ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Hitze im Auto - kein Kleber hält

Hitze im Auto - kein Kleber hält

Themenstarteram 14. Juli 2016 um 12:53

Irgendwie passt es ja zum Thema Sicherheit :-)

Habe auf die schnelle nichts besseres gefunden.

Und zwar habe ich folgendes Problem. In meinem Auto wird es manchmal richtig heiss und scheinbar hält kein Kleber den ich kaufe.

Aktuell habe ich eine DashCam an der Frontscheibe (nein sie dient zu Schulungszwecken für mich als Fahrlehrer). Der Originale Kleber ist abgefallen, nach fast zwei Jahren. Nun habe ich mir etliche doppelseitige Kleber gekauft, alle werben mit Hitzebeständig und wahnsinniger Klebekraft.

Der letzte Kleber hat nicht einmal über Nacht die Cam gehalten und dabei war es im Wagen selber noch kühl.

Die meisten haben dann wegen der Sonneneinstrahlung ein Problem.

 

Ich bin kurz davor Heissleim zu verwenden. Wäre das wohl eine Möglichkeit?

Oder 2-Komponenten Kleber.

Weiss jemand ob das halten würde oder hat eine bessere Lösung? Eine Kollegin meinte gestern sie hätte Klettband verwendet. Einfaches Klettband aus einem billig Laden. Kann ich mir nicht vorstellen. Aber das Klett hätte den Vorteil das ich die Kamera jederzeit ausrichten kann.

Also, wie könnte ich das Teil Montieren das es auch hält? Kann mir wer helfen?

Ähnliche Themen
19 Antworten

Nimm den Kleber, mit welchem auch die Innenspiegel angeklebt werden. Das Teil bleibt dann aber drauf.

Meistens nutzten die Acrylatkleber. Frag hier an, ruf einfach an. Die beraten kompetent:

http://www.r-g.de/de/

Klebestelle penibel entfetten, ggf. anrauen.

VW verwendet zum Kleben der Innenspiegelfüße das hier:

D 180 KD2 A1 : 2K Polyurethankleber ~20€

Spiegel klebeband bzw Karrosserie Zierleisten Klebeband.

Das Zeug von 3M ist absolut Brauchbar für den Zweck. Natürlich stellt sich die Frage: Wie schwer ist die Cam ?

Ja Spiegelkleber wie für den Innenspiegel hält oder Scheibenkleber auf PU Basis. Dann bekommst die aber nicht mehr so einfach ab.

Zierteileband von 3m könnte halten. Das kann man natürlich besser wieder entfernen. Jeder Autolackiere hat sowas da.

Mit diesen ganzen Spiegelkleber stehe ich auf Kriegsfuss.

Ich kann pers. nur 2 empfehlen.

Das Set von DB für den 208 und sprinter und die beidseitige Klebefolie von Ford für den Transit (Bauj.96 bis ?)

DB so 7 Euro / Ford so ein Euro

B 19

Themenstarteram 14. Juli 2016 um 19:21

Diese Zierleistenkleber halten wirklich? Weil da ist es ja meist ein etwas grösseres Teil und je mehr Klebeband da ist, umso stärker ist es.

Doch bei mir ist es gerade mal 1.5 mal 1.5cm wenn es hochkommt.

Was die Cam wiegt, keine Ahnung. Ich glaube sie ist leichter als mein Smartphone. Aber hier könnte es sich wie bei 1kg Federn oder 1kg Steine verhalten. Die Steine fühlen sich automatisch schwerer an. Habe auf die schnelle keine Gewichtsangabe im Netz gefunden.

@Bopp19

Die Deutsche Bahn hat für den Peugeot 208 und den Mercedes Sprinter eine beidseitige Klebefolie? Liest sich etwas komisch finde ich. Geht das auch detaillierter, so das man das im Handel oder wo auch immer auch finden könnte? Und da ich nicht aus Deutschland bin hilft mir die DB (Deutsche Bahn) kaum weiter

Das grösste Problem wird wohl eher die UV-Strahlung sein. Die zersetzt so ziemlich jeden Kleber. Ist nur eine Frage der Zeit. Deshalb sind z.B. Frontscheiben von einem Streifen(auch gelocht) umgeben, der nur die Klebenaht schützen soll.

