ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Hilfe!!! Verladebahnhöfe kombinierter Verkehr

Hilfe!!! Verladebahnhöfe kombinierter Verkehr

Themenstarteram 27. Juli 2008 um 11:54

Hallo Leute.

Habe die Firma gewechselt.

Natürlich ist das auch mit neuen Herrausforderungen verbunden.

Ich fahr in Zukunft viel bis ausschließlich Deutschland-Italien über Österreich im kombinierten Verkehr. Jetzt wollt ich mal fragen, wer sich da auskennt und mir für´s Erste die Adressen der Verladebahnhöfe von Wörgl (Österreich), Brennero (Italien/österreich) und von Trento (Italien) sagen kann.

Den Umgang in den Teminals kenne ich bereits aus dem Fährverkehr nach Schweden.

Hab schon gegoogelt, wurde aber leider nicht fündig.

Vielen Dank

Gruß Mali

Beste Antwort im Thema

Matze,

du weisst das ich Dich schatze, und Dir vieles durchgehen lasse, wegen Deiner Ehrlichkeit, Deinem Alter, und weil du in einigen Bereichen des trucking ahnung hast, sei es hingestellt aus Buchern oder praktischer Erfahrung.

 

Der Pete 359 wurde unverandert gebaut von den spaten 70ern bis anfang 2000.

Von Fernverkehrs Trucks bis zum harten Baustelleneinsatz wurden diese Fahrzeuge verwendet.

Nachfolgend werde ich Dir den Text ubersetzen, weil du ja kein English kannst. (your statement)

Baujahr 1979.

Verkaufspreis mitte $60.000,--

wird weggehen fur mitte $50.000,--

Denke mal an den Wertverlust von einem aufgepumpten Unimog nach fast 30 Jahren??????

Getriebe 6 Gang mit 4 Gang AUXILIARY TRANSMISSION, -nachgeschaltetes 4 Ganggetriebe. Das heist du hast an zwei Schalthebeln 24 Gange Vorwarts, und 4 Ruckwarts.

VA 20.000# LBS ~10 Tonns metric

HA 60.000# LBS Topload Rockwell ~30Tonns metric.

Im Oilfield wird dieser Truck im durchschnitt mit 40 Tonns Beladen auf 3 Achsen.

Ich Wette mit Dir, das du diesen Truck beladen oder unbeladen nicht fahren kannst uber eine Strecke von 10 Km in 15 Minuten. =~40km/h.

Year 1979

Manufacturer PETERBILT

Model 359

Price US $66,391 - (Price entered as 67,500 Canada Dollars)

Location Edmonton, Alberta, Canada

Condition USED

Engine Specs Cummins

Engine Type 400 BIG CAM

Transmission 6 Spd

Check for Over Drive No

Suspension 4 Spring

Lift End Gate No

Wheelbase 332"

Number of Rear Axles Tri

 

OILFIELD BED TRUCK,4 SPEED AUXILIARY TRANSMISSION,20FT. 8.5 FT. WIDE OILFIELD BED WITH 8" LIVE ROLL,50 TON AND 20 TON BRADEN WINCHES.GIN POLES.20000LB FRONT AXLE.60000 TOP LOADING ROCKWELL DIFFS..200000 MILES.WEST COAST MIRRORS.AIR HORN CHROME PLATED EXHAUST.2 REVOLVING BEACONS.DUAL AIR CLEANERS.HEAVY DUTY FRONT BUMPER WITH SKID PLATE.BIG 6 TYPE SPRING REAR SUSPENSION.BUD WHEELS,445/65R22.55 FRONT TIRES.1100 X 22.5 REAR TIRES.2 FUEL TANKS.FLIP UP FIFTH WHEEL.

http://www.truckpaper.com/.../detail.aspx?...

 

Das gleiche gilt fur die Highway Trucks, weil du alles besser weist, und dadurch nicht zuhohrst wenn Dir einer die "tricks of the trade", erklaren will.

Wo du heute noch die Hauben Scanias aus den 60ern und anfang der 70ern siehst, ist dort wo dein aufgepumpter Unimog nie hinkommt, weil dieser unterwegs schon wieder liegengeblieben ist durch Computerschaden -Software-, oder Verbrannter Kupplung.

Denk mal daruber nach. Du kannst hier lernen, von den Erfahrungen der "Alteren".

Das liegt nur an Dir.

Rudiger

Zitat:

Original geschrieben von Matze1390

r

ja also für was brauch ich dann die flinten noch ????

das war mal und ist heute nicht mehr also was denken wir darüber noch nach ????

 

mein gott ... immer früher früher früher ... früher hatten sie auch probleme, wenns wasser kam hat man zugeguckt heute pumpt mans weg ....

früher wenn der karren liegen blieb stand man 14 tage bis was passiert heute gehts in spätestens 24stunden bzw 48stunden weiter ....

51 weitere Antworten
Ähnliche Themen
51 Antworten

die bahnhöfe kannst du nicht übersehen ..

wörgl fährst du von der autobahn runter und hinter ins gewerbegebiet .. ist alles ausgeschrieben ..

Brenner erklärt sich von selbst, du fährst in den alten zollhof rein meldest dich an und dann sagen sie dir schon wie du hochfahren musst ..

Trento kann ich dir nicht sagen, den seh ich nur von der autobahn ..

läuft aber genauso ab denk ich ..

Themenstarteram 27. Juli 2008 um 12:14

Ich dank Dir. Bin ja selbst die letzen 2 Tage gefahren. Ging aber alles so schnell. Temindruck halt. hatte nicht mal die Zeit, mir die Koordinaten in´s TomTom zu speichern. Hatte sogar alle Bahnhöfe, die ich anfahren soll.

Naja, so heißt es doch "nach Schildern suchen"

am 27. Juli 2008 um 14:41

Hallo!

