ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Kaufberatung Diagnosegerät oder Software

Kaufberatung Diagnosegerät oder Software

Themenstarteram 15. August 2010 um 18:47

Hallo Leute ich beabsichtige mir ein Diagnosegerät oder Software für Notebook zu besorgen. Meine Frage ist nun gibt es denn eine Software oder Gerät mit dem ich fast alle Fahrzeuge abdecken kann (Audi, BMW, Opel, Peugeot, VW usw)? Für mich ist wichtig Fehlercodes auslesen löschen (Airbag, Klima, usw.). Auch wichtig den Km-Stand auslesen um den im KI angezeigten vergleichen zu können. VCDS würde das ja alles bieten ist aber ja nur für die VW/Audi Familie oder geht das auch mit anderen? Dabei kommen auch Fahrzeuge ab Baujahr 1994 in Betracht. Ich bräuchte da echt mal Hilfe und Erfahrungsberichte. Vielen Dank.

Ähnliche Themen
10 Antworten

ein gerät für alle marken das alles kann wirds so wohl nicht geben und wenn dann nur für sehr viel geld,also sprich was werkstätten haben,außer es fällt mal einer vom lkw ;)

für vag wäre vcds was,das kann auch in einen modus von obd2-autos (gesetzl. geregelte wegen vereinheitlichung )motor-fc auslesen

für bmw gibt es glaube ich carsoft bzw andere software mit adapter bei 3,2,1,weiß aber nicht was die kann

opel wäre op-com

peugeot wird wohl schwieriger (?)

am 16. August 2010 um 18:17

Da schließe ich mich ULFX an.Wenn du was haben willst mit dem du fast alles auslesen möchtest dann kommt Gutman oder Launch 431 in frage.Das sind aber reine Werkstattester in der oberen Preislage.

Mit den anderen billig Geräten kannst nur OBD oder EOBD auslesen.Benziner ab Bj 2000 Diezel ab 2004.Damit kannst du aber nichts einstellen oder programieren.ABS oder Airbag geht nicht.Airbag würde ich dir auch ohne Fachkenntnisse nicht empfehlen.Explosionsgefahr.Ohne Schein bekommst du ja auch keine Ersatzteile.

Schau dich mal bischen auf der Seite vom Müller um,unter anderm hier

http://www.obd-2.de/prodpla.html das könnte schon was für dich sein.

Mfg

wombi

am 16. August 2010 um 21:39

kann mir ein moderator villeicht sagen warum meine antwort gelöscht wurde :confused:

Geräte gibt es viele, es kommt drauf an wo der Schwerpunkt liegen soll und was die Geräte können müssen/sollen. Wie in vielen Themen/Beiträgen bereits angeschnitten worden ist, es gibt keine Eierlegendewollmilchsau. Auch muss klar sein für welchen Einsatzzweck (privat oder gewerblich) das Ganze gedacht ist, denn nicht jeder ist Bereit die Preise zu zahlen die Bosch (KTS), Gutmann, Launch und all die anderen aufrufen. :)

Richy99, weil der Beitrag auf ein Verkaufsangebot verlinkte welches Raubkopien enthielt, wie du feststellen kannst wurde auch das verlinkte Angebot entfernt.

Hallo,

Habe das Scangauge II im netzt gefundenLink

Was haltet ihr davon. Kann als diagnosegerät sprich Fehler auslesen, Löschen usw eingesetzt werden. Desweiteren ist es eine sehrgute erweiterung des Bordcomputers wo man Bordspannung, Ladedruck, Öldruckt... Abrufen und Anzeigen lassen kann.

Wird einfach an den OBDII anschluss angestöpselt...

am 19. August 2010 um 11:11

Zitat:

Original geschrieben von olliolbering

Hallo,

Habe das Scangauge II im netzt gefundenLink

Was haltet ihr davon. Kann als diagnosegerät sprich Fehler auslesen, Löschen usw eingesetzt werden. Desweiteren ist es eine sehrgute erweiterung des Bordcomputers wo man Bordspannung, Ladedruck, Öldruckt... Abrufen und Anzeigen lassen kann.

Wird einfach an den OBDII anschluss angestöpselt...

Wieso solch ein Mini-Display für 159 Euro, wenn man schon für 69 Euro ein richtig großes Display (160x160) mit Grafikplot-Anzeige bekommen kann? Mal nach CReader-V googlen.

am 24. August 2010 um 16:19

Zitat:

Wieso solch ein Mini-Display für 159 Euro, wenn man schon für 69 Euro ein richtig großes Display (160x160) mit Grafikplot-Anzeige bekommen kann? Mal nach CReader-V googlen.

Scangauge und CReader sind für unterschiedliche Anwendungen gedacht. Das Scangauge ist weniger ein Diagnosegerät als eine Art Bordcomputer. Der CReader dagegen ist ein Diagnosegerät und für den Einbau als Bordcomputer nicht gedacht.

am 25. August 2010 um 9:10

Zitat:

Scangauge und CReader sind für unterschiedliche Anwendungen gedacht. Das Scangauge ist weniger ein Diagnosegerät als eine Art Bordcomputer. Der CReader dagegen ist ein Diagnosegerät und für den Einbau als Bordcomputer nicht gedacht.

Sehr richtig, beim Thema ging es um "Kaufberatung Diagnosegerät oder Software". Scangauge gehört dann wohl nicht dazu.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Kaufberatung Diagnosegerät oder Software