ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ich suche nen Spritverbrenner - Explorer - Blazer - Maverick - Indianer

Ich suche nen Spritverbrenner - Explorer - Blazer - Maverick - Indianer

Chevrolet
Themenstarteram 15. Mai 2014 um 7:43

Hallo Leute des Guten Geschmacks, ich suche für mich nen Daily Driver.

Ich habe mir jetzt schon einige Explorer 1995 - 2001 angesehen, einen 2001er Blazer und zwei Indianer, aber alles echt runtergerockt.

Wisst Ihr was, könnt Ihr mir einen empfehlen. Die Explorer haben leider nicht nur Flugrost sondern ganze Einstiege Holme sind weg.

Ich bestehe auf Automatic, Grüne Plakette (leider muss) und Patina (nicht komplett fertig)

Ich habe noch ne A - Klasse, ein Moped, sowie unter 5 Kilometer Arbeistweg.

Also habe ich mir sowas mal in den Schädel gesetzt, ich würde es begrüßen wenn Ihr mir ein paar Tips gebt. Danke

Ähnliche Themen
22 Antworten
am 15. Mai 2014 um 12:52

Moin,

was du genau suchst, erklärst du noch? Baujahr? Preisspanne? Zustand? Motor?:confused:

mobile gibt 209 Explorer, 96 Blazer und 276 Mavericks her.

Da ist nichts dabei??

Und dann ist da wieder die Aussage von unter 5km Arbeitsweg und "Daily Driver"... :(

Gruß

Cadillac Escalade

Ford Excursion

Chevrolet Trailblazer

Reichlich Dampf, gibt noch welchen, die nicht total runtergerockt sind.

Allerdings ist das Preisniveau ziemlich hoch...

Saab 9-7X ist im Kern dasselbe Auto, aber durch die Saab Pleite doch günstig zu bekommen bzw. man gibt sich verhandlungsbereit.

Zudem ist gerne der 5.3 V8 drin :) Wolltest ja Sprit verbrennen...

am 15. Mai 2014 um 17:27

Der Cherokee mit der 4.0 Maschine ist unkaputtbar im Gegensatz zum Explorer und seiner Steuerkette.

Beim Explorer kommt ja noch der Rost dazu. Und gute Cherokee? Die kannst auch schon mit der Lupe suchen. Und unkaputtbar ist mal gar kein Auto.

Dennoch versteh ich nicht so ganz was der TE erwartet. Er weiß was er sucht und findet viel Schrott. Ja und? Das ist normal. Heute kannste schon froh sein, wenn du überhaupt sicher sein kannst das die Fotos aus der Anzeige wirklich von dem Auto sind, was dir dann auch gezeigt wird.

Ich hab mir auch nen runtergerockten, aber ehrlichen Blazer für ganz kleines Geld geholt. Den Rest hab ich jetzt in Verschleißteile gesteckt und hab nun ein ehrliches, solides Auto für jeden Tag.

am 15. Mai 2014 um 17:44

Zitat:

Original geschrieben von astrodriver

Beim Explorer kommt ja noch der Rost dazu. Und gute Cherokee? Die kannst auch schon mit der Lupe suchen. Und unkaputtbar ist mal gar kein Auto.

Dennoch versteh ich nicht so ganz was der TE erwartet. Er weiß was er sucht und findet viel Schrott. Ja und? Das ist normal. Heute kannste schon froh sein, wenn du überhaupt sicher sein kannst das die Fotos aus der Anzeige wirklich von dem Auto sind, was dir dann auch gezeigt wird.

Ich hab mir auch nen runtergerockten, aber ehrlichen Blazer für ganz kleines Geld geholt. Den Rest hab ich jetzt in Verschleißteile gesteckt und hab nun ein ehrliches, solides Auto für jeden Tag.

Mit unkaputtbar mein ich natürlich Solange man nicht ohne Öl fährt oder Dauer Vollgas.

Aber für die mit Resthirn ist der 4,0 tatsächlich fast nicht zu zerstören.

Ich hatte schon drei Stück davon und nie Probleme.

Themenstarteram 15. Mai 2014 um 18:02

Ich suche so bis 4 Mille. Egal ob die 1800 oder 4500 kosten, sie sind nahezu im gleichen Zustand. Ich frage immer gezielt nach den Stellen und werde trotzdem belogen. Wie gesagt, ich verlange keine 1A Fahrzeuge aber wenn ds steht Rostfrei und ich mach die hinteren Türen auf, da ist auf der Seite ein Kindersitz drin und der sagt das Er die Seite lange nicht offen hatte und es zum ersten sieht komme ich mir verarscht vor. Ich will Ihn benutzen, mich aber drauf verlassen können

Was ist ein Indianer? Ist nicht jedes Auto ein Spritverbrenner?

