ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Hyundai i20 - Angebot gut oder schlecht?

Hyundai i20 - Angebot gut oder schlecht?

Themenstarteram 31. Januar 2016 um 22:53

Hallo zusammen,

vor Kurzem hatte ich bereits einen Beitrag verfasst, in dem es darum ging, ob ich mich beim Kauf eines neuen Autos für den Hyundai i10 oder i20 entscheide.

Nachdem ich mir beide Modelle nun "live" angesehen habe & auch drin saß, habe ich mich letztlich für den i20 entschieden. Gekauft habe ich ihn jedoch noch nicht.

Ich habe mir bereits Angebote eingeholt, jeweils immer für folgendes Modell: 1.2 l, 62 kW (84 PS), "Yes! Gold"-Edition. Bei dem Modell gibt es bereits relativ viel Schnick-Schnack dazu. Beispielsweise: Rückfahrkamera & -sensoren, integriertes Navigationssystem, Klimaautomatik, elektrische Seitenspiegel (anklappbar), Sitz- & Lenkradheizung, Spurhaltewarnsystem, Berganfahrassistent uvm.

Der Listenpreis liegt bei 17.050,- EUR. Das beste Angebot liegt (immer mit jeweils gleicher Ausstattung) bei 14.990 EUR.

- Was denkt ihr dazu? Ist dies ein gutes Angebot?

Ich hätte gerne über das Internet wie z.B. auf www.12neuwagen.de mal verglichen, was man generell so an Rabatten bekommen könnte, allderings kann man dort immer nur die gängigen Modelle auswählen, bei der "Yes! Gold"-Edition handelt es sich um ein Sondermodell.

Ich freue mich über Ratschläge, vielen Dank im Voraus! :)

Ähnliche Themen
15 Antworten

Also ich habe für den i20 1.4 Style weniger wie 14.999 Euro bezahlt. Und Style hat eine ähnliche Ausstattung wie die Gold-Edition, okay kein Navi, aber den größeren Motor. Gekauft habe ich über das autohaus24.de Ich meine, da konnte man auch das Gold-Model bestellen.

Themenstarteram 31. Januar 2016 um 23:26

Zitat:

@Montanis schrieb am 31. Januar 2016 um 23:07:07 Uhr:

Also ich habe für den i20 1.4 Style weniger wie 14.999 Euro bezahlt.

Wie viel hast du denn bezahlt, wenn ich fragen darf?

Ich meine auch, dass die Style- & die Gold-Edition sich noch mit am ähnlichsten sind.

Optional kann man ja bei der Style-Edition auch die Rückfahrkamera & das Navi dazu wählen. Bei deiner vorgeschlagenen Internetseite wird mir dann ein Preis von ca. 15.070,- EUR. Die Style-Version hat dann wohl auch noch Einparksensoren vorne.

Die Gold-Edition kann man da leider nicht auswählen.

Hi,

brauchst du den ganzen SchnickSchnack (Navi,Kamera usw.) wirklich?

Macht den Wagen doch ne ganze Ecke teurer und der Wertverlust solcher (im Grunde unnötigen) Extras ist erheblich. Das zahlt dir beim späteren Verkauf keiner mehr.

Womöglich sind auch noch dicke Alufelgen bei dem Modell dabei. Macht den Wagen unkomfortabel und neue Reifen kosten unnötig viel.

Gruß Tobias

Themenstarteram 31. Januar 2016 um 23:50

Zitat:

@Turbotobi28 schrieb am 31. Januar 2016 um 23:36:31 Uhr:

Hi,

brauchst du den ganzen SchnickSchnack (Navi,Kamera usw.) wirklich?

Ob man es braucht, ist immer so eine Sache.. Zwingend notwendig ist es sicher nicht. Aber es sind doch Sachen, die ich gerne hätte & zu schätzen wüsste. Dass der Preis dadurch höher wird, ist mir ja durchaus bewusst.

Liebe Grüße

Annika

Hi,

wenn du das möchtest ist das natürlich absolut ok ;)

Man lässt dich beim Autokauf dann aber auch gerne mitreißen.

GRuß Tobias

Ich würde nie 15tsd für einen i20 zahlen, um das Geld bekommt man schon ganz andere Autos.

Mit der ganzen Zusatzausstattung verdienen die Hersteller ihr Geld, da zahlst du voll drauf.