In Trento ist es das gleiche!

Trento Nord raus, Richtung Interporto Doganale, dann kommst Du genau zum Verladebahnhof!

Kannst nix falsch machen;)

Gruß Eric

Themenstarteram 27. Juli 2008 um 16:09

Spitze! Ich denke, das finde ich wieder. Ich dank euch für die Infos.

Hoffentlich steh ich meine Probe nächste Woche durch. :rolleyes:

Bis denn dann

Gruß Mali

am 27. Juli 2008 um 16:29

Zitat:

Original geschrieben von kleiner_mali

Spitze! Ich denke, das finde ich wieder. Ich dank euch für die Infos.

Hoffentlich steh ich meine Probe nächste Woche durch. :rolleyes:

Bis denn dann

Gruß Mali

Wirst Du schon machen;)

Und in Italien NICHT ÜBERHOLEN!!!! kostet pro LKW 280 Euronen und 4 Wochen Fahrverbot!!!:(

 

Da kennen die nix die Italiener

Gruß Eric

Themenstarteram 27. Juli 2008 um 19:08

Das hab ich schon gemerkt. Bis Modena ist ja Überholverbot. ist doch aber nur von 6 bis 22 Uhr.

Ich war ja letzte Woche schon dort. Aber da mußte alles so schnell gehen. mein Kollege hat neben mir nur gesagt, ob rechts oder links. Dann zum ersten Mal Actros mit dieser "seltsamen Schaltung". Das war dann doch etwas zu viel.

am 28. Juli 2008 um 0:06

wie seltsamme schaltung????

 

http://www4.mercedes-benz.com/.../N1C713.html

Zitat:

Original geschrieben von Matze1390

wie seltsamme schaltung????

 

http://www4.mercedes-benz.com/.../N1C713.html

Was nicht H oder Doppel-H ist, ist eben seltsam! :D

Matze, hier sind eine ganze Menge Leute, die noch "richtige" Schaltungen kennen und gewöhnt sind, darunter auch Fuller mit Zwischengas-Treten!

Themenstarteram 28. Juli 2008 um 7:36

naja. was soll ich sagen. Ich habe bisher nur DAF gefahren. Ich bin die ganz normale Schaltung gewohnt. Split und Gruppenschalter usw. Wo ich vorher Zeit hatte, muß ich jetzt schalten (Gang vorwählen). Und in der Zeit als ich früher den Gang eingelegt habe, habe ich heut nichts mehr zu tun. Natürlich passiert´s mir dann, daß ich zu schnell von der Kupplung geh. Actros-Fahrer kennen dann die Geräusche.....

Dann hat das Ding nicht nur den Gangschalter sondern noch diese kleine Wippe vorn dran. Gangschalter und Wippe funktionieren irritierender Weise in entgegengesetzter Richtung.

Daran muß man sich erst mal gewöhnen.

G.Mali

Themenstarteram 28. Juli 2008 um 7:52

Ich bin eben nur die Telligent-Schaltautomatik schon mal gefahren.

Ist natürlich auch alles nur Übungssache. Wenn man dran denkt, wieviele Getriebe und Motoren bei Actros wegen falschen Handling kaputt gehen können, habe ich aber auch nicht viel Zeit zum Üben.

Und mit 29 to Ladungsgewicht in eine Steigung heißt es "einmal verkackt - immer verkackt".

am 28. Juli 2008 um 11:05

was fährst du denn für nen fahrzeug ???

mit kupplung????

 

die kleine wippe ist die split gruppe, langsam oder schnell bzw halber gang

und der große ist für die ganzen gänge wenn du den linken steuerrungsknopf mit reindrückst schaltet er nur 1 gang wenn du nur nach vorne drückst schaltet er wie er will und des is teilweise nich gut :D

Matze, ich fahre schon eine ganze Weile gar nichts mehr in dieser Größe. :) :cool:

Das, was ich sehr lange gefahren habe, waren Scania L76S und L110.

Hast Du die überhaupt schon mal live gesehen?

Und das Fuller-Getriebe habe ich in einem MAN F8 19.280 und in Peterbilt 359 kennen und schätzen gelernt.

Kupplung hatten die alle ... und bis auf den MAN auch noch eine Haube! :p

So nebenbei war bei meinen ersten die wirkungsvollste Lenkunterstützung ein großes Lenkrad und kräftige Ärmchen des Fahrers.

Heute kann ja sogar die schmale Blondine vom Empfang das Lenkrad von Anschlag zu Anschlag drehen, ohne eine einzige Schweißperle auf die Stirn zu kriegen. :D

am 28. Juli 2008 um 12:34

nö hab ich noch nicht live gesehen, brauch ich ja auch nicht oder sind diese fahrzeuge heute noch im internationalen fernverkehr unterwegs ????

 

ich bin auch schon mitm fahrzeug gefahren ohne servolenkung (die ist ausgefallen) un ich bin mit der gurke vollbeladen an die rampe gefahren hatte kein problem damit, außer das ich fast die lenksäule rausgerissen hätte aber wieso ist das auch nur billiges plaste und nicht für stabile menschen gebaut ??? (glaub nicht das ich nen spargel bin:p) ...

Zitat:

Original geschrieben von Matze1390

nö hab ich noch nicht live gesehen, brauch ich ja auch nicht oder sind diese fahrzeuge heute noch im internationalen fernverkehr unterwegs ????

...

Jungchen, die waren wahrscheinlich noch nicht einmal mehr im internationalen Verkehr unterwegs, als Deine Eltern sich zu dem verhängnisvollen Schritt entschlossen, Dich zu zeugen! :D

Irgendwie erinnerst Du mich an Zickenhorschte ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Hilfe!!! Verladebahnhöfe kombinierter Verkehr