ForumW205
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Jahreswagen - auf was achten?

Jahreswagen - auf was achten?

Mercedes
Themenstarteram 2. März 2017 um 14:13

Hallo allerseites,

ich komme aus dem W245 Forum und plane Morgen einen Jahreswagen (250CDI T) zu kaufen.

Hab mich hier auch schon umgeschaut wollte aber trotzdem nochmal Fragen ob der ein oder andere einen Rat für mich hat auf was man achten sollte.

Über Tipps würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Der_Landgraf schrieb am 2. März 2017 um 18:41:25 Uhr:

Zitat:

@Eddy-Pu schrieb am 2. März 2017 um 18:05:31 Uhr:

So funktioniert die Komfortfunktion für Fenster & SD öffen/schliessen welche z.B. schon mein seeliger W210 via IR hatte, nur noch mit der Kopplung an Keyless Go

Die Antwort gibst Du dir selbst... denn so etwas verrücktes wie Infrarot gibt es heute nicht mehr... sind ja nicht mehr in den 1990s...

Btw.: KEYLESS-Start reicht bereits aus um diese Funktion zu haben.

Ich habe diese Funktion z.B. und nutze sie gar nicht... im Hochsommer würde der ganze Wagen im Innern verstauben... und die 3-Zonen Klima macht es sehr schnell erträglich.

Sorry,

Keyless -Start reicht, da gebe ich Dir Recht!

Die Funktion mit Komfort-Öffnen / Schließen hatte auch unsre Nachfolger der W211er und da mittlerweile über 20jahre Automobilbau dazwischen lagen, habe ich beim Erwerb des 205 auf solche Kleinigkeit gar nicht geachtet ;-)

Warum auch, sogar unsere Firmenpolos in Kommunalorange können das :-)

Und diese Funktion habe ich gerne genutzt, auch beim Verschließen in der Garage!

Ich gebe zu, ich fahre im Sommer gern mit runtergelassenen Scheiben und offenem Schiebedach ohne Klima durch die Stadt, ja die 80-90er......Mucke auf Yazoo oder Visage durch die Anlage, fetzt!

nun aber genug OT.

Ich mache den 205 gar nicht schlecht, genieße auch jede Fahrt, da bis jetzt absolut Problemlos!

Aber Augen auf beim Kauf! Viele Sachen sind mittlerweile gut in Ausstattungspakete versteckt/gkoppelt, welche man bei der Freude des Erwerbs eines JW gerne übersieht!

 

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten
am 2. März 2017 um 14:21

Eigentlich hast Du das "Sorglos-Paket"!

Erstens, noch ein Jahr volle Garantie ( für jeden Blödsinn - Geräusche ect. ) und dann nochmal 2 Jahr Junge Sterne Garantie.

Ich mußte Daimler noch einige "Kosmetikarbeiten" anschaffen bevor ich meinen S205 mitgenommen habe. Der lief vorher in der Daimler-Technik und der Vorbesitzer hat das Fahrzeug schlecht behandelt.

D. h. Innen und Außen waren einige Nachbesserungen im Bereich der Wagenaufbereitung zu erledigen.

Ansonsten wie immer, Probefahren und gut ist es.

Was Du evtl. noch handeln kannst, das liegt im Ermessen des Verkäufers. Habe aber erfahren es sind max. 300,-- EUR drin. Das ist die Vorgabe bei Daimler. Alles weitere liegt im Geschick des Käufers.

Sollte das Fahrzeug etwas länger gestanden haben, ist hier ein Blick auf die Bremsscheiben ( rosten gerne an ) angeraten.

Die ganzen anderen Sachen wie Scheckheft ect. erledigt Daimler von selber. Meiner bekam sogar noch einen Assyst-Kundendienst. Da gibt es meiner Meinung nach nichts zu beachten.

Viel Glück und danach Viel Spaß mit dem Auto

am 2. März 2017 um 14:25

die Frage ist jetzt sehr allgemein gestellt... gibt natürlich einiges worauf man achten sollte.

