ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Handpolitur

Handpolitur

Themenstarteram 20. September 2013 um 9:16

Hallo TN,

suche gut zu verarbeitende Handpolitur mit gleichzeitiger Versiegelung.

Was könnt Ihr mir empfehlen?

MFG

Ähnliche Themen
18 Antworten

Nix, weil es sowas nicht gibt! Die eierlegende Wollmichlsau findest du nur im Teleshopping.

Ich empfehle die FAQ (Link in meiner Signatur). Dann verstehst du auch wieso. Um welchen Lack handelt es sich denn, sprich Fahrzeug? Detailbilder vom Lack würden helfen.

mfg

Themenstarteram 20. September 2013 um 11:31

Hallo TN,

A4 B8 Phantomschwarzperlefekt, 5 Jahre Alt, Lack im gepflegtem Zustand.

MFG

 

Hallo,

ich würde Dir Meguiar's Ultimate Compound oder SwirlX empfehlen. Das Ultimate Compound ist das "stärkere" von beiden. Allerdings sollte man bei Handpolitur nicht zu viel erwarten - tiefer Kratzer gehen auf dem harten Audilack nicht raus. Ultimate Compound erzeugt aber schon ein recht gutes Finish, d.h. man muss nicht unbedingt mit einer Hochglanzpolitur nacharbeiten. Habe neulich den schwarzen Z3 meines Vermieters Mangels Poliermaschine auch mit Ultimate Compound von Hand poliert. Ergebnis - feine Kratzer sind raus, der Lack hat wieder eine schöne Farbtiefe, die tiefen fiesen Kratzer blieben allersings drin (Handwäsche nur mit Wasser und Gardena Waschbürste :( ) und sind je nach Lichteinfall sogar besser als vorher zu sehen. Zum Frühjahr werde ich mir eine Poliermaschine zulegen, dann ist der Z3 nochmal fällig, auch wenn der Besitzer schon jetzt hellauf begeistert ist :D. Er kennt es halt nicht besser. Versiegelung würde ich immer von der Politur getrennt betrachten. Kombiprodukte können Beides (Politur bzw. Versiegelung) nicht richtig!

Zitat:

Original geschrieben von stivocrazy

 

Hallo TN,

A4 B8 Phantomschwarzperlefekt, 5 Jahre Alt, Lack im gepflegtem Zustand.

MFG

Handpolitur? Vergiss es. Ausser, dass der Lack etwas glatter wird, wirst du per Hand nahezu nichts erreichen. Ich hab den gleichen Lack drauf. Der ist knüppelhart! Und gepflegt ist relativ, gerade hier im Forum. Was für dich gut ist, ist für andere hier eine Katastrophe!

Ich verweise nochmals auf die FAQ und den Fragebogen am Ende. Alles andere sind nur Vermutzungen. Da kann man auch in die Glaskugel schauen. Das bringt dir aber nix. Also nicht falsch verstehen jetz, ist nicht böse gemeint!

mfg

noch was, polier ruhig mal von Hand, das steigert die Motivation zur Anschaffung einer Poliermaschine ungemein ;)! Letzendlich muß das Ergebnis den eigenen Ansprüchen entsprechen, und die sind nunmal unterschiedlich.

Themenstarteram 20. September 2013 um 18:56

Das Fahrzeug wird mind. alle 2 Wochen per Hand gewaschen und mit Sonax Politur und Wax per Hand bearbeite.

Ich suche noch ein optimaleres finish als das von Sonax!

MFG

Welche Politur? Welches Wachs? Wie polierst du? Polierst du alle 2 Wochen, oder wie ist dein Beitrag zu verstehen?

Der Glanz kommt von einem vollkommen defektfreien Lack und nur zu einem ganz kleinen Teil vom Wachs.

Themenstarteram 21. September 2013 um 9:38

Fast nach jeder 2 Autowäsche mit sonax für neuwertige Lacke.

MFG

Wie und womit verarbeitest du die Politur? Ich rate mal und sage, dass du die locker aufträgst und locker wieder abwischt, oder?

Davon unabhängig macht es überhaupt keinen Sinn alle 2 Wochen zu polieren, jedenfalls wenn man richtig poliert, was ich in deinem Fall bezweifle. Das ist nicht böse gemeint, ich habe früher auch ganz anders gearbeitet und weiß heute, dass ich damals nicht wirklich poliert habe.

Lies dir mal hiesige FAQ durch, dann wirst du verstehenwas ich meine.

Warum bearbeitest du den Lack eigentlich alle 2 Wochen damit?

Wie Friedel oben schon gesagt hat, eine Politur inkl. Wachs, wo beide Komponenten auch funktionieren, findest du nur auf dem Jahrmarkt... oder im Teleshopping ;)

Sonax Polish & Wax hatte ich auch mal, sogar die Version mit Farbpigmenten und wat war ich stolz! Rückblickend frage ich mich allerdings, warum die Lackdefekte nicht weg gingen? Klar, keine wirklich abrasiven Poliermittel mit drin, vielleicht minimalst, dazu noch ein halbherziges Wachs und fertig.

Rechne es dir mal durch, ich poliere 1x im Jahr mit der Maschine und trage dann ein hochwertiges Wachs auf, was ü6 Monate hält. Wenn du jetzt im Gegenzug deinen Verbrauch vom Sonax nimmst, die Arbeit etc. rechnest, wirst du staunen, dass dein billiges Mittel so teuer kommt ;)

Mit der Meguiars Ultimate Compound Politur, dem Collinite #476s Wachs, Handpolierschwamm, Wachsapplikator Schwamm und ein paar Microfasertüchern bist du zwar bei rund 100€, brauchst aber mind. die nächsten 4 Jahre nichts mehr kaufen und kannst die Wochenenden gemütlich anderweitig verbringen. Wenn du noch ein Shampoo mit Wachsanteilen nutzt, oder einen Detailer, kommst du sehr gut über die Runden, ohne ständig zu polieren :cool:

Bunny Hunter hat es perfekt zusammengefasst.

Welche Frage noch immer offen ist, warum du bisher alle 2 Wochen polierst. Wie ist denn der Zustand deines Lacks? Du schreibst "gepflegt". Heißt dass vollkommen defektfrei? Oder sind Kratzer und Swirls drin und der Lack fühlt sich lediglich glatt an, weil du alle zwei Wochen poliert hast? Ich würde eher zweiteres annehmen, da du mit Handpolitur wie Friedel schon schrieb, nichts erreichst, schon gar nicht mit sonem Kombiprodukt, außer einer glatten Lackoberfläche.

Was ist dein Ziel, welches du erreichen möchtest? Defektfreier Lack, bisschen Glanz, Schutz der Lackoberfläche?

Zitat:

Original geschrieben von fschroedie

Welche Frage noch immer offen ist, warum du bisher alle 2 Wochen polierst.

Er poliert nicht, er reibt seinen Lack mit dem Sonax Zeug ein ;)

Wenn ich mal die Profilinie außen vor lasse, kannst du die Sonax Polituren getrost in den Müll kloppen, die haben die Abrasivität eines Wachses :rolleyes: Mein Bruder hat auch Anfang des Jahres einen Kumpel mit angeschleppt, der hatte eine Sonax Xtreme Nano wasweißich Politur dabei und war ganz stolz auf sein Zeug... beste von Welt! Naja, ein 50/50 seiner "beste von Welt Politur" gegen die Menz. SF4000 und er war den Tränen nahe. Meine Frage, ob ich noch die gröbere SF2500 auspacken solle, verneinte er und war schon auf dem Weg, seine Sonax Flasche in der grauen Tonne zu entsorgen ;)

Zudem hat AMenge es oben schon angesprochen, alle 2 Wochen polieren ist absolut sinnfrei. Ich habe mein Auto im April aufbereitet und werde in diesem Jahr höchstens noch mal Wachs nachlegen. Ob ich im nächsten Jahr eine Aufbereitung mache? 1-2 Defekte sind drin, die ich damals nicht raus bekommen habe... ob ich deswegen die Maschine anwerfe?

1x richtig aufbereitet, schonend gewaschen und man hat erst mal Ruhe mit polieren ;) Meinen ehemaligen Wagen habe ich 2 Jahre lang nur nachgewachst, weil einfach keine neuen Defekte zu erkennen waren...

Zitat:

Original geschrieben von Bunny Hunter

Zitat:

Original geschrieben von fschroedie

Welche Frage noch immer offen ist, warum du bisher alle 2 Wochen polierst.

Er poliert nicht, er reibt seinen Lack mit dem Sonax Zeug ein ;)

Klingt wie Bodylotion nach dem Duschen! ;)

mfg

Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

Klingt wie Bodylotion nach dem Duschen! ;)

Attestierst du den Polish&Wax Produkten von Sonax etwa mehr Fähigkeiten als die einer Bodylotion? ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen