ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Hilfe beim ersten Kauf

Hilfe beim ersten Kauf

Themenstarteram 20. Januar 2016 um 19:50

Abend allerseits,

ich hab zum 1.02., nach dem Studium endlich, meinen Vertrag unterschrieben und brauche bis zum genannten Zeitpunkt ein Auto, mein erstes, und ich muss gestehen, dass ich leider Gottes zu wenig Ahnung hab was den ganzen Urwald da draußen angeht. Ich gebe am besten mal paar Eckdaten an was ich suche/brauche.

Budget: ~6000€ (+-)

Tägliche Strecke: 50km Autobahn oder 40km über Land (hin+zurück). Sowie 1-2x mal Jahr längere Strecken in den Urlaub. Deshalb denke ich eher an einen Benziner, allerdings hab ich auch nichts gegen Hybrid.

Marke: Das ist mir ehrlich gesagt "relativ" egal. Hab bis jetzt in der Größenordnung in Richtung 1er BMW, Audi A3/A4, Maxda 3, Volvo V40, Seat Leon geschaut. Wichtiger ist mir da, dass ich günstiger bei der Versicherung wegkomme (Wohnort PLZ:41564) und sich die Wartungskosten im "Rahmen" halten, wobei kleinere Sachen beim Schwiegervater gemacht werden würden.

Zubehör: Die Klassiker

Gelaufene Kilometer: Puhh keine Ahnung, so wenig wie möglich, so viel wie nötig. Wenn er 120k gelaufen ist aber 250k hält soll es mir recht sein. Gefahren werden soll das Auto (stand jetzt) bis zum Tod. Also keine Neuanschaffung in 2 Jahren nach Möglichkeit.

 

Und viel mehr Kriterien fallen mir auf Anhieb leider auch nicht ein. Ich hoffe ihr könnt helfen etwas auf die Lichtung zu kommen.

Vielen Dank im vorraus für Eure hilfreichen Antworten.

grüße

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Railey schrieb am 20. Januar 2016 um 22:36:16 Uhr:

Weiss nicht recht, was für Dich die Klassiker bei der Ausstattung sind. Dieser Ford Focus hat Schiebedach, Klima und Parkhilfe, erst 80tkm gelaufen, neuen TüV und als 06er noch nicht uralt, allerdings steht nicht. ob unfallfrei oder scheckheftgepflegt. Ein Diesel scheint mir an sich für Deine Fahrstrecke nicht falsch.

Ford Focus 1.6 TDCi würde ich auf keinen Fall empfehlen. Der Turbo macht da oft Problemen und die Kosten sind im 4-stelligen Bereich. Außerdem die Laufleistung dieses Focus passt nicht zu einem 10-jährigen Diesel.

Ich würde im Zweifel zum Benziner raten, bei Diesel in diesem Preisbereich sind schon über 100-150 TKm gelaufen und erst dann kommen teuren Reparaturen - DPF, Turbo usw. Wenn dem TE einen Focus gefällt, dann lieber einen Benziner. Wenn es doch Diesel sein soll, dann 1.8 oder 2.0 TDCi.

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Weiss nicht recht, was für Dich die Klassiker bei der Ausstattung sind. Dieser Ford Focus hat Schiebedach, Klima und Parkhilfe, erst 80tkm gelaufen, neuen TüV und als 06er noch nicht uralt, allerdings steht nicht. ob unfallfrei oder scheckheftgepflegt. Ein Diesel scheint mir an sich für Deine Fahrstrecke nicht falsch.

Mazda 3, z.B. diesen hier finde ich gut im Angebot.

Von Volvo wäre dieser C30 verfügbar.

Audi oder BMW findest Du nur ältere oder mit deutlich höherem km-Stand.

Moinsen,

das sieht nach einem Benziner aus :)

Da Du den Mazda 3, A3 erwähnt hast, wie schauts mit einem Alfa Romeo 147

aus ?

Den Service kann Dein Schwiegervater machen, einzig der Zahnriemen,

der sollte in der Marken-Werkstatt gemacht werden, ist aber alle 5-Jahre

od. 60.tsd km drann und kostet, je nach Motorrisierung, zw. 300(1.6er ) bis

500€ (2.0er Liter)..also auch nicht soo die Welt.

Und nein, Alfa rostet nicht im Prospekt und fällt nicht auseinander, wenn mann

über ein Schlagloch fährt :)

zb. hier, ein AR 147er, 1.6er Benziner 120-PS, ~ 50.tsd km gelaufen, Bj. 2010

(die letzte Bauzeit, danach kam die Giulietta)

mit Klimaautomatik !, ZV, elektr. Fensterheber, CD-MP3 Radio, Bedienung Lenkrad,

6-Airbags, ESP & ABS, dazu, möglichkeit Gebrauchtwagen Garantie

für günstige 5.700€ VB !

http://ww3.autoscout24.de/classified/281110197

od. etwas "älter" (Bj. 2007), mit ~ 80.tsd km, mit fast dergleichen hochwertigen

Ausstattung, dafür ~ 1.000€ preiswerter..

http://ww3.autoscout24.de/classified/282965826

Grüße

Zitat:

@Railey schrieb am 20. Januar 2016 um 22:36:16 Uhr:

Weiss nicht recht, was für Dich die Klassiker bei der Ausstattung sind. Dieser Ford Focus hat Schiebedach, Klima und Parkhilfe, erst 80tkm gelaufen, neuen TüV und als 06er noch nicht uralt, allerdings steht nicht. ob unfallfrei oder scheckheftgepflegt. Ein Diesel scheint mir an sich für Deine Fahrstrecke nicht falsch.

Ford Focus 1.6 TDCi würde ich auf keinen Fall empfehlen. Der Turbo macht da oft Problemen und die Kosten sind im 4-stelligen Bereich. Außerdem die Laufleistung dieses Focus passt nicht zu einem 10-jährigen Diesel.

Ich würde im Zweifel zum Benziner raten, bei Diesel in diesem Preisbereich sind schon über 100-150 TKm gelaufen und erst dann kommen teuren Reparaturen - DPF, Turbo usw. Wenn dem TE einen Focus gefällt, dann lieber einen Benziner. Wenn es doch Diesel sein soll, dann 1.8 oder 2.0 TDCi.

Themenstarteram 21. Januar 2016 um 10:07

Zitat:

@Railey schrieb am 20. Januar 2016 um 22:36:16 Uhr:

Weiss nicht recht, was für Dich die Klassiker bei der Ausstattung sind.

Damit mein ich, ich brauche Sachen wie Einparkhilfe, Schiebedach, Alufelgen, xyz-Soundsystem nicht.

Subjektiv vllt. ein 6-Gang, aber ich bin auch eher ein gemütlicher Fahrer auf der Autobahn.

Navi wäre/ist nice to have genauso wie Anschluss für USB-Stick/Aux/MicroSd, aber beileibe kein muss.

Zitat:

@Railey schrieb am 20. Januar 2016 um 22:36:16 Uhr:

Ein Diesel scheint mir an sich für Deine Fahrstrecke nicht falsch.

Ich hab ca. 250 arbeitstage mal 50km gerechnet, macht 12500km. Hab mal was gelesen, dass sich Diesel erst ab 15k-20k rentiert.

Zitat:

@Guzzi97 schrieb am 21. Januar 2016 um 08:51:33 Uhr:

Moinsen,

das sieht nach einem Benziner aus :)

Da Du den Mazda 3, A3 erwähnt hast, wie schauts mit einem Alfa Romeo 147

aus ?

Ich bin für alles offen, was in etwa in genannte Größenklasse fällt. Danke für die Links schaut interessant aus.

 

Zitat:

@Dirty-flow schrieb am 21. Januar 2016 um 09:23:13 Uhr:

 

Ich würde im Zweifel zum Benziner raten, bei Diesel in diesem Preisbereich sind schon über 100-150 TKm gelaufen und erst dann kommen teuren Reparaturen - DPF, Turbo usw. Wenn dem TE einen Focus gefällt, dann lieber einen Benziner. Wenn es doch Diesel sein soll, dann 1.8 oder 2.0 TDCi.

Okay. Dann schließe ich lieber Diesel aus.

Die 6000€ sind auch nicht in Stein gemeißelt. Wenn es am Ende 6500€ werden ist das auch kein Halsbruch.

p.s. die Alfa Motoren sind noch die "alten" Sauger, d.h. hier gibts keine Probleme

mit Turbo, etc. )

Bzgl. dem "Diesel" rechnet sich, es kommen hier versch. Kriterien zusammen.

Z.b. wenn Du viel ausserhalb der Stadt fährst, dann ist der Verbrauchsunterschied

zw. Diesel und Benziner noch kleiner (oft nur bei 1 bis 1.5 Liter) als in der Stadt und

somit "rechnet" sich z.b. ein Diesel hier noch später.

Daher kann mann es so "pauschal" nicht sagen, dass sich ein Diesel erst bei

x-km "rechnet, sondern, mann muss sich das gesamte, persönliche Fahrprofil

anschauen.

Z.b. bei meinem damaligen Fahrprofil, bin ich von ~ 50% Stadt, Rest Land

ausgegegangen und daher viel die Wahl auf den Diesel, denn der

Verrbauchsunterschied zum Benziner (2.2 L, 185-PS) lag bei ~3.5 Litern.

So ergab sich die Rechnung, dass sich der Diesel schon ab ~9.tsd km

rechnete.

Naja, auf dem Papier, was nicht bedacht war, dass der Verbrauch des Diesels

dann doch nicht so gering war, denn durch die "permaneten" DPF regeneriering

(all ~ 300 bis 400km) lag am Ende der Verbrauchsunterschied in der Stadt bei

nur noch bei ca. 1.5 Litern..gegenüber einem Benziner.

Naja, aus Fehlern wird mann "klug" :)

Grüße

p.s. gut, ich habe das AGR deaktivert und die DPF-regenerierung verlängert,

jetzt komme ich fast an die Hersteller-Werte, dennoch..ein öder Beigeschmack

Die übliche Empfehlung ist Opel Astra H oder Ford Focus MK2. Beide sind solide und emfehlenswert.

Hier wären zwei Beispiele:

http://ww3.autoscout24.de/classified/281440624?asrc=st|as

http://ww3.autoscout24.de/classified/282289474?asrc=st|as

Bei Focus würde ich den 1.4er Motor nicht nehmen, ist einfach zu lahm. Die anderen Benziner sind aber gut, 1.6er finden man am meisten. Der Motor hat einen Zahnriemen, der bei 160.000 Km oder 8 Jahren gewechelt werden muss. Der Motor ist bekannt von Focus Mk1, weder sportlich noch Sparwunder, aber er tut einfach seinen Dienst. Das 5-Gang-Getriebe ist ziemlich kurz übersetzt und bei höhen Geschwindigkeit wird es schon laut. Es gibt auch der 1.6er Ti-VCT, hat dann 115 PS. Die VCT-Einheit macht manchmal Probleme aber die Fehlerquote ist sehr gering und ich würde auch diesen Motor empfehlen.

1.8er und 2.0er haben eine wartungsfreie Steuerkette und sind auch gute Motoren. Der 1.8er hat das gleiche Getriebe wie der 1.6er, während der 2.0er ein nicht so kurz übersetztes Getriebe drin hat. Beide Motoren sind aber eher seltener zu finden und auch teurer als der 1.6er.

Die Titanium Ausstattung ist sehr umfangreich, dann ist alles was man brauch am Bord. Die Sitze sind deutlich besser als die Seriensitze. Ansonsten findet man ziemlich oft Fords mit Sitz- und Frontscheibeheizung, was gerade jetzt im Winter sehr schön ist.

Themenstarteram 21. Januar 2016 um 10:31

Zitat:

@Guzzi97 schrieb am 21. Januar 2016 um 10:16:16 Uhr:

 

Daher kann mann es so "pauschal" nicht sagen, dass sich ein Diesel erst bei

x-km "rechnet, sondern, mann muss sich das gesamte, persönliche Fahrprofil

anschauen.

Ok. Wie gesagt das werden am Tag entweder 40km über Landstraßen sein, oder 50 km über die Autobahn, wobei ich hier Antizyklisch wegkomme. Das Tacho werde ich auch eher selten auf 160 bringen. Sonstige fahrten in die Stadt etc. sind auch eher gering.

Themenstarteram 21. Januar 2016 um 12:49

Was haltet ihr hiervon?

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Kenne mich mit dem Motor nicht so aus, ansonsten macht das Inserat nen guten Eindruck. Zumindest auf mich.

Allerdings 12 Jahre alt und dann erst 80k gelaufen. Ok, das geht aber noch.

Knapp 7K Kaufpreis ist happig.

Hast du mal mit anderen Inserasten verglichen?

edit: Preis scheint im Rahmen zu leigen.

Und ...

3 Fahrzeughalter. Wäre auch zu checken.

Zitat:

@Enrico1988 schrieb am 21. Januar 2016 um 12:49:57 Uhr:

Was haltet ihr hiervon?

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Wenn du keinen Audi Zwang hast - nichts. 7000€ für einen über 12 Jahre alten Kompaktwagen?

Der alte Direkteinspritzer und das Automatikgetriebe sind auch nicht die problemlosesten.

Diesen Mazda 3 würde ich mir stattdessen mal ansehen: http://suchen.mobile.de/.../219181117.html?...

Oder diesen Kia Ceed: http://suchen.mobile.de/.../218387620.html?...

Themenstarteram 22. Januar 2016 um 11:05

Der Kia schaut recht interessant aus, danke.

Was haltet ihr davon?

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Zitat:

@Enrico1988 schrieb am 22. Januar 2016 um 11:05:38 Uhr:

Der Kia schaut recht interessant aus, danke.

Was haltet ihr davon?

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Gutes Modell, aber genau der Motor im Verlinkten ist eine große Schwachstelle. Das Inserat macht auch einen ziemlich schlechten Eindruck.

Wie kommst du jetzt eigentlich plötzlich auf einen 180PS Diesel?

Es ging doch völlig zurecht Richtung Benziner und du schreibst ja selbst, dass du nicht rast.

Themenstarteram 23. Januar 2016 um 14:06

Ich bin wie gesagt unentschlossen und am stöbern.

Der macht auf mich einen guten Eindruck

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=282683628

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Hilfe beim ersten Kauf