ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Ich brauche Hilfe bei einer Kaufempfehlung für einen gebrauchten Kombi bis mx. 2000 €

Ich brauche Hilfe bei einer Kaufempfehlung für einen gebrauchten Kombi bis mx. 2000 €

Themenstarteram 29. Mai 2020 um 0:08

Hallo zusammen,

unsere kurze Vorgeschichte:

anders als mein Nickname (Anmeldung war 2007 und der Name war Programm^^) haben meine Frau und ich zurzeit einen Mercedes Sprinter 213 CDI (Bj 2000, 2,2L 129 PS) und einen Audi A4 (Bj 1998, 2.0L, 125 PS).

Zu den Astra F Zeiten waren wir eine recht gute Schraubergemeinschaft und konnten unsere Astras und andere Fahrzeuge selbst gut in Schuß halten, auch ein kompletter Motorwechsel war kein Problem.

Die Gemeinschaft gibt es nun schon ewig nicht mehr und wir beide allein haben zwar einiges an Werkzeug und auch eine gut sortierte Schraubergarage, aber allein zu schrauben ist uns zu unsicher.

In den Sprinter sind schon einige 1000 Euro geflossen, und keine Werkstatt (auch nicht Mercedes) war in der Lage herauszufinden, warum manchmal aus heiterem Himmel (Autobahn freie Fahrt oder auch im Stadtverkehr) die ESD Leuchte angeht, der Sprinter in den Notlauf geht und keine Leistung mehr hat trotz ruhig laufendem Motor. Schaden am Steuergerät wurde ausgeschlossen, da es ausgelesen wurde. Und dann gab es Tage, da schnurrte er wie eine Biene und der Motor zog auch ordentlich wie früher. Aufgeben möchte ich ihn allerdings auch nicht. Die Ladefläche wurde sehr oft benötigt, er hat 6 eingetragene Sitze, ist als PKW angemeldet und hat die grüne Plakette.

Beim A4 ist die HU letzten Monat abgelaufen und wahrscheinlich die Kopfdichtung defekt. Er hat Kühlwasserverlust ohne dass es tropft und raucht weiß aus dem Auspuff. Außerdem fehlt Leistung, selbst ein kleiner Anhänger mit wenig Ladung macht ihm zu schaffen. Stoßdämpfer sind auch fällig. Dann hat er irgendwo ein Leck und es riecht manchmal unangenehm nach Benzin, tropft aber nicht. Er hat allerdings auch schon 330.000 km auf der Uhr und lief bis jetzt echt problemlos.

Zu unserem eigentlichen Anliegen:

Unser Budget ist leider begrenzt bis max. 2000 € und wir sind auf der Suche nach einem:

- Kombi

- AHK ( muss Wohnwagen ziehen können, ist ein LMC Doppelachser mit 1,2T Leergewicht, Bj 1976)

- Anzahl KM im Verhältnis zum Fahrzeug

- dementsprechend starker Motor

- HU muss schon dabei sein

Wir haben uns informiert über:

Audi A4/ A6, Ford Mondeo & Focus, Mercedes C Klasse, Opel Vectra und noch ein paar andere Fahrzeuge überflogen. Bei den oben genannten gab es Probleme mit Rost, Steuerkette, Elektronik usw. So langsam sind wir auch mit unserem Latein am Ende und bräuchten mal einen Rat oder eine Kaufempfehlung, denn irgendwie finde ich nur noch Fahrzeuge, wo über gravierende Mängel geschrieben wird. Ich weiß, es hört sich an als ob wir eine eierlegende Wollmilchsau kaufen möchten, aber hohe Reparaturkosten sind zurzeit einfach nicht drin.

Ich bedanke mich fürs Lesen und hoffe auf gute Tipps :-) Und es müssen ja nicht die oben genannten Autos sein, das waren halt die, die mir so eingefallen sind.

Viele Grüße Horst und Katrin

Ähnliche Themen
61 Antworten

Für den Preis sind das alte Fahrzeuge. Und für das Geld würde ich erst gar nicht ABM nachschauen, sondern eher bei PSA/Fiat/Renault/Ford/Opel ect. Um deinen Anhänger zu ziehen recht ein Kompaktwagen eigentlich aus. Und wenn du einen Wagen für 2000 Euro kaufst solltest du noch Geld übrig haben um Überraschungen beseitigen zu können.

In der Preisklasse kaufst du immer die Katze im Sack. Mit Mondeo etc liegst du da erstmal richtig, 10 anschauen und den besten nehmen, garantiert ohne schrauben in den nächsten Monaten wird das mit 2k aber nix, ist wie Lotto

Volvo V 70/1 oder 2 mit dem robusten 5 Zylinder.Der hat kein Rost und Motorproblem.Bei normaler Pflege läuft der 400t Km und mehr.Ich empfehle dabei den Turbo,weil die Sauger doch recht müde sind.Ich fahre selbst das C 70 Coupe als 2,4 Turbo mit aktuell 298t Km.Dieser Motor ist ein Softturbo mit sehr gleichmäßiger Kraftentfaltung.Der zieht eher wie ein großvolumiger Sauger,als wie ein Vollturbo.Die Sauger mit 140 und 170 Ps sind keine Rennmaschinen,aber als Zugfahrzeug sehr verbreitet.Bei den Motoren brauchst du keine Angst vor 300t Km haben,die gelten dabei als gut eingefahren.

Zitat:

Wir haben uns informiert über:

Audi A4/ A6, Ford Mondeo & Focus, Mercedes C Klasse, Opel Vectra und noch ein paar andere Fahrzeuge überflogen. Bei den oben genannten gab es Probleme mit Rost, Steuerkette, Elektronik usw. So langsam sind wir auch mit unserem Latein am Ende und bräuchten mal einen Rat oder eine Kaufempfehlung, denn irgendwie finde ich nur noch Fahrzeuge, wo über gravierende Mängel geschrieben wird.

Zu jedem Auto findet man mögliche Mängel, das sind ja auch alles Autos die oft verkauft wurden und zu dementsprechend auch viel geschrieben wurde.

Generell würde ich empfehlen den Sprinter weiterzufahren solange er bis auf esd-leuchte noch gut läuft.

Ansonsten würde ich mir einfach wieder, wie den A4, ein deutsches fabrikat kaufen, gerade wenn nur bis 2000€ budget da ist. Da findet man zumindest genug ersatzteile und know-how bei den WErkstätten. Wobei ich per se auch ausländer nicht ausschließen würde.

Ich persönlich würde nach einem Mondeo, C-klasse/E-klasse (sehr genügsam aber halt rost, wobei der oft eher optisch ist) ausschau halten. Oder halt wieder einen A4/A6 ,zB als 1,9tdi oder Vw Passat. Gegen einen guten 5er spricht natürlich auch nichts direkt, habe da aber das Gefühl dass da in Summe doch etwas öfter was mit ist, als zB bei der E-klasse. Nur eben seltener ROst.

I dem Rahmen könnte eine Fiat Croma kommen.

Nen Freund hat letztens in einer freien Werkstatt die Kopfdichtung seines Passat 3B 1.8 (baugleich zum A4) wechseln lassen

Mit frischen Zahnriemen und HU warens knapp 1,5 Mille,allerdings hat das Ding auch grad mal die Hälfte an Laufleistung

Für 2 Mille is nen B5 oder Passat 3B wieder drin und der muss auch noch nicht mal unbedingt so am Sack sein

A6 ja,der 4B als 1.8 oder 1.8T,aber auch relativ selten

Die V6 gelten als zuverlässig,aber wenn was is,dann meist teuer

Dann lieber ein Passat 3B,den gibt es auch häufig als 1.6 und 1.8

Wenn du nicht so viel auf Autobahn unterwegs bist,geht zumindest im A4 auch der 1.6 klar

Die sind recht kurz übersetzt,damit kann man schon erträglich mit schwimmen

Vom Platzangebot reicht da aber auch nen Golf IV oder nen alter Octavia,auch hier is der 1.6 oder 1.8 wieder die beste Option

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Toyota Avensis Kombi 2.2 D-CAT Executive Xenon

Erstzulassung: 06/2005

Kilometer: 212.000 km

Kraftstoffart: Diesel

Preis: 1.999 €

Themenstarteram 29. Mai 2020 um 23:23

Hallo,

danke für deinen Link :-) Das Auto sieht super aus, Baujahr und Kilometer scheinen auch top zu sein. Wir kennen uns da aber leider nicht aus und was sagt man so über die Motoren, wie lange die so halten bzw. mit welchen Reparaturen kann man zukünftig noch rechnen?

Zitat:

@MPSDriver schrieb am 29. Mai 2020 um 21:30:24 Uhr:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Toyota Avensis Kombi 2.2 D-CAT Executive Xenon

Erstzulassung: 06/2005

Kilometer: 212.000 km

Kraftstoffart: Diesel

Preis: 1.999 €

Zitat:

@Horst_Astra F schrieb am 29. Mai 2020 um 23:23:07 Uhr:

Hallo,

danke für deinen Link :-) Das Auto sieht super aus, Baujahr und Kilometer scheinen auch top zu sein. ...

Zitat:

@MPSDriver schrieb am 29. Mai 2020 um 21:30:24 Uhr:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

...

ich glaube Du stellst die falschen Fragen ;)

ich würde eher fragen:

Warum inseriert der Händler mit "HU 06/2020"?

(ohne zumindest im Text zu schreiben: "HU kann beim Verkauf erneuert werden"?)

--> wie hoch ist da der Reparaturstau?

(oder soll das Auto wegen kein Bock auf Gewährleistung - aus gutem Grund?! - eh nur Exporteinkäufer ansprechen?)

Themenstarteram 30. Mai 2020 um 1:56

Erst einmal vielen Dank an euch alle. Da sind echt gute Tipps dabei. Wir sind aus dem Raum Hannover und sind auch gern bereit, einige Kilometer zu fahren für einen Neuen Gebrauchten, wenn es sich lohnt <3 Uns ist klar, dass niemand ein Auto zu verschenken hat, aber wir möchten auch nicht als Unwissende, die wir nunmal leider sind, unnötig abgeledert werden bzw. auch ein Auto kaufen, was nachher teuer wird durch die ganzen Reparaturen. Von daher greifen wir gern auf euer Wissen und Erfahrung zurück und gestalten unsere Suche dementsprechend.

Wir haben uns heute dieses Auto angeschaut: " Mercedes benz c klasse 1.8 benzin neu tüv "

Aber das war nix, beim fahren hat alles geklappert, angeblich war es nur ein fehlendes Gummi am Auspuff, aber da war einiges mehr nicht in Ordnung. Und sowas möchten wir dann natürlich auch nicht kaufen. Verlockend war halt 2 Jahre HU, wobei uns das beim Zustand des Fahrzeugs auch spanisch vorkam.

Nun gehts weiter mit der Suche ;-)

Themenstarteram 30. Mai 2020 um 2:01

Hm, ich hätte gern nochmal den Haupttext geändert. Können dank Hilfe 3000 € investieren :-)

Alt: " Ich brauche Hilfe bei einer Kaufempfehlung für einen gebrauchten Kombi bis mx. 2000 € "

Neu: " Ich brauche Hilfe bei einer Kaufempfehlung für einen gebrauchten Kombi bis mx. 3000 € "

Oder muß ich da ein neues Thema eröffnen ?

Ich bin auf der Suche nach dem selben Auto in etwa wie du.

In meinem Thread geht die Tendenz zu einem Ford Mondeo und denselben wie hier schon genannten. Von Opel wurde mir eher abgeraten.

Nach oder bei der Probefahrt und VOR dem Kauf würde ich noch einen Gebrauchtwagen Check bei ADAC, TÜV, Dekra etc. oder bekannter Werkstatt machen. Lässt der Händler sich darauf nicht ein dann sofort Finger weg. Aber lieber die 80-100 € ausgeben und man weiß ganz gut geht den genauen Zustand und weiß ungefähr, was demnächst noch an Reparaturen kommen könnten.

Ich werde weiter hier mitlesen :-)

Dieser Wagen würde gut passen: https://m.ebay-kleinanzeigen.de/.../1257165078-216-2439

Da lohnt es sich vielleicht auch mal nachzuschauen. https://m.mobile.de/.../282444064.html?ref=srp#desImages

Ganz ehrlich, ihr sucht wahrscheinlich das falsche Fahrzeug.

2000 € oder 3000 € Budget

Leistungsstarker Motor

Kombi

mit einigen Monaten TÜV

Anhängerkupplung

Diese Fahrzeuge sind gesucht bzw. eher verbraucht.

Und das mit dem alleine schrauben verstehe ich erst recht nicht. Früher mit Motoren getauscht und jetzt nichtmal ein Wechsel vom Auspuff oder ein Ölwechsel?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Ich brauche Hilfe bei einer Kaufempfehlung für einen gebrauchten Kombi bis mx. 2000 €