ForumInnenraumpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Innenraumpflege
  6. Ins Auto gekotzt, wie sauber bekommen?

Ins Auto gekotzt, wie sauber bekommen?

Themenstarteram 18. Mai 2008 um 13:14

Hiho,

gestern war ein toller Abend. Auf der Rückfahrt und kurz vor dem Ziel hat ein Freund von mir der hinten rechts im Auto saß mir ins Auto gekotzt. Zum Glück saß ein weiterer Mitfahrer hinten in der Mitte, der eigentlich fast alles abbekommen hat.

Jedoch sind trotzdem kleine Brocken auf den Stoffsitz hinten gekommen und auf den Gurt. Man sieht eigentlich schon nichts mehr, da ich direkt heute morgen als ich nach Hause gekommen bin alles mit einem Lappen sauber gemacht habe.

Hab dann eben noch den Gurt mit Essigreiniger sauber gemacht und Ihn zum Trocknen komplett rausgezogen und festgeklemmt. Gibt es noch irgendwelche Tipps, wie man den Gestank rausbekommt?

Vielen Dank im Voraus.

Ähnliche Themen
42 Antworten

eine grundreinigung der betroffenen stellen. also polster richtig gründlich saubermachen, mit reinigern und wasser. wenn es schon in das eigentliche polster gekommen ist, dann auch versuchen dieses zu reinigen.

problem ist die buttersäure, die ist sehr hartnäckig. musst eben mal schauen wie stark die belastung durch den gestank ist.

Zitat:

Original geschrieben von Underkill

Hiho,

gestern war ein toller Abend. Auf der Rückfahrt und kurz vor dem Ziel hat ein Freund von mir der hinten rechts im Auto saß mir ins Auto gekotzt. Zum Glück saß ein weiterer Mitfahrer hinten in der Mitte, der eigentlich fast alles abbekommen hat.

Jedoch sind trotzdem kleine Brocken auf den Stoffsitz hinten gekommen und auf den Gurt. Man sieht eigentlich schon nichts mehr, da ich direkt heute morgen als ich nach Hause gekommen bin alles mit einem Lappen sauber gemacht habe.

Hab dann eben noch den Gurt mit Essigreiniger sauber gemacht und Ihn zum Trocknen komplett rausgezogen und festgeklemmt. Gibt es noch irgendwelche Tipps, wie man den Gestank rausbekommt?

Vielen Dank im Voraus.

Hallo Underkill,

erstmal mein beleit zu der sauerei in deinem wagen.

Also ich hoffe dein Kumpel kommt für den Schaden auf,warum er nicht einfach mal stop gesagt hat, oder das fenster/tür aufgerissen hat...also so etwas kann ich immer nicht verstehen.

naja, es gibt einige möglichkeiten um alles wieder sauber zu bekommen.

Ich würde dir zu einem Special Innenreiniger raten,den du auf die angefeuchteten Stellen gibt und mit einer nylon bürste aufschäumst...die nassen stellen dann am besten mit einem Nass- Trockensauger aussaugen.

Aber dabei immer nur in eine richtung saugen.

Anschließend wenn alles gereinigt ist, noch einen geruchskiller in das fahrzeug versprühen,dabei ist aber auf einen Neutralisierer zurück zu greifen...weil febrezé kannste hier für vergessen.

***EDITIERT wegen Verstoßes gegen die MT-Werberegeln (Schreddi)***

gruss

euer Taner

hatte bereits das selbe problem, nur zum glück hab ich leder ausstattung

am besten ist es gründlich sauber zu machen, mit viel allesreiniger.

dann brauchst du ne menge teppichschaum, ich hab da mal eben 5dosen davon verballert.

und zum schluss ne menge febreze, das war das einzige was half, die ganzen anderen geruchsneutralisierer die du im supermarkt findest sind schrott die helfen net.

am meisten was ich von dem von sakrotan enttäuscht weil der echt teuer war, aber brachte nix.

Themenstarteram 18. Mai 2008 um 14:48

Wie gesagt es nicht ganz so schlimm. Auf den Stoff der Sitze sind nur so 3 oder 4 kleine Brocken gekommen. auf den Lederteilen war auch nicht viel, das konnte ich so abwischen. Hab jetzt halt erstmal das mit einem Tuch und Essigreiniger geschrubbt. Werde dann aber später doch nochmal dasselbe mit einer Bürste machen. Das Problem ist halt der Gurt, weil der eben eingerollt ist, als sich der vollgekotzte Kollege abgeschnallt hat :(

Habt ihr für den Stoff einen besonderen Reinigungsschaum den Ihr mir empfehlen könnt? Den man vllt. auch für den Gurt benutzen kann.

