Ledersesseln --> Tja, das wäre meine Traumausstattung ;)

Aber so in die Runde gefragt: ist der nicht echt etwas zu günstig? Zu dem Preis hab ich bei uns auf dem Markt bis anhin nur S60R gefunden, welche die 200tkm Marke bereits geknackt haben. Selbst bei den tief im Kurs liegenden S60R... Die V70R's sind eh wieder in einer anderen Preislage bei den Gebrauchten...

Und wie schon von Stelo erwähnt: die vielen Rechtschreibfehler in der Anzeige... hmmmm da werd ich immer ein bisschen unsicher. Ich hab ja auch keine perfekte Rechtschreibung, aber in einer Anzeige, na ja... :rolleyes:

Ja, und Vollausstattung ist ebenfalls, wie schon angesprochen, nicht wirklich der Fall ;) Gut ausgestattet trifft's eher.

Aber lies dich hier im Form doch mal ordentlich in die vielen Kaufberatungen für die R Modelle ein. Stell dir vielleicht eine kleine Liste zusammen mit den wichtigsten Selbsttests und Kontrollpunkten, schau dir den Wagen an, mach eine Probefahrt und fahr am besten bei einer unbeteiligten Volvo-Garage vorbei, oder lass einen Gebrauchtwagen-Check machen. Bei uns macht die der TCS und bei euch in Deutschland vielleicht der ADAC oder so... ;)

Hab ja selbst selbst keinen R (leider :( ), drum kann ich dich auch nicht seriös weiter beraten. Aber hier im Forum hab ich schon wirklich viel hilfreiches zu Kaufberatungen bei R-Modellen gelesen.

Wünsche eine gute Nacht und Gruss vom VF

Ah ja noch was... ich wage es, das jetzt mal wieder in die Runde zu werfen, da's ein R-Modell werden soll ;)

Ich will keine Werbung machen oder so, ich weiss auch nicht was dein Budget ist, aber schau allenfalls mal auf dem Gebrauchtwagenmarkt in der Schweiz vorbei. Autoscout24.ch zum Beispiel. Ich sage das, weil bei uns prozentual gesehen viele R's verkauft worden sind und diese meistens in sehr gutem Zustand sind. Man bedenke, wir dürfen nur 120 fahren auf der AB... sprich auch bezüglich thermischen Problemen, die ja sehr selten aufgetreten sind, hat es natürlich Vorteile wenn der Motor vielleicht nur 1-2 Mal in seinem Autoleben auf 250 km/h gedrückt worden ist und nicht bei jeder Gelegenheit ;) Hinzu kommt, wir Schweizer fahren nicht so viel KM im Durchschnitt... können wir ja auch nicht in unsrem kleinen Ländle :D

Aber ich hab das mal so als Tipp hier auf MT gelesen, für gut gepflegte R's mit möglichst wenig KM auf der Uhr...

Wünsche auf jeden fall noch viel Spass bei der Suche :)

am 28. Juni 2012 um 8:17

Hmm, Händlereintrag bei mobile März 2012 (kann ja vorher ne andere Page gehabt haben, will ja nix unterstellen).

Ist m.E. das, was wir hier als Fähnchenhändler bezeichnen. Der Preis wäre schon hitverdächtig, aber wie Stelo schon schrieb, Vollausstattung ist der nicht. Und als Pre-Facelift auch nicht so gefragt.

Zum Vergleich, hier bei uns ist ´n 2004er V70 R mit fast identischer Ausstattung (jedoch mit schwarzem Leder) in einem eher mittelmäßigen Zustand für 13,9 k zu haben, und das noch als Pre-Facelift.

Ich würde den nicht in Betracht ziehen. Aber wenn, würde ich den bei einer Probefahrt erstmal zu Volvo fahren, und dort auf Herz und Nieren checken lassen. Historie, Zustand usw.

Gruß ausm Norden

Insu

Also ich finde, er macht auf den Bildern erstmal nen ordentlichen Eindruck.

Der Preis scheint erst mal verdächtig günstig, andererseits wenn ich bedenke was mir für meinen deutlich jüngeren 2.4i geboten wurde ... muss man wohl einsehen, daß die Zeiten des S60 I als gefragten Gebrauchtwagen vorbei sind. Und als Sammlerstück hat er zuviel gelaufen. Volvo Kombis sind scheinbar natürgemäß deutlich gefragter und demnach auch teuer.

Ich würde einfach mal anrufen um einen ersten Eindruck zu gewinnen und dann weiter sehen.

am 28. Juni 2012 um 15:24

Dieses Fahrzeug ohne PDC wäre für mich ein K.O.-Kriterium. Bei heutigen Parkplätzen/Parkhäusern ist es mit dem R nicht immer einfach, zu manövrieren. Tiefe Bordsteinkanten sieht man/hört man dann nicht. Aber das muss jeder selber entscheiden.

Ich hatte vor über einem Jahr einen Kaufberatungsthread gestartet, den stelo da erwähnt hat. Da steht eigentlich sehr vieles drin. Schalter + dieses Leder sind einfach ein jedesmal wunderbar. Welche Probleme ich in dem Jahr hatte, stehen dort ebenfalls beschrieben.

Falls dann immer noch fragen sind, melde dich.

Ganz wichtig und kurz und knapp:

Ich empfinde den S60R mit diesem Leder UND Handschalter recht günstig. Auf den Bildern macht einen ordentlichen Eindruck und es sieht aus, als ob der Händler nicht weiss, was er da vor der Hütte stehen hat.

Was du auch noch wissen solltest: Wenn ein S60R Handschalter oder ein anderes "beliebtes" Auto ZU GUENSTIG und gut ist, dann stehen mindestens 100 andere Händler vor dir und verkaufen ihn dann "zum richtigen" Preis. Gerade der S60R Handschalter ist und bleibt gefragt. Das sollte einfach im Hinterkopf bleiben. Und am besten nicht alleine auf Probefahrt gehen...das kommt nie gut, wegen der Unvenunft.

Andererseits:

Der S 60 war nie gefragt,erst recht nicht als Gebrauchtwagen mit viel Leistung,dann auch noch als Schalter (In der PS-Klasse normalerweise unüblich)

Bei uns in der Gegend steht seit Monaten ein sehr guter "R" mit 70.000 KM auf der Uhr zu verkaufen,soll beim Händler 11.000 Euro kosten.

Steht aber wie Blei,die Kiste.

Als V 70 vielleicht noch interessant,aber nicht als Stufenheck-Limo.

 

Martin

Zitat:

Original geschrieben von T5-Power

 

Bei uns in der Gegend steht seit Monaten ein sehr guter "R" mit 70.000 KM auf der Uhr zu verkaufen,soll beim Händler 11.000 Euro kosten.

Steht aber wie Blei,die Kiste.

Als V 70 vielleicht noch interessant,aber nicht als Stufenheck-Limo.

Genau darum find ich es eben auch schwierig zu sagen, ob der Wagen nun zu billig ist... Bzw. irgend eine Macke hat...

Ein S60 R in Silber, nach Facelift mit 42'000 km steht seit mehr als drei Jahren bei einem Volvo Händler im Nachbarsort. Der Preis ist von anfänglichen CHF 45'000.- nun bei glaube ich CHF 32'000.- angekommen... Das wäre vermutlich der eigentlicht Preis, der der Wagen noch wert wäre...

Aber S60 R, mit um die 120tkm runter, die zwischen CHF 15t.- und CHF 20t.- angeboten werden (haupts. vor-Facelifts), stehen kaum länger als einen Monat beim Händler...

Bei den V70R's siehts dann nochmals anderst aus. Da gehen die Nach-Facelift-Modelle mit rund 120tkm auf der uhr noch für CHF 25t.- weg wie warme Brötchen...

Wie jetzt schon mehrmals gesagt worden ist: einfach mal damit fahren und von einem Experten unter die Lupe nehmen lassen ;)

am 28. Juni 2012 um 17:01

Zitat:

Original geschrieben von Volvo-Friend

Zitat:

Original geschrieben von T5-Power

 

Bei uns in der Gegend steht seit Monaten ein sehr guter "R" mit 70.000 KM auf der Uhr zu verkaufen,soll beim Händler 11.000 Euro kosten.

Steht aber wie Blei,die Kiste.

Als V 70 vielleicht noch interessant,aber nicht als Stufenheck-Limo.

Genau darum find ich es eben auch schwierig zu sagen, ob der Wagen nun zu billig ist... Bzw. irgend eine Macke hat...

Ein S60 R in Silber, nach Facelift mit 42'000 km steht seit mehr als drei Jahren bei einem Volvo Händler im Nachbarsort. Der Preis ist von anfänglichen CHF 45'000.- nun bei glaube ich CHF 32'000.- angekommen... Das wäre vermutlich der eigentlicht Preis, der der Wagen noch wert wäre...

Aber S60 R, mit um die 120tkm runter, die zwischen CHF 15t.- und CHF 20t.- angeboten werden (haupts. vor-Facelifts), stehen kaum länger als einen Monat beim Händler...

Bei den V70R's siehts dann nochmals anderst aus. Da gehen die Nach-Facelift-Modelle mit rund 120tkm auf der uhr noch für CHF 25t.- weg wie warme Brötchen...

