ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Im Acker festgefahren... hat Schweller Schaden genommen?

Im Acker festgefahren... hat Schweller Schaden genommen?

Themenstarteram 2. Februar 2014 um 3:40

Hallo zusammen... ich könnte mich Ohrfeigen...

Ich wollte heute ein Freundin in ländlicher Gegend von einer anderen Freundin abholen und das Navi hat mich falsch gelotst bzw. ich habe es falsch Interpretiert...

Ich bin dann in einen Feldweg reingefahren... nach etwa 50 Meter habe ich gemerkt... Ok...da gehts nicht weiter...

Anstatt das ich rückwärts raus gefahren bin habe ich versucht vorsichtig zu wenden...

Und naja...schon war ich auch in den Acker gefahren und direkt in richtig miesen Schlamm... Auto bewegt sich nicht mehr!

In der Umgebung war auch keiner zu finden der einen Traktor hatte... und die meisten schliefen wohl schon... also ADAC angerufen...

Der kam nach 45 Minuten mit einem LKW-Schlepper... der hat sich aber beim Versuch da rückwärts zu meinem Auto zu fahren selber fast festgefahren und hat sich dann nicht mehr weiter getraut...der wäre auch stecken geblieben.

Nach einem Anruf beim ADAC von ihm stellten wir fest: Die haben nicht mal ein Allrad Fahrzeug...

Glücklicherweise hatte der Kerl vom ADAC einen bekannten den er erreichen konnte der dann nach ca 40 Minuten vom anderen Ende des Ort´s kam mit seinem Traktor und mich ohne Probleme raus ziehen konnte... 100€ kostete der Spaß...

Er hat unter das Auto gesehen und gemeint Schweller ist in Ordnung... nur eine Delle ist da... die kommt aber von der Hebebühne durch Unachtsamkeit...

Ich mache mir dennoch Gedanken... werde das am Montag mal bei meinem FOH ansehen lassen und morgen die Kiste erst mal sauber machen... hatte ich Mittag erst noch ne Stunde gewaschen. :(

Ich hab mal ein Video gemacht von den beiden Schweller...

Die Außenkante ist in Ordnung... die innere allerdings sieht an einigen Stellen ganz leicht verbogen aus... wirklich nur leicht...aussen ist wie gesagt nichts zu erkennen...da scheint alles in Ordnung zu sein... er stand auch noch eigentlich auf beiden Achsen... er ist also nicht komplett aufgesetzt.

Allerdings war halt schon direkt der Boden (Gras/Erde) darunter als ich die Tür aufmachte. :-(

Macht das etwas?

Kann der TÜV da eventuell in 2 Jahren bei der nächsten HU die Plakette verweigern?

Oder schiebe ich da einfach zu viel Panik? :(

http://youtu.be/izp8k7pOZ98

Beste Antwort im Thema

Versuch es das nächstes Mal mit:

Navi: OFF

Hirn: ON

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Du schiebst wesentlich zuviel Panik....

Die Delle kommt garantiert nicht vom Acker sondern von Deinem Freundlichen. :o

 

Pete

seh ich auch so,

beim nächsten TÜV hast du damit keine Probleme

 

was meinst du mit FOH

 

Läuft deine Kamera mit Dieselantrieb? :D

 

Das nächste Mal such dir nen Bauern mit Trecker selbst im Dorf

der ist billiger als der ADAC

Themenstarteram 2. Februar 2014 um 9:53

Ja klar läuft meine Kamera mit Dieselantrieb!

Der ist in einem Rucksack... ein 0,6ccm³ Aggregat. :D

Also die eine Delle die hinten zu sehen ist die war schon vorhanden... da wurde die Hebebühne falsch angesetzt bzw hat sich eine Mutter am Hebebühnen arm da etwas reingedrückt.

Ich meine das diese Innenfalz schon vor diesem Vorfall nicht 100% schnurgerade war aber habe jetzt natürlich Angst und Panik das irgendwas kaputt ist. :(

Keine Angst, wasch den Wagen

und viel Freude bei deinen nächsten Fahrten

am 2. Februar 2014 um 10:21

Die Delle hat eine Bühne oder ein Wagenheber gedrückt. Der Schweller ist ja noch ganz. Keine Angst. Dem Menschen von TÜFFFF wird es wohl auffallen, aber da passiert nichts. Vielleicht gibts nen erhoben Zeigefinger von ihm mehr nicht. Es gut schlimmeres.