Um den Preis gibt es nur wenig gepflegtes mit wenig Kilometer. Also entweder mehr Geld investieren oder später reparieren und dann trotzdem Geld reinstecken.

Es gibt hier eine Menge alte Explorer und die wenigsten sind voller Rost.

Zitat:

Original geschrieben von amgolfV

Was ist ein Indianer?

Glaub er meint einen Cherokee ;)

Themenstarteram 15. Mai 2014 um 20:16

War nich böse gemeint. Ich habe nen Rostfreien 210er im Jahreswagenzustand . Auch da glaubte ich nicht dran den zu finden und ich habe Xxx Autos angesehem die "Butterweich geschaltet haben und Ohne Rost waren wo aber der Federdom weg war. Vielleicht empfinde ich gepflegt sehr gepflegt Topgepflegt anders wie andere. Ich finde es nur Shit falsche Angaben bei ggezielter Nachfrage zu erhalten. Ich hoffe einfach das einer einen kennt der einen kennt der ein hat. Und das hat nix mit schappig zutun aber ich gebe für ein 15 Jahren alten Ami keine 7 Mille mehr aus

Img-20130928-153057

Zitat:

Original geschrieben von Kroni520

War nich böse gemeint. Ich habe nen Rostfreien 210er im Jahreswagenzustand . Auch da glaubte ich nicht dran den zu finden und ich habe Xxx Autos angesehem die "Butterweich geschaltet haben und Ohne Rost waren wo aber der Federdom weg war. Vielleicht empfinde ich gepflegt sehr gepflegt Topgepflegt anders wie andere. Ich finde es nur Shit falsche Angaben bei ggezielter Nachfrage zu erhalten. Ich hoffe einfach das einer einen kennt der einen kennt der ein hat. Und das hat nix mit schappig zutun aber ich gebe für ein 15 Jahren alten Ami keine 7 Mille mehr aus

Naja für einen Mercedes hatte der 210er extremst viele Mängel und ist auch weggerostet.

Deiner war sicher kein Taxi und hat wenig Kilometer wenn der Zustand so gut ist. Das ist bei einem Explorer genauso.

Ich würde nach einem neueren Explorer Ausschau halten.

Was ich hier an Explorern gesehen habe, hatte alles Rost. Mal mehr, mal weniger. Eigentlich brauchte man sich nur die Tankklappe anschauen und wusste wie der Rest aussieht. Meist sind Einstiege und Schweller, sowie das Seitenteil um die Tankklappe faulig. Dazu die Probleme mit dem Steuerkettenspanner/Ölpumpe beim SOHC Motor.

Cherokee haben sicher Kultpotential, sind aber oft restlos verbraucht oder werden mit dem unseeligen Turbodiesel angeboten.

Für mich war es der Blazer, weil er günstig angeboten wird und ich den 4,3L/4L60E gut kenne und mag.

Aber für vier große Scheine was gut gepflegtes, scheint mir sehr schwierig. Schau doch mal im deutschen Explorerforum, da werden ab und an durchreparierte Exemplare von Enthusiasten angeboten.

Und ob sowas für 5 KM Touren geeignet ist, brauchen wir wohl nicht zu bereden........

Themenstarteram 16. Mai 2014 um 12:44

Ich fahre mit den Ding keine 5 Kilometer zur Maloche, wollte damit nur sagen das ich nicht jeden Tag 80 Kilometer dahren muss und nicht unbedingt auf den Verbrauch gucken muss. Das soll ein Daily Driver sein, mit dem man einkaufen fahrt oder am Wochenende mit Familie und Hund einfach raus.

Ok, das ist natürlich was anderes. Aber 80 KM jeden Tag sind für die US Autos kein Problem, da fühlen die sich wohl. Mein Blazer reisst jeden Tag 50 KM Großstadtverkehr ab, wenn man auf die Wartung achtet auch kein Ding.

Aber mit Familie, Einkauf und Hund, da kanns im Cherokee schon knapp werden. Zumindest wenn Hund wirklich Hund ist und nicht im Handtaschenformat daher kommt. Mal zur Verdeutlichung, bei mir fahren zwei Hunde mit 60 und 70cm Schulterhöhe mit. D.h. hintere Sitzbank geklappt und wenn eingekauft wird, ist noch Platz für zwei, drei Klappkisten. Etwas Hundezubehör wie Handtücher, Leinen, Napf, Wasser usw. geht dann noch mit rein, dann ist aber auch Ende. Raumwunder sind diese Mid-Size SUV alle nicht. Und das Fahrwerk ist schon ziemlich Truck like........also keine Sänfte.

Genau für diese Aufgabe sind meine Astro's besser geeignet, da ist deutlich mehr Platz.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ich suche nen Spritverbrenner - Explorer - Blazer - Maverick - Indianer