Wie jetzt schon mehrmals gesagt worden ist: einfach mal damit fahren und von einem Experten unter die Lupe nehmen lassen ;)

Wars der vom Zürcher Oberland (Automat in Volketswil oder Hegnau oder so)? Wenn ja: Den hatte ich auch einmal angeschaut. Hatte den nur nicht genommen, weils nen Automat war. Zumindest ist er jetzt nicht mehr im Autoscout. Ich dachte, der ist seit nem halben Jahr verkauft.

Also zumindest mir ist bekannt, dass gerade der Handschalter beliebt ist. Der S60 hat einfach das Problem mit dem Platz. Wie in der Kaufberatung erwähnt, war der Renault Laguna trotz kleinerer Abmasse und grösserem Motor deutlich geräumiger...da ist man eigentlich fast zum V70 gezwungen und diese sind wie du erwähnst eine Seltenheit. Das Problem bei den hohen KM-Leistungen ist glaube ich wie bei allen Fahrzeugen dieser Leistungsklasse der erwartete Reparaturstau, etc. Obwohls da eigentlich eben nur auf Fahrweise (Zufallsgrösse) und den Zustand (Zufallsgrösse) und die kommenden Reparaturen (Zufallsgrösse) ankommt....die kann man aber auch bei 100000km schon haben...evtl. haben die aktuellen DownSizing-Motoren da ihre Schuld, weil die kaum 200000km durchhalten.

Probleme gibt es aber auch "von oben": der neue S60 kommt bereits in die 30000er Region. Der alte R war erst nach 4-5 Jahren dort angekommen laut Statistik. Und so viel schlechter ist der neue S60 trotz 6-Zylinder ja auch nicht (Und halt noch Gratis-Service, etc.).

Ja genau den hab ich gemeint ;) Seit ich meinen Elch hab, war ich halt nicht mehr auf Autoscout unterwegs, aber ist gut möglich, dass ein Liebhaber den Wagen dann doch noch genommen hat :)

Ich persönlich find den S60R ein Traum! Aber da ich den Platz brauche, käme für mich eh nur ein V70R in frage... Und mit der Automatik/Handschalter Geschichte hast du sicher recht! Da denke ich das Handschalter (vor allem Vor-Facelift) eher gefragt sind. Denn die ersten R's mit der 5-Gang GT hatten ja auch nicht annähernd so gute Fahrleistungen wie die Handschalter ;) Aber trotzdem hab ich das Gefühl, dass in der Schweiz die meisten Volvos mit Automatik verkauft worden sind... liegt warscheinlich an dem durchschnittlichen Volvo-Fahrer ;)

Zum neuen S60 und "alten" R ist natürlich zu sagen, das es (trotz S60 T6 AWD mit R-Designe) keinen richtigen R mehr gibt... Was ich extrem schade finde!! Seit 2003 (da war ich 12 Jahre alt) träum ich von einem richtigen V70R :D Am liebsten noch in türkis mit orangen Ledersesseln! Das ist und bleibt für mich bis heute das Fahrzeug meiner Träume ;)

Na ja... Du hast dir diesen Traum schon erfüllen können ;) Hoffe in ein paar Jahren dann auch noch einen guten V70R aus den letzten Produktionsjahren ergattern zu können...

Und klar, mit den KM-Laufleistungen hast du sicher recht! Bin auf jeden Fall froh, von den kleinen augeladenen Motörchen weg gekommen zu sein und nun einen Schweden zu fahren, der sich mit 155tkm nach anfühlt wie neu ;)

am 1. Juli 2012 um 18:09

Kann es sein, daß der Wagen mittlerweile teurer geworden ist? Scheinbar ist der Händler auf Zack:D.

am 1. Juli 2012 um 18:20

Ja, jetzt ist der Preis richtig:-/ Aber du hast wie immer Verhandlungsspielraum. Musst ja nicht sagen, dass du weisst, dass er für weniger als 9 drin war. Ändert aber nichts an der Aussage, dass der Wagen doch einen guten Preis hat.

Es muss eben nur noch alles stimmen und auf die genannten Teile achten.

Evtl. wurde er schon von 100 anderen Händlern überrannt, die ihm schnell schnell 7500 geben wollten und ihn dann für 13000-14000 weiterverticken wollten...

also ich finde den Preis absolut ok. Das Fahrzeug ist einfach ein Traum. Fahr mal eine Runde und Du wirst sehen, dass man in der Preisklasse keinen so guten und schnellen Allrounder bekommt.....

Deine Antwort
Ähnliche Themen