ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kaufbegleitung

Kaufbegleitung

Themenstarteram 1. Februar 2021 um 12:19

Hallo zusammen,

ich möchte gerne einen Gebrauchwagen kaufen. Habe allerdings keine Ahnung. Im Familen-, Freudes- und Bekanntenkreis gibt es allerdings ebenso niemanden der mich unterstützen kann. Demnach habe ich im Internet nach Kaufbegleitern recherchiert. Gibt es jemand, der damit Erfahrung hat? Macht das Sinn? Gibt es seriöse Empfehlungen?

Ich danke euch!

 

Ähnliche Themen
137 Antworten

Ich würde eher davon absehen und es selbst in die Hand nehmen. Kriterien festlegen, schauen was so angeboten wird, Favoriten festlegen, mit Hilfe des Forums aussortieren bzw informieren von welchen man Abstand nehmen soll, das Auto besichtigen und wenn man ein gutes Gefühl hat bei TÜV, Dekra etc zum Gebrauchtwagen Check fahren.

Übrigens sind die Bekannten, Familie etc die sich "auskennen" meist genauso welche Laien, die meinen sie hätten Ahnung weil sie mal was gehört und gelesen haben :D

schau dir das fahrzeug deiner begierde an. paßt alles soweit und du bist auch schon probegefahren und hast den preis verhandelt bist also kurz vor der unterschrift, dann

->fahrt ihr gemeinsam eine werkstatt oder kfz prüfstelle an und du läßt das fahrzeug prüfen. wenn dort alles in ordnung ist dann kaufen (sind halt kleinigkeiten wie 2 reifen runter oder auch die bremsbeläge an einer achse oder so kostet das ganze nicht die welt und damit muss man beim gebrauchten rechnen. ist dagegen ordentlich wartungsstau dann finger weg. stelllt sich raus dass trotz zugesicherter unfallfreiheit irgendwo ein unfallschaden finger weg. sollte es eine partielle nachlackierung wie einen parkrempler oder was geben was von dir übersehen wurde dann je nach alter/preisklasse des fahrzeugs halt entweder trotzdem kaufen oder nachverhandeln oder finger weg)

->was die fahrzeug und motorenauswahl an sich angeht. es ist hilfreich sich schlauzulesen ob es bei dieser oder jener motorenbaureihe irgendwelche probleme gibt.

->darüberhinaus kannst natürlich vorab mal das forum hier nutzen (oder auch ein fahrzeugspezifisches). "ich möchte mir übermorgen fahrzeug xy mit motor xy km stand z aus baujahr w anschauen worauf sollte ich explizit achten"

bist du nach einer besichtigung unsicher dann schlaf drüber und wenn du am nächsten tag bereit wärst zu kaufen dann halt zum check. oder gleich den check und dann drüber schlafen.

manchmal reicht auch ein halbstündiger spaziergang nach der besichtigung um sich ein "nein da such ich lieber mal weiter" klarzumachen. allemal besser als einen fehlkauf zu tätigen.

Themenstarteram 1. Februar 2021 um 12:46

Hallo Andreas,

danke erstmal für deine Einschätzung.

Mein Vater hat sich um sowas immer gekümmert, auf ihn war da Verlass. Ich hatte vor 10 Jahren mein letztes eigenes Auto.

Suche nach einem Skoda Fabia Kombi. Mein Budget ist 5000-6500 Euro. Ich hatte mich schon belesen. Dekra empfiehlt weniger auf Jahr der Erstzulassung zu achten, als auf KM Stand. Wie lt sollte es denn maximal sein? Wieviel KM sollte es maximal haben? Möchte halt ungern direkt oder bald nach Kauf schon teurere Reperaturen haben.

Gibt es dazu noch weitereTips?

Lieben Dank.

Dekra empfiehlt das ja nicht einfach so. Da gibt es kein max km stand. Darauf achten wie das Fahrzeug gewartet wurde. Darauf achten schlechte Motoren und Getriebe zu meiden. Die Information findest du alle hier. Pauschal gesagt sollte man in dem Preisbereich alles meiden, was TSI und DSG heißt wenn man nicht viel Ahnung hat.

Kannst ja hier mal schreiben wo du suchst und wie das Auto benutzt wird. Da wirst du sicherlich ein paar Vorschläge bekommen welche Fahrzeuge man anschauen könnte.

Themenstarteram 1. Februar 2021 um 13:59

Also ich suche im Raum Berlin. derzeit schaue ich bei mobile und autoscout.

Das soll nicht jeden Tag gefahren werden, allerdings schon immer wieder im Stadtverkehr. Auch häufiger am Wochenende zum Rausfahren aus der Stadt, für kleinere Urlaube, vielleicht einmal im Jahr auch eine längere Strecke über 1000 km. Ich hatte mal grob geschätzt, dass ich bei unter 10.000km fahren würde im Jahr.

Fabia Kombi wegen Hundetransport.

Hier mal welche Anzeigen ich mir z.Z. gemerkt habe:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?action=parkItem&id=316700591

https://suchen.mobile.de/.../details.html?action=parkItem&id=308770549

Hi,

sind beide weniger zu empfehlen. Der 1,2 TSI hat wohl häufiger mal probleme mit der Steuerkette.

Bei dem älteren ist zwar der 1,4l Motor ganz ok, aber mit Automatik säuft der gerne mal 10l im Stadtverkehr.

Ich würde versuchen einen Fabia II mit 1,4l oder 1,6l Motor (Beinziner) und manuellen Getriebe zu finden.

Km Stand sagt wenig über den Zustand aus, 50tkm in Berlin sind viel schlimmer als 150tkm über Landstraße und Autobahn.

Themenstarteram 1. Februar 2021 um 17:18

Ok danke.

Kein TSI, das ist auch schon mal gut zu wissen. :)

Den habe ich noch gefunden:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Sieht nicht verkehrt aus aber der Preis.erscheint mir für das Baujahr etwas hoch.

 

Prüfen wie alt die Reifen sind nicht das das noch die ersten Sätze sind.

Zahnriemen sollte auch schon mal neu wegen des Alters.

 

Mit frischen Reifen und neuem zahnriemen geht der Preis vielleicht gerade so ok.

Zitat:

@Turbotobi28 schrieb am 1. Februar 2021 um 17:27:39 Uhr:

Sieht nicht verkehrt aus aber der Preis.erscheint mir für das Baujahr etwas hoch.

Prüfen wie alt die Reifen sind nicht das das noch die ersten Sätze sind.

Zahnriemen sollte auch schon mal neu wegen des Alters.

Mit frischen Reifen und neuem zahnriemen geht der Preis vielleicht gerade so ok.

Der Preis ist auch von mobile als fair eingestuft. Außerdem ist der Wagen aus erster Hand und hat ein lückenlosen Scheckheft. Man kann natürlich mit seiner geiz ist geil Mentalität ständig das beste Angebot suchen, sollte sich aber nicht wundern wenn das super Schnäppchen als Schrott entpumpt

Themenstarteram 1. Februar 2021 um 17:46

@Andreas.Weber

du findest das ein gutes Angebot?

Sieht auf ersten Blick nicht schlecht aus. Würde ich besichtigen und wenn er gefällt bei Dekra einen Gebrauchtwagen Check durchführen. Vielleicht noch den TÜV erneuern lassen.

@Fabia2021 je nach Deinen Ansprüchen könntest Du auch Skoda Rapid in die Auswahl nehmen, und damit Deine Chancen erweitern.

Zitat:

@Fabia2021 schrieb am 1. Februar 2021 um 17:18:45 Uhr:

Ok danke.

Kein TSI, das ist auch schon mal gut zu wissen. :)

Den habe ich noch gefunden:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Sieht ordentlich aus. Reifenalter, - zustand und Marke prüfen. Wartungsheft checken. Gebrauchtwagencheck machen lassen und nur mit neuem TÜV und frischer Inspektion mitnehmen,

Zitat:

@Andreas.Weber schrieb am 1. Februar 2021 um 17:36:36 Uhr:

Zitat:

@Turbotobi28 schrieb am 1. Februar 2021 um 17:27:39 Uhr:

Sieht nicht verkehrt aus aber der Preis.erscheint mir für das Baujahr etwas hoch.

Prüfen wie alt die Reifen sind nicht das das noch die ersten Sätze sind.

Zahnriemen sollte auch schon mal neu wegen des Alters.

Mit frischen Reifen und neuem zahnriemen geht der Preis vielleicht gerade so ok.

Der Preis ist auch von mobile als fair eingestuft. Außerdem ist der Wagen aus erster Hand und hat ein lückenlosen Scheckheft. Man kann natürlich mit seiner geiz ist geil Mentalität ständig das beste Angebot suchen, sollte sich aber nicht wundern wenn das super Schnäppchen als Schrott entpumpt

Der niedrige KM Stand treibt den "Wert" in die höhe.

Wenn ich aber 2 Sätze Reifen a 200-250€ brauche und einen neuen Zahnriemen für ~ 400€ sind das locker noch mal 800€ mehr und 7500€ für einen 12 Jahre alten Wagen der als Neuer sicher keine 15t€ gekostet hat ist schon heftig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen