ForumKarosseriearbeiten & Lackierungen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Karosseriearbeiten & Lackierungen
  6. Instandsetzung nach Unfall

Instandsetzung nach Unfall

Themenstarteram 5. Juni 2020 um 19:07

Sehr geehrte Auto Experten,

vorab: Leider kenne ich mich mit Autos nicht gut aus. Deshalb suche ich hier im "neutralen" Expertenforum nach Rat.

Heute ist es leider passiert - ich war Nachmittags beruflich im Stress und habe einen Pfeiler bei meinen Bekannten übersehen und seitlich voll mitgenommen. Ich weiß es sieht übel aus. Bin dann am Parkplatz angekommen und habe ein Bild gemacht.

Meine Frage an die Experten: Muss hier das ganze Seitenteil (beim verbeulten Bereich) rausgeschnitten und getauscht werden oder ist das auch noch ohne vollständigen Tausch von einem Karosseriebauer zu retten. Ich würde gerne (falls möglich) Originalteile von meinem Auto erhalten.

 

Vielen Dank vorab für die Hilfe, ich bin wirklich Laie auf diesem Gebiet und habe keine Erfahrung.

Schaden
Ähnliche Themen
40 Antworten

Schau, mir brauchst du gar nichts erklären, ich habe schon meine Erfahrungen gemacht.

 

Nimm es nicht persönlich, ich habe nichts gegen Handwerker, ganz im Gegenteil, aber mich interessiert der Preis was ihm genannt wird bzw. die benötigte Arbeitszeit...

Zitat:

@Damir_1210 schrieb am 6. Juni 2020 um 17:49:20 Uhr:

aber mich interessiert der Preis was ihm genannt wird bzw. die benötigte Arbeitszeit...

Der Stundensatz ist dann auch wichtig, sonst kann man sich schlecht ein Urteil bilden.

Zitat:

@Damir_1210 schrieb am 6. Juni 2020 um 17:49:20 Uhr:

Schau, mir ...

Nimm es nicht persönlich, ich habe nichts gegen Handwerker, ganz im Gegenteil, aber mich interessiert der Preis was ihm genannt wird bzw. die benötigte Arbeitszeit...

Es gibt sehr viele hier, die sich nicht vorstellen können, dass so etwas einwandfrei repariert werden kann.

Dann gibt es welche, die schreiben, ein guter mit gutem Werkzeug geht es einwandfrei raus.

Dann will man gleich wieder die Arbeitszeit auf die Minute wissen ... Geht‘s noch???

Frag Audatex, dann hast Du eine Größenordnung. Bei unvorhergesehenen Problemen halten sich selbst TÜV-Gutachten entsprechende Zuschläge offen!

Zitat:

@1.4571 schrieb am 6. Juni 2020 um 19:39:41 Uhr:

Zitat:

Es gibt sehr viele hier, die sich nicht vorstellen können, dass so etwas einwandfrei repariert werden kann.

Ja, ist leider so.

Das heißt aber auch das diese Leute überhaupt keine Ahnung von der Materie haben.

So einen Schaden wie hier abgebildet habe ich ca. 1x pro Woche, das ist ne Lachpille.

Ich stamme aus ex-Yu und dort habe ich auch mit Spengler und Lackierern zu tun gehabt.

 

Dementsprechend, habe ich gesehen was alles ein Spenglermeister herrichten kann, nur zu einem Bruchteil des Preises was du nennen würdest.

 

Aber jedem das Seine, und wenn wir schon beim Preis sind, o ja, ich will wissen was ich kriege und zwar für jeden Cent von deiner 180 €/Stunde.

Zitat:

@1.4571 schrieb am 6. Juni 2020 um 19:39:41 Uhr:

 

Ja, ist leider so.

Das heißt aber auch das diese Leute überhaupt keine Ahnung von der Materie haben.

So einen Schaden wie hier abgebildet habe ich ca. 1x pro Woche, das ist ne Lachpille.

Wenn ich gemeint bin, habe ich bis jetzt immer erwähnt dass ich ein Laie bin aber ich habe von der Arbeit auch nicht geredet, sondern von der Summe die dem TE genannt wird nach dem ihm der Handwerker halbe Stunde Angst einjagt.

 

Warten wir ab was von ihm verlangt wird.

Zitat:

@Damir_1210 schrieb am 6. Juni 2020 um 20:09:41 Uhr:

Zitat:

Wenn ich gemeint bin,

Nö, zumindest ich habe dich nicht gemeint.

Du bist eben nur skeptisch was die Kosten betrifft, die können aber stark nach Region und Werkstatt schwanken.