Ich zeig Dir mal ein Bild, wenn ich es finde, von meinem Vectra B 2008 in Portugal. Da hatte mich meine Frau besucht am Wochenende (ich war dort arbeiten) und wir wollten an den Strand.

Der Parkplatz war in der Felsalgarve, und bestand eigentlich aus Sandstein-Buckeln. Da habe ich mitten auf dem Parkplatz gewendet und habe beim Vorwärtsfahren in der Mitte auf dem Buckel aufgesessen mit dem Schweller und dem Unterboden.

Auf dem Bild sieht man, dass er genau in der Mitte aufsaß, und links und rechts davon sieht man den Atlantik. :D

Vorsichtig zurück, anders gefahren, Waschanlage gesucht, Baumarkt, Unterbodenschutz drüber, keine großen Beulen, bis heute ist da nichts zu sehen.

Wenn Du nicht mit Schmackes auf einen Stein bist, und so große Steine sind auf einem Acker auch im Interesse des Landmaschinengerätes (kein Landwirt will ständig seine Egge reparieren :D ) eigentlich nicht.

Es ist okay, wenn Du es kontrollieren lässt, keine Frage, besser einmal zu viel geguckt als zu wenig. Aber ich würde mir da jetzt nun keine großen Sorgen machen.

Wenn man bedacht irgendwo aufläuft, geht das eigentlich immer noch.

cheerio

Wieso steht bei dem Video "Schweller Insignia", du hast doch einen Vectra?

am 2. Februar 2014 um 11:15

Zitat:

Original geschrieben von Mad_Max77

Wieso steht bei dem Video "Schweller Insignia", du hast doch einen Vectra?

Laut Profil hat er einen Insignia.....

@TE: wie schon von einigen geschrieben würde ich mir keine Sorgen machen...außer dreckig geworden ist dem Schweller sicher nicht viel passiert. :D

Hallo,

mir stellen sich jenseits des Wagens noch zwei Fragen:

War der "Feldweg" denn nicht entsprechend beschildert (nur landwirtschaftlicher Verkehr) bzw. wusstest du beim einfahren, dass es ein Feldweg und keine befestigte Strasse ist?

Hast du bedacht, dass der Besitzer/Pächter des Ackers eventuell von dir Schadensersatz verlagen könnte (möglicher Flurschaden durch Steckenbleiben/Rettungsversuche)?

Gruss Neo

Themenstarteram 2. Februar 2014 um 11:37

Seit letzte Woche Freitag habe ich einen Insignia. :)

Ich habe nun gerade mal in der SB Box alles ordentlich gewascht... jetzt sieht es eigentlich alles wieder Ok aus... hab das gestern wohl zu kritisch gesehen und durch den Dreck der noch dran war einfach nicht richtig gesehen.

Kann man die Gummistopfen im Schweller eigentlich einfach rausziehen und hinterher wieder reindrücken?

Wegen Smar-Repair für die Delle von der Bühne...

Aber eigentlich habe ich eh vor im Sommer die OPC Schweller und Heck und Frontansatz dran zu machen. :)

Img-20140202-104729
Img-20140202-104732
Img-20140202-104751

Zitat:

Original geschrieben von Chris492

Seit letzte Woche Freitag habe ich einen Insignia. :)

In deiner Signatur steht aber was anderes... ;)

Versuch es das nächstes Mal mit:

Navi: OFF

Hirn: ON

Themenstarteram 2. Februar 2014 um 13:46

Naja ich hab mich schon öfter mal auf Feldwegen verfahren... bisher war es nie ein Problem zu wenden... dieses mal leider schon. :-\

Zitat:

Original geschrieben von Chris492

Seit letzte Woche Freitag habe ich einen Insignia. :)

 

Ich habe nun gerade mal in der SB Box alles ordentlich gewascht... jetzt sieht es eigentlich alles wieder Ok aus... hab das gestern wohl zu kritisch gesehen und durch den Dreck der noch dran war einfach nicht richtig gesehen.

 

Kann man die Gummistopfen im Schweller eigentlich einfach rausziehen und hinterher wieder reindrücken?

Wegen Smar-Repair für die Delle von der Bühne...

 

Aber eigentlich habe ich eh vor im Sommer die OPC Schweller und Heck und Frontansatz dran zu machen. :)

die Schweller sehen doch einwandfrei aus,

die kleinen Dellchen sind doch nicht der Rede wert

 

wichtig ist es, das du schaust, das dein Unterbodenschutz in Ordnung ist

 

die Gummistopfen gehen einfach raus

und einfach wieder rein

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Im Acker festgefahren... hat Schweller Schaden genommen?