ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Harley Davidson Electra Glide FLHTC 1993 1400ccm 90th Anniversary 153/1340

Harley Davidson Electra Glide FLHTC 1993 1400ccm 90th Anniversary 153/1340

Harley-Davidson
Themenstarteram 4. September 2017 um 12:39

Hallo zusammen!

Ich bräuchte ein wenig "Fachwissen" und vorallem paar Infos.

Vorgeschichte: Nach 6 Jahren (!) stillstands in der Garage und erst abmelden dieses Jahr im Jänner, konnte ich endlich meinen Vater davon überzeugen die Harley zu verkaufen. Da sowas nichts für mich ist (brauch eher was für die Stadt) haben wir uns geeinigt sie zu verkaufen.

Doch ich weiß nicht was sowas wert ist?

Hier die Daten:

Harley Davidson Electra Glide FLHTC

Hubraum: 1400ccm

Kilometer: 34865

Erstzulassung: 1993

Und das wichtigste (ein Emblem ist auf der Harley)

90th Anniversary

Vehicle Number 0153/1340

Das heisst es wurden davon sage und schreibe nur 1340 Stk. produziert. Und ich habe hier die 153te.

Ich weiß das sie bis zuletzt (also vor 6 Jahren !) problemlos gefahren werden konnte. Auch service wurden gemacht. Anstarten traue ich mich aber nach all den Jahren nicht. Da ich nicht weiß wegen Öl,Schäden etc am Motor dann eventuell.

Wie auf den Fotos erkennbar - ist der Garagenstaub oben und eine reinigung mit Wasser wäre auf alle Fälle angebracht. Wie gesagt sie steht seit 6 Jahren unangerührt.

Vlt könnte mir jemand sagen mit was ich da Preislich rechnen kann? Sprich: Was kann ich dafür verlangen? Hab etliche Fotos. Bei ernsthaften Interesse schicke ich gerne noch welche zu.

Der Standort ist Wien.

 

*editiert wegen Thread Name - Garagenfund entfernt ;-)

Bild #208946518
Bild #208946519
Bild #208946520
+7
Beste Antwort im Thema

Erinnert mich an eine gute Flasche alten Jahrgangswein, die nach Jahren wieder aus dem staubigen Keller geholt wurde.

Wenn man natürlich auf Red Bull steht, kann man damit nichts anfangen. :D

Um sie wieder zum laufen zu bringen, müsste man folgendes tun:

- Motoröl wechseln + Ölfilter

- Bremsflüssigkeit wechseln

- Batterie erneuern

- Luftfilter sauber machen

- Reifen erneuern (optional)

- Bremsen prüfen (Beläge, Kolben)

- Zündkerzen

- Gabelöl muss wahrscheinlich auch erneuert werden

- Tank leeren und frischen Sprit rein

Wenn Du absolut keinen Plan hast und auch null investieren willst, dann stell sie genau so wie sie ist bei mobile rein.

Ich würde sie nicht mal putzen. So sieht man wenigstens, dass keiner dran rumgepfuscht hat.

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

ich werde alt...jetzt werden mopeds aus den 90ern zu garagenfünden.

schau einfach was vergleichbare mopeds bei mobile bringen....den anniversary-zuschlag würde ich eher gering ansetzen. das ist ne evo, und damit bereits großserie. öle neu, reifen neu, frischen sprit und bremsflüssigkeit....dann fährt die wieder. würde sowas mit neuem tüv versuchen zu verkaufen.

Themenstarteram 4. September 2017 um 12:56

Zitat:

@PreEvo schrieb am 4. September 2017 um 12:55:26 Uhr:

ich werde alt...jetzt werden mopeds aus den 90ern zu garagenfünden.

schau einfach was vergleichbare mopeds bei mobile bringen....den anniversary-zuschlag würde ich eher gering ansetzen. das ist ne evo, und damit bereits großserie. öle neu, reifen neu, frischen sprit und bremsflüssigkeit....dann fährt die wieder. würde sowas mit neuem tüv versuchen zu verkaufen.

Garagenfund bezieht sich hierbei weil man sie vor lauter Schmutz nicht mehr sieht ;-)

Zitat:

Wie auf den Fotos erkennbar - ist der Garagenstaub oben und eine reinigung mit Wasser wäre auf alle Fälle angebracht.

unbestreitbar. dreck konserviert zwar, aber nach einer so langen zeit in einer (nicht nur im winter feuchten?) garage kann man nichtmal erkennen, ob und wieviel rost sich da drunter angesammelt hat.

man sollte da erstmal mit einem weichen besen und viel wasser den dreck abmachen.

in diesem zustand und ohne zu wissen, ob der motor läuft wirst du wohl weder eine seriöse einschätzung noch einen käufer finden können.

und nein, ich will sie nicht :D

bei willhaben ist z.b. eine gut erhaltene mit zubehör, umbauten und weniger km für 11K zu haben.

das ist aber ein "willhaben" preis ;)

Themenstarteram 4. September 2017 um 13:02

Zitat:

@arianebox schrieb am 4. September 2017 um 12:58:55 Uhr:

Zitat:

Wie auf den Fotos erkennbar - ist der Garagenstaub oben und eine reinigung mit Wasser wäre auf alle Fälle angebracht.

unbestreitbar. dreck konserviert zwar, aber nach einer so langen zeit in einer (nicht nur im winter feuchten?) garage kann man nichtmal erkennen, ob und wieviel rost sich da drunter angesammelt hat.

man sollte da erstmal mit einem weichen besen und viel wasser den dreck abmachen.

in diesem zustand und ohne zu wissen, ob der motor läuft wirst du wohl weder eine seriöse einschätzung noch einen käufer finden können.

Hello :)

Also Rost war davor nicht und jetzt auch nicht erkennbar. Vorallem ist die Garage das Ganze Jahr über die selbe Temperatur. Nichts feuchtes bis auf 1x im Jahr Garagenreinigung von seitens der Gemeinde. Das wars aber schon.

Waschen ist klar - aber wenn ich das in der Garage mache wo etliche Andere auch stehen wird es lustig wenn der Boden dreckig ist ohne Ende ;)

Danke für dein Beitrag :)

Erinnert mich an eine gute Flasche alten Jahrgangswein, die nach Jahren wieder aus dem staubigen Keller geholt wurde.

Wenn man natürlich auf Red Bull steht, kann man damit nichts anfangen. :D

Um sie wieder zum laufen zu bringen, müsste man folgendes tun:

- Motoröl wechseln + Ölfilter

- Bremsflüssigkeit wechseln

- Batterie erneuern

- Luftfilter sauber machen

- Reifen erneuern (optional)

- Bremsen prüfen (Beläge, Kolben)

- Zündkerzen

- Gabelöl muss wahrscheinlich auch erneuert werden

- Tank leeren und frischen Sprit rein

Wenn Du absolut keinen Plan hast und auch null investieren willst, dann stell sie genau so wie sie ist bei mobile rein.

Ich würde sie nicht mal putzen. So sieht man wenigstens, dass keiner dran rumgepfuscht hat.

Themenstarteram 4. September 2017 um 13:30

Das wäre mein Plan.

Ich weiß zwar was ich mache... Will mir aber ehrlich gesagt keine Arbeit machen damit. Meine Freizeit ist sowieso eher begrenzt.

Übrigens trinke ich gerade ein redbull.. ;)

Dieses Moped hat 1338 ccm, deswegen die Angabe 1340.:)

Also sie hat eine 2013er Überprüfungspklakette (wegen 6 Jahre Stillstand und unangerührt).;)

Wie oft hat sie seit 1993 schon den Besitzer gewechselt?

Gibt es ein Service-Heft dazu?

Themenstarteram 4. September 2017 um 15:33

Da kennt sich wer aus. Das gefällt mir.

Stimmt 2013. Also knappe 5 Jahre. Mein Rechenfehler (rechne schon die jetzige Winter Pause dazu mit meiner hornet).

Wenn du mir eine Email schickst kann ich dir den Typenschein schicken für mehr Infos. Kein Problem.

Service wurden alle durchgeführt bei einem mechaniker in Wien 10 glaube aber das Motorrad Geschäft gibt es gar nicht mehr (war absberggasse oben mittlerweile ist dort ein Lidl weiß gar nicht ob das Motorrad Geschäft noch existiert).

Ich weiß aber das mein Vater viel Geld bezahlt hat immer wieder beim Service... Was genau kann ich dir am Abend sagen da rufe ich ihn an.

LG

Alex

ja, das mit den 1338ccm ist nur einem ganz erlauchten kreis bekannt....daran erkennt man den kenner....

meine 1600er hat auch nur 1584 ;-)

Junge Junge, da liegt ja mehr Öl unterm Mopped als wahrscheinlich noch drin ist.:)

Die ist total undicht und auch das sollte mal neben dem möglichen Rost oder Standschäden erst mal geklärt werden.

So kann man dazu doch überhaupt nix sagen.

Themenstarteram 4. September 2017 um 18:37

Witzig das ich die selbe Frage per pm bekommen habe vor kurzem :) Aber einem anderen User.

Das Öl stammt noch von meinen Golf 4. Hab das damals nie gereinigt. Kann aber auch durchaus von der Harley auch dabei sein. Müsste ich nachsehen..

Wie gesagt ich kann mich um einen Anhänger schlau machen... Reinigen... Und Service machen lassen. Was ich mir eigentlich alles ersparen will :) alleine aus Zeitgründen habe ich darauf keine Lust und Laune um ehrlich zu sein.

Verschenken will ich sie natürlich nicht aber ich bin mir sicher ein Fachmann erkennt was zu tun ist bevor ich mich monatelang damit beschäftige.

Für mich sieht das so aus als käme das aus dem Bock, die ist auch oben und an den Rasten verölt.

Wie gesagt, so geht das nicht.

Ohne Check gibt doch keiner ein Gebot ab außer eins das du nicht akzeptieren wirst.

Themenstarteram 4. September 2017 um 19:35

Gut. Dann mach ich es anders.. Ich werde mir einen Anhänger ausborgen (Raum Wien) werde das Teil mal putzen... Dann werde ich Öl Wechsel und Filter machen (gleich vorweg wieviel und welches?)... Nehme an die Batterie ist sowieso schon Tod. Also neue Batterie. Und schauen das es anstarten. So besser zu Verkaufen? Damit sie mal rennt oder? Nochwas auf was ich schauen sollte? Irgendwelche Tipps? Kann es gerne auch fotografieren wie das Teil dann langsam wieder glänzt wenn gewünscht. Holen wir es aus dem Dornröschen Schlaf :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Harley Davidson Electra Glide FLHTC 1993 1400ccm 90th Anniversary 153/1340