Zitat:

@Damir_1210 schrieb am 6. Juni 2020 um 20:07:56 Uhr:

 

Aber jedem das Seine, und wenn wir schon beim Preis sind, o ja, ich will wissen was ich kriege und zwar für jeden Cent von deiner 180 €/Stunde.

Siehste, da geht es schon los mit der Ahnungslosigkeit ;)

Wenn hier einer den Stundensatz bekommt dann ist es mein Chef, und der beträgt bei uns 90-120 € (Lackierstunde teurer als Karosserie) und von diesem Stundensatz bekomme ich meinen Stundenlohn der weit entfernt vom Stundensatz ist.

Wie gesagt, warten wir mal ab mit der benötigten Arbeitszeit und dem Kostenvoranschlag.

 

 

Und es ist weit weg von der Ahnungslosigkeit wenn ich nicht erlaube daß sich jeder von meinem Börserl nach belieben bedient...

Zitat:

@Damir_1210 schrieb am 6. Juni 2020 um 20:25:36 Uhr:

Und es ist weit weg von der Ahnungslosigkeit wenn ich nicht erlaube daß sich jeder von meinem Börserl nach belieben bedient...

Das mußt du ja auch nicht, ich gehe ja auch zu meinem Friseur um die Ecke weil ich mit der Arbeit zufrieden bin und renne nicht zum Star Coiffeur.

Aber behaupte doch nicht einfach das ich die Stunde 180€ bekomme.

Themenstarteram 6. Juni 2020 um 22:01

Hallo ich melde mich wieder,

bin aktuell auf der Suche nach einem Betrieb im Raum Frankfurt. Ist es wichtig, dass auf der Website das Stichwort "Miracle" genannt wird oder verwendet das sowieso jeder?

Grüße

Miracle ist der Name eines sehr funktionellen Spezialwerkzeugs. Ich hatte auch ZKF genannt.

Manchmal ist eine persönliche Meinung von einem Betrieb wichtiger als eine Web-Seite.

Von mir gibt es auch keine Web-Seite und wird es keine geben. Kunden kommen zu mir, oder auch nicht; und ich schau zu, was ich machen mag und kann - oder auch nicht.

Zitat:

@Kirbyo schrieb am 6. Juni 2020 um 22:01:22 Uhr:

Hallo ich melde mich wieder,

bin aktuell auf der Suche nach einem Betrieb im Raum Frankfurt. Ist es wichtig, dass auf der Website das Stichwort "Miracle" genannt wird oder verwendet das sowieso jeder?

Grüße

Wer das System hat, der benutzt das auch häufiger weil sich sonst die Investition nicht lohnt, könnte also ein Hinweis sein das die nicht nur Teile tauschen. Ich glaube aber nicht das viele kleine Betriebe sich so etwas leisten können/wollen.

PS: hab eben mal geschaut, auch wir erwähnen das nicht auf der Webseite.

PPS: Ich würde dir noch empfehlen das der Reparaturbetrieb auch eine eigene Lackiererei hat, sonst geben die das wieder an Dritte weiter.

Themenstarteram 8. Juni 2020 um 21:05

Hallo zusammen,

war heute bei einer freien Karosseriewerkstatt. Ein Preis in Höhe von ~1700 Brutto wurde mir genannt.

Mit ausmessen der Spur und beseitigen von den Schäden an Seitenteil (großer Schaden), Stoßstange (Kratzer) Tür(kleinere Kratzer) und Türgriff. Ist natürlich kein Pappenstiel, empfinde ich aber als angemessen - oder was meint ihr?

Grüße

Es gibt hier im Forum bestimmt Mitglieder, die das besser beurteilen können, weil sie tiefer in der Materie sind, aber so aus der Hüfte geschossen würde ich sagen, wenn du jetzt 2.000,- oder 2.500,- genannt hättest wäre ich auch nicht groß verwundert gewesen.

Demnach denke ich, dass die genannten 1.700,- mit Sicherheit nicht komplett daneben sind... kommt halt auch immer drauf an in welcher Qualität repariert wird oder werden soll.

Wenn man sucht findet man bestimmt immer einen der das für ein paar Hunderter weniger hinbiegt... aber wie halt, der spart dann vielleicht genau an wichtigen Details, wie z.B. dem Rostschutz im Radkasten / in den für Dich als Kunde unsichtbaren Ecken... da haste dann was von, wenn das Blech binnen weniger Jahre von innen durch ist.

Das sind Sachen, da würde ich lieber sogar noch einen oder zwei Hunderter extra auf den Tresen legen und sagen... bitte macht mir das nicht nur wie üblich sondern zu 200%... auch wenns Mühe kostet.

PS: ...ich als Selbstschrauber würde allerdings nach der Reparatur mit Sicherheit selbst nochmal die Verkleidung aus dem Radkasten ausbauen und nochmal ne zusätzliche Konservierung machen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen