ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Im August von Kopenhagen nach Rügen – was wär da eure Wahl?

Im August von Kopenhagen nach Rügen – was wär da eure Wahl?

Themenstarteram 16. Mai 2017 um 12:10

Über Fehmarn? Wie voll ist denn die A20 erfahrungsgemäß im Sommer?

Oder Trelleborg–Sassnitz? Oder Gedser–Rostock? Wie würdet ihr fahren?

Ähnliche Themen
19 Antworten

Die A20 ist weniger das Problem.

A1 bei Lübeck.

Baustelle ab AK Bad Schwartau AS Sereetz bis Ratenkau.

Verkehr ist abhängig vom Wochentag an dem du fahren möchtest.

Ist das Wetter gut und du willst Freitag bis Sonntag da lang, plane Zeit ein. Die A1ist dann bis/ab Neustart i. H. voll mit Tagesgästen aus HH. Das kann schon mal ein paar Stunden bis/von Rügen dauern. Nicht zu vergessen die Fährkosten Puttgarden/Rödby. Ich glaube 40€ einfacheFahrt für einen PKW.

Was kostet denn Fähre nach Sassnitz?

Gruß,

der_Nordmann

Edit: Baustelle ist in beide Richtungen Außerdem sind Ferien, da ist die A1 immer voll.

Die günstigste und wahrscheinlich schnellste Variante müsste über Fähre Gedser–Rostock sein. Dann stehst nur um auf die Insel zu fahren bzw auf Rügen selbst.

Über Trelleborg fällt auch Maut für Öresundbrücke an. Dazu die Fähre von 4-6 Stunden.

Kann mich nicht mehr erinnern wie lannge es gedauert hat.

Mospher

Wenn möglich, lege die Anreise nicht unbedingt auf einen Samastag, da quält sich die Karawane gewöhnlich Richtung Rügen in Schritttempo. Ich würde auch die Fähre ab Gedser nach Rostock empfehlen.

Ansonsten, wie mein Vorredner schon schrieb, fällt Maut für die Öresundbrücke an, sind ca. 42€ pro Auto.

Die Fährüberfahrt von Trelleborg nach Sassnitz dauert dann nochmals ungefähr 6 Stunden. Da bist du von Kopenhagen über Gedser locker auf Rügen.

am 16. Mai 2017 um 13:35

Rügen im August nervt, da steht man fast immer und wenn man irgendwo parken will, dann gibt es selten Parkplätze.

Nimm Sassnitz, wir sind damals umgekehrt gefahren.

Rügen nervt nicht nur im August. Vor einigen Jahren, war im Juli, gabs in Stralsund in der Innenstadt eine Baustelle, der Rückstau ging zurück bis über den Rügendamm, und das jeden Tag. Samstag ist immer Bettenwechsel, dazu kamen noch die Rückkehrer aus Skandinavien, das Ergebnis war, der Rückstau ging bis Bergen.

Themenstarteram 16. Mai 2017 um 13:44

Wir fahren Sonntag bis Sonntag, das sollte etwas entspannter sein. Hoffen wir zumindest :-)

Sonntags anreisen, ist schonmal entspannender. Wir sind damals auch Sonntags angereist, leider aber Samstag wieder zurück. Wir haben da über eine Stunde gebraucht, um von der Insel wieder runter zu kommen.

Muss das Auto in Kopenhagen sein? Von Malmö nach Kopenhagen fahren die Züge quasi wie in den Vorort, oft und günstig.

Im Zweifel in Malmö parken und dann die Fähre nach Saßnitz nehmen.

@ TE: Über Fehmarn wäre ein Wahnsinnsumweg, guck mal auf die Karte. Klar fällt einem zuerst Gedser-Rostock ein, aber von Rostock bis Rügen kannst du auch locker 2 h oder mehr unterwegs sein, besonders im Sommer und sonnabends. Nimm dir die zu fahrenden beider Varianten Kilometer (das sind ja auch Kosten!) und guck dir die Alternative Öresundbrücke-Trelleborg-Sassnitz an. Vielleicht ist der Unterschied gar nicht so wesentlich.

Themenstarteram 16. Mai 2017 um 22:58

Zitat:

@Emsland666 schrieb am 16. Mai 2017 um 13:51:36 Uhr:

Muss das Auto in Kopenhagen sein? …

Ja. Zum einen kommen wir von Husum her, zum anderen brauchen wir das Auto für Kopenhagens Umgebung.

Themenstarteram 16. Mai 2017 um 23:00

Zitat:

@Erwachsener schrieb am 16. Mai 2017 um 17:00:36 Uhr:

@ TE: Über Fehmarn wäre ein Wahnsinnsumweg, guck mal auf die Karte.…

Das hab ich, drum frag ich ja nach der besten Verbindung ;) Zeitlich geben sich die Alternativen alle nichts, wenn man die Fährzeiten berücksichtigt. Trelleborg-Sassnitz kommt erst 22.15 in Sassnitz an, das wird zu spät zum Einchecken … :mad:

Zitat:

@Erwachsener schrieb am 16. Mai 2017 um 17:00:36 Uhr:

@Nimm dir die zu fahrenden beider Varianten Kilometer

Meine Güte, was habe ich denn da für einen Stuss geschrieben.

Bitte einmal im Kopf sortieren. :cool:

Zitat:

@birscherl schrieb am 16. Mai 2017 um 23:00:52 Uhr:

Zitat:

@Erwachsener schrieb am 16. Mai 2017 um 17:00:36 Uhr:

@ TE: Über Fehmarn wäre ein Wahnsinnsumweg, guck mal auf die Karte.…

Das hab ich, drum frag ich ja nach der besten Verbindung ;) Zeitlich geben sich die Alternativen alle nichts, wenn man die Fährzeiten berücksichtigt. Trelleborg-Sassnitz kommt erst 22.15 in Sassnitz an, das wird zu spät zum Einchecken … :mad:

Ich würde dann über Gedser fahren, von Kopenhagen sind das rund 150Km, schaffbar in ca. 2h gemütlicher Fahrt, ab Kopenhagen darf man 130Km/h auf der Autobahn fahren, das geht auch in der Hauptsaison recht entspannt zu. Ab 7:00Uhr fährt die Fähre alle 2 Stunden Richtung Rostock, Fährzeit 1h45min. Die dänische Autobahn darf man nicht dem deutschen Wahnsinn vergleichen, der geht erst ab Puttgarten beim Verlassen der Fähre über Fehmarn los. Bis Rodby fahren so gut wie alle deutschen Autofahrer gelassen und gesittet, aber wenn sich die Fähre öffnet, will halt wieder jeder der erste sein.

Und dann klemmts! Warum das so ist, begreift eigentlich jeder, nur nicht jeder kommt damit klar, auch mal einen Moment warten zu müssen.

Die Fähre nach Fehmarn hat auch manchmal je nach Verkehrsaufkommen immense Wartezeiten. Da kanns Du mit Pech zwei bis vier Schiffe warten. So kommen schon mal ein paar Stunden Verzögerung zusammen...

Insbesondere, wenn mal ein Schiff ausfällt. Ich habe da Freitags schon mal vier Stunden Wartezeit gehabt...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Im August von Kopenhagen nach Rügen – was wär da eure Wahl?