ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Immer diese Neider.....Wer kennt das von euch?

Immer diese Neider.....Wer kennt das von euch?

Audi

Wem ist den von euch auch schon mal passiert?.....Man geht aus der Tür und das schöne Auto wurde zerkratzt!!

Nun hat es mich auch getroffen, gestern Nachmittag nach der Arbeit noch kurz bei der Tankstelle vorbei gefahren und dann auf einmal trifft mich der Schlag.....Auf der Beifahrerseite (daytonagrauer Audi S3 SB) mit einem Schlüssel oder einer Nadel die C-Säule verkatzt. Ich dachte mir das gibt es nicht so etwas ist mir bis dato nicht passiert und das jetzt bei meinem neuen Auto welches gerade mal 7 Monate jung ist....

Ich dachte mir das vielleicht ein Theard hilft um sich darüber etwas auszutauschen wie man bei solchen Sachen vorgeht. Ist Beilackieren sinnvoll oder sollte das komplette Segment lackiert werden..Vielleicht haben auch vereinzelte User Geheimtipps welcher Lackierer in solchen Angelegenheiten besonders gut ist.

Gibt es Farben bei denen man eine Nachlackierung immer sieht?

 

Wäre schön wenn hier die ein oder andere Meinung dazu kommt =)

Grüße

xeaL

Beste Antwort im Thema

Ich denke zu sagen "immer diese Neider" ist ein wenig gewagt. Neider gibt es natürlich in aller Vielfalt und Schichten aber zerkratzte Autos sind das Ergebnis krimineller Machenschaften. Und was soll dieser Thread bringen? Es ist doch alles klar : 1. Du bist Opfer von Vandalismus, den natürlich keiner gesehen hat 2. Entweder nimmst du nun die Kasko ins Boot (würde ich dir nicht raten wenn die Lackierung unter 1000 € kostet, da du auf Dauer für die SB und Hochstufung mehr bezahlst als die 1000 €) oder du bezahlst den Schaden allein. Es ist klar dass du dich ärgerst aber rumheulen bringt leider auch nichts..und zum Thema Lack, gehst du zu einem halbwegs guten Lackierer wird man keinen Unterschied sehen.

MfG und Kopf hoch, es ist nur ein Auto

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Ich denke zu sagen "immer diese Neider" ist ein wenig gewagt. Neider gibt es natürlich in aller Vielfalt und Schichten aber zerkratzte Autos sind das Ergebnis krimineller Machenschaften. Und was soll dieser Thread bringen? Es ist doch alles klar : 1. Du bist Opfer von Vandalismus, den natürlich keiner gesehen hat 2. Entweder nimmst du nun die Kasko ins Boot (würde ich dir nicht raten wenn die Lackierung unter 1000 € kostet, da du auf Dauer für die SB und Hochstufung mehr bezahlst als die 1000 €) oder du bezahlst den Schaden allein. Es ist klar dass du dich ärgerst aber rumheulen bringt leider auch nichts..und zum Thema Lack, gehst du zu einem halbwegs guten Lackierer wird man keinen Unterschied sehen.

MfG und Kopf hoch, es ist nur ein Auto

Hallo,

 

sowas ist immer ärgerlich...und vorallem weil man die Kosten meist selbst zu tragen hat.

 

Mich hat es auch schon mehrmals getroffen, zwar bei meinen vorgänger Auto, komplett rundum zerkratzt und das in einem TG Platz.

Meistens sind es Leute aus dem näheren Umfeld, die irgendwie Probleme haben und sich dann so abreagieren.

Denn der Neid ist und bleibt in Deutschland immer bestehen, weil fast niemand einem etwas vergönnt und keinen Respekt vor anderem Eigentum hat.

Die Leute sehen meistens nur die schönen neuen Sachen( Haus, Auto usw.), aber die schwere ehrliche lange Arbeibt dafür sieht bzw. will keiner sehen.

So ist das nunmal.

 

-Zur Beilackierung: Du wirst den Farbunterschied immer erkennen. Denn Handlackierungen unterscheiden sich erheblich von der Industrie (Lackzusammenstellung, Sprühdruck, Abstand usw.)

Bei manchen Lacken sieht man den Unterschied mehr und bei anderen weniger. Aber man wird es immer erkennen.

 

Gruß

ShineHunter

wenn es am Ende um Tips zum Reparieren solchen Schäden geht hätte es auch ins Lackpflegeforum gepasst... bin mir aber sicher das es dort bestimmt schon sowas gibt (und nicht nur 1x)

Zitat:

@ShineHunter schrieb am 12. Dezember 2015 um 09:54:54 Uhr:

Denn der Neid ist und bleibt in Deutschland immer bestehen, weil fast niemand einem etwas vergönnt und keinen Respekt vor anderem Eigentum hat.

Ist das hier wirklich stärker ausgeprägt als in anderen Ländern?

Zitat:

@Spacemarine schrieb am 12. Dezember 2015 um 12:40:03 Uhr:

Zitat:

@ShineHunter schrieb am 12. Dezember 2015 um 09:54:54 Uhr:

Denn der Neid ist und bleibt in Deutschland immer bestehen, weil fast niemand einem etwas vergönnt und keinen Respekt vor anderem Eigentum hat.

Ist das hier wirklich stärker ausgeprägt als in anderen Ländern?

Ist aus meiner Sicht ein Thema für ein anderes Forum und nicht auf Ländergrenzen beschränkt.

Mein alter Peugeot 106 wurde ebenfalls verkratzt. Ich gehe nich davon aus, dass jemand neidisch auf meine fehlende Servolenkung war ;-)

Nicht aufregen, ab zum Lackierer und weiter gehts.

mach doch mal ein paar aussagekräftige fotos der schadhaften stelle. so können wir besser helfen.

Zitat:

@Spacemarine schrieb am 12. Dezember 2015 um 12:40:03 Uhr:

Zitat:

@ShineHunter schrieb am 12. Dezember 2015 um 09:54:54 Uhr:

Denn der Neid ist und bleibt in Deutschland immer bestehen, weil fast niemand einem etwas vergönnt und keinen Respekt vor anderem Eigentum hat.

Ist das hier wirklich stärker ausgeprägt als in anderen Ländern?

Ich sage definitiv JA!

Und das fast in allen Bereichen!

Gruß

ShineHnter

Zitat:

@xeaL schrieb am 12. Dezember 2015 um 09:04:10 Uhr:

Wem ist den von euch auch schon mal passiert?.....Man geht aus der Tür und das schöne Auto wurde zerkratzt!!

Ich dachte mir das vielleicht ein Theard hilft um sich darüber etwas auszutauschen wie man bei solchen Sachen vorgeht. Ist Beilackieren sinnvoll oder sollte das komplette Segment lackiert werden..Vielleicht haben auch vereinzelte User Geheimtipps welcher Lackierer in solchen Angelegenheiten besonders gut ist.

Gibt es Farben bei denen man eine Nachlackierung immer sieht?

 

Wäre schön wenn hier die ein oder andere Meinung dazu kommt =)

Grüße

xeaL

Aus welcher Ecke kommst du denn? Kenne hier in meiner Ecke einen sehr günstigen und guten Lackierer.

Gruss Turbo

Zitat:

@Turbosaugerhai schrieb am 12. Dezember 2015 um 16:07:41 Uhr:

Zitat:

@xeaL schrieb am 12. Dezember 2015 um 09:04:10 Uhr:

Wem ist den von euch auch schon mal passiert?.....Man geht aus der Tür und das schöne Auto wurde zerkratzt!!

Ich dachte mir das vielleicht ein Theard hilft um sich darüber etwas auszutauschen wie man bei solchen Sachen vorgeht. Ist Beilackieren sinnvoll oder sollte das komplette Segment lackiert werden..Vielleicht haben auch vereinzelte User Geheimtipps welcher Lackierer in solchen Angelegenheiten besonders gut ist.

Gibt es Farben bei denen man eine Nachlackierung immer sieht?

 

Wäre schön wenn hier die ein oder andere Meinung dazu kommt =)

Grüße

xeaL

Aus welcher Ecke kommst du denn? Kenne hier in meiner Ecke einen sehr günstigen und guten Lackierer.

Gruss Turbo

Wo ist denn deine Ecke ?

Ich suche immer noch eine gute Lackierei im Raum Köln .

mich hat es auch erwischt :( wird nächste Woche gemacht

Image

Schweinerei... So Leute gehören einfach aufgeknöpft :mad:

Komme aus dem

Raum Heidelberg :-)

@metloki In Kerpen ist ein topp Lackierer.

Da haben drei Kollegen, aus meiner Familie auch zwei Autos und ich selber schon lackieren lassen. Preislich fair und alle waren sehr zufrieden.

Gruss

Turbo

Herzlich Willkommen bei den Pflegejunkies :D

auch wenn der Anlass nicht so "Prickelnd" ist.

Übrigens währen Bilder (Nahaufnahmen!) sehr hilfreich zur Entscheidung was bei den Kratzern machbar ist und was nicht.

Eine rel. einfache/geniale Methode ist im Blog von MonaLisa bzw. Thorsten1967 hat diese Vorgehensweise "entwickelt" und hier bei einem Problemfall wurde danach gearbeitet:

http://www.motor-talk.de/.../...aufbereitungsbericht-t5026275.html?...

http://www.motor-talk.de/.../...chkeiten-und-grenzen-t4997829.html?...

jup

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Immer diese Neider.....Wer kennt das von euch?