ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung Neues Auto - Corona Zeit

Kaufberatung Neues Auto - Corona Zeit

Themenstarteram 15. Mai 2020 um 23:08

Schönen Guten Abend Jungs,

 

stehe nun wieder vor einem neuen Kauf.

Budget 15.000 €

Fahrleistung pro Monat

Vor Corona Zeit - 3000km pro Monat

Jetzt zur Zeit ca. 1000 km pro Monat

Leistung sollte da sein - ich will keine Familienkutsche - wo wenn ich Mal aufs Gaspedal trete - nichts mehr passiert.

Beispiel Probefahrt - Q5 2.0 Diesel - der hat mir gar nicht gefallen.

 

Generell bin ich ein Benziner Freund - aber sollte sicherlich Mal zum Diesel wechseln - was meint Ihr ?

 

 

Wichtige Ausstattung, die vorhanden sein sollte:

 

- Automatikgetriebe

- Sitzheizung

- Lordosestütze

- Regensensor

- Lichtsensor (Lichtautomatik)

- Xenon oder LED - Keine Halogen !

- Tempomat

 

Vielleicht noch als Bonus ein adaptives Fahrwerk - Sport - Comfort.

 

Das reicht - viel mehr benötigt man eigentlich auch nicht.

 

Wie Ihr oben seht, bin ich ziemlich viel mit dem Auto unterwegs - beruflich meistens.

Aktuell möchte ich mich von meinem Fahrzeug was eindeutig zu klein ist und mit dem Verbrauch auch nicht mehr in Relation steht.

Verbrauch von 15 Liter Super Plus bin ich gewohnt.

 

Gerne würde ich nun auf mehr Komfort setzen - da ich seit Jahren an Rückenschmerzen und Verspannungen leide.

 

Aktuelle Tendenz

Audi A5 / Audi A7

 

Bin aber auch offen für anderes.

 

Bin gespannt was so kommt - gerne auch mit Links direkt zum Auto.

Ähnliche Themen
16 Antworten

Okay sehe ich ein. Mein Vater hatte auch nach 35 Jahren Außendienst 'Rücken'. Geholfen hat da viel Sport mit Fokus auf Muskelaufbau. Jetzt ist er mit 77 fit wie ein Turnschuh :-)

Themenstarteram 26. Mai 2020 um 4:05

Vielen Dank für die Antworten - aktuell musste ich die Fahrzeugsuche aufgrund extremer Rückenschmerzen einstellen bzw. verschieben.

 

Sport tue ich - übergewichtig bin ich nicht. Ernährung ist so weit auch ganz gut.

Viel Abwechslung in der Ernährung wenig Chemie bzw. Gar keine Medikamente.

 

Aber alles geht halt nicht von heute auf morgen weg. Ich hab halt gemerkt, dass es durch das ständige Sitzen im Auto gekommen ist. Vor 2 Jahren war ich nicht so viel mit den Auto unterwegs und hatte nie Rückenbeschwerden.

 

 

Dazu ist auch noch das Xenon Licht beim A3 defekt -.-

 

Das war auch genau meine Überlegung - bevor es wieder losgeht - mit reinstecken in den A3 - lieber ein neues Fahrzeug suchen und dort reinstecken.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufberatung Neues Auto - Corona Zeit