ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Kaufberatung 500 SE oder 420 SEL

Kaufberatung 500 SE oder 420 SEL

Mercedes S-Klasse W126
Themenstarteram 15. Oktober 2015 um 12:31

Hi,

bin derzeit auf der Suche nach einem W126.

Die tolle Kaufberatung aus dem gelben Forum habe ich bereits gelesen.

Aktuelle stehen zwei Autos zur Auswahl:

  • 1987er 420 SEL 220tkm Velours
  • 1983er 500 SE 330tkm Leder

Für den 500er Spricht der größere Motor und die bessere Ausstattung, der 420er ist vom Zustand besser und hat weniger gelaufen außerdem ist er aus der 2. Serie.

Eigentlich wollte ich einen 500er aus der zweiten Serie, wegen der längeren Übersetzung.

Der 420er ist ne ecke teuerer als der 500er.

Optisch gefällt mir die 2. Serie etwas besser, jedoch wollte ich eigentlich keinen SEL da der SE lang schon lang genug ist. :D

Kennt jemand beide Motoren und kann sagen wie groß der Unterschied ist?

Welchen würdet Ihr nehmen?

VG

Beste Antwort im Thema

Hallo,

meine persönliche Meinung zum Thema:

1.) Zustand sticht alles andere aus, wenn der 420er besser ist, nimm den.

2.) Velour: Leder hat jeder....Velour (wenn denn in gutem Zustand) ist sehr edel...:)

3.) SEL: Länge läuft....:D......bei Sammlern immer beliebter als der Kurze, in Punkto Wertanlage sicher besser.

Gruß & viel Spaß,

Th.

122 weitere Antworten
Ähnliche Themen
122 Antworten

Hallo!

Der 420er ist was den Motor anbelangt meiner Erachtens nach besser. MB hat bei dem Motor einige Komponenten verbessert. ABER ich habe schon viele Motoren in schlechtem Zustand gesehen, da die Besitzer der Meinung waren, das schlechteste Öl ist gut genug . Wenn du auf Nummer sicher gehen willst mach vor dem Kauf u.a. einen Kompressionstest. Wenn du die Möglichkeit hast, schadet dabei ein Blick mit einer Endoskopkamera auf die Zylinderlaufflächen nicht. Grundsätzlich sind beide Motoren bei richtiger Pflege und Wartung sehr solide. Was mich jedoch stutzig macht ist beim 420er die Laufleistung. Kann diese belegt werden? Schau dir den Tacho genau an. Sollten die Ziffern nicht schön gerade in einer Linie sein, wurde höchst wahrscheinlich herumgedreht ;)

Bin auch seit längerem auf der Suche nach einem gut erhaltenen 500SEL zu einem angemessenen Preis. Leider bis jetzt ohne Erfolg.

Beste Sternengrüße

BenzoProzzo

Moin,

ich fuhr 500er und 560er, fahre derzeit 420 und 380.

Leistungsmäßig steht der 224 PS 420er dem 500er nichts nach , was man merkt ist das höhere Drehmoment des 500 was ich pers. schon schöner finde.

Ich habe mir meinen 420 SEC ( statt 500 ) gekauft weil dieser in einen Superzustand war und die Historie sehr stimmig.

Das solltest du auch tun : kauf die das beste Blech und den besten Zustand den du dir leisten kannst.

Motorisierung sollte an zweiter Stelle stehen, Ausstattung sowieso weil sich hier das meiste selbst nachrüsten lässt.

Willst du ihn mehr oder weniger als Alltagswagen fahren dann nimm die Zweitserie. Es gibt zwischen Erst und Zweitserie doch mehr Unterschiede als man denkt und die Erstserienteile sind mitunter schon schwierig zu bekommen - das merke ich an meinem 380.

Die paar cm mehr beim SEL finde ich nicht so gravierend.

Tacho drehen ist garnicht nötig, einfacher ist der komplette Tausch eines Ebayfundstückes.

Wenn ich "Wunschwählen" dürfte : 500 SEL , Bj. 1991, pajettrotmetallic, Velour beige.

Gruß

Zorc

Hallo,

ich selbst habe bereits sämtlich W126er gefahren- mit Ausahme der 1. Generation (1979-85). Der V126er (Langversion) sieht natürlich majestätisch und aristokratisch schön aus. Ein langer Schlitten mit viel Platz für die Fahrgäste. Was allerdings den 420er betrifft: Er wird dich enttäuschen. Auch ich hatte einen 420SEL ('91, Leder), aber das Gaspedal musste ich schon fast durchtreten, damit der überhaupt "in Wallung" kam. Es hat auch schon seinen Grund, weshalb der untermotorisierte 420er in Deutschland weniger begehrt ist (oder war); anders als in den USA. Es ist weder fisch noch fleisch, weder 300er noch 500er. Die 500er, die ich hatte (SE und SEL) waren da schon ergiebiger, da steckte noch Power in den Motoren- schon fast vergleichbar mit meinem heutigen 560SEL ('91).

Ich rate Dir also zu dem 500SE, allein schon der Lederausstattung wegen. Ich meine, ein W126er ohne Leder ist wie Cappuchino mit Sahne- beides geht nicht, aber dies ist subjektive Meinung.

Ich hoffe Dir ein wenig weitergeholfen zu haben.

Viele Grüße aus Hamburg

Mein Cockpit vom 560 SEL

Hallo.

Gibt es denn nur 2 Autos auf dem Deutschen Markt?

L oder nicht... schwere Frage; man könnte sagen wenn schon denn schon: L. Aber wenn man selbst nie hinten sitzt? In meinem SE saß hinten meist nur der Hund..... dem war der Radstand wurscht.

Erstserie vs Zweite-teilweise Geschmackssache. Bei Sammlern und Hardcoreoldtimerfreunden wird meist zur Erstserie gedrängt-weil Orginal + unverfälscht. Ich denke eher daran das damals eine Mopf noch überwiegend der Produktverbesserung diente (und etwas Sparsammer sind sie auch).

Velours halte ich für Cool und passend, immer nur Leder ist doch fad, außerdem ist es im Winter nicht so unangenehm wie Leder (falls Stand und Sitzheizung nicht geordert wurden) und im Sommer heizt es sich nicht so auf.

Man erkauft sich das allerdings mit höherem Pflegeaufwand.

An 330.000 KM kann man erst mal ins Stocken geraten. Klar ein so altes Auto wird viel gefahren sein und lieber ehrliche KM als gedrehte aber trotzdem: was wurde denn schon alles erneuert? Ansonsten dürfte einiges fällig sein.

Mein Eindruck: du stockst bei beiden Exemplaren;

lass dir unbedingt Zeit, Geduld ist wichtig. Es sind zwar viele 126er im Umlauf aber es ist immer noch viel B-Ware unterwegs (Wartungsstau, etc.). Aber noch sind gute Autos zu finden.

LG MV12

BTW: Bei Wünsch dir was hätte ich gerne einen AMG M117/9 mit 5 Gang Getrag Rest wäre egal.... :eek:

@ M-560SEL: grün für das schöne Bild Deines V126. Sieht SEHR schön aus!

Ansonsten meine ich, Leistung ist subjektiv. Mein erster Stern war ein 420 SE MOPF und mir schien der mehr als ausreichend motorisiert.

In Sachen Leder bin ich bei Dir - ich selbst bin ein großer Freund von feiner Lederausstattung. Aber ich muss zugeben, Velours ist etwas sehr Besonderes und immer seltener. Es muss einen Grund haben, warum es so viele Fans hat.

Deshalb schließe ich mich dem Tenor der Vorposter an: der bessere Zustand ist entscheidend, die Motorleistung schiene mir auch zweitrangig, weil bei diesem Vergleich (für ein Auto, das man ja eher zum Cruisen als zum Rallyefahren verwenden wird?) der Unterschied zwischen den beiden V8ern nicht so gravierend sein sollte.

