Forumi10, i20, ix20, Atos, Bayon & Getz
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. i10, i20, ix20, Atos, Bayon & Getz
  6. I20 GB Baujahr 2014 - AGR Rohr gerissen - Streit mit Autohändler

I20 GB Baujahr 2014 - AGR Rohr gerissen - Streit mit Autohändler

Hyundai i20 2 (GB)
Themenstarteram 6. Oktober 2020 um 22:57

Hallo liebe Mitglieder,

ich habe im Februar 2020 bei Auto Hemmerle in München einen I20 mit 12.500KM gekauft.

Jetzt ist mir bei 29.000KM das AGR Rohr gerissen (ca. 25cm langes Rohr hinter dem Motor, das die Abgase ableitet). Wir mussten mit dem defekten Auto 500KM zurücklegen, die ganzen Abgase sind natürlich über die Lüftung im Fahrerraum gelandet- sehr gesund!

Habe das Auto zum Händler gebracht und auf Kulanz die Reparatur gefordert. Heute der Anruf, normalerweise würde die Reparatur 560€ kosten, aber man würde mir mit 400€ entgegenkommen.

Kostenlose Reparatur nicht möglich, schließlich habe ich das Auto jetzt seit 8 Monaten und habe 17.000KM drauf gefahren.

Die 400€ setzen sich aus 300€ Materialkosten zzgl. 100€ für den Einbau zusammen.

Nach Rücksprache mit meinem örtlichen Hyundai Händler, kostet das Verbindungsrohr ca. 60€, wie kommt Hemmerle bitte auf 300€?!

Ich finde das ehrlich gesagt eine absolute Frechheit, es handelt sich meiner Meinung nach auch ganz klar um einen Materialfehler!

Wie seht Ihr das und wie würdet Ihr weiter vorgehen?

Habe eine Rechtschutz, Anwalt wäre also kein Problem.

VG

Kotziote

Ähnliche Themen
13 Antworten

Moin! Welche EZ hat denn der Wagen?

Wegen Garantie....

Kulanz ist eine freiwillige Leistung, die man nicht einfordern kann! Es wäre in der Sache hilfreich, wenn der TE uns elementare Infos - nämlich ob Gewährleistung oder Garantie besteht - für die Bewertung nennt.

Und warum musste der TE noch 500 km zur Werkstatt fahren? Die Vermutung liegt nahe, dass es ein Gewährleistungsfall zu sein scheint. Nur: warum dann nach Kulanz schreien?

Themenstarteram 7. Oktober 2020 um 7:19

Das Auto ist Baujahr 2014, eine Garantie besteht somit nicht mehr. Ich wurde auf die 6 Monate Gewährleistung seitens des Händlers hingewiesen, die jetzt mit 8 Monaten (Kaufdatum Februar 2020) nicht mehr greift. Wir sind letzten Samstag mit dem Auto von München in die Schweiz gefahren. Der Fehler ist in Österreich aufgetreten. Die Werkstätten haben Samstags zu, wir mussten also weiter fahren. Und wir mussten Sonntags ja wieder zurück nach München, deshalb die 500KM.

Dass das AGR Rohr bei 30.000KM reißt hat noch keine Hyundai Werkstatt gehört, habe mich erkundigt. Deshalb sehe ich es als klaren Teilemangel an, der eben kostenlos ersetzt gehört.

Und woher die 300€ Teilekosten kommen sollen die mir mal erklären, wenn es beim Vertragshändler im Ort 60€ kostet.

Ich habe von Anfang an nur Probleme mit Hemmerle gehabt, warte z.B. seit 8 Monaten auf das Serviceheft...noch nie so einen schlechten Service erlebt!

Wie gesagt keine Garantie mehr, hättet ihr das Brudermodell Kia Rio gekauft hättet ihr 7 Jahre Garantie gehabt und keine Probleme.

Daher beim Hyundai nur Kulanz und da seid ihr mit dem Händlervorschlag (400 Euro) gut bedient. Da würde ich einwilligen und keinen Wind machen.

