ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Junger Banker sucht Auto als Statussymbol

Junger Banker sucht Auto als Statussymbol

Themenstarteram 11. Februar 2021 um 2:36

Hallo,

ich habe vor kurzem meinen Master abgeschlossen und bin nun bei einer Großbank in Frankfurt tätig. Da ich leider in den ersten beiden Jahren keinen Anspruch auf einen Dienstwagen habe, muss ich mir nun selbst ein Auto kaufen.

Das Auto soll ein Statussymbol sein und verdeutlichen, dass ich es durch harte Arbeit nach oben geschafft habe. Gleichzeitig ist mir die passive Sicherheit sehr wichtig, da ich 2 Kinder habe. Budget liegt bei max. 85 T€.

Von der Optik gefällt mir der Mercedes CLS sehr gut aber leider ist der Wagen als Familienwagen nicht geeignet. Und der GLE sieht viel zu langweilig aus. Jemand sachliche Vorschläge?

Oder soll ich noch 2 Jahre warten und bis dahin die Bahncard 100 nutzen, die ich bekommen habe?

Ähnliche Themen
89 Antworten

Kannst du mal etwas näher erläutern, inwiefern ein Fahrzeug harte Arbeit verdeutlichen kann?

Ändere den Titel mal in "Junger Banker sucht Psychologen, um ..."

Reine Provo der Thread ...

Wer kennt es nicht, 2 Kinder gebären, Studium abschliessen und dann ein Auto kaufen.

Sind schon wieder Ferien?

Ich empfehle dir einen Porsche "Froschmaul" Cayenne Turbo S, da weiß jeder direkt wer da am Steuer sitzt. ;)

Ich würde ja nicht wollen, dass man sofort erkennt, dass ich Banker bin. Soviel Schamgefühl sollte man dann doch noch haben.

Mercedes oder BMW - alles andere ist für Verlierer.

In der Branche würde ich einen Dacia empfehlen!!

Ist ernst gemeint! Souveräner, cooler und selbstbewusster kann man nicht auftreten, wenn alle anderen wissen, dass Du ein monetärer Supermann bist...; DAS hätte Stil....

Zitat:

@DarkDarky schrieb am 11. Februar 2021 um 07:00:57 Uhr:

In der Branche würde ich einen Dacia empfehlen!!

Ist ernst gemeint! Souveräner, cooler und selbstbewusster kann man nicht auftreten, wenn alle anderen wissen, dass Du ein monetärer Supermann bist...; DAS hätte Stil....

Nein, denke mal an die Kinder !

In 25 Jahren suchen die im Yachtenforum eine Motoryacht mit mindestens 35 m Länge, um damit auf dem dem Main rumzuschippern, weil sie in der Schule von ihren Mitschülern wegen des Dacias gemobbt wurden.

Dem TE kann ich nur empfehlen, mit dem ÖPV zur Arbeit zu fahren, sonst kommt er wegen des Frankfurter Berufsverkehrs stets zur spät in die Vorstandsetage der Großbank und nicht durch die Probezeit.

Der Eröffnungsbeitrag war zumindest schon mal erheiternd.

Gruß aus’m Ländle

Ulrich

Da finden sich sogar noch 2 Kinder gleichen Geistes, die da beim Eröfffnungsthread auf DANKE drücken. Das macht mir fast mehr Angst...

Ich muss dringend die Beiträge zur privaten Rente erhöhen, denn von dieser Generation wird nicht mehr viel kommen für mich. Generationenvertrag ade...

Oh Mann .... zeigen „dass man es geschafft hat ...“

Nun sind wir hier im seltsamen Deutschland. Hier zeigst Du weniger, dass Du es geschafft hast, als mehr dass Du das Bedürfnis der Selbstdarstellung hast. Und solange man noch keinen DW der freien Wahl bekommt, hat man es auch nicht geschafft.

Ansonsten wenn Bahn fahren wirklich nicht mehr geht empfehle ich Lexus Hybrid

Zitat:

@latexallergie schrieb am 11. Februar 2021 um 06:51:56 Uhr:

Ich würde ja nicht wollen, dass man sofort erkennt, dass ich Banker bin. Soviel Schamgefühl sollte man dann doch noch haben.

Nein. Grundvoraussetzung für diesen Beruf ist es ja gerade, kein Schamgefühl zu haben. ;)

 

Im Übrigen sollte sich der TE als angehender Forentroll etwas mehr Mühe geben. Alleine die Namenswahl ist ja an Plattheit nicht zu überbieten. Etwas mehr Anstrengung, bitte.

Zitat:

@keksemann schrieb am 11. Februar 2021 um 07:39:32 Uhr:

Da finden sich sogar noch 2 Kinder gleichen Geistes, die da beim Eröfffnungsthread auf DANKE drücken. Das macht mir fast mehr Angst...

Ich gehe sehr stark von Ironie/Sarkasmus aus...:rolleyes:

Echt, Studium ist harte Arbeit und nur weil du eine Anstellung bei einer Bank hast hast du es nach oben geschafft????

Ich fass es nicht.

Ich dachte immer nach dem Studium geht die harte Arbeit erst so richtig los, so war es zumindest bei mir.

Aber ich kann mich ja auch mal irren.

Haben die Banker es eigentlich immer noch nötig den Dicken raus hängen zu lassen?

Daher halte ich das Ganze hier eh für einen Trollbeitrag.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Junger Banker sucht Auto als Statussymbol