ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Hilfe beim Einstieg (A beschränkt/ A2) KTM Duke 390 oder Vitpilen 401

Hilfe beim Einstieg (A beschränkt/ A2) KTM Duke 390 oder Vitpilen 401

Themenstarteram 31. Januar 2021 um 18:49

Hallo Zusammen.

Mein Name ist Robin, ich bin 22 Jahre alt und komme aus der Schweiz.

Ich möchte mich in der kommenden Saison erstmalig aufs Motorrad schwingen.

Bei der Auswahl eines geeigneten Einstieggefährtes, habe ich mich auf zwei Modelle eingrenzen können, benötige nun aber eure Hilfe und natürlich auch Erfahrung bei der Entscheidung.

Zur möglichen Anschaffung stehen die Duke390 und die Vitpilen401 zur Diskussion. (Falls ihr andere Marken empfehlen wollt, natürlich auch sehr gerne.)

Vom Lesen diverser Fachberichte hat sich für mich folgendes Ergeben:

Duke390 (2019):

+Sehr gut ablesbarer Tacho

+Grosser Tank

-Sieht man gefühlt an jeder Strassenecke

-Gebraucht teurer als die Vitpilen (liegt vielleicht am Beliebtheitsgrad?)

Vitpilen401 (2020):

+Einstellbares Fahrwerk

+Seltener

+(In meinen Augen) Schöner

+Quickshifter

+Standardmässig besserer Klang als die Duke (nur vom hörensagen)

-Schlecht lesbarer Tacho

-Stark schwankende Tankanzeige

Die Sitzpositionen beider Maschinen habe ich bewusst nicht aufgezählt, da ich eigentlich die sportliche Sitzposition der Vitpilen bevorzuge, ich allerdings auch gelesen habe, dass diese von gewissen Fahrern als unbequem empfunden wird.

Ich werde beide Maschinen testsitzen, da ich ausser Mofa noch nie was motorisiertes auf zwei Rädern gefahren bin fällt testfahren leider Flach. Gibt es eine gute Methode um herauszufinden ob eine Sitzposition auch bei längeren Fahrten bequem bleibt ohne aktiv zu fahren?

Ich freue mich auf euere Antworten und Beiträge mit Tipps, Kritik, Anregungen und was sonst noch so alles kommen mag ;-)

Gruss

Robin

Ähnliche Themen
30 Antworten

Nach deiner Beschreibung Spricht alles für die Vit...

 

Beide Probereiten und Bauch fragen

 

Themenstarteram 31. Januar 2021 um 20:39

Vielen Dank für deine Antwort Rainkra.

Wie mach ich das mit dem Probereiten am besten, ich fuhr noch keinen Meter "richtiges" Motorrad in meinem Leben.

Ich bin knappe 1.9m lang, bin ich eventuell bereits zu gross für die Maschinen?

Gruss

Robin

Zitat:

@J4CK3R schrieb am 31. Januar 2021 um 20:39:07 Uhr:

Vielen Dank für deine Antwort Rainkra.

Wie mach ich das mit dem Probereiten am besten, ich fuhr noch keinen Meter "richtiges" Motorrad in meinem Leben.

Ich bin knappe 1.9m lang, bin ich eventuell bereits zu gross für die Maschinen?

Gruss

Robin

Ja, Du bist aus den Motorrädern rausgewachsen. Hol Dir ein Cabrio.

Themenstarteram 31. Januar 2021 um 22:10

Zitat:

Ja, Du bist aus den Motorrädern rausgewachsen. Hol Dir ein Cabrio.

Der war nicht schlecht.

Mir geht es eher darum, dass kleinere Motorräder auch grössenmässig kleiner sind (vielleicht bilde ich mir das nur ein), weswegen ich diese Frage gestellt habe. Deiner Antwort nach zu schliessen bedeutend dies demnach ein Nein.

Also so wie du geschrieben hast, würde ich dir auch zur Husky raten, man merkt das dein Herz die Vitpilen lieber möchte.

Zur Duke kann ich grob was sagen. Bin die 125er früher gefahren und die sind ja eig baugleich zur 390.

Also die Sitzposition der Duke war sehr angenehm auch für längere Strecken. Während Kollegen mit Sportlern nach 2h fahrt am Ende waren hat mir noch nichts weh getan, sportlich konnte man sie aber auch fahren.

Der Motor der 390er sind gut (fahre jz die RC390). Durch das wenige Gewicht geht die echt gut vorwärts und lässt sich einfach durch die Kurven fahren. Das sind meine Erfahrungen die ich mit KTM und der 125er Duke und 390er RC gemacht hab.

Von der Vitpilen hab ich keine Ahnung.

Ich würde Dir raten, erstmal einen Führerschein zu machen. Dann kannst du auch probereiten.

Aus eigener Erfahrung würde ich bei Deiner Größe keines der beiden Modelle wählen. Sehen bei gut aus, bis Du drauf sitzt. Sind einfach eher Mopped als Motorrad. Die Duke 690 passt schon eher.

Themenstarteram 1. Februar 2021 um 13:43

Zitat:

@LostRider schrieb am 1. Februar 2021 um 09:12:10 Uhr:

Also so wie du geschrieben hast, würde ich dir auch zur Husky raten, man merkt das dein Herz die Vitpilen lieber möchte.

Zur Duke kann ich grob was sagen. Bin die 125er früher gefahren und die sind ja eig baugleich zur 390.

Also die Sitzposition der Duke war sehr angenehm auch für längere Strecken. Während Kollegen mit Sportlern nach 2h fahrt am Ende waren hat mir noch nichts weh getan, sportlich konnte man sie aber auch fahren.

Der Motor der 390er sind gut (fahre jz die RC390). Durch das wenige Gewicht geht die echt gut vorwärts und lässt sich einfach durch die Kurven fahren. Das sind meine Erfahrungen die ich mit KTM und der 125er Duke und 390er RC gemacht hab.

Von der Vitpilen hab ich keine Ahnung.

Danke für deinen Beitrag.

Gemäss Berichten im Netz soll die Vit von der Sitzposition wohl irgendwo dazwischen liegen.

Ich werde heute mal eine besichtigen gehen.

Gruss

Robin

Themenstarteram 1. Februar 2021 um 13:46

Zitat:

@sam66 schrieb am 1. Februar 2021 um 12:16:03 Uhr:

Aus eigener Erfahrung würde ich bei Deiner Größe keines der beiden Modelle wählen. Sehen bei gut aus, bis Du drauf sitzt. Sind einfach eher Mopped als Motorrad. Die Duke 690 passt schon eher.

Danke für deinen Input.

Ich werde heute eine Vitpilen besichtigen gehen, dann werde ich dies bezüglich der Sitzposition sehen.

Danke und Gruss

Robin

Themenstarteram 1. Februar 2021 um 19:34

So ich bin wieder zurück.

Das Probesitzen war erfolgreich, wie Sam66 angemerkt hat ist das Motorrad an der Grenze für meine Grösse, allerdings hat eigentlich alles gepasst. Besonders angenehm fand ich das ich einfach mit beiden Beinen den Boden berühren kann.

Ich werde noch eine Nacht zwei darüber schlafen, aber vom look and feel, besonders der Bauqualität bin ich eigentlich überzeugt.

Gruss

Robin

Zitat:

@J4CK3R schrieb am 31. Januar 2021 um 22:10:14 Uhr:

Mir geht es eher darum, dass kleinere Motorräder auch grössenmässig kleiner sind (vielleicht bilde ich mir das nur ein), weswegen ich diese Frage gestellt habe.

Geh mal auf http://cycle-ergo.com - da kannst Du eine virtuelle Sitzprobe machen. Das Fahrgefühl wirst Du nicht erleben, aber ob man von der Größe auf ein Moped passt oder nicht, kann man sehr gut abschätzen.

 

Gruß Michael

 

Edit: Ich hatte noch nicht alle Beiträge gelesen. Sich auf ein echtes Moped zu setzen ist natürlich deutlich aussagefähiger als ein virtuelles Probesitzen. Aber das ist meist besser als nichts.

Themenstarteram 1. Februar 2021 um 20:06

Hi Michael

Danke für deine Antwort, tolle Seite die du da verlinkt hast.

Natürlich ist "in echt" Probesitzen besser, aber so kann man sich unter umständen eine Fahrt zum Händler sparen.

Gruss Robin

Zitat:

@J4CK3R schrieb am 1. Februar 2021 um 19:34:25 Uhr:

 

Das Probesitzen war erfolgreich, wie Sam66 angemerkt hat ist das Motorrad an der Grenze für meine Grösse, allerdings hat eigentlich alles gepasst. Besonders angenehm fand ich das ich einfach mit beiden Beinen den Boden berühren kann.

Sollte eigentlich reichen, wenn Du mit den Füßen auf den Boden kommst. ;)

Ernsthaft: Wenn Du wirklich 1,90m groß bist, dann kannst Du schon ne Weile suchen bis Du ein Mopped findest, dass Dir zu groß ist.

Meistens ist es umgekehrt.

Zitat:

@J4CK3R schrieb am 1. Februar 2021 um 19:34:25 Uhr:

Das Probesitzen war erfolgreich, wie Sam66 angemerkt hat ist das Motorrad an der Grenze für meine Grösse, allerdings hat eigentlich alles gepasst. Besonders angenehm fand ich das ich einfach mit beiden Beinen den Boden berühren kann.

Nur mal aus Interesse gefragt: Boden berührt ist wohl stark untertrieben, oder? :D

Ich hab beide Maschinen bereits als Leihfahrzeug fahren dürfen und fand die bei meiner Größe schon grenzwertig - und ich bin nur 1.75... Gut, kommt vielleicht daher weil ich die höhere SDR gewohnt bin, aber auf der 390er Duke hab ja sogar ich im Stand mit leicht durchgebeugten Knien gesessen... jemand mit knapp 1.90 stell ich mir da noch extremer vor. Ich hoffe wirklich dass dir die 401er beim Fahren dann auch noch passt, das klingt schon fast nach Klappmesser.

Eine Rückmeldung wäre schön wenn du ein bisschen Fahrpraxis gesammelt hast. Würde mich wirklich interessieren :)

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Hilfe beim Einstieg (A beschränkt/ A2) KTM Duke 390 oder Vitpilen 401