Ich denke das müsste dann ausreichen.

also zur Geruchsnachbehandlung kann ich euch Dogsan emfehlen. wird zur Geruchsentfernung bei Aufbereitungsfirmen benutzt.

 

ist auf enzymbasis und zerstört sogar so hartnäckige Sachen wie Milchsäure und somit besstens für erbrochene Restprodukte und gerüche geignet. den kotze geruch bekommst du sonst  lange lange nicht wirklich nicht raus .

 

jumomat.de schau nach

Themenstarteram 18. Mai 2008 um 18:56

Okay danke.

Hab jetzt aber nochmal mit ner Bürste alles geschrubbt, also auch die Gurte weil nur die noch stinken, sonst nichts mehr. Sollte man dann diesen Kram benutzen oder evtl. einen Stoffreiniger (Schaum) und damit nochmal Polster und die Gurte säubern?

Zitat:

Original geschrieben von aixcessive

also zur Geruchsnachbehandlung kann ich euch Dogsan emfehlen. wird zur Geruchsentfernung bei Aufbereitungsfirmen benutzt.

ist auf enzymbasis und zerstört sogar so hartnäckige Sachen wie Milchsäure und somit besstens für erbrochene Restprodukte und gerüche geignet. den kotze geruch bekommst du sonst  lange lange nicht wirklich nicht raus .

jumomat.de schau nach

also diese Enzyme suche ich schon länger,wurde aber nirgends fündig. Ist wohl eine gute Alternative zum Ozon.

tja hatte mir auch ein findiger Aufbereiter hier im Forum mir den Tipp vermittelt . Ozon funktioniert zb nicht bei leder und besonders nicht in den Nähten . Mir hatte unser Baby Milch in den guten RS6 erbrochen .  Lecker . war ich aber selber schuld sollte es auch  was ruhiger angehen mit dem Beschleunigen  langsam fahr ich eh schon .

 

gerne geschehen ich schwör drauf

sorry for off

Sag mal aixcessive - Passat VR6 Variant Exclusive = Assimobil incognito??? Warum??? Asimobil? Ich finde den Pampersbomber echt genial-meiner hat jetzt 225tkm auf der Uhr und ist wirklich immer sehr zuverlässig gewesen(toitoitoi).

Ich würd zu nem Sprühsauger greifen.

Alles andere fand ich, hat es zum Teil noch schlimmer gemacht.

Themenstarteram 18. Mai 2008 um 21:31

Jetzt nur die Frage, was soll ich mir jetzt bestellen?

Den Doogsan Säureneutralisator oder noch Jumosat und Doogsan?

Weil auf Website doch vieles von Schutzkleidung, einem Buttersäureangriff usw. steht :D

aixcessive hatte Dogsan geschrieben-das würde er empfehlen.So wie ich das sehe-auf der Seite-isses das auch. Ich kenne das auch (also nicht Dogsan) aber die Enzyme. Diese werden dann mit einem Tornador (DruckluftSprühflasche wie ein Tornado) aufgetragen.

Sicherheitshalber tät ich aber mal nachfragen bei denen auf der Seite-die werden es wissen(oder sollten)

Zitat:

Original geschrieben von Underkill

Hiho,

gestern war ein toller Abend. Auf der Rückfahrt und kurz vor dem Ziel hat ein Freund von mir der hinten rechts im Auto saß mir ins Auto gekotzt. Zum Glück saß ein weiterer Mitfahrer hinten in der Mitte, der eigentlich fast alles abbekommen hat.

Der Mitfahrer in der Mitte scheint wohl auch ein SEHR guter Freund von dir zu sein-Muhahahaha:D Toller Abend mit tollem Ende(besonders für den der hinten in der Mitte saß)

Themenstarteram 19. Mai 2008 um 20:02

Der, der in der Mitte gesessen hatte ist sein Bruder :D

Achso nochmal dazu warum er nichts gesagt hatte. Er hat wohl gepennt und es selbst gar nicht so gerafft. Noch dazu hab ich einen 3- Türer und er hat hinten rechts gehockt, also war nix mit Tür oder Fenster auf machen, leider :(

Hab die Nacht in der Garage die Fenster offen gelassen und heut morgen hat man fast nix mehr ausser den Essigreiniger gerochen.

Werde trotzdem da mal nachfragen, was die mir empfehlen ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Innenraumpflege
  6. Ins Auto gekotzt, wie sauber bekommen?