ForumKarosseriearbeiten & Lackierungen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Karosseriearbeiten & Lackierungen
  6. HILFE!! Lackierung Total uneben!!

HILFE!! Lackierung Total uneben!!

Themenstarteram 5. September 2017 um 17:42

Hallo Leute,

 

Habe heute meine Stoßstange lackiert. Da ich paar Nasen hatte habe ich diese mit einer Flex und Schleifpapier weggeschliffen!

Dann habe ich die Stellen nachlackiert und es sieht mega scheisse aus ich könnte ausrasten! An den Rändern wo ich geschliffen habe sieht man einfach alles. Ich stelle mal ein paar Bilder ein wisst ihr wie man es wegkriegt? Oder muss ich die Komplette Stoßstange wieder abschleifen?

 

Mit freundlichen Grüßen

Konstantin

Asset.JPG
Asset.JPG
Asset.JPG
Beste Antwort im Thema

3 Wochen warten bis der Lack einigermaßen hart ist.

(die Läufer sind wirklich heftig)

Handschleifklotz flexibel (ca. 70 x 100 mm) mit Klettbelag von MIRKA kaufen

P120 trocken zum ersten anschleifen der Unebenheiten

Silikonentferner

P240 trocken etwas weiter raus (so ca. 10 cm mehr)

Grundierung (3 x DÜNN), jedesmal 1h warten

2 Tage warten

P400 nass (wieder 10 cm weiter raus -> sind dann fast bei der Hälfte der Stoßstange)

Silikonentferner

Basislack 2 x dünn

Klarlack aus der 2K-Spraydose 2 oder 3 mal dünn.

So einfach ist das.... !!

 

(oder vielleicht doch zum Profi?..)

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Ich würde sagen: gehe zurück auf Los, ziehe keine Dollars ein.

Wie kommt man auf die Idee, da mit einer Flex rumzufuhrwerken?:confused:

mfg

Themenstarteram 5. September 2017 um 18:00

Mit Schleifpapier Aufsatz.

Themenstarteram 5. September 2017 um 18:02

Macht man doch sowieso am Anfang muss die alte Farbe ja runter.

Den Schleifpapier Aufsatz haben wir gesehen,(den Rest auch)sorry aber zu diesen Problem will mir jetzt gerade wirklich nichts einfallen :(.

Ich muss erstmal meine Gedanken sortieren,(zu viel Unverständnis :( auf Anhieb fiel mir ein,erst Fragen dann machen,nu ist es richtig Arbeit !!!

Zitat:

@konni34 schrieb am 5. September 2017 um 18:02:07 Uhr:

Macht man doch sowieso am Anfang muss die alte Farbe ja runter.

Die neue auch und die großflächigen Schleifungen spachteln,schleifen..........nein nicht schleifen !!!,zumindest nicht mit dem Winkel schleifen :D.

Themenstarteram 5. September 2017 um 18:13

Spachteln? Ist es nicht einfacher die Farbe mit einem Lösemittel zu entfernen?

Themenstarteram 5. September 2017 um 18:14

Und dann Neu zu lackieren komplett?

Themenstarteram 5. September 2017 um 18:17

Wenn ihr sagt Spachteln dann mache ich das ihr seid die Profis!

Themenstarteram 5. September 2017 um 18:21

Ah jetzt verstehe ich es. Ihr denkt ich hätte Material von der Karosserie abgeschliffen. Nein hab nur die Farbe abgeschliffen

Du brauchst hier nicht für jeden Satz einen neuen Post erstellen. Innerhalb einer gewissen Zeit kannst du deine eigenen Posts noch editieren (Bleistift-Symbol unter deinem Post).;)

mfg

Themenstarteram 5. September 2017 um 18:32

Ok mache ich ab sofort! Auf den Bildern ist der Winkelschleifer zu erkennen mit dem Aufsatz. Darauf war aber noch feines Schleifpapier oder dachtet ihr ich hab das mit dem Roten Ding geschliffen!

Für sowas nimmt man einen Excenterschleifer oder Schwingschleifer; als Ungeübter Schleifklotz und Muskelschmalz, aber niemals eine Flex!

Du kannst es jetzt runterschleifen und gerade spachteln bis der Arzt kommt und dann von vorne anfangen.

Oder du schaust nach, ob du beim Schrotti eine Stoßstange findest. Wenn du Glück hast, kriegst du eine in der passenden Farbe. Wäre teurer und nicht ganz notwendig, dabei kann man aber wenig falsch machen.

mfg

3 Wochen warten bis der Lack einigermaßen hart ist.

(die Läufer sind wirklich heftig)

Handschleifklotz flexibel (ca. 70 x 100 mm) mit Klettbelag von MIRKA kaufen

P120 trocken zum ersten anschleifen der Unebenheiten

Silikonentferner

P240 trocken etwas weiter raus (so ca. 10 cm mehr)

Grundierung (3 x DÜNN), jedesmal 1h warten

2 Tage warten

P400 nass (wieder 10 cm weiter raus -> sind dann fast bei der Hälfte der Stoßstange)

Silikonentferner

Basislack 2 x dünn

Klarlack aus der 2K-Spraydose 2 oder 3 mal dünn.

So einfach ist das.... !!

 

(oder vielleicht doch zum Profi?..)

Themenstarteram 5. September 2017 um 18:57

Danke für die Infos! Was meinst du genau mit 10 cm mehr raus genau? Und noch eine Frage muss ich das also bei der kompletten Stoßstange so machen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen