ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Japan Racing Felgen ohne Gutachten eintragen

Japan Racing Felgen ohne Gutachten eintragen

Themenstarteram 21. November 2017 um 1:29

Hallo,

wie schon oben in der Übeschrift steht, überlge ich mir diese Felgen (JR20 in 9,5x19) zu holen, und würde gerne wissen ob das klappt mit dem Eintragen.

Traglast und alles wichtige ist natürlich in den Felgenspeichen Innen zu finden.

So (ohne papiere) habe ich auch vor 14 Jahren meine WORK Felgen an meinen damaligen Nissan eintragen lassen.

Das war beim normalen Tüv hier in München.

Ist ja einiges an Zeit vergangen seit dem, deswegen würde ich gern euere Erfhrungen wissen, ob das immer noch so möglich ist.

Bitte auch um Adressen (auch über PN), und euere Einschätzung wie Teuer das wird.

Danke schon mal im Voraus,

Schöne Grüße

Ähnliche Themen
32 Antworten

Keine Papiere, keine Eintragung, das gibts nicht mehr.

Die Japan Racing haben aber teilweise TÜV, leider nur gängige Größen und ein Jwl und Via Gutachten haben alle, ich bekomms in Österreich mit dem Wisch eingetragen.

Ich würde vorher den TüV fragen, der soll es ja eintragen!

Abend @Audi_S6_Avant

kurze Rückfrage: Ist deine Eintragung mittlerweilen erfolgreich durchgegangen oder wie hast du seit November dann weitergemacht? Ich bin nun ebenfalls dabei, mir JR9-Felgen zu holen (für einen 190E Mercedes), weil mir die sehr gut gefallen und es die LensoBSX leider nur in 4x100 gibt (ich brauch aber 5x112):

http://www.japanracing.de/.../...Wheels-JR-9-Chrom-16x9-Zoll::338.html

Bitte um kurze Info!

Ben

Guten Tag,

ich kann hier an jemand vermitteln, der diese Felgen mittels Einzelabnahme einträgt.

VG

Ah! Provision für Eintragen und/ oder vermitteln?

Bin an JR21 in 10x21 und 11x21 interessiert. Festigkeitsgutachten ist wohl dabei. Bekommt man Sie nun ohne Connections eingetragen? In 18 und 19 Zoll gibts wohl sogar n Teilegutachten.

Mit einem Festigkeitsgutachten eines Deutschen oder Europäischen Instituts kannst sowieso alle Felgen eintragen lassen.

Meines Wissens nach gibt es aber bei den nicht so gängigen Größen nur dieses Jwl Via Zertifikat in Englischer Sprache verfasst. Das liegt im Ermessen des Prüfers ob er das anerkennt.

Nachdem es jedoch für einige gängige Dimensionen dieses Herstellers schon TÜV gibt, wird die Qualität schon passen.

Zitat:

@stone s schrieb am 8. Januar 2018 um 13:47:23 Uhr:

Mit einem Festigkeitsgutachten eines Deutschen oder Europäischen Instituts kannst sowieso alle Felgen eintragen lassen.

Das ist legal -schon seit Jahren- nicht mehr zulässig :(

http://www.vdat.org/news/raedereintragungen.php

Zitat:

@touaresch schrieb am 8. Januar 2018 um 15:39:10 Uhr:

Zitat:

@stone s schrieb am 8. Januar 2018 um 13:47:23 Uhr:

Mit einem Festigkeitsgutachten eines Deutschen oder Europäischen Instituts kannst sowieso alle Felgen eintragen lassen.

Das ist legal -schon seit Jahren- nicht mehr zulässig :(

http://www.vdat.org/news/raedereintragungen.php

Ob es am Ende nun 100% Legal ist.... Würde mir ausreichen, wenn es halt jemand einträgt :D

Wenn sie wollen bekommen sie dich sowieso wegen irgendwas dran.

Richtig! Es gibt nun mal Regeln, die einzuhalten sind. (...) anderen gefallen auch so einige nicht, und sie müssen sie einhalten.

touaresch ich Danke für den Link man lernt nie aus.

Und Gleichzeitig denke ich mir wie lächerlich deren Regeln eigentlich sind.

Ein Beispiel, BBS hat als Kleinserie die LM 242 in 7x17 heraus gebracht die es eigentlich nur in Japan gab, diese Felgen haben nur ein Festigkeitsgutachten und die soll ich nicht eingetragen bekommen, wobei Keskin Mam und Co zu Tausenden mit legalen TÜV zu haben sind?

Beispiele für Qualitativ hochwertige Felgen mit Festigkeitsgutachten hätte ich noch genug, aber mir reichts eigentlich wenn ich die Dinger selber eingetragen bekomme, Regeln hin oder her.

Ein illegaler Eintrag nutzt Dir, wenn es hart auf hart geht, gar nichts.

Wenn es illegal ist, dann ist die Eintragung auch illegal und hat keinen Bestand.

Ist wie schwarzer TÜV, einfach nichts wert.

Stimmt wenn es hart auf hart kommt, ne Keskin löst sich aber früher in Luft auf als es eine BBS tut, somit mir wurscht

Zitat:

@stone s schrieb am 8. Januar 2018 um 18:12:09 Uhr:

touaresch ich Danke für den Link man lernt nie aus.

Und Gleichzeitig denke ich mir wie lächerlich deren Regeln eigentlich sind.

Ein Beispiel, BBS hat als Kleinserie die LM 242 in 7x17 heraus gebracht die es eigentlich nur in Japan gab, diese Felgen haben nur ein Festigkeitsgutachten und die soll ich nicht eingetragen bekommen, wobei Keskin Mam und Co zu Tausenden mit legalen TÜV zu haben sind?

Beispiele für Qualitativ hochwertige Felgen mit Festigkeitsgutachten hätte ich noch genug, aber mir reichts eigentlich wenn ich die Dinger selber eingetragen bekomme, Regeln hin oder her.

THIS!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Japan Racing Felgen ohne Gutachten eintragen