Natürlich wären ein paar detailliertere Angaben über die beiden Modelle von Interesse (hast Du links zu den Inseraten?), weil die Ausstattungsmerkmale allenfalls eine Rolle spielen könnten.

Ach ja, Stichwort Länge: als ich meinen 420 SE hatte, bin ich einmal den "Langen" eines bekannten (ich glaube, es war ein 300 SEL) gefahren. Ich hatte das Gefühl, dass der SEL etwas satter auf der Straße lag und fahrwerksmäßig irgendwie schöner lief. Um festzustellen, ob Du auch einen solchen Unterschied wahrnimmst, wäre eine vergleichende Probefahrt sicher hilfreich.

Ich nehme jedenfalls, obwohl zu 95% alleine oder zu zweit, nunmehr ganz bewusst nur noch "Lange".

Viel Erfolg und ein gutes Händchen bei der Suche nach einem guten Vertreter dieses automobilen Meisterwerks wünscht

perigord

Themenstarteram 16. Oktober 2015 um 2:00

Zitat:

@M-560SEL schrieb am 15. Oktober 2015 um 21:16:52 Uhr:

Was allerdings den 420er betrifft: Er wird dich enttäuschen. Auch ich hatte einen 420SEL ('91, Leder), aber das Gaspedal musste ich schon fast durchtreten, damit der überhaupt "in Wallung" kam.

 

Ich rate Dir also zu dem 500SE, allein schon der Lederausstattung wegen. Ich meine, ein W126er ohne Leder ist wie Cappuchino mit Sahne- beides geht nicht, aber dies ist subjektive Meinung.

Danke für eure Kommentare!

Die Meinung bezüglich der Leistung gehen hier ja ziemlich auseinander, bin bisher 230 Turbo PS auf 1.3T gewohnt. Also in den Kassler Bergen will ich nicht kleben bleiben, aber ich denke dafür taugen beide. Da ich bisher nur Turbo gefahren bin ist auch das Drehmoment wichtig, mein Saab hat immerhin 350nm!

Viel wert lege ich auf eine möglichst lange Übersetzung. Das Diff von einem 85-91er 500 könnte man ja auch in einen 83er bauen oder?

Leder ist für mich eigentlich erste Wahl, habe derzeit 2 Autos mit Leder und eins mit Velours. Das Velours hat zwar auch seinen Charme, ist aber einfach nicht so mein Ding. Auf Leder Sitze ich besser und ich liebe es meine Ledersitze alle paar Monate gründlich zu reinigen und zu fetten.

Ganz klar ist, der Karosseriezustand entscheidet. Für alle anderen Dinge habe ich meinen SternenSchrauber. Viel Zeit lasse ich mir bei der Suche auch, den der Sternen Kreuzer soll Alltagsauto Nummer 3 werden, um 1 + 2 etwas zu entlassen und um für etwas mehr Abwechslung zu sorgen. :-)

Fast sicher bin ich mir jedoch bei Serie II zu bleiben, besonders die Rostvorsoge spricht dafür. Auch optisch gefällt sie mir etwas besser!

Hallo,

meine persönliche Meinung zum Thema:

1.) Zustand sticht alles andere aus, wenn der 420er besser ist, nimm den.

2.) Velour: Leder hat jeder....Velour (wenn denn in gutem Zustand) ist sehr edel...:)

3.) SEL: Länge läuft....:D......bei Sammlern immer beliebter als der Kurze, in Punkto Wertanlage sicher besser.

Gruß & viel Spaß,

Th.

Der Aufzählung von tw.ghost kann ich nur zustimmen.

Vor kurzem habe ich die Suche nach einem W126 mit mindestens 8 Töpfen mitgemacht und es ist einfach erschreckend, was aktuell für Leichen und Blender auf dem Markt angeboten werden. Am Ende wurde es auch kein 500er sondern ein 420er, da der technische Zustand bei dem Wagen einfach gestimmt hat. Und so schlecht geht der jetzt auch nicht. 160-180 sind bequeme Reisegeschwindigkeit und am Berg verhungert er auch nicht. Und durch die im Gegensatz zu den großen 8 Zylindern fehlende Anfahrmomentabstützung bekommt man durch das eintauchende Heck ein ganz besonderes Beschleunigungserlebnis. :D

Und zum Thema Velours: So eine Innenausstattung im W126 ist genial. Das Velours hält einen so im Sitz fest, dass ein Verrutschen fast unmöglich ist und der Wohnzimmersessel einen in Kurven am Platz hält, wie sonst nur ein Sportsitz. Außerdem hat wie auch schon erwähnt Leder heute jeder. Velours ist da viel individueller und trifft voll den Zeitgeist des 126ers. Wenn ich die Wahl hätte, auf jeden Fall Velours! :)

Zitat:

@impact_BoB schrieb am 19. Oktober 2015 um 09:07:48 Uhr:

Der Aufzählung von tw.ghost kann ich nur zustimmen.

Und so schlecht geht der jetzt auch nicht. 160-180 sind bequeme Reisegeschwindigkeit und am Berg verhungert er auch nicht.

Moin,

sehe ich ganz genau so. Zu klagen, das die 224 PS zu wenig wären ---> das ist jammern auf höchsten Niveau.

BTW : derzeit verkauft sich der S250 ganz hervorragend :D

Velour : sehe ich auch so - ist sehr nett. Habe hier 4 Wagen mit Leder, würde derzeit kein Leder mehr wählen. Ok - Kaffeeflecken gehen besser ab :eek:

Gruß

Zorc

Themenstarteram 20. Oktober 2015 um 9:41

Die Sorge mit den Blendern habe ich auch, besonders weil nur wenige Autos in der Nähe stehen.

Aber ich hab ja keine Eile!

Ob der 420er mir reicht werde ich bei einer Probefahrt rausfinden müssen, denke aber schon, den selbst mit meinem 117PS starken Oldie bin ich nicht langsam unterwegs.

420er bin ich lange Zeit gefahren, kann ich durchaus empfehlen.

Der Wagen fühlt sich langsamer an, als er objektiv ist. Das liegt an der ewig langen Getriebeübersetzung.

Legal darfst Du den im Stadtverkehr kaum über 3.500 U/Min drehen, weil er dann im ersten Gang schon über 50 fährt....

Für die Landstraße ist das ziemlich optimal, da macht das Drehmoment Spaß.

Auf der Autobahn hätte ich mir im Nachhinein auch eine etwas andere Abstimmung gewünscht. Die M116/7 sind typische Zweiventiler, d.h ab 5.000 U/Min geht die Puste langsam aus.

Von 2 auf 3 macht das noch nicht so viel aus, aber bei wirklich hohem Tempo passiert da nicht mehr so viel, weil der Drehzahlsprung von 3 auf 4 recht groß ist.

Ein 420er mit 2,82er Hinterachse wäre ziemlich passend.

Den 500er hat mein Nachbar im R107, der hat nominell 1 PS weniger, der Liter Hubraum macht aber unglaublich viel aus.

Themenstarteram 26. Oktober 2015 um 17:20

Hi,

wer kann mir sagen für was die Schalter sind?

Außen Sitzheizung, aber was ist dieser lange Schalter und der rechts daneben?

VG

Screenshot-2015-10-26-17-17-32-01

Hallo

In der Ecke kenne ich noch 2 Sorten

1) Heckrollo was ich da vermute

2) die sog. Fanfare-da kannst du zwischen 2 Sorten der Hupe wählen (außerorts/innerots oder so)

Das lange Ding mit der runden Einfassung würde ich pauschal für eine Nachrüstlösung halten.

LG MV12

Aus einem von mir bewegten 126er

Zitat:

@MV12 schrieb am 26. Oktober 2015 um 23:38:38 Uhr:

 

Das lange Ding mit der runden Einfassung würde ich pauschal für eine Nachrüstlösung halten.

LG MV12

Hallo,

sehe ich genauso, könnte der Schalter für eine elektrische Antenne sein, die sahen zeitgenössisch so aus.

Gruß,

Th.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Kaufberatung 500 SE oder 420 SEL