Am ehesten könnte ich mir als dauerhafte Lösung( schönes Wortspiel) Epoxidharz vorstellen. 2k.

Mit DB meinte er ziemlich sicher Daimler Benz, also Mercedes.

Der von Gleiterfahrer angesprochene Punkt stimmt, es gibt deshalb auch schwarzen Primer, den man auf die Scheibe auftragen/aufkleben kann. Frag doch mal bei einer Autoglaserei nach.

Es gibt auch universale Halterungen für 10€ bei Ebay. Die arbeiten ganz normal mit Saugfuß und Unterdruck. Ist vielleicht sinnvoller, als sein Auto zuzukleistern.

Themenstarteram 14. Juli 2016 um 23:21

Zitat:

@HairyOtter schrieb am 14. Juli 2016 um 20:53:28 Uhr:

Es gibt auch universale Halterungen für 10€ bei Ebay. Die arbeiten ganz normal mit Saugfuß und Unterdruck. Ist vielleicht sinnvoller, als sein Auto zuzukleistern.

Sowas habe ich schon als Innenspiegel. Während sie am letzten Fahrzeug locker ein Jahr hielten und dann einfach nur neu angebracht werden mussten, muss ich bei diesem Wagen alle rund 2 Monate den Innenspiegel neu anbringen weil er runterfällt.

Keine Ahnung warum.

Was die Werkstatt angeht, hatte ich bisher kein glückliches Händchen. Die eine Werkstatt meinte sie hätten nichts was halten würde, die andere hatte nichts was hält (durch anbringen getestet) und die letzte hielt zwar kurz, aber nicht lange.

Ich habe sogar beim letzten mal extra den Hersteller aufgesucht und gefragt ob ich bei ihm ab Werk einen solchen Kleber kaufen könne. Im Netz habe ich das Teil gefunden, aber keinen Händler der es verkauft. Er gab mir grünes Licht das ich es im Werk abholen könne, hat eine Woche gehalten.

Und das war nur die Verteildose des Zigarettenanzünders den ich im Fussraum angeklebt habe. Stellt euch diesen Superkleber am Fenster vor, da würde er kaum eine Woche halten.

Daher suche ich nun eben nach Alternativen. Kann ja nicht sein das keine Werkstatt die ich aufsuche was hat.

Ich habe einen zusätzlichen Innenspiegel der mit Kleber angebracht ist. Der Hält super. Angeblich könne man den aber mit einem Glasschaber abkratzen. Doch dieser Spiegel hält super. Wenn ich nur wüsste was das für Zeugs ist :-)

Warst du schon bei einem Autoglaser? Die haben in der Regel diese Inenspiegelkleber da.

Ich habe dir auch die Webseite einer Firma genannt, die beschaeftigen sich mit den unterschiedlichsten Klebstoffen und das ist kein Baumarkt oder Versandhauszeug.

Wie sieht eigentlich deine Vorarbeit aus, wie gehst du da vor? Mit was hast du gereinigt?

Aus welchem Material besteht der Halter?

Schon mal mit Tesa-Power-Stripes versucht?

Gibt's in jedem Supermarkt, kosten nicht viel, halten richtig gut und lassen sich prima wieder ablösen.

Silikonentfernter benutzen sonst klappt das nie mit dem kleben.

Ich empfehle dir Sikaflex, gibt es in weiß oder schwarz. Sieht aus wie eine Silikonkartusche.

Das Zeug ist je nach Sorte auch UV-beständig. Die Verklebung bleibt dann aber dauerhaft und lässt sich nicht mehr entfernen, gibt auch kein Lösungsmittel.

Ist vielleicht einen Versuch wert eine oder zwei dieser Firmen anzurufen, und dort jemanden zu fragen der sich mit sowas auskennt..

https://www.google.de/search?...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Hitze im Auto - kein Kleber hält