ForumModel 3 Software & Infotainment
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Tesla Model 3
  6. Model 3 Software & Infotainment
  7. HomeLink nachrüsten

HomeLink nachrüsten

Tesla Model 3
Themenstarteram 28. November 2019 um 9:27

Nachdem nur die ersten ausgelieferten Model 3 das HomeLink serienmäßig an Bord hatten, habe ich mich mal dazu bei Tesla im SEC aufgeschlaut.

Nachrüstung überhaupt kein Problem, kostet incl. Einbau 320,- Euro und wird bei mir nun beim Servicetermin mit eingebaut. Wenn Einbau gewünscht, muss dies vorher angemeldet werden, da Teile nicht immer vorrätig sind. Eine Woche vor Termin hat bei mir gereicht.

Abhängig der Homelink-Funktionen des Torantrieb-Herstellers sind wohl folgende Funktionen möglich:

- automatisches Öffnen des Tores bei Annäherung mit dem Fahrzeug (ob auch automatisches Schließen beim Wegfahren geht, ist noch nicht klar)

Bei Umfang FSD (mit Summon) kann das Tor wohl auch über Tesla App geöffnet und geschlossen werden. Bei Aktivierung der Summon Funktion soll es wohl auch möglich sein, dass das Fahrzeug das Tor automatisch öffnet.

Nutzt HomeLink schon jemand mit / ohne FSD?

Beste Antwort im Thema

Mein 20 Jahre alter Torantrieb und HomeLink sind bisher keine Freunde geworden...

30 weitere Antworten
30 Antworten

Mein 20 Jahre alter Torantrieb und HomeLink sind bisher keine Freunde geworden...

Funktioniert jetzt bei mir einwandfrei.

Habe ein Zusatzgerät eingebaut da mein Antrieb auch über 20 Jahre alt ist.

Verstehe aber nicht ganz was du schreibst, es wird HomeLink nicht mehr verbaut?

Kann ich so nicht bestätigen, ab wann?

Themenstarteram 28. November 2019 um 10:12

Also meiner wurde im August produziert und hat ab Werk kein Homelink mehr. Ich denke, das ist irgendwann vorher mit der erheblichen Preisreduzierung von ca. 9.000,- entfallen. Wurde mir auch von Tesla so bestätigt, aber Nachrüstung ist ja kein Problem und auch von den Kosten fair.

Zitat:

@berschle schrieb am 28. November 2019 um 09:27:31 Uhr:

Nutzt HomeLink schon jemand mit / ohne FSD?

Unser Model 3 hat Homelink noch ab Werk an Bord. Das Auto hat auch FSD aktiviert.

Ich nutze aber nur das Öffnen des Tors beim Heimkommen. Dem FSD, Summon und Schließen beim Wegfahren traue ich nicht. Anfangs gab es etwas Probleme beim Anlernen von manchen Homelink Versionen, aber da gab es mal ein Update vor einigen Monaten und jetzt funktionieren alle Empfänger, die das laut Homelink Homepage auch tun sollten.

Zur Not kann man von Chamberlain einen Universal-Homelink-Empfänger beim Tor nachrüsten, dann klappt es sowieso immer problemlos.

Themenstarteram 28. November 2019 um 10:47

Perfekt, merci für die Info.

Dem FSD, Summon und Schließen beim Wegfahren funktioniert super.

Muss nur langsam passieren, ist man zu schnell vom Tor weg, schließt es nicht.

Themenstarteram 28. November 2019 um 16:36

Ist ja top, wenn das alles funktioniert. Werde berichten, wenn das Teil eingebaut ist.

Zitat:

@berschle schrieb am 28. November 2019 um 09:27:31 Uhr:

Abhängig der Homelink-Funktionen des Torantrieb-Herstellers sind wohl folgende Funktionen möglich:

- automatisches Öffnen des Tores bei Annäherung mit dem Fahrzeug (ob auch automatisches Schließen beim Wegfahren geht, ist noch nicht klar)

Bei Umfang FSD (mit Summon) kann das Tor wohl auch über Tesla App geöffnet und geschlossen werden. Bei Aktivierung der Summon Funktion soll es wohl auch möglich sein, dass das Fahrzeug das Tor automatisch öffnet.

Nutzt HomeLink schon jemand mit / ohne FSD?

Das ist der gleiche Umfang, der auch bei Model S/X (dort weiterhin serienmäßig) vorhanden ist. Funktioniert auch alles gut, wir haben nur nach einiger Zeit das automatische Öffnen/Schließen des Garagentors wieder deaktiviert, da man ja manchmal einfach nur davor parken möchte oder es auch zu der Situation kam, dass jemand in der Garage war, man hergefahren ist und das Tor dann zu ging (es wird also nicht erkannt ob das Tor bereits offen ist, sondern einfach nur das Signal bei Annäherung gesendet).

Da sollte man also schauen, welche Einstellung für einen am praktikabelsten ist. Abgesehen davon finde ich HomeLink super, wir hatten das in den Fahrzeugen davor immer nie als Extra genommen, weil der Mehrwert nicht so ganz anerkannt wurde...würde es jetzt aber immer wieder nehmen.

Beim Model 3 würde mich noch interessieren, was und wo da genau nachgerüstet wird. Vielleicht bekommst du das noch raus @berschle . ;)

Themenstarteram 29. November 2019 um 11:02

@ballex Merci für die Infos. Ich frag mal nach nächste Woche, was da genau gemacht wird.

@ballex schreibt das er es wieder raus genommen hat, weil jemand in der Garage war oder man nicht will, dass es auf geht, dass kann man aber einfach umgehen, denn HomeLink sagt öffnen des Tores und dann kann man darunter auf "überspringen" drücken und das Tor geht nicht auf.

Genauso beim wegfahren kann man draufdrücken "überspringen".

Genauso kann man natürlich sagen, Garagentor "auf", wenn man das möchte.

Das Öffnen geht auch mit der App, natürlich nur dann, wenn das Fahrzeug in Reichweite ist.

@marc4177

Berechtigter Einwurf, du hast natürlich Recht, man kann den Vorgang jederzeit abbrechen bzw. dadurch verhindern. Am Ende war dann für uns das aktive Tippen aufs Display einfacher als das Abbrechen...aber das muss jeder selbst entscheiden.

Weiterer praktischer Vorteil ist auch, wenn man mehrere Garagentore an verschiedenen Orten bedient. Wenn man sich annähert wird ortsbasiert das richtige Tor vorgeschlagen und man kann es antippen.

Ich habe auch Homelink serienmäßig und FSD.

Bei meinem Antrieb brauchte ich aber auch den Universal-Homelink-Empfänger von Chamberlain .

Da meiner auch keine Offen oder Geschlossen Erkennung hat, mache ich es auch manuell über den Bildschirm.

@KaJu74

War das nicht nur in den ersten paar Monaten ein Problem bzgl. teilweise fehlender Frequenzunterstützung und wurde dann durch ein Update behoben, sodass mittlerweile fast alle Empfänger wieder funktionieren?

Bzgl. Einrichtung: Ich hatte das Problem, dass es beim Anlernen meist nicht auf Anhieb funktioniert hat, da sollte man dann aber nicht zu schnell aufgeben und es mehrmals probieren.

Zitat:

Beim Model 3 würde mich noch interessieren, was und wo da genau nachgerüstet wird. Vielleicht bekommst du das noch raus @berschle . ;)

https://youtu.be/7JKEeAQZ1rE?t=93

War in dem Preis für die Nachrüstung die Montage enthalten? Das wäre recht sportlich.

Deine Antwort