- vorher mit den möglichen SAs gut vertraut machen, damit später nichts vermisst

- Garantie

- Zustand

- ...

am 2. März 2017 um 14:26

Ich gehe jetzt einmal davon aus, daß der werte Kollege schon weiß was er für ein Auto will :D

am 2. März 2017 um 15:02

naja das Thema Ausstattung ist hier im Forum oft genug ein Thema, weil die Leute sich eben vorher nicht genug damit beschäftigt haben und erst danach erfahren was es alles hätte geben können.

Es Fragen regelmäßig Leute hier im Forum nach allen möglichen Nachrüstungen die nur noch mit großem arbeits- und finanziellem Aufwand möglich sind, wenn überhaupt...

Themenstarteram 2. März 2017 um 15:17

Exakt, mir is schon klar was ich will :D.

SA´s hab ich mir auch schon nochmal selber gezogen und glatt einen Fehler gefunden. Dafür musste der Verkäufer auch schon Bluten. Zudem bekommen wir den Wagen frisch vom Service sowie eine aktuelle SD Karte fürs Navi, man liest da ja so komische Sachen drüber... :confused: .

Was die Kosmetik betrifft das wird meine Frau machen... an ihr ist eine Hauskeepingdame verloren gegangen :p . Sie sieht jeden Fussel/Kratzer/Tropfen. Die Klavierlackkonsole kommt bei ihr mit Sicherheit schonmal nicht gut davon... das ist aber auch so ein Element wo wir uns Fragen wie man überhaupt auf die Idee kam.

Aber was hilft wenn man hört was so bei anderen war. Dann kommt man auch gleich wieder selbst auf Ideen :) :D

Wenn es möglich ist, lasse dir die FIN oder gleich die Datenkarte des Fahrzeuges geben. Damit siehst Du ganz genau was tatsächlich verbaut wurde.

Habe mir ja letzte Woche auch einen Jahreswagen geholt und obwohl ich das Fahrzeug beim Händler angeschaut habe und nicht ganz unerfahren mit den SA bin, habe ich vor der Unterschrift auf dem Kaufvertrag nochmals die Datenkarte "studiert". Dabei habe noch SA gefunden, die ich beim anschauen des Fahrzeuges gar nicht bemerkt habe wie z.B. Code 30P Ablagepaket und Code 851 Akustikverglasung.

Lohnt sich auf jeden Fall mal anzuschauen. :)

Und ja nicht denken dass alte Seriensysteme automatisch übernommen werden.

So funktioniert die Komfortfunktion für Fenster & SD öffen/schliessen welche z.B. schon mein seeliger W210 via IR hatte,

nur noch mit der Kopplung an Keyless Go

Zitat:

@Eddy-Pu schrieb am 2. März 2017 um 18:05:31 Uhr:

So funktioniert die Komfortfunktion für Fenster & SD öffen/schliessen welche z.B. schon mein seeliger W210 via IR hatte, nur noch mit der Kopplung an Keyless Go

Die Antwort gibst Du dir selbst... denn so etwas verrücktes wie Infrarot gibt es heute nicht mehr... sind ja nicht mehr in den 1990s...

Btw.: KEYLESS-Start reicht bereits aus um diese Funktion zu haben.

Ich habe diese Funktion z.B. und nutze sie gar nicht... im Hochsommer würde der ganze Wagen im Innern verstauben... und die 3-Zonen Klima macht es sehr schnell erträglich.

 

Zitat:

@Dachbalkenwanze schrieb am 2. März 2017 um 15:17:00 Uhr:

Die Klavierlackkonsole kommt bei ihr mit Sicherheit schonmal nicht gut davon... das ist aber auch so ein Element wo wir uns Fragen wie man überhaupt auf die Idee kam.

Wärest Du auch, wenn es dein Job wäre!

a) muss dort irgendeine Verkleidung sitzen, b) muss sie formschön aussehen, auch für Mietwagen-Kunden etc., b) soll bzw. darf das Bauteil durchaus anregen ein höherwertiges Zierteil zu erwerben (so teuer ist der Aufpreis dafür ja nun nicht). Und fertig ist die Erklärung.

Viel Spaß beim großen Tag morgen!

Zitat:

@Der_Landgraf schrieb am 2. März 2017 um 18:41:25 Uhr:

Zitat:

@Eddy-Pu schrieb am 2. März 2017 um 18:05:31 Uhr:

So funktioniert die Komfortfunktion für Fenster & SD öffen/schliessen welche z.B. schon mein seeliger W210 via IR hatte, nur noch mit der Kopplung an Keyless Go

Die Antwort gibst Du dir selbst... denn so etwas verrücktes wie Infrarot gibt es heute nicht mehr... sind ja nicht mehr in den 1990s...

Btw.: KEYLESS-Start reicht bereits aus um diese Funktion zu haben.

Ich habe diese Funktion z.B. und nutze sie gar nicht... im Hochsommer würde der ganze Wagen im Innern verstauben... und die 3-Zonen Klima macht es sehr schnell erträglich.

Sorry,

Keyless -Start reicht, da gebe ich Dir Recht!

Die Funktion mit Komfort-Öffnen / Schließen hatte auch unsre Nachfolger der W211er und da mittlerweile über 20jahre Automobilbau dazwischen lagen, habe ich beim Erwerb des 205 auf solche Kleinigkeit gar nicht geachtet ;-)

Warum auch, sogar unsere Firmenpolos in Kommunalorange können das :-)

Und diese Funktion habe ich gerne genutzt, auch beim Verschließen in der Garage!

Ich gebe zu, ich fahre im Sommer gern mit runtergelassenen Scheiben und offenem Schiebedach ohne Klima durch die Stadt, ja die 80-90er......Mucke auf Yazoo oder Visage durch die Anlage, fetzt!

nun aber genug OT.

Ich mache den 205 gar nicht schlecht, genieße auch jede Fahrt, da bis jetzt absolut Problemlos!

Aber Augen auf beim Kauf! Viele Sachen sind mittlerweile gut in Ausstattungspakete versteckt/gkoppelt, welche man bei der Freude des Erwerbs eines JW gerne übersieht!

 

Themenstarteram 3. März 2017 um 21:35

Kurze Info es ist vollbracht, wir haben unterschrieben :D. Abholen können wir ihn dann nächste Woche :p . Die Ausstattung lässt am Ende nur einen Wunsch unsererseits offen. Der Sitz mit Memory Funktion wäre noch schön gewesen aber eine Tod muss man nun mal sterben, den perfekten Jahreswagen gibts eben nicht... :)

Und nein ich werde nicht Fragen ob man den Nachrüsten kann :D:D:D.

Im groben: AMG, Comand, alle Assis, HUD, Keyless, Alarm, Sitze, Spiegel, B+, Ablage, getönte Scheiben, Sound und und und.

Wir freuen uns :):D:p

Eine Frage bleibt: Wie checkt man denn das Comand ob es aktuell ist :confused:

Ist es nicht. Das V10 Update bekommen momentan nur Wagen seit Auslieferung Dezember(?) 2016.

Meinen Glückwunsch!

Zitat:

@Dachbalkenwanze schrieb am 2. März 2017 um 15:17:00 Uhr:

Exakt, mir is schon klar was ich will :D.

SA´s hab ich mir auch schon nochmal selber gezogen und glatt einen Fehler gefunden. Dafür musste der Verkäufer auch schon Bluten. Zudem bekommen wir den Wagen frisch vom Service sowie eine aktuelle SD Karte fürs Navi, man liest da ja so komische Sachen drüber... :confused: .

Was die Kosmetik betrifft das wird meine Frau machen... an ihr ist eine Hauskeepingdame verloren gegangen :p . Sie sieht jeden Fussel/Kratzer/Tropfen. Die Klavierlackkonsole kommt bei ihr mit Sicherheit schonmal nicht gut davon... das ist aber auch so ein Element wo wir uns Fragen wie man überhaupt auf die Idee kam.

Aber was hilft wenn man hört was so bei anderen war. Dann kommt man auch gleich wieder selbst auf Ideen :) :D

Klavierlack ist schon mal der 1. Punkt wo Du mit der Ausstattung daneben liegst. Lies mal hier die entspr. Threads. Gruß bw

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Jahreswagen - auf was achten?