ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Individuelle Pflegeberatung erwünscht

Individuelle Pflegeberatung erwünscht

Themenstarteram 30. Oktober 2011 um 20:35

Moinsen,

nachdem ich nun jahrelang die Pflege meiner Fahrzeuge fremdvergeben (professioneller Aufbereiter), bzw. mit Standardprodukten selbst mehr schlecht als recht gewerkelt habe, möchte ich das ganze jetzt persönlich gewissenhafter angehen, nur fehlt mir ehrlich gesagt das know-how in dem Bereich.

Es handelt sich um folgende Lacke:

BMW saphirschwarz met. (neuwertig)

BMW hellrot (mit Spuren des Alters, allerdings ohne starke Ausbleichung, Kratzer, etc, dennoch vermutlich etwas intensivere Behandlung nötig)

Alfa rosso (nicht met., ebenfalls neuwertig)

Meine erste Idee war Swizöl, zumal es hier BMW-Lack spezifische Produkte gibt. Ist das Produkt wirklich das nonplusultra oder gibt es auch andere Mittel mit denen ich glücklich werden kann?

Es soll nicht für einen show & shine Wettbewerb perfektioniert werden, sondern eher für die Alltagsfreude an einem glänzendem Lack, zudem wäre eine lange Haltbarkeit des Wachses wünschenswert.

Zusätzlich wäre ich für Ratschläge bezüglich Leder- und Kunststoffpflege (hier insbesondere für den alternden Compact) dankbar!

Dank & Gruß

vom Luden

Ähnliche Themen
9 Antworten

Die FAQ kennst Du? Sieht erst mal nach viel Text aus, aber wenn Du wirklich in ernsthafte Fahrzeugpflege einsteigen willst, solltest Du Dir die mal komplett antun. Das schafft schon einiges an Basiswissen (Was ist was? Was brauche ich? usw.)

Zu Swizöl ... ohne eigene Erfahrung damit ... sicherlich sehr gute Wachse, ein richtiges Leckerli, meinetwegen auch das Nonplusultra, aber es gibt viele andere günstigere Produkte, die auch einen schönen Glanz hinterlassen und ein Lächeln auf Dein Gesicht zaubern werden. Das ist meine Meinung! Irgendwie "BMW-spezifisch" ist Swizöl auf jeden Fall nicht.

Gruss DiSchu

Swizöl hat sehr viele gute Hochwertige Produkte, Du bezahlst aber auch den Namen. Eine absolut vergleichbare alternative wäre da Zymöl.

Ist das hellrot eine Uni-Lackierung oder ein Metallic?

Wenn Du mit Swizöl was machen möchtest kannste das natürlich mit dem BlauWeiss. Alternativ wäre das Shield aufgrund der Polymeranteile (und dementsprechend der Haltbarkeit) fast noch die bessere Alternative.

Bei Zymöl könnteste wenn das hellrot ein Uni ist auch das Carbon oder das Ebony nehmen, so kommt noch mehr Tiefenglanz bei Unirot und Schwarz raus.

Eine günstigere Alternative wäre z.B. Dodo Juice diese sind bei uns noch nicht ganz so bekannt und dementsprechend noch günstiger. Die Wachse sind nicht ganz auf dem Niveau aber kommen schon sehr nahe dran ran. Bei ner langen Haltbarkeit wäre farbneutral das Supernatural Hybrid bestens geeignet, bei Unirot/Schwarz das Blue Velvet/Purple Haze Pro Hybrid

Zitat:

Original geschrieben von Speedsta

Swizöl hat sehr viele gute Hochwertige Produkte, Du bezahlst aber auch den Namen. Eine absolut vergleichbare alternative wäre da Zymöl.

Ist das hellrot eine Uni-Lackierung oder ein Metallic?

Wenn Du mit Swizöl was machen möchtest kannste das natürlich mit dem BlauWeiss. Alternativ wäre das Shield aufgrund der Polymeranteile (und dementsprechend der Haltbarkeit) fast noch die bessere Alternative.

Bei Zymöl könnteste wenn das hellrot ein Uni ist auch das Carbon oder das Ebony nehmen, so kommt noch mehr Tiefenglanz bei Unirot und Schwarz raus.

Eine günstigere Alternative wäre z.B. Dodo Juice diese sind bei uns noch nicht ganz so bekannt und dementsprechend noch günstiger. Die Wachse sind nicht ganz auf dem Niveau aber kommen schon sehr nahe dran ran. Bei ner langen Haltbarkeit wäre farbneutral das Supernatural Hybrid bestens geeignet, bei Unirot/Schwarz das Blue Velvet/Purple Haze Pro Hybrid

Ob Swizöl oder Zymöl ist wohl völlig egal. Beide Firmen haben fast die selbe Produktpalette (warum nur?!) und sind Preis/Leistungstechnisch gleich anzusehen.

Man bezahlt mit Sicherheit viel für den Namen, wer aber Swizöl bereits verarbeitet hat wird schnell feststellen, dass dabei doch eine andere Art von Freude aufkommt. Ich habe schon viele verschiedene Wachse aufgetragen, freue mich aber jedesmal wenn eine gutriechende Dose Swizöl geöffnet wird :D

Zurück zu deinen Autos und deren Lack.

Es gibt kein "bestes". DAS beste Produkt würde für mich bedeuten:

- sehr einfacher Auftrag und Abtrag

- kein Schichten notwendig

- Standzeit >= 1 Jahr

- tiefer Nassglanz auf dunklen Fahrzeugen; harter Spiegelglanz auf hellen Farben

Das wäre quasi die Eierlegendewollmichsau --> gibts nicht.

Also muss man entscheiden was einem wichtig. Mehr als 2 Punkte aufeinmal wird man mit keinem Produkt erzielen.

Glanz kommt übrigens zu 95% durch die Vorarbeit! Das LSP (Last Step Protectant) ist i. d. R. nur das i-Tüpfelchen.

Ich schmeiße mal folgende Produkte in den Raum

- DoDo Supernatural Hybrid

- Swizöl Concours

- Swizöl Autobahn

- FinishKare 1000p

- Zaino Z2

- Cairbon 33

 

Von Wachsen speziell für Lacke oder deren Farben halte ich ebenfalls nicht viel. Mein weißer/anthrazit farbender Lexus zeigte keinen Unterschied ob ich ein DoDo Juice Wachs für helle Lacke oder dunkle applizierte. Wer LIVE Unterschiede wahrnehmen kann, soll sich bitte bei mir für einen unabhängigen Test melden. Bei 100% richtiger Erkennung gibts mein Haus, meine GT3 und mein Gummiboot als Gewinn :D

 

Ich kenne deinen pro. Aufbereiter nicht. Willst du das Polieren mit Maschine auch selbst übernehmen? Bei 3 Autos im Fuhrpark lohnt sich das bestimmt, wenn es dir Spaß macht und du auch bereit bist etwas mehr Zeit zu investieren. Selbstverständlich spielen deine Ansprüche auch eine Rolle. Wenn du mit den Arbeiten eines "150€" Aufbereiter zufrieden warst, wirst du es selbst ohne eigene maschinelle Defektkorrektur werden ;)

Mit der FAQ wie von DiSchu erwähnt hast du erstmal etwas Lesestoff.

 

Für Leder und alles andere außer Lack zieht meiner Meinung zu 99%: Colourlock fürs Leder, DashAway von SurfCityGarage als Reiniger für alles was kein Lack ist ;)

 

@letzterlude: Ich würde das Thema der Vorarbeit gern etwas in den Vordergrund rücken. Wie stellst du dir denn vor? Es macht wenig Sinn, das Auto durch die Waschanlage zu schieben und dann ein Highend-Wachs drauf zu klatschen.

Themenstarteram 31. Oktober 2011 um 9:57

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

@letzterlude: Ich würde das Thema der Vorarbeit gern etwas in den Vordergrund rücken. Wie stellst du dir denn vor? Es macht wenig Sinn, das Auto durch die Waschanlage zu schieben und dann ein Highend-Wachs drauf zu klatschen.

Der M6 und der Alfa werden grundsätzlich nur per Hand/Hochdruckreiniger gewaschen, genutztes Produkt Sonax Autoshampoo. Der Compact sieht ab und an eine Textilwaschanlage.

Sollte ich da etwas ändern/ergänzen?

@Speedsta: Das Hellrot des Compact ist ein Unilack.

@all: Schon mal Danke für die bisherigen Infos.

Zur Handwäsche findest du auch eine Empfehlung in der FAQ. Hast du dich da schon mal durchgearbeitet?

Zitat:

Original geschrieben von mk-detailing

[…]

- Swizöl Concours

- Swizöl Autobahn

[…]

Wenn das Wachs „Concours“ heißt, dann ist es ganz sicher nicht von Swizöl / Swissvax, sondern von Zymöl.

Das vergleichbare Wachs von Swizöl heißt „Concorso“ bzw. Swissvax „Best of Show“.

Diese Wachse sind aber, wie der Name schon sagt, Concours-, also Show-Wachse und werden die Ansprüche an eine möglichst lange Standzeit nicht erfüllen (das „Concorso“ vielleicht noch einen Tick mehr als das „Concours“)

Wenn es ein Swizöl / Swissvax Wachs sein soll und Wert auf eine recht hohe Standzeit gelegt wird, dann kommt zu einem akzeptablen Preis nur das „Shield“ in Frage. Die passende Zymöl Alternative wäre das „Titanium“.

Aus welchem Grund empfiehlst Du das Swizöl / Swissvax „Autobahn“? Das Wachs duftet sehr schön nach Eiskaffee, erzeugt auch einen angenehmen Glanz, sogar auf gebürstetem Edelstahl, es ist aber ein FELGENWACHS.

Grüsse

Norske

PS: AMenge hat vollkommen Recht. In diesem Forum haut in letzter Zeit jeder Produktempfehlungen raus, ohne auch nur im Geringsten auf die Wünsche und Bedürfnisse des Ratsuchenden einzugehen. Das hier ist wieder ein ausgezeichnetes Beispiel für diese Praxis: Die Prioritäten des TE liegen auf einer hohen Standzeit und weniger auf Show & Shine-Glanz und der Profi empfiehlt Concours-Wachse…

Zitat:

Original geschrieben von Speedsta

Swizöl hat sehr viele gute Hochwertige Produkte, Du bezahlst aber auch den Namen. Eine absolut vergleichbare alternative wäre da Zymöl.

Ist das hellrot eine Uni-Lackierung oder ein Metallic?

Wenn Du mit Swizöl was machen möchtest kannste das natürlich mit dem BlauWeiss. Alternativ wäre das Shield aufgrund der Polymeranteile (und dementsprechend der Haltbarkeit) fast noch die bessere Alternative.

Bei Zymöl könnteste wenn das hellrot ein Uni ist auch das Carbon oder das Ebony nehmen, so kommt noch mehr Tiefenglanz bei Unirot und Schwarz raus.

Eine günstigere Alternative wäre z.B. Dodo Juice diese sind bei uns noch nicht ganz so bekannt und dementsprechend noch günstiger. Die Wachse sind nicht ganz auf dem Niveau aber kommen schon sehr nahe dran ran. Bei ner langen Haltbarkeit wäre farbneutral das Supernatural Hybrid bestens geeignet, bei Unirot/Schwarz das Blue Velvet/Purple Haze Pro Hybrid

warum ist denn ein dodo wachs nicht auf dem niveau ?

hättest du geschrieben es ist ein anderes Preisniveau, hätte ich zugestimmt... ;-)

sowohl zymöl ebony als auch das dodo blue velvet pro sind gute wachse, den mehrpreis vom ebony zum dodo kann ich nicht nachvollziehen. qualitätsbedingt würde ich ihn nicht nennen. das dodo bv pro ist empfehlenswert. wenn man mehr geld ausgeben WILL, KANN man das ebony kaufen, einen objektiven grund gibt es m.E. nicht

PS - das blauweis als "Extra" Wachs für bmw halte ich für preisschneiderei...

ist es für jeden bmw, egal welche lackart und egal welches baujahr ? wenn ja, dann ist es ein wunderwachs, dass alle möglichen belange abdeckt, wenn nein, dann frage ich mich warum es als generelles bmw-wachs angeboten ist ;-)

als kunststoffpflege für innen würde ich vinylex und/oder meguiars natural shine nennen wollen, je nach kunststoff finde ich das eine oder andere besser, deswegen nutze ich beide. man kann aber auch gut mit einem auskommen. für genarbten kunststoff gefällt mir das natural shine besser, bei glattem kunststoff das vinylex. warum ? aufgrund der konsistenz ( vinylex ist milchig, meguiars natural shine ist eine emulsion ) komme ich je nach untergrund mit dem einen oder anderen besser zurecht.

wenn es dir im übrigen auf die standzeit ankommt, dann kann man einfach nur das bewährte collinite 476 nutzen, es ist billig, lässt sich gut verarbeiten ( plastik aber abkleben ) und es hält lange.

es stinkt ein bisschen und ist nicht so "fancy" wie dodo oder zymöl oder swizoil, erfüllt aber super seinen zweck !

gruss

e

Zitat:

Original geschrieben von norske

Zitat:

Original geschrieben von mk-detailing

[…]

- Swizöl Concours

- Swizöl Autobahn

[…]

Wenn das Wachs „Concours“ heißt, dann ist es ganz sicher nicht von Swizöl / Swissvax, sondern von Zymöl.

Das vergleichbare Wachs von Swizöl heißt „Concorso“ bzw. Swissvax „Best of Show“.

Diese Wachse sind aber, wie der Name schon sagt, Concours-, also Show-Wachse und werden die Ansprüche an eine möglichst lange Standzeit nicht erfüllen (das „Concorso“ vielleicht noch einen Tick mehr als das „Concours“)

Wenn es ein Swizöl / Swissvax Wachs sein soll und Wert auf eine recht hohe Standzeit gelegt wird, dann kommt zu einem akzeptablen Preis nur das „Shield“ in Frage. Die passende Zymöl Alternative wäre das „Titanium“.

Aus welchem Grund empfiehlst Du das Swizöl / Swissvax „Autobahn“? Das Wachs duftet sehr schön nach Eiskaffee, erzeugt auch einen angenehmen Glanz, sogar auf gebürstetem Edelstahl, es ist aber ein FELGENWACHS.

Grüsse

Norske

PS: AMenge hat vollkommen Recht. In diesem Forum haut in letzter Zeit jeder Produktempfehlungen raus, ohne auch nur im Geringsten auf die Wünsche und Bedürfnisse des Ratsuchenden einzugehen. Das hier ist wieder ein ausgezeichnetes Beispiel für diese Praxis: Die Prioritäten des TE liegen auf einer hohen Standzeit und weniger auf Show & Shine-Glanz und der Profi empfiehlt Concours-Wachse…

Natürlich meinte ich Concorso :-)

Warum Autobahn? Kleinere Menge erhältlich und kein Unterschied zum Shield feststellbar!

Woher willst du wissen wie lange das Concorso bei ihm hält? Wenns für den Alfa sein soll und dieser nur wenige km bewegt wird, dann hält das auch einige Monate.

Wenn du meinen Post ganz genau gelesen hast, wird dir aufgefallen sein, das es kein nonplusultra Wachs gibt. Klar möchte der TE kein Show und Shine Wachs, aber eine "alltagsfreude" interpretiere ich anders als "hauptsache da is n Schutz drauf". Und das ist für mich z. B. das Concorso. Und solange das Thema "wie wird das Fahrzeug genutzt" nicht geklärt ist, kann man die Standzeit auch erstmal an 2. Stelle setzen.

Ich hoffe deine indirekte Kritik mit deinem Post ist somit etwas neutralisiert ;) Ich mach mir sehrwohl Gedanken um den TE und blubber nicht nur irgendein Zeug, das ich irgendwo im Internet aufgegriffen habe und das mir andere vorschreiben ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Individuelle Pflegeberatung erwünscht