ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Hatte einen Unfall würde eure Meinung wissen

Hatte einen Unfall würde eure Meinung wissen

Themenstarteram 2. April 2021 um 22:02

Da ich noch unter Adrenalin stehe und Schock sowie Sorgen habe ich die Frage wer ist schuld... Um es genau zu schildern

 

Ich musste warten (Vorfahrtgewähren) Schaue Links Rechts sowie Links und fahr an und Biege Links bin sogar schneller angefahren weil ich meinen Sound genießen wollte im Volllast Bereich. es geht über die Brücke drüber und leicht links man sieht nicht gut auf die Stelle um die Umgebung zu verstehen mache an der Stelle mal Bilder und schicke sie nach...

Der Motorrad Fahrer kam von der Brücke runter und ich seh der fährt mir rein wenn ich jetzt nicht Gas gebe gebe voll Gas kick down aber zu spät und er fährt mir hinten rein... Bis ich zum Stehen gekommen bin Stand ich auf meiner Spur

 

Ich selbst sehe mich als unschuldig da ich richtig geschaut habe und da nichts kam.

War schon mit dem VL Reifen auf der Markierung vom Mittel Streifen und sah ihn von oben runter Rasen gebe kick down weil Bremsen nur negativ wäre und er knallte rein in dem Hinteren Linken Reifen sowie Auto Karosserie

 

Hinter ihm war noch eine Bekannte mit dem Motorrad unterwegs und sie konnte problemlos Bremsen bis zum stillstand nur er nicht hatte auch das Gefühl das er kaum oder garnicht gebremst hat muss morgen zur Polizei fragen was die sagen und Dienstag zum Anwalt aber was ist eure Meinung...

IMG_2021-04-02_21-53-43.jpeg
IMG_20210402_172813.jpg
IMG_20210402_172819.jpg
Ähnliche Themen
204 Antworten

Das kann man, ohne die Örtlichkeit zu kennen, schlecht beurteilen.

Hoffentlich ist dem Motorradfahrer nicht viel passiert.

Hast du eine Rechtschutzversicherung?

Wer hier Schuld hat ist erstmal egal, weil du ziemlich sicher eine Mithaftung zu tragen hast und deine HP-Versicherung eine Regulierung mindestens quotal vornehmen wird. Auf den ersten Blick hast du das voll an der Backe.

Wie schwer wurde der Motorradfahrer verletzt? Krankenwagen/Notarzt?

Währe wichtig wie lange/weit du schon auf der Strasse wars.

War für dich schon mal "gut", dass er dir hinten "aufgefahren" ist und nicht in die Seite.

Zeugen?

Ungeschoren wird da keiner davon kommen, für mich wäre wichtig, dass es nicht als Vorfahrtsverletzung eingeordnet wird und hoffentlich kein Personenschaden.

Wie sind die Geschwindigkeiten da?

 

Zitat:

@MisterJanTV schrieb am 2. April 2021 um 22:02:13 Uhr:

Ich selbst sehe mich als unschuldig da ich richtig geschaut habe und da nichts kam.

Nun ja.

Offensichtlich ist ja doch was gekommen.

Auf was willst du hinaus?

Dass der Motorradfaher selber Schuld hat, weil er zu schnell gefahren ist?

Zitat:

@manvo schrieb am 2. April 2021 um 22:13:49 Uhr:

Währe wichtig wie lange/weit du schon auf der Strasse wars.

War für dich schon mal "gut", dass er dir hinten "aufgefahren" ist und nicht in die Seite.

Zeugen?

Ungeschoren wird da keiner davon kommen, für mich wäre wichtig, dass es nicht als Vorfahrtsverletzung eingeordnet wird.

Wie sind die Geschwindigkeiten da?

Der Motorradfahrer ist ihm in die Seite rein gefahren, wie man sieht.

Zeuge ist seine Bekannt, wie er ja schon geschrieben hat.

Die kann dann vielleicht auch was zu den gefahrenen Geschwindigkeiten sagen.

und natürlich ist es eine Vorfahrtsverletzung, wenn er schon schreibt, dass er Vorfahrt gewähren musste.

Zitat:

@berlin-paul schrieb am 2. April 2021 um 22:12:19 Uhr:

Wer hier Schuld hat ist erstmal egal, weil du ziemlich sicher eine Mithaftung zu tragen hast und deine HP-Versicherung eine Regulierung mindestens quotal vornehmen wird. Auf den ersten Blick hast du das voll an der Backe.

