ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Kaufberatung GLK 350

Kaufberatung GLK 350

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 9. Januar 2016 um 11:40

Hallo zusammen ,

ich bin am überlegen mir einen GLK 350 zu kaufen, und wollte fragen was für schwächen dieses Modelle hat

Fahre Seit 12 Jahren Audi und möchte mir jetzt mal was anderes zulegen

 

Der GLK 350 272PS sollte Gasfest sein / alle Baujahre ?

Welches Baujahr sollte man am besten kaufen

Ich habe gehört das die Ketten vorne am Motor sich gern dehnen und die Kats sich manchmal von innen auflösen

Gibt es Probleme mit Rost

Ähnliche Themen
20 Antworten

Hallo,

in Deiner Reihenfolge:

- da gibt es keine Schwächen.:)

-verstehe ich; obwohl ich auch schon Audi gefahren bin.

-hier im Forum gibt es keine Gas – Umbauten; jedenfalls noch nie etwas „gehört“.

Einfach einmal in andere Foren schauen wo auch der M272 verbaut wird.

Oder einmal hier versuchen.

http://www.motor-talk.de/forum/gaskraftstoffe-b450.html

- persönlicher Geschmack und wieviel Budget Du zur Verfügung hast.

Obwohl ich einen MOPF fahre würde ich meine Entscheidung nicht an MOPF oder VORMOPF festmachen. Sondern an KM, Zustand, Ausstattungswünsche und natürlich ans Budget.

- seit Mitte/Ende 2006 wurde ein anderes Kettenrad für die Ausgleichswelle verbaut.

Der GLK ist also nicht davon betroffen. War hier auch noch nie ein Thema.

- Nein, bis auf ein paar Radschrauben.:D

Grüße

hpad

M272 ist auf jeden Fall gasfest.

Musst nur dann auf die 272PS Version zurückgreifen.

Der 292 PS M272 ist ein CGI (Direkteinspritzer) und somit nicht umrüstbar.

Ansonsten läuft mein W204 C230 (auch ein M272) seit ca. 2,5 Jahren unauffällig mit Gas.

Themenstarteram 10. Januar 2016 um 12:17

Wollte mir auch die 272PS zulegen die reichen mir wichtig ist nur das er eine AHK ,Xenon ,Leder Tempomat hat

Haben die Fahrzeuge Luftfahrwerk ? Weil das wollte ich nicht haben

Wollte Max 26000 ausgeben

Zitat:

@mc-jolla schrieb am 10. Januar 2016 um 12:17:39 Uhr:

Wollte mir auch die 272PS zulegen die reichen mir wichtig ist nur das er eine AHK hat Xenon Leder

Gute Wahl, denn der Motor ist bei guter Pflege unkaputtbar. Meist sind die 350er mit solchen Gimmicks (Xenon, Leder) ausgestattet, was natürlich auch den Preis anhebt.

Zitat:

Haben die Fahrzeuge Luftfahrwerk ? Weil das wollte ich nicht haben

Luftfahrwerke gab es nicht beim GLK.

Zitat:

Wollte Max 26000 ausgeben

Sollte für dein Vorhaben ausreichen.

Grüße

Themenstarteram 10. Januar 2016 um 12:45

Mein Audi soll mitte des Jahres weg

Werde mich dann umschauen und schonmal einen Probe fahren

Momentan ist der Markt nicht so voll in meiner gegend

Zitat:

@mc-jolla schrieb am 10. Januar 2016 um 12:45:15 Uhr:

Mein Audi soll mitte des Jahres weg

Werde mich dann umschauen und schonmal einen Probe fahren

Momentan ist der Markt nicht so voll in meiner gegend

Aus welchem Bereich kommst du denn?

Zitat:

@mc-jolla schrieb am 10. Januar 2016 um 12:45:15 Uhr:

Mein Audi soll mitte des Jahres weg

Werde mich dann umschauen und schonmal einen Probe fahren

Momentan ist der Markt nicht so voll in meiner gegend

Der wird und kann kaum voller werden.

Der 350 Benziner ist einfach ein „Exot“; im positiven Sinne. Es fahren einmal gerade 1500 Stck. - in der 200 kW Version – in Deutschland herum.

Und bei Mobile sind es einmal gerade 25 Stck. welche Deinem Budget und Ausstattungswünschen gerecht werden.

Will Dich nicht entmutigen aber „ganz so einfach“ wird es nicht werden.

Viel Glück dann bei der Suche;falls.

Grüße

hpad

Themenstarteram 10. Januar 2016 um 18:33

Komme aus 40885 Ratingen NRW

Zitat:

@mc-jolla schrieb am 10. Januar 2016 um 18:33:57 Uhr:

Komme aus 40885 Ratingen NRW

Ist ja nicht sooo weit (~100Km) bis nach 52379 Langerwehe, so könntest du dir meinen 350er mal anschauen und fahren, solltest du bei dir nicht fündig werden.

Grüße

Nur mal also Hinweis da du den Gasumbau angesprochen hast. Ich komme auch von Audi und hatte da den 3,0 V6 mit Gasumbau und 68 Liter Tank in der Reservetankmulde. Da ich eigentlich von Autogas überzeugt bin hatte ich auch nach einem 350 Benziner gesucht und vorgehabt den auf Gas um zu rüsten.

Bis ich mir die Platzverhältnisse mal angesehen habe. Gasumbau beim GLK geht nur wenn du auf den Kofferraum verzichtest. In der "Reserveradmulde" passt höchstens ein 30 Liter Tank.

Du hast also nur die Möglichkeit die Reserveradmulde grundlegend zu ändern was mit aufwändigen Blecharbeite und viel Gehirnschmalz eventuell machbar wäre oder einen Zylindertank in den eh schon nicht großen Kofferraum zu bauen.

Ich bin, weil es auf jedenfall ein GLK werden sollte, dann doch zum Diesel gekommen und habe es bisher nicht bereut. Es ist aber nur der 250 Diesel geworden der mir Leistungstechnich aber absolut ausreicht. Ich nutze die 204 PS nur selten wirklich aus das das Drehmoment einfach gigantisch ist. Ich liege beim Verbrauch laut Bordcomputer im Kurzstrecken Betrieb (12 km bis zur Arbeit) bei rund 7 Liter was ich für solch ein Auto mehr als akzeptabel empfinde

Ich klinke mich hier mal in den Thread ein, um nicht noch einen Kaufberatungsbeitrag aufzumachen. Ich hoffe das geht in Ordnung.

Zur Info:

Ich komme eigentlich aus dem Opel Lager. Momentan nenne ich einen 12/2005er Opel Signum 2.8Turbo (ca 290 PS/150000km)mit Handschaltung und einen 04/2015er Opel Corsa E 1.4Turbo (100 PS/22500km) mein eigen.Beide mit sehr guter Ausstattung.

Meine Frau fährt einen 11/2010er Audi A1 1.4 TFSI (122 PS/78000km) mit auch guter Ausstattung.

Da die Frau irgendwie ihren Audi nicht weggeben möchte trotz rasselnder Ketten und verschiedener kleinerer und größerer Defekte, bin ich am Überlegen meine beiden Fahrzeuge zu verkaufen und mir einen Mercedes GLK zu holen.

Ich fahre insgesamt ca 20000-25000km im Jahr,benötige ab und an einen größeren Kofferraum. Ich bin zwar "erst" 33 Jahre alt, aber liebäugel mit dem GLK.

Nur weiß ich nicht so genau, was der passende Motor für mich wäre, welche Ausstattung er haben sollte, auf was man verzichten kann, welche Motoren problemloser laufen und ausreichend Leistung haben,Anfälligkeit der Automatik,Platzangebot im Kofferraum okay?

Ich möchte auf jeden Fall haben (weil ich das in meinen Fahrzeugen auch habe und es nicht mehr missen möchte bzw. brauch:

- Xenon

- Sitzheizung

- Automatik (hatte ich bis jetzt nie,aber

- Allrad (soll im Urlaub auch mal ins Gelände)

- Anhängerkupplung (abnehmbar)

- Navi

- Kein Leder bzw. nur die Sitzwangen ist okay

- Kein Holzdekor

- Radio mit USB und Freisprecheinrichtung

- Benziner (Bin kein Diesel Fan,fahre oft nur kurze Strecken,aber auch mal längere)

- Mit 4 Erwachsenen verreisen können

Meine Preisvorstellung wäre zwischen 18000-25000 €, meine Fahrzeuge werden ca 21500€ bringen.

Ich weiß das ist alles etwas viel,aber über ein paar Meinungen würde ich mich sehr freuen. Ich bin auch offen für andere Fahrzeugvorschläge, falls ihr denkt, der GLK ist eher ungeeignet.

Markus

Hallo Jason1982,

vielleicht solltest du doch einen eigenen Thread aufmachen - es wird sonst sicher zu unübersichtlich. Evtl. mal einen Mod anfragen, ob er ihn ausgliedert.

Zu deinen Fragen:

GLK und 4 Erwachsene verreisen... ich sage mal das ist grenzwertig. Wobei man dass differenzieren muss. Wir sind vor 20 Jahren auch mit dem Golf und 4 Personen nach Italien gefahren - einschl. Gepäck. Aber... naja. Wir nutzen den GLK zu zweit für unsere Europatouren und der Kofferraum ist mit 2 Reisetaschen, Fotoausrüstung und Kühltasche größtenteils ausgereizt.

Lange Rede - kurzer Sinn; check auf jedenfall Kofferraum und Platz auf den Rücksitzen.

Spring über deinen Schatten und schau dir einen Diesel an - der 220er ist hier das Brot-und-Buttermodell und sollte deine Auswahlmöglichkeiten immens vergrößern. Fahr ihn einmal Probe und urteile danach.

Automatik und Allrad gibts immer nur zusammen - einzeln ist es nicht zu haben. Xenon gibt es als ILS (intelligentes Lichtsystem) - unbedingt zu empfehlen. Das normale Radio AUDIO20 hat zumindest ab dem MOPF (Modellpflege) einen USB-Anschluss (mp3) unter der Armlehne; sämtliche gängigen Smartphones können per BT mit dem Radio zwecks Freisprechen verbunden werden. Als Navierweiterung gibt es das BeckerMapPilot - ausreichend und für Europa verfügbar.

Die bessere und teuere Version nennt sich COMAND und hat alles was das AUDIO 20 hat + größeren Monitor + Bedienung per Sprache + noch par Gimmicks mehr.

Allgemein ist der GLK ein gutmütiges und zuverlässiges Fzg. - allerdings ist er eher zum entspannten Cruisen; als zum sportlichen "schlatzen" geeignet.

gruss

tiny

@tiny

soweit alles richtig, aber es gibt auch 220 Diesel ohne Allrad, die mit Automatik(als Zusatzaustattung) bestellbar waren. Also wenn es Allrad sein soll, immer genau gucken, und nicht darauf verlassen das Automatik=Allrad ist ;)

@Jason1982

Hallo Jason1982,

- Benziner (Bin kein Diesel Fan,fahre oft nur kurze Strecken,aber auch mal längere)

Der M272 Motor des GLK 350 ist ein solider Motor. Die ersten Motoren hatten zwar Probleme mit dem Kettenrad an der Ausgleichswelle. Dieses Problem -Materialverschleiß“, zu "weich"- war auch Baureihen/Baumuster übergreifend.

Ab, Ende 2006 , wurde dieses Problem - "besseres" Material – wohl gelöst. Also kein Problem beim GLK.

Die Automatik 7G tronic/+ ist unauffällig und gut. Natürlich gibt es Einzelfälle wo Probleme auftauchen; hier und in anderen BR Foren.

Suche einfach einmal nach „Schalt-ruckeln“,“ruppig“ „sehr hohe Drehzahl“ usw.

Mache Dir ein eigenes Bild. Ich fahre die 7G Plus und bin sehr zufrieden. Allerdings finde ich - ich habe eine Vergleichsmöglichkeit – die 7G ohne PLUS genauso gut.

Ich habe Dir den M272 vorgestellt;warum:

Meine Preisvorstellung wäre zwischen 18000-25000 €, meine Fahrzeuge werden ca 21500€ bringen.

Für Dein Budget wirst Du keinen 350 Benziner finden welcher – ab ca. 04/2011 – den Nachfolgemotor M276 verbaut hat.

Der GLK350 Benziner ist – aufgrund seiner „kleinen „ Stückzahl schon (fast) ein Exot ;positiv gemeint.

Dein Budget lässt – oder Du machst einen Glücksgriff – gerade mal einen 350Benziner zu welcher -mit Deiner „gewünschten“ Ausstattung - aber schon so um die 6-7 Jahre „alt“ ist und so um die 45-80t km im KI anzeigt.

Für einen „Jüngeren“ - oder mit weniger Kilometern – legst Du 10-15.000€ mehr hin.

Aber auch dieses sind sehr, sehr rar.:( Dazu noch Deine Ausstattungswünsche? Fast "unmöglich".

TT hat Dir ja auch schon Alternativen aufgezeigt.

Ich bin auch offen für andere Fahrzeugvorschläge, falls ihr denkt, der GLK ist eher ungeeignet.

Wenn ich einmal vom – mit 4 "Erwachsenen" in den Urlaub – Kofferraum absehe gibt es nichts besseres.:D

Grüße

hpad

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen