ForumJeep
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Jeep
  5. Jeep Grand Cherokee WH 5.7 Hemi Getriebeprobleme

Jeep Grand Cherokee WH 5.7 Hemi Getriebeprobleme

Jeep Grand Cherokee III (WH/WK)

Hallo,

habe zwar schon gesucht und vieles hier gelesen aber so richtig noch nicht fündig geworden..

Fahrzeug ist ein 2006/2007 GC WH 5.7 Hemi mit Prinz LPG Anlage.

 

Bei mir gibt es Probleme mit dem Getriebe...

Und zwar beim schalten vom 2. in den 3.Gang gibt es manchmal hauptsächlich unter Last einen deutlichen Ruck im Schaltvorgang.

 

Zum Hintergrund:

Getriebe ist komplett neu instandbesetzt nach dem es mit dem gleichen Problem kaputt gegangen ist.

Angenommener Grund des vorigen Getriebeschaden waren Risse im Gehäuse innen.(Dadurch kein/zu wenig Öldruck und Lamellenkupplung verraucht.)

 

Nun nach der Instandsetzung gibt es aber leider immer noch diese Probleme.

Aussage der Werkstatt es liegt ein Problem mit der Spannungsversorgung vor..

Aber genaueres kann mir nicht gesagt werden.

Ich habe mal ein paar Bilder von der Fehlerdiagnose gemacht die ich Euch zeigen möchte.

Vielleicht hat hier jemand mal richtig Ahnung von diesen Fahrzeugen und oder hat ähnliches schon mal gehört....

 

Die Fehler wurden bereits schon mal gelöscht...die letzten zwei Bilder sind nun von heute...

Asset.JPG
Asset.JPG
Asset.JPG
+1
Ähnliche Themen
16 Antworten

Ergänzung heute,

Ruhestrom gemessen i.o.

Batterie i.o.

Fahrzeug fährt im kalten Zustand am besten...nach einiger Zeit gibt es wieder die Schläge im Schaltvorgang von 2 auf 3...

Was meint Ihr...?Eventuell das Getriebesteuergerät defekt??Habe nur keines zum ausprobieren...

Das können ganz viele Ursachen sein, besonders dann, wenn der Grund für den vorigen Schaden nicht ermittelt wurde.

Ich hatte mit einem Jatco-Getriebe ein ähnliches Problem, die Ursache war eine leicht beschädigte Kolbendichtungslippe: das kalte dickflüssige Öl hat noch abgedichtet, beim Warmwerden nicht mehr.

Hallo,

ok klingt plausibel...

Nun gehe ich davon aus das das Getriebe nach der Instandsetzung ok ist...aber der Teufel ist nen Eichhörnchen,..Meine Vermutung ist ein Elektrisches Problem oder halt Steuergerät etc

Versuche ein Ersatz zu bekommen um es zu testen...

Themenstarteram 22. Dezember 2017 um 6:53

Melde mich dann hier,so wie ich neue Erkenntnisse diesbezüglich habe...

Themenstarteram 19. Januar 2018 um 14:34

Moin,

so leider kein Steuergerät bekommen...

Hab nun Aktuell zwei Fehler gespeichert...

P0733

P0734

 

Übersätzungsverhältnis 3/4.Gang

 

Getriebeölstand passt...

 

Nun gehe ich von defekten Ventiblöcken im Getriebe aus...

 

Oder hat jemand anderes noch Ideen?

Bei diesem Fehler kann nur die entsprechende Kupplung im Getriebe durchrutschen, dann passt das Übersetzungsverhältnis nicht mehr zu dem abgespeicherten. Lass das Getriebe vom Fachmann reparieren.

Hallo

Ich hab das gleiche Problem.

Getriebe aber noch nicht überholt. KMStand 109000

Im kalten Zustand rollt der Jeep erst bei 3000 Touren los.

Im Warmen völlig normal. ruckhaftes schalten zwischen 2. und 3. Gang

Fehlermeldungen wie bei Dir.

Stromkreisfehler und Getriebe MIL Steuerung.

 

Weiß noch nicht so recht was ich machen soll. Üerholung mit überarbeitung der Kanäle etc. soll 3.600 kosten mit Aus- und Einbau.

Hallo

Ich hab das gleiche Problem.

Getriebe aber noch nicht überholt. KMStand 109000

Im kalten Zustand rollt der Jeep erst bei 3000 Touren los.

Im Warmen völlig normal. ruckhaftes schalten zwischen 2. und 3. Gang

Fehlermeldungen wie bei Dir.

Stromkreisfehler und Getriebe MIL Steuerung.

Weiß noch nicht so recht was ich machen soll. Üerholung mit überarbeitung der Kanäle etc. soll 3.600 kosten mit Aus- und Einbau.

Themenstarteram 28. Januar 2018 um 11:18

Moin,

da mein Getriebe bereits zur Rep war und ich Garantie habe, wird es wieder geöffnet und begutachtet...nur das wann ist noch offen...

So habe Termin für Getriebe Überholung nächste Woche. Die Werkstatt ist spezialisiert auf Amis.

Komplette Überholung. Kanäle werden aufgefräst und stärkere passgenaue Buchsen eingebaut. Alles andere wie Ventilblöcke, Wandler etc. erneuert.

Damit ist das Getriebe verstärkt und soll länger halten.

Themenstarteram 30. Januar 2018 um 22:42

Hast mal ne Adresse?

Zitat:

@Radlmike schrieb am 29. Januar 2018 um 09:18:47 Uhr:

So habe Termin für Getriebe Überholung nächste Woche. Die Werkstatt ist spezialisiert auf Amis.

Komplette Überholung. Kanäle werden aufgefräst und stärkere passgenaue Buchsen eingebaut. Alles andere wie Ventilblöcke, Wandler etc. erneuert.

Damit ist das Getriebe verstärkt und soll länger halten.

Kosten ?

Woher kommt das Problem ?

Grüße

Hi

Kosten 3.60€

Verschleiß. Öl schäumt und wird rausgedrückt.

Im kalten Zustand schaltet das Getriebe nicht unter 3000 Touren.

Wenn warm dann keine Probleme mehr.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Jeep
  5. Jeep Grand Cherokee WH 5.7 Hemi Getriebeprobleme