Die Schuldfrage ist für ihn sehr interessant.

Denn wenn der Motorradfahren auch nur eine kleine Teilschuld bekommt, so bedeutet dass viel weniger Kosten für ihn selber. Z.B. Bezahlung der Selbstbeteiligung und eines ggf. Rückstufungsschaden durch die gegnerische Haftpflichtversicherung.

Ein Motorrad Fahrer in normalen Geisteszustand fährt nicht freiwillig irgendwo gegen. Da keine knautschzone da ist.

 

Hier sind viele wenn uns Abers, erstmal hast du ihm die Vorfahrt genommen.

Wie schnell er war ist nur Vermutung

Themenstarteram 2. April 2021 um 22:18

Zitat:

@Oetteken schrieb am 2. April 2021 um 22:10:25 Uhr:

Das kann man, ohne die Örtlichkeit zu kennen, schlecht beurteilen.

Hoffentlich ist dem Motorradfahrer nicht viel passiert.

Hast du eine Rechtschutzversicherung?

Rechtsschutz habe ich ja

 

Motorrad Fahrer ging Im Krankenwagen mit würde aber danach wieder entlassen also uns beiden geht es gut

Themenstarteram 2. April 2021 um 22:20

Zitat:

@berlin-paul schrieb am 2. April 2021 um 22:12:19 Uhr:

Wer hier Schuld hat ist erstmal egal, weil du ziemlich sicher eine Mithaftung zu tragen hast und deine HP-Versicherung eine Regulierung mindestens quotal vornehmen wird. Auf den ersten Blick hast du das voll an der Backe.

Wie schwer wurde der Motorradfahrer verletzt? Krankenwagen/Notarzt?

Der Motorrad Fahrer war zum in voller montur außer Handschuhe komischerweise

 

Er hat nur brellungen und schnittverletzungen

Was sagt deine Bekannte zu der gefahrenen Geschwindigkeit?

Themenstarteram 2. April 2021 um 22:21

Zitat:

@manvo schrieb am 2. April 2021 um 22:13:49 Uhr:

Währe wichtig wie lange/weit du schon auf der Strasse wars.

War für dich schon mal "gut", dass er dir hinten "aufgefahren" ist und nicht in die Seite.

Zeugen?

Ungeschoren wird da keiner davon kommen, für mich wäre wichtig, dass es nicht als Vorfahrtsverletzung eingeordnet wird und hoffentlich kein Personenschaden.

Wie sind die Geschwindigkeiten da?

100 erlaubt

Personenschaden er aber ich würde sagen leicht verletzt

Motorrad Totalschaden

Ich geschockt usw.

Zeugen seine Beste Freundin

Meine Freundin

 

Nun mal langsam mit den jungen Pferden.

Es gibt unübersichtliche Örtlichkeiten, es gibt rasende Fahrer und es gibt unaufmerksame Fahrer.

Hier wird es auf ein Unfallgutachten hinauslaufen.

Kann keiner aufgrund der schlecht verständlichen Formulierungen wirklich sagen...

Aber augenscheinlich hast Du doch einem Vorfahrtberechtigten die Vorfahrt genommen...

Themenstarteram 2. April 2021 um 22:24

Zitat:

@Pauli1990 schrieb am 2. April 2021 um 22:21:40 Uhr:

Was sagt deine Bekannte zu der gefahrenen Geschwindigkeit?

Er meinte er wäre 90 schnell wo er zuletzt geschaut hat aber wann er geschaut hat keine ahung es sah auf jedenfall viel schneller aus...

Erst einmal ist das eine Vorfahrtsverletzung und vermutlich auch fahrlässige Körperverletzung, wenn du trotz Vollgas nicht mal bis auf die Gegenfahrbahn gekommen bist.

Für ein Mitverschulden des Motorradfahrers wg evtl überhöhter Geschwindigkeit fehlen genaue Angaben.

Themenstarteram 2. April 2021 um 22:25

Zitat:

@DarkDarky schrieb am 2. April 2021 um 22:22:50 Uhr:

Kann keiner aufgrund der schlecht verständlichen Formulierungen wirklich sagen...

Aber augenscheinlich hast Du doch einem Vorfahrtberechtigten die Vorfahrt genommen...

Jap desswegen bin ich jetzt erstmal der beschuldigte

 

Aber wie gesagt es war niemand links sowie rechts da also darf ich ja los fahren ich stand auch auf 0 kmh und war hinter der halte Linie usw.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Hatte einen Unfall würde eure Meinung wissen