Dann beschwer dich bei Hyundai Deutschland über den Händler, alternativ kannst du ja das 60€ Teil verbauen und gut ist.

Dann lass das doch einfach beim örtlichen Hyundai-Händler für 60€ plus Einbau zusätzlich machen...

Zitat:

@Kotziote schrieb am 7. Oktober 2020 um 07:19:05 Uhr:

Deshalb sehe ich es als klaren Teilemangel an, der eben kostenlos ersetzt gehört.

Auch wenn es verständlich ist, daß du sauer bist: das da oben ist Quark. Gewährleistung ist vorbei, deswegen geht jetzt jegliche Reparatur auch dich, egal ob Produktionsfehler oder sonstwas.

Die Sache mit den Reparaturkosten ist was anderes und schon reichlich frech.

Ich würde aber woanders ansetzen: mir kommen die Kilometer für 5 Jahre ziemlich unglaubwürdig vor, zumal auch das Serviceheft verschwunden ist. DA würde ich nachbohren, Hyundai sollte normal die Daten der letzten Inspektion im System haben und vielleicht kommt man auch an den letzten Halter?

Themenstarteram 7. Oktober 2020 um 18:01

Das Auto hat Hemmerle selbst gehört und wurde angeblich als Leihwagen für Kunden verwendet, so die Story.

Wie kann ich herausfinden, ob ich was die Kilometer & Co. angehen über den Tisch gezogen wurde?!

Habe heute mit dem Geschäftsführer von Hemmerle telefoniert. Man stellt einen Kulanzantrag bei Hyundai, sobald das Serviceheft da ist. Die Materialkosten liegen bei 168€ und die muss ich erst mal übernehmen, wenn der Kulanzantrag durch ist, bekomme ich das Geld zurück.

Was oder wer hindert dich das günstigere Angebot anzunehmen?

Im KFZ Bereich sind ein paar hundert € ein Mückenfurz.Andere Kunden ärgern sich mit defekten Ketten und Getrieben rum.

Themenstarteram 7. Oktober 2020 um 18:24

Ich nehme das Angebot von Hemmerle an, weil sich der andere Vertragshändler bei der Teilenummer vertan hat (Azubi) und da wurden mir im Nachhinein 200€ Materialkosten gesagt.

Aber nochmal zu meiner Frage, wie bekomme ich die original KM und die Anzahl der Vorbesitzer raus?

Zum anderen Hyundai Händler fahren, auslesen lassen und Geld in die Kaffekasse?

Ruf doch bei der Kfz-Innung die KFZ-Schiedsstelle an.

Und vor der nächsten Reparatur oder Inspektion stell die Kiste nicht in die erstbeste (Vertrags-)Werkstatt, sondern frag vorher auch bei anderen Werkstätten an.

Zitat:

@Kotziote schrieb am 7. Oktober 2020 um 18:24:39 Uhr:

 

Zum anderen Hyundai Händler fahren, auslesen lassen und Geld in die Kaffekasse?

würd ich so machen. Oder, falls man weiß, wo bei dem Fz die HU gemacht wurde, bei der entsprechenden Organisation nachfragen.

Diesel oder Benziner? Hemmerle steht wohl auch im Fz-Brief?

Themenstarteram 8. Oktober 2020 um 19:51

Ist ein Diesel und Hemmerle laut Fahrzeugbrief der Erstbesitzer...ich hab einen netten Händler 2 Orte weiter, den frage ich bei Gelegenheit mal wegen dem Auslesen.

Nach dem Telefonat mit Hr. Hemmerle Junior geht jetzt hoffentlich alles glatt, der hat sich der Sache angenommen und war sehr verständnisvoll...schade, dass man es immer so eskalieren lassen muss.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. i10, i20, ix20, Atos, Bayon & Getz
  6. I20 GB Baujahr 2014 - AGR Rohr gerissen - Streit mit Autohändler