Wenn du so viel Zusatzausstattung willst, dann suchst du dir besser einen Gebrauchten, da hat der Vorbesitzer dafür bezahlt, statt dir.

Zitat:

@Annii_Ka schrieb am 31. Januar 2016 um 23:26:50 Uhr:

Zitat:

@Montanis schrieb am 31. Januar 2016 um 23:07:07 Uhr:

Also ich habe für den i20 1.4 Style weniger wie 14.999 Euro bezahlt.

Wie viel hast du denn bezahlt, wenn ich fragen darf?

Ich habe 13.900 Euro bezahlt inkl. der Aufpreis-Farbe Redpassion. Vielleicht waren die Rabatte im Sommer höher.

Zitat:

@Stratos Zero schrieb am 1. Februar 2016 um 03:02:06 Uhr:

Ich würde nie 15tsd für einen i20 zahlen, um das Geld bekommt man schon ganz andere Autos.

Das ist so in seiner absoluten Aussage natürlich fast immer ein Treffer. Wer aber einen neuen Kleinwagen in Pologröße kaufen möchte, kommt um den i20 nicht rum. Zumindest muss man sich mit ihm näher beschäftigen.

Klar, vielleicht bekommt man für das Geld auch einen Gebrauchten in der Kompaktklasse. Aber sowas gar nicht gesucht wird? So ist Dein Beitrag nur wohlfeil.

nicht verrückt machen lassen. Woanders zahlt man wesentlich mehr für viel weniger.

Warum kann es kein Vorführwagen oder Tageszulassung sein. Da spart man nochmals ein paar Tausender.

hier z. Bsp. der Kia Ceed. Der entspricht dem Hyundai I30

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Zu dem Preis gibt's bei VW gerade mal den popeligen Up.

Zitat:

@Montanis schrieb am 1. Februar 2016 um 09:51:59 Uhr:

Zitat:

@Stratos Zero schrieb am 1. Februar 2016 um 03:02:06 Uhr:

Ich würde nie 15tsd für einen i20 zahlen, um das Geld bekommt man schon ganz andere Autos.

Das ist so in seiner absoluten Aussage natürlich fast immer ein Treffer. Wer aber einen neuen Kleinwagen in Pologröße kaufen möchte, kommt um den i20 nicht rum. Zumindest muss man sich mit ihm näher beschäftigen.

Klar, vielleicht bekommt man für das Geld auch einen Gebrauchten in der Kompaktklasse. Aber sowas gar nicht gesucht wird? So ist Dein Beitrag nur wohlfeil.

oder Kia Rio

Diese Art der Fragestellung ist gerade in diesem Forum nicht ganz ungefährlich, ich rate dazu direkt im jeweiligen Unterforum zu fragen.

Das verhindert, dass bestimmte Beantwortungsmaschinen direkt ihre Textbausteine wie z.B. zu Sonderausstattungen hier abladen.

Themenstarteram 1. Februar 2016 um 19:38

Zitat:

@new-rio-ub schrieb am 1. Februar 2016 um 09:52:53 Uhr:

nicht verrückt machen lassen. Woanders zahlt man wesentlich mehr für viel weniger.

Warum kann es kein Vorführwagen oder Tageszulassung sein. Da spart man nochmals ein paar Tausender.

Danke für die netten Worte! :D

Eine Tageszulassung habe ich auch noch im Blick, da würden dann wohl noch 1.000,- EUR bis 1.500,- EUR Nachlass abgehen.

Dann müsste ich mich noch etwas gedulden. Der Händler sagte, dass der Nachlass erst nach Ablauf des Quartals gewährt werden kann. Keine Ahnung, ob das stimmt. :confused:

Ein bisschen Verhandlungsbasis besteht hoffentlich auch noch.

Grüße

Themenstarteram 1. Februar 2016 um 19:39

Zitat:

@Texas_Lightning schrieb am 1. Februar 2016 um 10:07:28 Uhr:

Diese Art der Fragestellung ist gerade in diesem Forum nicht ganz ungefährlich, ich rate dazu direkt im jeweiligen Unterforum zu fragen.

Das verhindert, dass bestimmte Beantwortungsmaschinen direkt ihre Textbausteine wie z.B. zu Sonderausstattungen hier abladen.

Danke!! Das ist wahrscheinlich ein guter Tipp. :)

Ich poste den Beitrag dort vielleicht einfach auch nochmal.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Hyundai i20 - Angebot gut oder schlecht?