ForumSportwagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Sportwagen
  5. Holland Import Lotus Super Seven Replica Englische Papiere !

Holland Import Lotus Super Seven Replica Englische Papiere !

Lotus Super Seven
Themenstarteram 27. Januar 2014 um 11:05

Hallo Leute,

ich bin auf der suche nach einen Lotus Super Seven als Replica !!

Als Replica aus dem Grund da ich irgendwann einen anderen Motor einbauen möchte und ich dafür

keinen Original Seven "opfern" möchte ;)

Ich bin auf einen Holländischen Händler gestoßen der drei nachbauten unter 6.000€ anbietet.

Mit den englische V5C Papieren. Dies ist doch der englische Fahrzeugbrief oder ?

Wenn das Fahrzeug ohne oder mit behobene Problemen durch den TÜV kommt was kostet mich so eine Anmeldung ?

Bekomme ich dann einen Deutschen Brief ?

Was benötigt man zur Anmeldung ?

Hat da wer Erfahrung ?

Ich hätte noch die Option da der Stiefvater meiner Freundin ein Holländer ist, dass er das Fahrzeug anmeldet.

Ist das möglich das er ein Fahrzeug mit englischen Papieren in Holland anmeldet und ich es Fahre :-D ?

 

Ähnliche Themen
18 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Crossco

Ich bin auf einen Holländischen Händler gestoßen der drei nachbauten unter 6.000€ anbietet.

Mit den englische V5C Papieren. Dies ist doch der englische Fahrzeugbrief oder ?

Selbst habe ich mir sowas noch nicht angetan, aber ich weiss, dass es dabei zu erheblichen Komplikationen kommen kann. Man soll hier ja nicht in Fremdforen verweisen, aber bei einem so speziellen Thema kann ich nur dazu raten, mal im Forum der Seven-IG nachzufragen, da sitzen die echten Erfahrungsträger.

Erst neulich ist wieder einer mit einem Belgien-Import an den deutschen Behörden gescheitert und hat jetzt einen teueren Blumenkübel im Garten stehen, mit dem er bislang keinen Meter fahren darf. Ich wünsche ihm zwar viel Glück (ganz ehrlich), aber andererseits hat er auf die vielen Warnungen, die von den Erfahrungsträgern kamen, nicht hören wollen.

Eines ist allerdings sicher, wenn die Fahrzeuge so billig sind, hat das meistens seinen Grund.

Hi,

normalerweise muß es möglich sein alles was in England mal zugelassen war auch in Deutschland anzumelden.

Darum wurden ja z.b. alte VW Busse erst in England zugelassen und dann in Deutschland. Eine Direktanmeldung in D wäre nicht möglich gewesen.

Dennoch benötig man natürlich Abgasgutachten und Datenblätter für den Tüv, dieser erstellt nach erfolgreicher Abnahme nämlich die deutschen Datenblätter mit denen erst eine Zulassung in Deutschland möglich ist. Bei eine Replika sind die Hürden unter umständen hoch und teuer (z.b. Erstellung eines Abgasgutachtens)

Da solltest du dich auf jeden Fall vorher informieren,wenn es relativ Problemlos möglich ist dann bieten die Händler den Service normalerweise mit an. tun sie das nicht wäre ich vorsichtig.

Gruß tobias

Haarsträubend!

1. Einen Lotus Super Seven hat es nie gegeben. Der Lotus heißt einfach nur Seven. "Super" Seven kannst Du allenfalls die Fahrzeuge von Caterham nennen, an die Lotus seinerzeit die Produktionslizenz verkaufte.

2. "Replik" ist hier vielleicht nicht der richtige Ausdruck, weil der Seven ja nach wie vor gebaut wird. Nennen wir es lieber "Derivate", wonach Du suchst.

Zur Fragestellung: Ob die Zulassung einfach wird, hängt von vielen Faktoren ab. Primär vom Baujahr. Gäbe es ein CoC für den Wagen, wäre die Zulassung ein Kinderspiel. Wenn nicht, brauchst Du eine Vollabnahme, die je nach Technik und Dokumentenlage auch gern mal sehr teuer bis unmöglich sein kann.

Finde erstmal heraus, um was für einen Wagen es sich überhaupt handelt. Ein Lotus oder Caterham kann es in der Preisklasse ja nicht sein. Ist es ein Westfield? Ein Tiger oder Donkervoort? Mit dieser Info und maximalen Detailinformationen wendest Du Dich dann an die Seven IG (wie von Tomato schon vorgeschlagen).

Wenn das Fahrzeug ohne oder mit behobene Problemen durch den TÜV kommt was kostet mich so eine Anmeldung? Nicht mehr als jede andere "normale" Zulassung. "Ohne behobene Probleme" ist unmöglich, da Du mindestens die Scheinwerfer umrüsten musst.

Bekomme ich dann einen Deutschen Brief? Klar. Das sind die einzigen Mehrkosten bei der Zulassung. Kostet wenige Euro zusätzliche Bearbeitungsgebühr.

Was benötigt man zur Anmeldung? TÜV-Bescheinigung, V5C, Kaufvertrag, die englischen Kennzeichen, CoC oder Datenblatt des TÜV mit allen technischen Daten, die für die Erstellung deutscher Dokumente relevant sind (incl. Abgaswerten). Bei letzterem liegt die größte Problematik.

1. den holländischen händker den du meinst ist wohl target-cars oder dronten kitcars

bei denen kauft NIEMAND!°!!! es sind i.d.r durchweg möhren!!

2. warum den preisaufschlag für ein fahrzeug mit engl. apieren in NL zahlen, wenn es diese fahrzeug für deutlich weniger (minus 50%) in UK zu kaufen gibt?

3. deutsche zulassung ist abhänig vom EZ datum, diversen anderen angeben im engl. v5c und vom wohlgefallen der deutschen prüfstelle...

by the way: kommst du aus hessen...vergiss es.....

details bitte per PM

 

 

Zitat:

Original geschrieben von lodge4

 

by the way: kommst du aus hessen...vergiss es.....

DAS stimmt so nicht ganz. Ich kenne definitiv einen englischen Caterham R400 mit Kennzeichen HR, der 2014 zum erstenmal ausgerechnet in Hessen die Zulassung schaffte :D

Aber um ehrlich zu sein, sowas ist entweder sehr teuer (Einzelabnahmen hurra) oder nur durch Kontakte möglich :rolleyes:

Und wenn du dann auch noch einen anderen Motor willst, wird es abenteuerlich, sprich "Emissionsklasse unbekannt" :rolleyes:

Wir sind (nach 8 Jahren) dieses Jahr mit unseren Rush V8 Baujahr 1981 am TÜV gescheitert, weil die hinteren Felgen (245/16) nicht eingetragen waren, hatte vorher keiner bemerkt.

Der Versuch eine ABE vom englischen Hersteller ist gescheiter und es gibt für die spezielle Größe keine Felgen mit ABE. Hat einer zu diesen Problem eine Idee oder einen Händler der helfen kann?

 

VG Mike

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Sportwagen
  5. Holland Import Lotus Super Seven Replica Englische Papiere !